CI-5: DIE PROFIS FANBOARD
September 30, 2020, 11:42:53 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: [The New Avengers] Der Rachefeldzug (Obsession) (UK, 1977)  (Gelesen 63 mal)
Bodie
Administrator / CI-5 CHEF
Vollwertiger CI-5 Agent
*****
Offline Offline

Beiträge: 4123


aka Dan Tanna Spenser


WWW
« am: August 07, 2020, 10:56:54 »

Diese Folge ist quasi  eine Art Backdoor-Pilot zur Serie "Die Profis" gewesen, wenngleich Shaw und Collins einen völlig anderen Charakter spielten zwinker  In dieser Folge spielen Martin Shaw und Lewis Collins Gastrollen. Diese Folge trug gravierend dazu bei, dass bei im Jahr darauf für die erfolgreiche Agentenserie "Die Profis" besetzt wurden und international berühmt wurden.. Brian Clemens produzierte beide Serien.

Martin Shaw (als Larry Doomer), Lewis Collins (als Kilner)

18. Der Rachefeldzug

(Obsession)

Zum Schutz einer arabischen Delegation bittet Steed seine Kollegin Purdey, ihn zu begleiten. Doch Purdey weigert sich. Ihre Gründe: Vor sieben Jahren war sie mit Larry Doomer verlobt. Die Heiratspläne der beiden wurden zerstört, als Larrys Vater von arabischen Soldaten ermordet wurde. Larry benutzte damals Purdey für seinen Rachefeldzug. Daraufhin trennte sie sich. Steed besteht auf Purdeys Begleitung, denn ausgerechnet Doomer wurde der Auftrag erteilt, die arabische Delegation aus der Luft zu schützen. (Text: arte)

Deutsche Erstausstrahlung: So 13.10.1991 Tele 5
Original-Erstausstrahlung: Fr 07.10.1977 ITV



« Letzte Änderung: August 07, 2020, 10:58:45 von Bodie » Gespeichert

Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN 
http://tvparadies.net/fs_forum/index.php?topic=7704.msg104742#new

***SPENSER***
Bodie
Administrator / CI-5 CHEF
Vollwertiger CI-5 Agent
*****
Offline Offline

Beiträge: 4123


aka Dan Tanna Spenser


WWW
« Antworten #1 am: August 07, 2020, 10:57:38 »

Zur Folge selbst:
1970 - Purdey arbeitet als Ballett-Tänzerin und ist mit dem Royal Air Force Kampfpiloten Larry Doomer verlobt. Beide wollen heiraten, eine Familie gründen und ein haus bauen . Das grundstück hatten sie sich bereits ausgesucht und schmiedetetn darauzf schon Zukunftspläne. zur Hochzeit sollte auch Larrys Vater erscheinen, der gerade in politischer Mission im Nahen Osten unterwegs ist aber die Tage kommen wird. Ausgelassen erfreuten sich Purdey und Doomer über ihr gemeinsames Leben.

Eines Morgens erwachte Purdey und Larry lag nicht neben ihr. Sie fand einen Brief, der in der Früh gekommen war. Larrys Vater war gestorben. Er wurde an die Wand gestellt und erschossen. Diese Nachricht brachte Larry völlig aus der Bahn. Er hatte nbur ein Ziel: Rache! Rache an den arabischen General. Es passt wie die faust aufs Auge, dass jener für Friedensgespräche nach Londson kommen wollte. Larry will ihn töten und hatte sich ein gewehr besorgt. Doch Purdey ahnte, was er vor hat und wollte ihn stoppen, was auch gelang. Daraufhin rastete Larry aus und ohrfeigte Purdey. Purdey verliess ihn daraufhin, tauchte unter und fing ein neues Leben an.

Gegenwart - Der General, der heute ein arabischer Abgeordneter ist, kündigte London seinen b esuch an. Streed liess seinen Einfluß spielen, dass Purdey zu dessem Schutz abgestellt werden sollte und erhoffte, dass sich Purdey über diese Ehre freuen würde. Doch als Purdey den Namen erfuhr, veränderte sie sich und lehnte ab Sie erklärt weder Steed noch Gambit, wieso sie diesen Auftrag strikt ablehnt.

Steed und Purdey besuchn den Royal Aiforce Stützpunkt um über die Sicherheitsvorkehrungen zu sprechen. Dabei lief Larry Purdey über den Weg. Purdey zeigte sich distanziert, machte ihn und Steed einander bekannt und zeigte Larry die kalte Schulter, was Steed wunderte, aber Purdey verweigerte ihm jegliche Auskunft. Steed und Purdey waren Zeuge, wie Larry einen Kampfjet testete, der eine Bombe an Bord hatte - ein Test für den Notfall. Unterwegs verloren sie für einige Minuten den Kontakt zu Larry, der dann wieder auftauchte, er ihnen mitteilte, dass es Probleme mit der Bombe gab und er diese kontrolliert abgeworfen hatte und in die Luft explodieren liess, damit keinerlei Schaden entsteht. Tatsächlich hatte er sie an einem geheimen Stützpunkt abgeworfen und sie in eine große Sanddüne geschossen, wo sie weich landete und ganz blieb. Diese Rakete soll das Werkzeug für seine rache an den arabischen general sein, denn sein Hass brennt weiterhin sehr tief.

Steed war skeptisch, als Larry seinem Vorgesetzten und Steed von diesem "Unfall" berichtete. Wenig später fuhr Larry zu dem Punkt, wo er die Rakete abgeworfen hatte. Dort wartete Kilner, ein Waffenexperte, der mit Larry zusammenarbeitet, zusammen mit einer dritten Person.  Hier kam also das erste Zusammentreffen zwischen Martin Shaw und Lewis Collins zustande Grinsen Shaw damals noch mit kurzen Haaren, noch nicht seine Lockenpracht Grinsen Collins sah schon aus wie Bodie, seine Haare waren eine kleine Idee länger. Das mußte ihm Cowley später wohl austreiben totlachen

Die Air Force hatte einen Experten dazugeholt, der die Rakete mit einem speziellen Metalldetektor aufspüren kann. Er schaffte dies auch und fand die Rakete. Larrys und Kilners Partner erschoss den Mann daraufhin.

Steed hoffte, dass er die Wogen zwischen Purdey und Larry glätten kann (Steed wußte ja nicht, was überhaupt damals vorgefallen war!) und luf Larry zu seiner illustren Party auf seinen landsitz ein, wo unter anderem auch Purdey und Gambit waren. zudem auch General Canvey, ein Freund von Steed, der ebenfalls derzeit mit Steed an dieser Sache arbeitet. Purdey war nicht gerade begeistert, als sie festtstellte, dass Steed Larry eingeladen hatte...doch Steed gab eine seiner Kriegsgeschichten zu mBesten, die besagte, dass man , wenn man vom Pferd gefallen ist, gleich wieder aufstehen soll (oder so ähnlich) Grinsen  Purdey und Larry gerietren aneinander, indem Larry ihr sagte, dass er sie immer noch will und das er ihr zuliebe alles hintersich lassne will, was er jetzt geraede macht, wenn sie zu ihm zurückkehrt. Purdey lehnte strikt ab und Larry griff ihr Handgelenk. Diues beobachtete Gambit und gab Larry zu verstehen, dass er Purdey in Ruhe zu lassen hat Grinsen Larry hörte auch ein Gespräch zwichen Canvey und Steed mit und erfuhr, dass es eine entscheidene Änderung geben soll, die Canvey gleich noch weiterreichen muß in dieser Sache. Larry war erschrocken und liess sein Champagnerglas fallen un verliess diue Party Hals über Kopf. Auch Canvey ging kurz danach.

Larry überfiel Canvey auf der Strasse und entführte ihn mit vorgehaltener Waffe. Larry und Kilner füllten Canvey mit reichlich Alkohol ab, den sie ihm einflößten, damit eer ihnen die neuen Detaiuls verriet, was Canvey denn auch tat.

Steed erfuhr, dass Caney entführt wurde und Purdey wußte, dass Canvey und Larry ungefähr gleichzeitig die Party verliessen und Purdey suchte Larry zuhause wauf, der zum Glück noch im sleben haus wohnte, um ihn nach Canvey zu befragen. Kilner wollte Purdey töten, doch Larry liess es nicht zu und schlug Kilner herrliche Szenen.....Martin Shaw boxt Collins brutal in den Magen) totlachen Larry liebte Purdey noch immer, doch Purdey wollte nichts von ihm wissen. Larry verneinte es, Canvey getroffen zu haben, obwohl er noch im Haus gefesselt war. Larry traf Purdey vor der Haustür.

Als Purdey wegfuhr, erfuhr sie wenig später von Steed, dass ein Attentat auf den arabischen general geplant sei und Purdey wußte, dass Larry dahinterstecken muß und weihte Gambit und Steed ein. Purdey bat Steed darum, mit Larry zu sprechen, sie könne ihm davon abbringen, doch Steed erlaubte es nicht. Purdey zerschoss Steeds Reifen Grinsen und machte es trotzdem. Bei Steed war ausserdem noch ein hochdekorierter Colonel.

Larry gab Kilner letzte Instruktionen. Kilner fragte Larry, ob man nicht künftig zusammenarbeiten solle...man wäre sicher ein gutes Team....  totlachen Larry lehnte jedoch ab. Kilner hatte seine Arbeit getan und verschwand mit seinem Partner. Unterwegs trafen sie auf Gambit, der mitten auf der Strasse stand mit einer Waffe in der Hand. Kilner wollte ihn überfahren, doch Gamb it hatte Nerven aus Stahl, blieb stur stehen und Kilner verlor die Nerven und fuhr gegen einen Baum. Gambit verhaftete die beiden und erfuhr, wo Larry sich aufhält.

Purdey erreichte Larry und bedrohte ihn mit einer Waffe, doch Larry wollte sich nicht ergeben, sie müsse ihn schon erschiessen - er wußte, dass Purdey es nicht tun würde. Als Purdey näherkam schoss er in Purdeys Richung direkte jeweils vor die Füße.  Als Purdey dennoch näher kam, legte Larry auf sie an. Dan ertönte ein Schuß und Larry brach tot zuzsammen. Gamb it war gekommen und hatte ihn erschossen, weil er befürchtete, dass er Purdey jede Sekunde erschossen hätte. Purdey fuhr Gambit wütend an, dass es völlig unnötig gewesen sein, sie hätte ihn zum Aufgeben gebracht, doch Gambit blieb dabei, das Richtige getran zu haben.

Nun mußte noch irgendwie die Bombe entschäft werden. Der Colonel forderte von Steed unterwegs auf, Purdey wegen Ungehorsam zur Rechenschaft zu ziehen...doch Steed fuhr ihn an und sagte, sie hätte genau nach seinem befahl gehandelt Grinsen Als der Colonel widersprechen wollte, fuhr Steed ihn an "Und wenn Sie das Gegenteil behaupten wollen, bekommen wir beide ein ernstes Problem!"  totlachen Steed schützte also Purdey Grinsen Als die beide den Platz mit der rakete erreichten, wo auch Purdey und Gambit waren, forderte er den Coilonel auf, während der fahrt aus dem Auto auszusteigen....der Colonel war empört...wußte nicht, wieso Steed es forderte....da machte Steed die Tür während der Fahrt auf und kickte den Colonel aus dem Auto  totlachen Steed machte dies, weil er auf dem Raketenplatz sein Wagen abstellte, blitztsachnell das Auto verliess und die Rakete genau darauf zulenkte und sein Wagen explodierte. Larry wollte mit der rakete den arabischen General töten, weil die Rakete über die notwendige Reichweite verfühte, so dass Larry nicht vor Ort hätte sein müssen, sondern sie bequem vom feld aus hätte steuern können.

Fazit:
Eine wirklich tolle Folge! Sehr spannend. der Humor in der Folge war jedoch so gut wie kaum vorhanden, es war eine sehr ernste und daramtische Folge, man erfährt einiges über Purdeys Vergangenheit. War schon toll, die beiden späetern "Profis" hier als Bösewichter zu erleben Grinsen Schade nur, dass die Rolle von lewis Collins sehr viel kleiner war als die von Martin Shaw, der eine sehr große Rolle spielte, eben den Hauptbösewicht. Beiude hatten übrigens andere Synchronsprecher, obwohl die Folge ja NACH "Die Profis" bei uns erst synchronisiert wurde...eigentlich schade. Aber in jeglichem Sinne eine echte Highlightfolge! Diesmal mit Purdey im Blickpunkt.

 genialer Film / Episode
Gespeichert

Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN 
http://tvparadies.net/fs_forum/index.php?topic=7704.msg104742#new

***SPENSER***
Bodie
Administrator / CI-5 CHEF
Vollwertiger CI-5 Agent
*****
Offline Offline

Beiträge: 4123


aka Dan Tanna Spenser


WWW
« Antworten #2 am: August 07, 2020, 11:19:40 »

Habe einige Screenshots gemacht...sind recht Martin Shaw lastig, weil er halt im Mittelpunkt stand und Lewis Rolle sehr viel kleiner war...













































Gespeichert

Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN 
http://tvparadies.net/fs_forum/index.php?topic=7704.msg104742#new

***SPENSER***
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/ci_5 (Das Profis Fanboard - Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.194 Sekunden mit 20 Zugriffen.