ROBERT URICH FANBOARD
25. August 2019, 13:27:13 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Neuer Spenser Roman Robert Urich Biographie - An Extraordinary Life - ab 30.08.2019
 
  Homepage   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  

Meine anderen Foren und Homepages
Robert Urich Links Logo Robert Urich Homepage Link Robert Urich Fanpage Link Robert Urich Twitter Link Robert Urich Facebook Link
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: 20. Sie liebt mich, sie liebt mich nicht (She loves me, she loves me not)  (Gelesen 1797 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12025


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« am: 12. Januar 2011, 07:40:28 »

185868 20. She Loves Me, She Loves Me Not                         11.03.1986
           Sie liebt mich, sie liebt mich nicht


Gangster haben herausbekommen, dass der ehemalige Polizist Mike Glynn, Belsons Ex-Partner, eine illegale Zobelzucht betreibt. Bei dem Versuch, den geheimen Ort ausfindig zu machen, werden Glynn sowie einer der Gangster getötet. Nun wird ein Profikiller auf Belson angesetzt – eine Frau, in die Belson sich verliebt. In letzter Sekunde können Spenser und Hawk verhindern, dass Belson ihr Opfer wird.
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7802


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 12. Februar 2012, 13:04:40 »

Spenser muss also auf Belson aufpassen...  grins  Hat mir gut gefallen! Die Hochzeitsidylle wurde auch gleich zu Beginn zerstört und man erfuhr sehr viel vom Belson Charakter.

Einziger Negativpunkt fand ich diesmal den Charakter Mildred Francis. Eigentlich mag ich die Schauspielerin ja, aber dieses brave Getue ging mir doch nach einigen Minuten auf die Nerven, wurde am Ende aber wieder besser.

Ein Gespräch fand ich sehr markant und auch komisch.

Hawk: Auf der Straße heißt es dass dein Mann Haka einer von diesen weißen Brüdern ist.
Spenser: Von den weißen Brüdern? Diese Bande die die Drecksarbeit macht? Für einsitzende Gangster?
Hawk: Genau die!
Spenser: Du weißt aber nicht genau wer im Knast die Fäden zieht, oder?
Hawk: Meine Glaubwürdigkeit als weißer Bruder ist irgendwie........dünn!
Spenser: Hmmm, wohl wegen deiner Frisur!
Hawk: (mit ernster Miene) Unzweifelhaft!    fröhlich

Mildred wurde gespielt von Gail Strickland die mir sehr bekannt ist aus vielen Serien-Rollen wie in Seinfeld oder Dr. Quinn.
Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12025


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 13. Februar 2012, 07:49:49 »

Die einzigste (!!!) Folge in der TV-Serie, wo sich Frank mal verlieben durfte...und gleich so eine bitterböse Enttäuschung hinnehmen mußte.

Gail Strickland ist mir aus der Krimiserie "Insiders" aus den 80grn ein Begriff, wo ie eine der Hauptrollen spielte.

Ja, der Dialog zwischen Spenser und Hawk...war mal wieder absolut klasse, das stimmt grins
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12025


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 02. Dezember 2014, 05:05:42 »

Gaststars:
Gail Strickland spielte die profikillerin Frankie Simmons, die sich Belson als Mildred Francis vorstellte, Jess Osuna spielte Franks ehemaligen Partner Michael Glynn, Ruth Cox dessen Tochter Jean Glynn. Greg Mullavey war als Walter Nash zu sehen und Mike Nussbaum als Kleinkrimineller Gelman.

Zur Folge selbst:
Eine der eher seltenen Folgen, worin Frank Belson  im Mittelpunkt der Handlung steht. Die Folge fängt schon roamantisch an mit der Hochzeit von Ruth Glynn. Spenser fängt den Barutstrauss und übergibt ihn einer anderen Frau und sagte hämisch zu Susan "Du solltest mehr für deine Sprungkraft tun" und Susan sagte nur "Na warte, das wirst du mir noch büßen!". Und das mußte Spenser, als er Susan mit zu seinen Ermittlúngen in ein Nerzgeschäft ging, wo sie Spenser "bluten" liess totlachen

Ungewöhnlicher Auftrag für Spenser: Marty Quirk engagiert Spenser zu Belsons Schutz, weil Belson der einzige noch lebende aus der Zobelsache von damals war, nach Glynns Ermordung.

Irgendwie freute ich mich für Belson, dass er mal privates Glück hatte. Er blühte richtig auf und der sonst eher mürrische Belson wandelte sich wie Ebenezer Scrooge grins Ganz beeindruckt war Belson, als Frankie meinte, sie stehe nicht auf Wein, sondern wie er auf Bier. Spätestens da war Belson Feuer und Flamme für sie grins Überhaupt....was für einen namentlich tolles Paar: Frank & Frankie totlachen Süß auch die Szenen, wie Frankie Belson sein Hemd aufknüpfte und er ganz verduzt fragte "Was tust du da"? Und Frankie sagte "Du bist krank, ich werde mich um dich kümmern - na, sowas läßt Belson sich ja nicht 2x sagen grins Und Belson zog sich aus , nahm eine Blume und rupfte Blütenblatt für Blütenblatt ab und sagte dabei "Sie liebt mich, sie liebt mich nicht, sie liebt mich....natürlich endete das letzte Blatt mit einem "Sie liebt mich" grins

Hawk muß sich dumm  vorgekommen sein, dass ausgerechnet Belson seine Beschattung bemerkte...kein Wunder, dass Hawk gleich meinte, das Belson ihn durch seine Rosa-Brille nie bemerkt hatte, es konnte nur Frankie gewesen sein, also wäre sie die gesuchte Killerin grins Womit er ja auch recht hatte grins Klasse der Spruch:

Belson: Hör auf mich zu verfolgen, sonst nehme ich dich fest
Hawk: Weswegen? Tourismus mit Vorsatz?
totlachen

Belson war so verliebt, dass er Frankie einlud, ihr seine Mutter vorzustellen, die in Brockton in einem Seniorenheim lebt. Frankie  hatte schon einiges für Belson übrig, das sah man ihr an, auch gegen Ende der Folge, wo sie Belson leicht hätte erschiessen können...konnte sie es nicht. Aber Spenser und Hawk waren ja auch noch da und Belson meinte nur "Leg die Waffe hin, weder Spenser noch Hawk würden vorbeischeissen"

Kurz vorher mußten Spenser und Quirk Belson von seiner Rosa-Wolke holen....Belson glaubte denen erst nicht, mußte aber einsehen, dass alle Beweise schlüssig waren und als Belson in ihre Wohnung kam und alles leer war, hatte er die traurige Gewissheit. Frank hatte mir echt leid getan. Es ist immer sehr traurig, wenn ein Mann oder eine Frau sitzengelassen und so derart benutzt und betrogen wurde, aber gerade in diesem Fall, weil belson sich kaum jemand öffnet und er es einmal tat und gleich so verletzt wurde - wars schon besonders hart weinen

Es gab auch mal wieder Witze von Hawk betreffs Spensers Wagen:

Hawk: Mann, Spenser - wann lässt du endlich die Heizung in dieser Blechkarre reparieren? Ich kriege hier noch eine Unterkühlung!" totlachen

Oder wenig später, als die Gangster Spenser und Hawk und Spensers Wagen umfahren wollten:

Spenser: Ich mußte schiessen, er wollte meinen Wagen ruinieren!"
Hawk: Wie überflüssig!"
totlachen


Hintergrundinfos:
Diesmal erfährt man mehr über Frank Belson. Belson hatte vor vielen Jahren für 5-6 Jahre einen Partner, der Michael Glynn hiess und sich wegen dem Handel von Zobeln strafbar machte, Belson ihn jedoch zum Wohle seiner Tochter deckte. Glynn war war eine Zeitlang bei der Polizei der Partner von Spenser. Frank Belsons Mutter lebt in einem Seniorenheim in Brockton.

Eine sehr nette Folge, gefällt mir jedes mal immer wieder sehr gut - bekommt sehr gut
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Susan
Grünschnabel

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 10



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 30. Dezember 2018, 03:13:29 »

Hat mir sehr gut gefallen  grins Nur hat Belson mir sehr leid getan zum Schluss,da Verliebt er sich endlich mal und dann
auch noch in die falsche weinen
Klasse Spruch:Hör auf mich zu Verfolgen,sonst nehme ich dich fest  lachen lachen
Gespeichert
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12025


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 02. Januar 2019, 23:41:54 »

Ja, eine sehr schöne Folge. Mir hatte Belson auch so leid getan....viele weibliche Angebote bekommt er ja wahrlich nicht und da denkt er, mag ihn eine Frau...verarscht sie ihn total und bricht ihn sein Herz....voll mies von ihr!
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/c_m_c (Robert Urich & Spenser Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS