ROBERT URICH FANBOARD
27. Juni 2019, 12:05:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Neuer Spenser Roman Neuer Spenser Roman!
 
  Homepage   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  

Meine anderen Foren und Homepages
Robert Urich Links Logo Robert Urich Homepage Link Robert Urich Fanpage Link Robert Urich Twitter Link Robert Urich Facebook Link
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: 11. Spensers Abschied (1984) - Valediction  (Gelesen 1589 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11983


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« am: 29. November 2010, 22:13:01 »

Harte Zeiten für Bostons Besten! Spensers Freundin Susan Silverman gibt ihren edlen Ritter den Laufpass! Nicht genug damit - Spenser muß sich auch noch mit einer militanten Jugendsekte und einem Drogenring herumschlagen. Da begeht selbst der abgebrühteste mal einen tödlichen Fehler...

158 Seiten

Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11983


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 29. November 2010, 22:13:49 »

Richtig spannend und klasse. Spenser von seiner verletzlichen Seite...und die Trennung von Susan...man fühlt richtig mit ihm weinen
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11983


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 29. November 2010, 22:14:21 »

Zitat von: Sabtanna
Hab ich mir gerade mal eben bestellt. Die Inhaltsangabe hat mich neugierig gemacht....
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7802


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 22. Dezember 2012, 14:31:30 »

Bin auch mal auf die Handlung gespannt. Unter "Spenser begeht einen tödlichen Fehler" kann man sich ja allgemein viel vorstellen...  fröhlich

Zur Story rund um Susan hab ich auch schon eine Vorahnung. Im 10. Roman war sie ja schon im Dauerstress, als sie da für so ein Krankenhaus gearbeitet hat. Das wirkte sich aber noch nicht negativ auf ihre Beziehung mit Spenser aus, was hier ja wohl anders sein wird...

Valediction wird auch gleichzeitig mein erster englischer Spenser Roman sein, den ich lese. Die massiven Kürzungen und Rechtschreibfehler von Ullstein haben mich letztendlich zu diesem Schritt bewogen. Das gilt aber auch einzig und allein nur für die Ullstein's.....den Pendragon Verlag werde ich natürlich weiterhin unterstützen da die gut übersetzt gut geschrieben und vor allem ungekürzt sind!!!
Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11983


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 23. Dezember 2012, 20:43:37 »

...kann ich verstehen, Ullstein hatte wirklich einiges an Rechtrschreibfehlern drin, ist mir auch schon aufgefallen.

Das Buch wird dir sicher sehr gefallen, besonders die Spenser / Susan Passagen sind sehr emotional zwinkern
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7802


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 29. Dezember 2012, 19:36:53 »

In den ersten 5 Kapiteln ging es bislang einzig und allein um Susan's Abschied nach San Francisco. Auch wenn so die andere Story etwas hinterher hinkt finde ich die Kapitel angenehm zu lesen, da man Spenser selten so traurig und bedröppelt gelesen oder gesehen hat. Während Paul sein Mitgefühl zeigt hat Hawk mal wieder anderes im Sinn:  grins

Hawk: She got somebody out there?
Spenser: I don't know.
Hawk: If she got somebody, I can kill him!

Ab Kapitel 7 zeigt sich Spenser dann wieder mutiger und geht seiner Beschäftigung als Detektiv nach. Wobei man sagen muss deutlich frustrierter als sonst. Ich hab so das Gefühl als wäre er die ganze Zeit über auf 180° und lässt seinen Ärger an anderen raus. Die Sache mit Susan hat ihn richtig mitgenommen...was ja auch verständlich ist.

Bislang ein ganz guter Roman. Bis auf den kranken Reverend und seiner Sekte (wo man wieder mal nur eine Facepalm zeigen kann) weist "Valediction" keinerlei Schwachpunkte auf. Bin mal gespannt wie es ausgeht, über 100 Seiten sind es ja noch...
Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7802


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 02. Januar 2013, 01:47:13 »

Bin heute Abend bzw Nacht mit dem Roman fertig geworden...

Die letzten Kapitel waren wirklich sehr lesenswert, da alle näheren Bekannten und Freunde wie Hawk, Paul oder Quirk sich Sorgen um die beiden gemacht haben. Dabei wäre es doch so einfach, den beide lieben sich wie sie es selbst in den Telefongesprächen zueinander gesagt hatten, immer noch.

Besonders Paul war davon sehr betroffen und die ein oder andere Träne musste natürlich fließen. Er hat es Spenser ja auch treffend gesagt, wie wichtig die beiden für ihn sind: "You're losing Susan, I'm losing Susan and you."

Der arme Junge. Durch solche Szenen ist für mich der andere wichtige Teil der Geschichte irgendwie nebensächlich geworden, was aber auch an der Tom Banks Sache lag, die am Ende wirklich abgeflacht ist.

Spannender war für mich das Ende als Spenser für mehrere Tage im Krankenhaus lag (wegen Schusswunde) und praktisch "klinisch" tot war.  schockiert Wie die Schwester es schon sagte muss er echt Eier aus Stahl (OK sie hat es anders betont grins  ) haben, denn so ein Erlebnis übersteht nicht jeder so gut wie Spenser. Aber das wissen wir ja schon... schlimmer war für ihn eher der Krankenhausaufenthalt, da er sich allgemein ja nicht gerne "pflegen" lässt.  zwinkern

Schön war am Rande, das man auch Paul's Freundin Paige endlich mal näher kennengelernt hat. Im vorherigen Roman hat Paul ja nur von ihr erzählt. Hier waren die beiden zusammen bei Spenser und hatten ihre Freude. Kein Wunder wenn man soviel kifft wie die beiden Kids, da kommt die Fröhlichkeit ja von automatisch.  grins  "I looked at the two kids lying on the floor together listening to music, smoking some grass, and drinking some wine, and giggling at things that grass made funny."
Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11983


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #7 am: 02. Januar 2013, 02:04:34 »

Ja, die Schock-Situiation, als Spenser um sein Leben ringte, waren hochdranatisch - spätestens ab da mußte man den Roman bis zum Ende durchlesen - konnte ihn nicht mehr aus der hand legen grins

Und man merkte hier schon ganz gut, wieviel Paul Spenser bedeutet - und umgekehrt!
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Hawk's Sparings - Partner
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3439



Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 13. Oktober 2016, 00:55:28 »

Jubel, die Neuübersetzung "Spensers langer Abschied" erscheint schon am 25.11.2016 Freuen!
Gespeichert
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Hawk's Sparings - Partner
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3439



Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 15. Oktober 2016, 00:42:19 »

Ach, Du Sch...ande!
Der Veröffentlichungstermin ist auf den 15.12.2016 verlegt worden.
Gespeichert
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11983


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #10 am: 15. Oktober 2016, 05:30:48 »

weinen weinen wütend

EDIT:
Woher hast du deine Info? laut Amazon erscheint er am 25.11.
https://www.amazon.de/Spensers-langer-Abschied-Auftrag-Spenser/dp/386532567X/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1476504149&sr=1-2&keywords=Robert+B.+Parker

Würde die Newsmeldung fürs Forum machen....aber brauche das richtige Releasedatum. Also wat denn nu?

« Letzte Änderung: 15. Oktober 2016, 06:04:07 von Spenser » Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/c_m_c (Robert Urich & Spenser Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS