NOSTALGIE CRIME BOARD

=> 20s - 50s CRIME SERIEN => Thema gestartet von: Dan Tanna Spenser am 24. August 2011, 02:08:50

Trauerbanner 2017
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages


Titel: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 24. August 2011, 02:08:50
Mr. Moto (Hollywood-Star Peter Lorre "Casablanca", "Der Malteser Falke") ist ein als Importkaufmann getarnter Meisterdetektiv japanischer Abstammung, der in gefährliche Abenteuer verwickelt wird. Mit dem Helden der Romanvorlagen von Pulitzer-Preisträger John P. Marquand hat der Detektiv nur noch bedingt zu tun. Marquand entwarf ihn zwischen 1935 und 1957 als Geheimagent im Dienst des japanischen Kaisers; als undurchsichtige, für seinen Tenno auch nicht vor Mord zurückschreckende Gestalt gab Moto nur durch die Lotusblüte zu erkennen, daß er Repräsentant einer Politik, die hinter ihrer vorgeblichen Besonnenheit Expansionsabsichten auf chinesischem Gebiet verbarg. Die Episoden setzten überwiegend auf exotische Kulissen und übliche Versatzstücke aus Krimi-, Mystery- und Agentenabenteuer.

(Spieldauer pro Folge: ca. 70 Min.)

01. Mr. Moto und die Schmugglerbande
02. Mr. Moto und der China Schatz
03. Mr. Moto und der Wettbetrug
04. Mr. Moto und der Dschungelprinz
05. Mr. Moto und der Kronleuchter
06. Mr. Moto und die Flotte
07. Mr. Moto und die geheimnisvolle Insel
08. Mr. Moto und sein Lockvogel
(http://samsnewplace.yolasite.com/resources/mr%20moto.jpg)

(http://www.asianweek.com/wp-content/uploads/2007/11/13_mrmoto4.jpg)



Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 24. August 2011, 02:12:34
Eine Serie, die ich auch sehr gerne sehe. Lorre, der ja eigentlich erstlinig als Bösewicht sonst bekannt ist (unter anderem in den Bogart - Filmen wie "Casablanca", "Die Spur des Falken" oder "Agenten der Nacht"), spielt hierin mal den "Guten".

Schade, dass es nur 8 Folgen gab, die auch alle in Deutschland ausgestrahlt wurden. Seit einiger Zeit wiederholt Pay TV Sender Kabel 1 Classics die Serie öfters.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: JS am 29. April 2013, 06:25:13
Koch Media kündigt für den 28.06.13 eine Moto-Box Vol. 1 mit vier Filmen auf vier DVD's an.

http://www.kochmedia-film.de/dvd/details/view/film/mr_moto_collection_1_4_dvds/ (http://www.kochmedia-film.de/dvd/details/view/film/mr_moto_collection_1_4_dvds/)

Viele Grüße aus RheinMain


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: wbohm am 29. April 2013, 12:33:54
Koch Media kündigt für den 28.06.13 eine Moto-Box Vol. 1 mit vier Filmen auf vier DVD's an.

http://www.kochmedia-film.de/dvd/details/view/film/mr_moto_collection_1_4_dvds/ (http://www.kochmedia-film.de/dvd/details/view/film/mr_moto_collection_1_4_dvds/)

Viele Grüße aus RheinMain

Also ich besitze die Mr Moto Box Volume 1 und Volume 2 schon seit einigen Jahren. Dort sind alle 8 Mr.Moto Filme enthalten. Auch das Cover sieht ja genauso aus wie meine Box.  Ist die Qualität des Bildes besser oder ist das einfach nur eine Neuauflage?


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: McGill am 29. April 2013, 12:44:09
Nach den beiden Bootlegs von LP ist das jetzt die deutschsprachige Erstveröffentlichung.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: wbohm am 29. April 2013, 13:30:10
Hey, ich habe Bootlegs  :totlach:, fühle mich gerade so in die 70er zurückversetzt ;).


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 29. April 2013, 16:20:14
Hey, ich habe Bootlegs  :totlach:, fühle mich gerade so in die 70er zurückversetzt ;).

Hast Du schon deine Afro-Frisur ? :totlach:

Also, für mich ist die Box schon interessant, habe derzeit "nur" TV Aufnahmen :)


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 22. Juni 2013, 16:34:53
Ab dem 01.07. erscheint nun auch "Mr. Moto und die Schmugglerband" bei uns auf DVD:

Mr. Moto und die Schmugglerbande

EUR 14,99*, VÖ: 01.07.2013

http://www.amazon.de/Mr-Moto-die-Schmugglerbande-Midnight/dp/B00DFWSI5O/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1371911623&sr=8-1&keywords=Mr.+Moto+und+die+Schmugglerbande


...natürlich wieder von unserem Lieblings-Label CREST MOVIES (aka Laser Paradise).

Also Qualität höchsten Standards darf wieder vorausgesetzt werden :totlach:


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 28. Juli 2013, 19:16:43
Hier 2  komplette Folgen in englisch zum Anschauen:

http://www.youtube.com/watch?v=emm-1qp7qiM

http://www.youtube.com/watch?v=yfAuPXpu1TI


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Ulf am 28. Juli 2013, 20:30:18
Ich habe mir die erste Box gekauft, hatte aber noch keine Gelegenheit rein zu schauen. Mal sehen, morgen nach der Nachtschicht oder übermorgen.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Ulf am 11. März 2014, 09:20:39
Am 22.05.2014 soll die zweite DVD-Box (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00ISNG9VU/wunschliste) erscheinen und kostet noch 33,66 Euro. Die erste Box habe ich schon gesehen, die zweite liegt auf meinem Amazon-Wunschzettel für die Vorbestellung.  ;)


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 11. März 2014, 20:54:54
Hoffe ja, dass noch eine Komplettbox kommen wird...mal sehen.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Jim Rockford am 22. September 2017, 20:22:42
Mr. Moto - mit Peter Lorre! Einfach nur großartig! Besitze natürlich die Komplettbox mit allen Filmen. Einfach herausragend, wie Lorre den Charakter spielte und dazu die starken Drehbücher.

:5sterne:


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Gloria am 21. April 2018, 23:28:03
Peter Loore ist einfach genial als Mr. Moto :freu:


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Quark am 22. April 2018, 00:29:47
Ich liebe die Mr. Moto Filme. Die Komplettbox ist ja mittlerweile günstig zu haben. Wer sie noch nicht hat sollte zuschlagen, es lohnt sich.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 22. April 2018, 02:19:25
Die Komplettbox ist ja mittlerweile günstig zu haben. Wer sie noch nicht hat sollte zuschlagen, es lohnt sich.

Finde ich nicht günstig - knapp 35 € kostet sie derzeit...da warte ich doch lieber noch ein Weilchen.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Ulf am 22. April 2018, 07:15:37
Ich habe damals für die erste Box 38,99 Euro und für die zweite Box 36,99 Euro (zusammen 75,98 Euro) bezahlt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Komplettbox, die ja schon weniger als die Hälfte von den beiden Halbboxen zusammen kostet, nicht noch günstiger wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Preis utopisch steigen wird, wenn es die Komplettbox nicht mehr zu kaufen gibt.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Norbert am 22. April 2018, 13:50:27
Ich sehe es ganz ähnlich wie Ulf. Auch ich habe seinerzeit die beiden Boxen relativ zeitnah gekauft. Ein Preis von knapp EUR 40,00 für acht Filme macht umgerechnet gerade einmal einen Fünfer pro Streifen.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 22. April 2018, 17:52:41
Mag ja sein, ist ja nicht so, dass ich die Filomreihe nicht habe. Wenn die demnächst superteuer werden wird - dann ist das eben so, dann behalte ich das, was ich habe. 35 € halt ich für eine DVD Box mit 8 DVDs noch zu teuer. Wenn man es so rechnet, kostet ja jeder serienbox mit 6-8 DVDs vornherein ja schon zwischen 30-40 € - dann müßte man das ja auch schon günstig nennen. Für DVD Boxen gebe ich mit 6-8 DVDs nicht mehr als max. 15 € aus. Da gib ts nur ganz ganz seltene Ausnahmen. Entweder kommt mir der Preius dafür entgegen, oder eben nicht - dann ist das eben auch so. Bin leider kein Großverdiener, der jeden vorgegeben Preis akzeptieren muß.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Norbert am 22. April 2018, 20:35:27
Für DVD Boxen gebe ich mit 6-8 DVDs nicht mehr als max. 15 € aus.
Und genau dieser Geiz ist die Ursache für die vorzeitige Einstellung von Serien auf DVD (SIMON & SIMON, DER EQUALIZER) oder die Nichtveröffentlichung auf BD (MAGNUM, MIAMI VICE).

Ach ja, TUNNEL OF FEAR kostet stolze EUR 9,99, und für diesen Betrag bekommt man gerade einmal eine einzige 52minütige Folge ohne deutsche Tonspur. Gemäß deiner Rechnung müsstest du warten, bis der Preis auf EUR 1,88 bis EUR 2,50 sinkt.

Übrigens hast du im Charlie Chan-Thread einen Preis von EUR 44,99 für zwölf DVDs als angemessen bezeichnet. Umgerechnet auf acht DVDs ist das kaum günstiger als die EUR 34,99 für Mister Moto. Und im Media Markt habe ich schon eine Box mit 34 DVDs für EUR 49,99 gesehen (14 Sherlock Holmes, 12 Charlie Chan, 8 Mr. Moto). Durch den Charlie Chan-Kauf ist diese Box jetzt natürlich witzlos geworden.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 22. April 2018, 21:01:36
Für DVD Boxen gebe ich mit 6-8 DVDs nicht mehr als max. 15 € aus.
Und genau dieser Geiz ist die Ursache für die vorzeitige Einstellung von Serien auf DVD (SIMON & SIMON, DER EQUALIZER) oder die Nichtveröffentlichung auf BD (MAGNUM, MIAMI VICE).

Hat nichts mit Geiz zu tun - sondern einfach damit, dass ich nur wenig nur verdiene, unter anderem ein Haus unterhalten muß und  eben und nicht viel Geld für DVDs investieren kann. Früher hatte ich mir Filme und TV Serien sofort nach Erscheinen gekauft - Preis war nebensächlich. Diesen Luxus habe ich leider heute nicht mehr.

Ach ja, TUNNEL OF FEAR kostet stolze EUR 9,99, und für diesen Betrag bekommt man gerade einmal eine einzige 52minütige Folge ohne deutsche Tonspur. Gemäß deiner Rechnung müsstest du warten, bis der Preis auf EUR 1,88 bis EUR 2,50 sinkt.

Wie geschrieben, mach ich manchmal Ausnahmen - mit bei meiner Dritt-Lieblingsserie ist es eine solche - zudem  wurden dafür nur 9,99 fälliug und keine 35 Euro, rein auf den Preius gesehen und nicht auf die Anzahl der DVDs.

Übrigens hast du im Charlie Chan-Thread einen Preis von EUR 44,99 für zwölf DVDs als angemessen bezeichnet. Umgerechnet auf acht DVDs ist das kaum günstiger als die EUR 34,99 für Mister Moto. Und im Media Markt habe ich schon eine Box mit 34 DVDs für EUR 49,99 gesehen (14 Sherlock Holmes, 12 Charlie Chan, 8 Mr. Moto). Durch den Charlie Chan-Kauf ist diese Box jetzt natürlich witzlos geworden.

Da hast du natürlich schon recht... jedeoch ist es in dem fall noch so gewesen, dass ich Chartlie Chan überhaupt nicht besessen habe, währen diich Mr. Moto habe, nur eben nicht als Kauf DVDs. Es ist auch noch ein Argument bei mir, ob ich etwas schon in irgendeiner Form habe oder mir eben gänzlich fehlt.

EDIT:
Im Falle beim "Equalizer" muß ich mir nichts beschuldigen...hatte beide Boxen damals zum regulären hohen Erst-Neupreis zum Geburtstag bzw. zu Weihnachten geschenkt bekommen :D ;)


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Gloria am 22. April 2018, 22:35:55
Ich kaufe DVD Serienboen auch erst, wenn sie unter 15 Euro fallen. Darüberhinaus kann ich sie mir auch nicht leisten. Das hat auch bei mir nichts mit Geiz zu tun.

Im Supermarkt kauft man ja auch gerne Dinge, die in der Woche im Angebot sind - das hat ja auch nichts mit Geiz zu tun.

Ist ja schön, wenn einige das Geld haben, jeden Preis sofort nach dem Erscheinen zu zahlen, aber einige haben auch andere finanzielle Verpflichtungen von dem geringen Gehalt zu begleichen - sowas mit "Geiz" zu vergleichen, finde ich schon ziemlich frech.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Ulf am 23. April 2018, 07:37:03
Und genau dieser Geiz ist die Ursache für die vorzeitige Einstellung von Serien auf DVD (SIMON & SIMON, DER EQUALIZER) oder die Nichtveröffentlichung auf BD (MAGNUM, MIAMI VICE).

Ne, das kann man ja wohl nicht verallgemeinern. Gerade in der heutigen Zeit sitzt bei vielen das Geld nicht locker, auch trotz Arbeit. Das ist schon wieder so eine Aussage, wo bei mir die Aggression aufkommt.

Man kann ja auch nur das Geld ausgeben, was man hat. Nicht jeder kann sich ein Mercedes/BMW leisten. Das hat auch nichts mit Geiz zu tun. Frage mal alle Diesel-Fahrer, die vom Diesel-Skandal betroffen sind und ihren Schrott nicht mehr los werden, da das Geld fehlt.

Ich würde mir auch sehr gern einige Wünsche erfüllen (können), kann dies aber nicht, da das Geld fehlt und es Sachen gibt, die wichtiger sind, die ich zum Leben brauche.

Man kann den Spieß ganz leicht umdrehen. Der oben zitierte Satz zeigt den Geiz an Respekt und Toleranz anderen Personen.


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: TheManFromUncle am 26. Mai 2018, 12:38:36
Mr Moto habe ich mir vor 29 Jahren im ZDF damals in Serienform gerne angeschaut.
Leider weiß ich nicht mehr allzuviel davon, nur das Mr Moto ein Detettiv oder Agent aus Japan stammt, der auch die Kunst des Karate beherrscht (mit der erste seiner Art in westlichen Filmen) hat.
Womit Er auch durch seine kleine Körpergröße den Fieslingen oftmals überlegen war.
Seitdem ist mir auch Peter Lorre ein Begriff !
Nebenbei war Er der allererste Bondschurke überhaubt in einem 007 Film, im Fernsehfilm "Casino Royale" von 1954 als Le Chiffre !

Ich finde 35 Euro ein durchaus gerechtfertigter Preis, den auch ich bereit bin dafür zu zahlen !

Momentan muß ich aber ein bisschen dünn machen, da meine Leidenschaft für die japanische Band "Babymetal" in den letzten 5 Monaten mich über 1000 Euro schon gekostet hat !


Titel: Re: Mr. Moto (1937 - 1939) - mit Peter Lorre
Beitrag von: Gloria am 26. Mai 2018, 23:26:44
Naja, ich werde noch etwas warten.