NOSTALGIE CRIME BOARD

=> SONSTIGE SERIEN DER 20er-90er JAHRE => Thema gestartet von: Dan Tanna Spenser am 21. Dezember 2013, 02:10:23

NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages


Titel: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 21. Dezember 2013, 02:10:23
(http://aramblingguy.files.wordpress.com/2009/12/laurel-and-hardy1.jpg)

Ich spare mir ausnahmsweise mal eine Beschreibung....Laurel und Hardy dürften sicher alle hier kennen ;)

Falls nicht:
http://de.wikipedia.org/wiki/Laurel_und_Hardy


Mögt ihr die beiden? Ich war als Kind ein großer Fan von ihnen und mag sie noch heute sehr gerne....eines meiner Lieblingsfolgen ist "Der zermürbene Klaviertransport"....immer wieder herrlich! :totlach:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ducky am 21. Dezember 2013, 18:48:55
Ich bin ebenfalls ein großer Fan der beiden.

Auch eine sehr schöne Szene:
http://www.youtube.com/watch?v=J0NNuaKv2o4

Was ich gar nicht mag, ist der deutsche Titel der beiden: "Dick ud Doof", den finde ich vollkommen unpassend.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 21. Dezember 2013, 18:50:15
Ja, die Szene mag ich auch :D


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ulf am 29. Dezember 2013, 17:51:59
Ich sage nur: Kniechen, Näschen, Öhrchen

http://www.youtube.com/watch?v=Oeaq8FA4rCk

Sehr sehr schade, dass alle neuen DVD-Fassungen mit neuer Synchro und Hintergrundmusik verhunzt/verschandelt und veröffentlicht wurden/werden. Die TV- und VHS-Versionen waren mit den alten Synchros und Hintergrundmusikgen die besten Veröffentlichungen, die es je gab. Leider habe ich meine sehr große VHS-Sammlung mit den Kauf der ersten DVD-Veröffentlichungen bei ebay versteigert. Ich konnte damals nicht ahnen, dass es heute eine Möglichkeit gibt, VHS auf den PC zu überspielen und dann auf DVD zu brennen. Zwar ist meine DVD-Sammlung ordentlich, leider vermisse ich die alte Hintergrundmusik bei den Filmen und die zum Teil alte Synchro auf den DVDs.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Lupos am 29. Dezember 2013, 18:38:23
Ich weiß jetzt nicht wie der Film heißt ...die beiden sind in der Legion ..da war irgendwas mit dem Erbe das sie antreten sollten...
Auf jeden Fall die zcene wo die beiden getanzt haben als sie den Hof fegen sollten ....klasse Music und sauber getanzt...herrlich


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Norbert am 29. Dezember 2013, 18:42:35
Die Synchronfassungen auf den DVDs sind teilweise älter als jene, die wir aus dem TV kennen. Von FRA DIAVOLO gibt es mindestens drei deutsche Fassungen. Die erste mit Walter Bluhm und Arno Paulsen gilt heute als verschollen. Für DICK & DOOF wurde jedoch diese Fassung aus den 50ern verwendet, aufgeteilt auf drei Folgen und teilweise mit Überleitungen von Hans-Dieter Hüsch. Dies soll alles sein, was von der alten und von Experten als beste beurteilte Fassung noch existiert. In den 70ern ließ das ZDF mit Walter Bluhm und Michael Habeck eine komplett neue deutsche Fassung erstellen für die Reihe THEO LINGEN PRÄSENTIERT: LACHEN SIE MIT STAN UND OLLIE. Diese Fassung wurde auch auf VHS veröffentlicht. Auf DVD hingegen wurde leider weder die erste noch die dritte Fassung veröffentlicht, sondern die zweite aus den 60ern mit Walter Bluhm und Gerd Duwner, die von allen dreien die schlechteste ist. Im TV läuft mittlerweile auch nur noch diese Fassung.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Lupos am 29. Dezember 2013, 18:50:16
dann ist das wahrscheinlich die , wo Stan Laurel eine so schreckliche Stimme hat...


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Norbert am 29. Dezember 2013, 19:40:17
Stan wurde meistens von Walter Bluhm gesprochen. In einer Fassung von BONNIE SCOTLAND war es allerdings Horst Gentzen (Jerry Lewis, Kermit, Mr. Moto), und genau diese Fassung wird seit Jahren im TV ausgestrahlt, und auch auf DVD befindet sich diese Version. Sie ist jedoch älter als die bekanntere mit Walter Bluhm und Michael Habeck.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 29. Dezember 2013, 21:38:37
Viele Stan und Ollie Filme haben sehr viele verschiedene Titel, ich hatte mir mal vor 2-3 Jahrenb die Mühe gemnacht, alle Titel, zu den jeweiligen Filmen in meiner Liste zu sammeln, um den Überblich nicht zu verlieren. Bei mehreren Louis deFunes Filmen war das ja nicht anders. Oder aktuell bei den ganz alten John Wayne Filmen....


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Goliath am 07. Januar 2014, 13:17:16
Das stimmt. Bei Laurel & Hardy muss man besonders gut aufpassen.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Jesse am 08. Januar 2014, 10:56:28
Ich habe Laurel und Hardy schon als Kind gemocht und das hat sich bis heute nicht geändert! Einfach herrlich zeitlose Kost...  :freu:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Goliath am 09. Januar 2014, 12:16:36
Ich habe Laurel und Hardy schon als Kind gemocht und das hat sich bis heute nicht geändert! Einfach herrlich zeitlose Kost...  :freu:

Ist so. Ich habe auch drei Bücher über die Herren. Wer meint die Blödeln nur rum, irrt sich gewaltig. Sie werden noch heute oft unterschätzt.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Jesse am 09. Januar 2014, 16:17:13
Gestern ist zu diesem Thema eine sehenswerte Doku auf ZDFinfo gelaufen! Leider habe ich sie verpasst, aber ich meine dass sie schon mal gesehen habe...  ;)

Weitere Info's dazu findet ihr hier (http://www.zdf.de/ZDFinfo/laurel-und-hardy-die-komische-liebesgeschichte-vin-dick-und-doof-25957434.html) und hier (http://www.dokumentarfilm.info/index.php?option=com_content&view=article&id=707:doku-tipp-laurel-and-hardy&catid=39:tvdokus&Itemid=62) oder auch hier (http://www.arte.tv/de/laurel-hardy/4280224,CmC=4309622.html)!


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ducky am 06. April 2014, 09:48:22
Die Doku habe ich mir letztens auf DVD gekauft, in der ungekürzten Fassung: click (http://www.amazon.de/Laurel-Hardy-Liebesgeschichte-Collector%C2%B4s-Sammlerpostkarten/dp/B008AHDBR4)
Habe sie mir gestern angeschaut und kann sie nur empfehlen.
Man erfährt wirklich eine Menge über die beiden, Karriere, aber auch über sie als Personen und darüber, wieviel Arbeit (besonders von Stan) in ihren Filmnen und Gags steckte

 :5sterne:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Lupos am 06. April 2014, 10:46:15
die wird öfter mal wiederholt ZDF Info meistens :freu:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Goliath am 07. April 2014, 10:19:28
Eine gute Bio. Ich habe auch zwei Bücher gekauft, welche ich empfehlen kann.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 09. April 2014, 22:26:47
Eine gute Bio. Ich habe auch zwei Bücher gekauft, welche ich empfehlen kann.

Welche hast du?


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Goliath am 10. April 2014, 11:53:06
Laurel und Hardy - Die Legende lebt

Gebundene Ausgabe: 79 Seiten
Verlag: Bechtermünz Vlg., Augsbg. (Juni 1999)
ISBN-10: 3860476432
ISBN-13: 978-3860476437
 Größe und/oder Gewicht:  25,4 x 19,6 x 1,2 cm

Noch besser ist:

Laurel & Hardy: Ihr Leben - ihre Filme

Gebundene Ausgabe: 282 Seiten
Verlag: TRESCHER; Auflage: 4., aktualis. u. erw. Aufl. (3. Dezember 2002)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3897940221
ISBN-13: 978-3897940222





Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 10. April 2014, 12:37:17
:danke:

Ich glaube, das zweite habe ich auch...

Auf jedenfall habe ich noch das Laurel & Hardy Buch aus dem Citadel-Verlag - das ist auch sehr gut.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Goliath am 10. April 2014, 13:17:46
Das Citadel habe ich auch noch.

Ihre Lebensgeschichte zu lesen ist echt spannend. Leider wurden sie zu Lebzeiten oft unterschätzt, was die Art der Komik betraf und auch in Sachen Regie.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 10. April 2014, 14:14:29
In Deutschland sträubt man sich mittlerweile davort, die Serie unter dem Titel "Dick und Doof" auszustrahlen, weil dies doch diskriminierend ist - aber selbst die Einblendungen von früher waren auf "Dick & Doof" ausgerichtet. Heute sagt man eher "Laurel und Hardy" oder "Stan & Olli"

Naja, heutzutage muß wohl eben alles politisch korrekt sein....


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Jesse am 14. April 2014, 07:38:38
In Deutschland sträubt man sich mittlerweile davort, die Serie unter dem Titel "Dick und Doof" auszustrahlen, weil dies doch diskriminierend ist - aber selbst die Einblendungen von früher waren auf "Dick & Doof" ausgerichtet. Heute sagt man eher "Laurel und Hardy" oder "Stan & Olli"

Naja, heutzutage muß wohl eben alles politisch korrekt sein....

Früher habe ich immer N....küsse gegessen und heute esse ich Schaumküsse!  :D :D
Früher hat man N.... gesagt und heute heißt es maximal Pigmentierter!  :totlach:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Goliath am 14. April 2014, 10:22:22
In Deutschland sträubt man sich mittlerweile davort, die Serie unter dem Titel "Dick und Doof" auszustrahlen, weil dies doch diskriminierend ist - aber selbst die Einblendungen von früher waren auf "Dick & Doof" ausgerichtet. Heute sagt man eher "Laurel und Hardy" oder "Stan & Olli"

Naja, heutzutage muß wohl eben alles politisch korrekt sein....

Das stimmt schon. Aber ich habe keine Probleme damit. Dick und Doof ist ein Name der auch zu Ihnen gehört.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 14. April 2014, 12:33:51

Das stimmt schon. Aber ich habe keine Probleme damit. Dick und Doof ist ein Name der auch zu Ihnen gehört.

Sehe ich auch so....heutzutage wird über vieles unnötig verkompliziert. selbiges für Ernie und Bert aus der Sesamstrasse, die sich in den 70gern ein Bett teilten - geht heute garnicht mehr, von wegen Homosexualität und so.... :rolleyes:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ducky am 14. April 2014, 13:18:47
Das zweite von Goliath genannte Buch habe ich auch und noh ein paar andere. Welche genau, müsste ich mal nachschauen (ich habe so vile Bücher, da habe ich schon lange keinen Durchblick mehr)

Und obwohl mir die - meiner Meining nach - übertriebene political correctness fürchterleich auf die nerven fällt, muss ich doch sagen, dass mir die bezichnung "Dick&Doof" nie gefallen hat. ich finde, sie trifft das Duo laurel & Hardy nicht wirklich, bsonders Stan würde ich eigentlich nicht als doof bezeichnen.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Goliath am 14. April 2014, 15:48:15
Natürlich ist Stan nicht doof. In Wirklichkeit ein genialer Regisseur.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Lupos am 14. April 2014, 17:26:47
In Deutschland sträubt man sich mittlerweile davort, die Serie unter dem Titel "Dick und Doof" auszustrahlen, weil dies doch diskriminierend ist - aber selbst die Einblendungen von früher waren auf "Dick & Doof" ausgerichtet. Heute sagt man eher "Laurel und Hardy" oder "Stan & Olli"

Naja, heutzutage muß wohl eben alles politisch korrekt sein....

Früher habe ich immer N....küsse gegessen und heute esse ich Schaumküsse!  :D :D
Früher hat man N.... gesagt und heute heißt es maximal Pigmentierter!  :totlach:

und ich laß mir von niemanden vorschreiben wie ich was zu sagen habe, das sind für mich immer noch Negerküsse und Ernie u. Bert sind Puppen ..Basta :totlach:

Dick und Doof gehört eben auch dazu ..ohne an was böses zu denken ..Laurel u. Hardy   bezw. Stan u. Olli  sind  im laufe der zeit geläufiger geworden..


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ducky am 14. April 2014, 17:51:20
Natürlich ist Stan nicht doof. In Wirklichkeit ein genialer Regisseur.

Ich meinte das auch in Bezug auf seinen Filmcharakter. Stan ist, so finde ich, von einer geissen kindlichen Naivität, hat aber sien eigene, besondere Art von Schlauheit. Da passt "doof" einfach nicht


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Annette55 am 14. April 2014, 20:10:09
 :freu:  8) Am liebsten war mir immer: "Die Wüstensöhne" oder heisst der Film gaanz anders?? :-\ Na,ihr wisst,was ich meine!!  Das ist zu kostbar,wenn die zwei vor der Haustüre singen "Honolulu-Baby" Sowas köstliches...


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 14. April 2014, 22:55:55
Nene..."Die Wüstensöhne war schon richtig :)

Und hier ist der Song :)

http://www.youtube.com/watch?v=p4FUFABKqoA

Und hier der ganze Film :)

http://www.youtube.com/watch?v=xh2NiDXEB0g


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Lupos am 15. April 2014, 00:32:37
vielen Dank für den Film  :danke:...die beiden sind einfach Genial :freu:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 15. April 2014, 00:35:53
vielen Dank für den Film  :danke:...die beiden sind einfach Genial :freu:

Gern geschehen :)

Mein pers. Favorit ist "Der zermürbene Klaviertransport". Lach mich jedes Mal immer schlapp :totlach:

http://www.youtube.com/watch?v=czLaTvqjh7c


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Lupos am 15. April 2014, 01:43:30
Das Klavier ist ja ein sehr bekannter , den Kaminkehrer fand ich aber auch klasse  :freu: Die Wüstensöhne schaf ich jetzt nicht mehr :totlach:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Goliath am 15. April 2014, 12:53:35
Genial. Dies ist der 1. Film welchen ich von den Jungs gesehen habe.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Annette55 am 15. April 2014, 15:25:44
 ??? Ich finde,darf ich das hier posten??? Stan Laurel hatte gewisse Ähnlichkeit mit Bernd Hengst(einer der Flippers....!) Oh, ???hoffentlich ist der hier nicht Mitglied!! Ohhhhhhh


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 15. April 2014, 16:20:02
??? Ich finde,darf ich das hier posten??? Stan Laurel hatte gewisse Ähnlichkeit mit Bernd Hengst(einer der Flippers....!) Oh, ???hoffentlich ist der hier nicht Mitglied!! Ohhhhhhh

Mit welchem Hengst hat Laurel Ähnlichkeit? :totlach:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: wbohm am 15. April 2014, 17:34:20
??? Ich finde,darf ich das hier posten??? Stan Laurel hatte gewisse Ähnlichkeit mit Bernd Hengst(einer der Flippers....!) Oh, ???hoffentlich ist der hier nicht Mitglied!! Ohhhhhhh

Mit welchem Hengst hat Laurel Ähnlichkeit? :totlach:

Mit Bernd dem Hengst? Oder Flipper?

Schätze mal' nicht, dass der hier angemeldet ist, ansonsten hätte er von mir schon was zu hören bekommen betreffs "anständiger" Musik  :totlach: (Falls du die Musik der Flippers magst entschuldige ich mich schonmal vorsorglich. Aber für mich ist das halt nichts, wenn man als "Kind der 70er" mit Rockmusik aufwächst, da fallen einem die Ohren ab wenn man deutsche Schlagermusik hört. Also nichts für ungut ;) )

Zum Thema:

Stan und Ollie (oder Dick und Doof, wie ich sie halt von Kindheit an kenne) waren für mich immer die größten Komiker der Stummfilmzeit (und auch später im Tonfilm). Früher gab's ja in den 70ern immer im ZDF die Stummfilmkomiker. Ich habe sie (fast) alle gemocht. Harold Lloyd, Roscoe "Fatty" Arbuckle, Billy Bevan usw usf. Nur mit Charlie Chaplin und mit Buster Keaton konnte ich mich nie anfreunden. Aber Buster Keaton war auf seine Weise genial, das habe ich erst später gelernt. Und ausserdem war er jemand, der zu seinen Freunden steht und nicht umfällt, wie viele, die im Laufe des "Arbuckle Skandals" die Freundschaft mit Fatty aufkündigten, obwohl er erwiesenermassen unschuldig war. Er war es der zu ihm hielt, während die "Lynchmeute" schon wieder mobil machte (Ich lese gerade "Devil's Garden " vom Spenser Autor Ace Atkins, der diesen Skandal, eine der größten Hollywoods in der Stummfilmzeit zum Thema hat.

Fazit: Ich mag die alten Streifen der Stummfilm Komiker immer noch sehr

Stan/Ollie  :5sterne:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Annette55 am 15. April 2014, 18:07:01
 :totlach: Jenau! Ick meene den Bernd von der inzwischen jetrennten Schlager Truppe "Die Flippers" :totlach:

Der sieht dem Stan ein bisken ähnlich,find' ich.... ??? Der juckt so!  :totlach:

Jansonsten: Ick bin ooch en Kind der sieb'ger Jaahre und mochte Dire Straits,Status Quo,Whitesnake,Springsteen,Survivor usw usw...Later then Tina Turner und heute ab und zu Kelly Rowland und den Wendler!!!!!! :totlach: :totlach: Lach mich krumm....welch dämlicher Witz....ohne Fritz


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 26. April 2014, 00:11:53
(http://www.imfernsehen.de/gfx/bv/dick-und-doof.jpg)

ARTE strahlt am 29.05. ab 13.50 Uhr 3 Klassik-Folgen der Serie aus:

Und zwar:
Lange Leitung
Als Wohnungsagenten
Das große Geschäft

http://www.wunschliste.de/serie/dick-und-doof


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 20. September 2014, 04:28:17
Eins Festival strahlt am Samstag, den  25.10.2014 um 14.55 den Film "Hände hoch - oder nicht" aus :)

3SAT strahlt am Sonntag, den 19.10.2014 um 17.20 Uhr den Film "Die Leibköche seiner Majestät" aus

Quelle: http://www.wunschliste.de/serie/dick-und-doof


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 16. Oktober 2016, 03:35:44
Am 21.10. erscheint auf DVD eine DVD Boix mit 8 DVDs zu "Lachen Sie mit Stan & Olli". Dabei handelt es sich um jene Serie, wo kein geringerer als Theo Lingen immer ein größeres Vorwort gesprochen hatte.

Format: Dolby, PAL
Anzahl Disks: 8
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
Studio: Interpathe
Erscheinungstermin: 21. Oktober 2016
Spieldauer: 1080 Minuten


Klick mich (https://www.amazon.de/Lachen-Sie-Laurel-Hardy-DVDs/dp/B01MDKSQPY%3FSubscriptionId%3DAKIAI5ZN5RYDMF45I7EA%26tag%3Dwunschliste%26linkCode%3Dxm2%26camp%3D2025%26creative%3D165953%26creativeASIN%3DB01MDKSQPY%26ascsubtag%3Dnd2)


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ulf am 16. Oktober 2016, 09:16:27
Ich frage mich inzwischen immer, ob jetzt jede neue DVD-Veröffentlichung mit neuen Synchros verhunzt wird, wie bei den ganzen, die in den letzten Jahren erschien sind. Auch wurden die DVDs mit anderer Musik hinterlegt, als die TV-Fassungen.

Die Folgen mit Theo Lingen hatte ich mal auf VHS, wo auch der alte Soundtrack bei war.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 16. Oktober 2016, 18:41:26
Gute Frage! Ist ja alles eine Rechte-Frage. Darf man sie verwenden oder muß man die erst kaufen und manchmal ist der Erwerb der Original-Synchrorechte teurer, als wenn man sie neu synchronisieren läßt. Kauft man die alten, wird dadurch der VK-Preis höher und man muß befürchten, dass die Unkosten nicht wieder reingeholt werden.

ich werde jedenfalls erstmal wartn, bis die ersten Rezensionen vorliegen, welche Synchro nun verwendet wurde.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Norbert am 17. Oktober 2016, 14:31:12
Am 21.10. erscheint auf DVD eine DVD Boix mit 8 DVDs zu "Lachen Sie mit Stan & Olli". Dabei handelt es sich um jene Serie, wo kein geringerer als Theo Lingen immer ein größeres Vorwort gesprochen hatte.

Format: Dolby, PAL
Anzahl Disks: 8
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
Studio: Interpathe
Erscheinungstermin: 21. Oktober 2016
Spieldauer: 1080 Minuten


Klick mich (https://www.amazon.de/Lachen-Sie-Laurel-Hardy-DVDs/dp/B01MDKSQPY%3FSubscriptionId%3DAKIAI5ZN5RYDMF45I7EA%26tag%3Dwunschliste%26linkCode%3Dxm2%26camp%3D2025%26creative%3D165953%26creativeASIN%3DB01MDKSQPY%26ascsubtag%3Dnd2)
Vorsicht! Der Titel ist garantiert nicht rechtlich geschützt. Daher gehe ich ganz stark davon aus, dass es sich um eine Zusammenstellung von Solofilmen handelt, die in der Vergangenheit schon mehrfach auf einzelnen Scheiben sowie in Boxen verwertet wurden. Die in der Theo Lingen-Reihe verwendeten Spielfilme sind - mit einer Ausnahme - allesamt auf DVD erhältlich, wenn auch häufig mit älteren Kinosynchronisationen. Viele Fans wollten ausdrücklich diese Versionen; als DIE DOPPELGÄNGER nicht mit der Kinobearbeitung, sondern mit der TV-Fassung veröffentlicht wurde, gab es Proteste, weil als Bonus noch die Vorschau für die damalige Kinoaufführung beigefügt wurde. Die mit Habeck-Synchronisation versehenen Streifen wurden bei der Neuauflage (unter dem Titel DICK & DOOF) dann zusätzlich auch mit älteren Kinobearbeitungen versehen. Umgekehrt haben Streifen wie DAS MÄDEL AUS DEM BÖHMERWALD nicht zusätzlich die ZDF-Fassung erhalten.

Gerade bei diesem Streifen hat mich die Kinobearbeitung maßlos geärgert, weil sie massiv gekürzt war, wodurch laufend unsynchronisierte Stelle auftauchten. Zwei Tage, nachdem ich mir die DVD angeschaut habe, zeigte Kabel1 diesen Film in der ZDF-Bearbeitung von einer neu abgetasteten Kopie ohne Einführung von Theo Lingen, und die auf DVD unsynchronisierten Stellen waren allesamt in deutscher Sprache vorhanden.

Erwähnenswert ist übrigens auch die bevorstehende Veröffentlichung der Zeichentrickserie auf DVD.
https://www.amazon.de/gp/product/B01LWKD6SV/ref=pd_sim_sbs_74_4?ie=UTF8&psc=1&refRID=2PCH68E2D5EQ8GRBAV7E


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ulf am 17. Oktober 2016, 17:10:42
Am 21.10. erscheint auf DVD eine DVD Boix mit 8 DVDs zu "Lachen Sie mit Stan & Olli". Dabei handelt es sich um jene Serie, wo kein geringerer als Theo Lingen immer ein größeres Vorwort gesprochen hatte.

Format: Dolby, PAL
Anzahl Disks: 8
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
Studio: Interpathe
Erscheinungstermin: 21. Oktober 2016
Spieldauer: 1080 Minuten


Klick mich (https://www.amazon.de/Lachen-Sie-Laurel-Hardy-DVDs/dp/B01MDKSQPY%3FSubscriptionId%3DAKIAI5ZN5RYDMF45I7EA%26tag%3Dwunschliste%26linkCode%3Dxm2%26camp%3D2025%26creative%3D165953%26creativeASIN%3DB01MDKSQPY%26ascsubtag%3Dnd2)
Vorsicht! Der Titel ist garantiert nicht rechtlich geschützt. Daher gehe ich ganz stark davon aus, dass es sich um eine Zusammenstellung von Solofilmen handelt, die in der Vergangenheit schon mehrfach auf einzelnen Scheiben sowie in Boxen verwertet wurden.

Erwähnenswert ist übrigens auch die bevorstehende Veröffentlichung der Zeichentrickserie auf DVD.
https://www.amazon.de/gp/product/B01LWKD6SV/ref=pd_sim_sbs_74_4?ie=UTF8&psc=1&refRID=2PCH68E2D5EQ8GRBAV7E

Nein, mit dem Titel "Lachen Sie mit Stan & Olli" liefen Laurel und Hardy mit Theo Lingen im Fernsehen (1975-1980). Der Titel ist mir bekannt und unter diesem Titel gibt es auch einen Eintrag bei wunschliste.de: Lachen Sie mit Stan und Ollie (http://www.wunschliste.de/serie/lachen-sie-mit-stan-und-ollie). Die Serie lief auch im ZDF und besteht aus 2 Staffeln. Staffel 1 mit acht Folgen, Staffel zwei mit 13 Folgen. Diese 21 Folgen sind die Langfolgen, die das ZDF vorher kaputt geschnitten ausgestrahlt hat.

Was ich auch nicht wusste, dass Theo Lingen elf Jahre vorher (1964-1972) schon mal Stummfilme mit Charlie Chaplin und Max Linder: Theo Lingen präsentiert... (http://www.wunschliste.de/serie/theo-lingen-praesentiert) präsentiert hat. Diese Serie lief aber in der ARD, wohl zum Teil mit Untertiteln.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Norbert am 17. Oktober 2016, 17:20:49
Nein, mit dem Titel "Lachen Sie mit Stan & Olli" liefen Laurel und Hardy mit Theo Lingen im Fernsehen (1975-1980).
Das weiß ich doch, aber die verlinkte Box enhält garantiert nicht diese Reihe, sondern diverse Solofilme. Immerhin lautet der Titel bei amazon.de ja auch LACHEN SIE MIT LAUREL UND HARDY. Vor ein paar Jahren wurde bereits eine DVD namens VÄTER DER KLAMOTTE angekündigt, die dann aber nie erschienen ist. Viele haben sich gefreut, Folgen der gleichnamigen ZDF-Serie zu sehen, aber wahrscheinlich sollten nur diverse Stummfilme veröffentlicht werden. Als man dann zu starke Proteste befürchtete, wurde die DVD nicht veröffentlicht.

Unter dem Titel LACHEN SIE MIT LAUREL UND HARDY kann man so ziemlich alles veröffentlichen, wo zumindest einer der beiden involviert war. Wenn man auf der Homepage von Interpathé nachschaut, gibt es dort auch nur DVDs billigster Machart.

Hand aufs Herz - wäre es wirklich die Theo Lingen-Reihe, würde man dies wohl auch entsprechend bewerben und nicht nur für den lachhaften Preis von etwa EUR 35,00 verscherbeln.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ulf am 17. Oktober 2016, 17:44:33
Ich werde das auf jeden Fall mal beobachten. Bis 21.10. ist es ja nicht mehr lange hin. Das Studio Interpathé ist ein in Paris aus verschiedenen Firmen, von der Musik- und Filmindustrie gegründetes Unternehmen, sitzt aber auch in England und in  der Schweiz.

Inter Pathe auf YouTube (https://www.youtube.com/user/InterPathe/videos)
Der Online-Shop (https://shop.interpathe.com/)
Wikipedia-Eintrag (https://de.wikipedia.org/wiki/Path%C3%A9)


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Norbert am 17. Oktober 2016, 17:53:43
Interpathé hat mit dem französischen Pathé (Wikipedia) nicht zu tun, sondern gehört zu Aberle Media, wo ja auch die diversen Public Domain-Filme in Deutschland herausgebracht wurden:

http://interpathé.com/imprint/

Ich bin bei deren DVDs mehr als nur einmal reingefallen. Von den allermeisten Solofilmen, die dort veröffentlicht wurden, kann man mit Leichtigkeit aus Frankreich, teilweise auch aus England und/oder den USA weitaus bessere Fassungen erwerben. Daher gehe ich davon aus, dass in der verlinkten Box letzten Endes nur alter Wein in neuen Schläuchen zu finden sein wird.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Crockett am 17. Oktober 2016, 18:34:31
Die ZDF-Reihe "Lachen Sie mit Stan & Ollie" mit Theo Lingen als Präsentator finde ich gar nicht so besonders, denn:

1. Was Lingen da erzählte, war manchmal eine Spur zu ausschweifend und ziemlich am Thema vorbei - oder es wurde zuviel vorab über den Film verraten.

2. Innerhalb der Reihe wurden die Langfilme von Laurel & Hardy gezeigt - aber in neuen, eigens für die Reihe angefertigten Synchronfassungen. Walter Bluhm sprach zwar wieder Stan, klang für die Rolle aber schon viel zu alt. Und umgekehrt Michael Habeck war (oder wenigstens klang) zu jung für Ollie - außerdem gefiel er mir auf Ollie insgesamt nicht.   

3. Manchmal wurden neu hinzuerfundene "Gags" hinzu synchronisiert. So sehr mir das gefällt, wenn es Rainer Brandt machte - so unpassend und schlecht fand ich es innerhalb dieser Reihe.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ulf am 17. Oktober 2016, 20:17:14
Ich habe jetzt keine Erinnerung, wer wann was auf welchen Sender synchronisiert hat, da die letzte Ausstrahlung doch etwas weil weg ist. Wichtig finde ich persönlich die Synchronisation mir Arno Paulsen. Ihn habe ich immer gehört, wenn Olli gesprochen hat. Ganz ganz weit später hörte ich dann andere Synchros.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Norbert am 19. Oktober 2016, 14:05:31
Wichtig finde ich persönlich die Synchronisation mir Arno Paulsen.
Dann wäre LACHEN SIE MIT STAN UND OLLIE ohnehin nichts für dich, denn dort ist Arno Paulsen definitiv nie zu hören. Er starb bereits 1969 und zog sich aus gesundheitlichen Gründen schon vorher aus dem Synchrongeschäft zurück.

ZENOBIA wurde 1968 fürs ZDF mit Gerd Duwner synchronisiert, der bei DICK & DOOF dann aus Budgetgründen nicht zu Zug kam, weil er nicht pro Take bezahlt wurde, sondern einen pauschalen Satz verlangte, der höher war. Daher ist in den für die Serie synchronisierten Folgen Bruno. W. Pantel zu hören, den das ZDF auch für LACHEN SIE MIT STAN UND OLLIE engagiert hätte, wenn er nicht aus gesundheitlichen Gründen verhindert gewesen wäre. Somit kam dann Michael Habeck zu Zuge, der zuvor schon in der Sketchreihe OSWIN UND NICKEL im Rahmen einer Kindersendung einen dominanten Dicken spielte.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Crockett am 19. Oktober 2016, 16:57:44
Ich akzeptiere nur Arno Paulsen als Stimme von Oliver Hardy und nur Walter Bluhm als Stan Laurel. Diese beiden Sprecher passten für meinen Geschmack am besten.

An alle anderen Stimmen habe ich mich nie gewöhnen können. Immer, wenn ich einen L & H-Film im TV sehen wollte und es waren andere Stimmen zu hören, war ich enttäuscht und habe oft gar nicht bis zu Ende geschaut.

Walter Bluhm soll Stan Laurel übrigens schon in den 30er Jahren gesprochen haben, als hierzulande die (aller-)ersten Synchronfassungen von Laurel & Hardy-Filmen (und überhaupt von ausländischen Spielfilmen) erstellt wurden. Die Synchronisation steckte damals noch in den absoluten Kinderschuhen, genau wie der Tonfilm allgemein.



Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Norbert am 21. Oktober 2016, 11:16:44
Jetzt gibt es zu besagter Box ein Bild und auch einen Text bei amazon.de:

https://www.amazon.de/gp/product/B01MDKSQPY/ref=pd_sim_sbs_74_4?ie=UTF8&psc=1&refRID=QA631JH6NGJZ523NYXF6

Zitat
STAN LAUREL und OLIVER HARDY sind unbestritten eines der bekanntesten Filmpaare der Hollywood-Geschichte. Grundstein ihrer imposanten Karriere sind die zwischen 1926 und 1935 entstandenen knapp 80 Kurzfilme. Aber auch die wenigen vollen Spielfilme machten die Beiden zu Legenden der Filmgeschichte! Am 16. Juni 2015 jährte sich STAN LAURELs 125. Geburtstag (2015 ist ebenfalls das Jahr seines 50. Todestages). Bereits im Mai erschien über INTERPATHÉ die erste LAUREL & HARDY-Box, welche auf vier DVDs insgesamt 25 Kurz- und zwei Spielfilme zeigte. Es folgte eine zweite Zusammenstellung unter dem Titel 'Die Mehr Sind Als Nur Dick & Doof', die zusätzlich zu 20 weiteren Filmen auch Interviews und Privataufnahmen der beiden Schauspieler enthielt. Als Bonus gab es sogar eine Audio-CD mit Liedern aus den Filmen der beiden Komiker. Beide Formate sind mittlerweile ausverkauft und erscheinen nun als limitierte Bundle-Version im Pappschuber. Lassen sie sich diese Klassiker nicht entgehen!

Nachtrag: Ich weiß nicht genau, welche beiden Zusammenstellungen hier nun vereint wurden, denn ich habe drei gefunden, die allesamt noch verfügbar sind. Hier einmal die Links zu den einzelnen Zusammenstellungen und die Liste der dortigen Filme:

https://www.amazon.de/gp/product/B00VK16LXI/ref=pd_bxgy_74_2?ie=UTF8&psc=1&refRID=VMGNBB8X3760FQZXWPTJ
https://www.jpc.de/jpcng/movie/detail/-/art/laurel-hardy/hnum/7461107
Zitat
DVD 1:
Schlamm und Sand (Mud And Sand), Zwillinge (Twins), Stan im Zuchthaus (Detained), Alles geht schief (Somewhere in Wrong), Königliche Schlacht (Battle Royal), Der Hotelpage (Hop To It), Der Tagesausflug (His Day Out)

DVD 2:
Der Baum im Reagenzglas (The tree In A Test Tube), Der glückliche Hund (The Lucky Dog) Halber Mann auf See (Half A Man), Etwas in Ihrem Auge (Something In Her Eye)

DVD 3:
Liebe und Hiebe (Love And Duty), Der Fremde (The Stranger), Der Penner (The Hobo) Der Geldeintreiber (The Rent-Collector), Die Show (The Show), Ein Schlamassel (The Weak-end Party)

DVD 4:
Der Lümmel im Nachtlokal (Pie-Eyed), Der Held im Schnee (Snow-Hawk), Verfolgung (They Looked Alike), Fatty’s Fatal Fun Der Thekenhüpfer (The Counter-Jumper), Rivalen unter sich (Cupid’s Rival), Something In Her Eye

DVD 5:
Dick und Doof in der Fremdenlegion (The Flying-Deuces), Der Zauberer von Oz (The Wizard Of Oz)

https://www.amazon.de/gp/product/B0172IVWFO/ref=pd_sim_74_1?ie=UTF8&psc=1&refRID=HPH1BY4ANXF3FR7GC1RQ
Zitat
DVD 1:
He's In Again [23:38]
The Boy Friend [14:42]
The Hobo [18:13]
The Rogue [24:48]
The Sleuth [21:42]
Laurel & Hardy - This Is Your Life [23:48]
DVD 2:
The Servant Girl's Legacy [10:05]
They Looked Alike [6:20]
Fatty's Fatal Fun [1:52]
Hungry Hearts [8:18]
The Lottery Man [60:47]
DVD 3:
The Fall Guy [20:48]
They All Fall [10:25]
The Decorator [21:37]
The Chief Cook [14:42]
His Jonah Day [20:51]
Navy Blue Days [20:12]
The Pest [22:27]
DVD 4:
Utopia [82:02]
The Joke's On You [25:43]
Die Deutschen Sprecher [7:16]
Privatfilme [13:26]
UK Tour [10:09]
Laurel And Hardy Locations [7:25]

https://www.amazon.de/gp/product/B01E6B1G1K/ref=pd_sim_sbs_74_4?ie=UTF8&psc=1&refRID=VMGNBB8X3760FQZXWPTJ
Zitat
DVD 1
The Perfect Clown (Oliver Hardy/Larry Semon)
Bungs And Bungle (Oliver Hardy/Jimmy Aubrey)
Huns And Hyphens (Stan Laurel/Larry Semon)
Bears And Bad Man (Stan Laurel/Larry Semon)

DVD 2
A Pair Of Kings (Oliver Hardy/Larry Semon)
The Barnyard (Oliver Hardy/Larry Semon)
The Gown Shop (Oliver Hardy/Larry Semon)
The West Of Hot Dog (Stan Laurel)
Mixed Nuts (Stan Laurel)
Ihr Leben, Ihre Filme (Documentary About Laurel And Hardy)

DVD 3
March Of Wooden Soldiers (Laurel And Hardy)

DVD 4
Horseshoes (Oliver Hardy/Larry Semon)
Frauds And Frenzies (Stan Laurel/Larry Semon)
Well I'll Be (Larry Semon)
Risks And Roughnecks (Larry Semon)
The Dome Doctor (Larry Semon)
The Counter Jumper (Oliver Hardy/Larry Semon)


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Crockett am 21. Oktober 2016, 14:15:15
Das sind, soweit ich es beurteilen kann, fast nur Solofilme der beiden aus der Stummfilmzeit. Also keine "echten" Laurel und Hardys. Abgesehen natürlich von The Flying Deuces, einem aber eher schwachen Spätwerk der beiden.
Für meinen Geschmack eine der vielen Mogelpackungen, die auf dem Markt waren/sind. Nur etwas für Komplettisten, die unbedingt jeden Filmschnipsel haben müssen, in denen einer der beiden mitspielt.  :nixweiss:
Besser wäre eine Neuauflage der echten L & H - Klassiker aus den Jahren 1928 - 1940.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 07. Januar 2017, 03:15:11
Der Sender One (aka: Eins Festival) strahlt heute. am 07.01.2017, 17:10 Uhr - 18:30 Uhr den Film "'Wir vom schottischen Infanterie-Regiment'" aus

Weitere Ausstrahlungen:

    One Sa 07.01.2017 17:10 Uhr Wir sind vom schottischen Infantrie-Regiment
    One So 08.01.2017 11:25 Uhr Wir sind vom schottischen Infantrie-Regiment (Wdh.)
    MDR Sa 21.01.2017 05:20 Uhr Wir sind vom schottischen Infantrie-Regiment
    One Sa11.02.2017 15:10 Uhr Wir sind vom schottischen Infantrie-Regiment


Inhalt:
Als ausgebrochene Sträflinge schlagen sich Stanley McLaurel (Stan Laurel) und Oliver Hardy (Oliver Hardy) nach Schottland durch, um die Testamentseröffnung von Stanleys Großvater nicht zu versäumen. Stanley bekommt jedoch bloß einen Dudelsack, Haupterbin wird die junge Lorna McLaurel (June Lang), die bis zur Volljährigkeit unter der Vormundschaft des in Indien stationierten Colonel McGregor (Vernon Steele) steht. Schweren Herzens reist sie zu ihm und verlässt ihre große Liebe Alan Douglas (William Janney). Stanley und Oliver logieren derweil mittellos in einem Hotel. Als sie beim Braten eines Fisches auf dem Bettgestell ein Feuer verursachen, werden sie ohne Koffer auf die Straße gesetzt. Durch Zufall geraten sie gemeinsam mit Alan in die schottische Infanterie und werden in Indien stationiert - in jenem Regiment, das unter dem Befehl von Colonel McGregor steht.
Dort werden die beiden chaotischen Freunde nicht nur zum Schrecken ihres Vorgesetzten Sergeant Finkelson (James Finlayson), sondern entdecken auch eine Intrige: Die erbschleicherische Lady Violet Ormsby (Anne Grey) will ihren Bruder McGregor mit Lorna verkuppeln und ließ Alans Liebesbriefe verschwinden. Kaum hat sich das Missverständnis geklärt, geraten Stanley, Oliver, Alan und der Sergeant in Lebensgefahr. Die Ahnungslosen werden als Offiziere in den Palast des Emirs geschickt, um eine Rebellion niederzuschlagen. Mit Bienenkörben treiben sie nicht nur die Aufständischen, sondern zugleich auch ihr eigenes Regiment in die Flucht. In James W. Hornes zeitloser Slapstick-Komödie amüsieren Laurel &Hardy in gewohnt genialer Manier.
Die anarchistischen Wehrkraftzersetzer parodieren nicht nur die Welt des blinden Gehorsams, sondern auch Hollywoods damals populäre Indien-Abenteuer. Als ausgebrochene Sträflinge schlagen sich Stanley McLaurel und Oliver Hardy nach Schottland durch, um die Testamentseröffnung von Stanleys Großvater nicht zu versäumen. Stanley bekommt jedoch bloß einen Dudelsack, Haupterbin wird die junge Lorna McLaurel, die bis zur Volljährigkeit unter der Vormundschaft des in Indien stationierten Colonel McGregor steht. Schweren Herzens reist sie zu ihm und verlässt ihre große Liebe Alan Douglas. Auch Stanley und Oliver geraten durch Zufall gemeinsam mit Alan in die schottische Infanterie und werden in Indien stationiert. Dort entdecken sie eine Intrige gegen Alan...

Schauspieler: Stan Laurel (Stanley McLaurel), Oliver Hardy (Ollie), June Lang (Lorna McLaurel), William Janney (Alan Douglas), Anne Grey (Lady Vicky Ormsby), David Torrence (Mr. Miggs), Vernon Steele (Colonel Gregor McGregor), James Finlayson (Sergeant Major Finlayson), Maurice Black (Khan Mir Jutra), Daphne Pollard (Millie), Mary Gordon (Mrs. Bickerdike), Nath Bali (Hindu), Carlos De Valdez (Hindu), Faizada Devinder (Hindu), Anthony Francis (Hindu), Jay Belasco (Officer), Jack Deery (Officer), Sam Harris (Officer), James P. Burtis (Highland Quartette Member), David Clyde (Highland Quartette Member)


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: McCormick am 19. September 2017, 20:26:17
Wieder was von Asynchron zuvor nur auf massengeschmack.tv zu sehen und da ist es kostenpflichtig wegen dem Abo.

Hier nur die komplette Free Version. Folge 43
http://www.youtube.com/watch?v=RimnCVKgu-Q
In den Video wird die Synchro von Laurel & Hardy besprochen, Holger besuchte das  besuchte das Laurel & Hardy Museum in Solingend dazu spricht Holger mit den Filmexperten Norbert Aping der sehr viel über das Komiker-Duo weiß hat auch ein Buch geschrieben.

Das lustigste war wenn Laurel & Hardy Deutsch sprachen.  :5sterne: klare Anschauempfehlung dafür  :)


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 11. Januar 2018, 10:12:10
Es gibt ja echt unzählige DVD Boxen auf dem deutschen Markt und laufend erscheinen auch neue....aber irgendwie nichts wirklich echtes brauchbares für mich dabei. Ich warte ja nochmal auf eine Box-Reihe, die die gesamten Filme der beiden chronologisch auf DVD oder BD bringt, dann mit verschiedenen Volumes, so das man am Ende wirklich das gesamte Schaffen hat und nicht diese wirren Boxen, die querbeet kommen, mehrere drei und vierfach, anderes garnicht.....

Aber wird es wohl  nie geben, vermutlich wegen verschiedener Rechtebesitzern, so bringt jeder das raus, was er rausbringen darf. :(


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 04. März 2018, 22:33:41
Erscheint ja jetzt nächste Woche:

Dick & Doof Collection 1 (https://www.amazon.de/Dick-Doof-Collection-10-DVDs/dp/B01CV4GO9S?SubscriptionId=AKIAJMZYEUBMMGVJ2ABA&tag=wunschliste&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B01CV4GO9S&ascsubtag=nd2) (10 DVDs)
Dick & Doof Collection 2 (https://www.amazon.de/Dick-Doof-Collection-10-DVDs/dp/B01CV4GTZM?SubscriptionId=AKIAJMZYEUBMMGVJ2ABA&tag=wunschliste&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B01CV4GTZM&ascsubtag=nd2) (10 DVDs)
Dick & Doof Collection 3 (https://www.amazon.de/Dick-Doof-Collection-10-DVDs/dp/B01CV4GRFO?SubscriptionId=AKIAJMZYEUBMMGVJ2ABA&tag=wunschliste&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B01CV4GRFO&ascsubtag=nd2) (10 DVDs)

Wären ja 30 DVDs....vllt. kommen noch weitere Volumes. iuch warte ja schon lange darauf, dass mal Boxen mit ihrem gesamtschaffen (am besten chronologisch) veröffentlich werden. Weiß jemand, ob dies spowas wäre? Bei Amazon werden natürlich sämtliche Uralt-VÖs mit ín einem Topf geworfen.... :wall:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: McCormick am 07. April 2018, 00:20:48
Auf Twitter habe ich gerade das letzte Foto von den beiden zusammen gefunden  :)
https://twitter.com/stan_and_ollie/status/959093510002626561 (https://twitter.com/stan_and_ollie/status/959093510002626561)

Hardy war da schon sehr krank aber hier sah man noch seine Fröhlichkeit.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 07. April 2018, 01:11:22
Muß gesehen, Hardy kaum wiedererkannt zu haben. der hat ja mächtig an Gewicht verloren!


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: McCormick am 07. April 2018, 20:48:13
Unfassbare seltene Aufnahme. Stan der seinen Vater in England besuchte  :)
http://www.youtube.com/watch?v=Urh5mQYXK8M

Im Link wurde der Brief veröffentlicht den Stan einige Tage nach Ollies Tod geschrieben hat. Ein sehr trauriger Brief  :(
https://twitter.com/Stan_And_Ollie/status/982284588335681536 (https://twitter.com/Stan_And_Ollie/status/982284588335681536)

Auch was seltenes Stan und Ollie mit ihren Mütter
https://twitter.com/Stan_And_Ollie/status/972856328887635968 (https://twitter.com/Stan_And_Ollie/status/972856328887635968)


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 07. April 2018, 20:55:36
Ja, sehr trauriger und ehrlicher Brief von Stan... :(


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: McCormick am 07. April 2018, 20:59:06
Wussten vielleicht viele nicht aber Stan hatte vor seiner Zeit mit Ollie einen anderen Comedy Partner
https://twitter.com/DailyMirror/status/968564117979238400 (https://twitter.com/DailyMirror/status/968564117979238400)


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 07. April 2018, 21:27:43
Nee, wußte ich nicht...mit seiner ganz frühen Phase hatte ich mich nie so auseinandersetzt.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: McCormick am 19. April 2018, 11:04:54
Ollie hat ja 1949 mit John Wayne In letzter Sekunde gedreht. Stan war zu dieser Zeit schwer erkrankt und Ollie hatte Angst das man dachte er und Stan würden als Duo getrennte Wege gehen weil er nicht mit Stan drehte, doch Stan konnte Ollie umstimmen und so drehte Ollie mit John. Mit John Wayne war Ollie gut befreundet und John mochte die Dreharbeiten mit seinen Freund. Nach dem es aber Stan wieder besser ging und er geheilt war schlug Ollie es aus weiter mit John Wayne zu drehen. Infos durch Wiki erhalten.

Das Stan mal schwer an Krebs erkrankt war habe ich nicht gewusst. Ich glaube in der ARTE Doku wurde das auch nicht genannt.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 19. April 2018, 11:52:31
Interessante News, war mir auch alles neu gewesen.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 27. Mai 2018, 20:58:34
Dick und Doof - Vom Anfang bis zum Ende ihrer Karriere (https://www.amazon.de/Dick-Doof-Karriere-Sammler-Metallbox/dp/B07D31PGRK?SubscriptionId=AKIAJMZYEUBMMGVJ2ABA&tag=wunschliste&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B07D31PGRK&ascsubtag=nd1) (Deluxe Sammler Metallbox) - (5 DVDs) - EUR 18,38* - VÖ: 30.05.2018


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Crockett am 30. Mai 2018, 18:32:10
Ich habe das alte Heyne-Filmbuch über LuH - und habe daraus auch so manches Interessantes über die beiden erfahren, z.B. über ihre Beziehung zueinander.

In ihrer Hochphase ging das Verhältnis über "gute Kollegialität" eigentlich kaum hinaus. Das hatte auch mit ihrem unterschiedlichen Engagement zu tun:

Während Stan am Ende eines Drehtags oft noch bis in die Nacht mit dem Regisseur zusammen saß, den aktuellen Film besprach, Kameraeinstellungen diskutierte und neue Ideen für das Drehbuch einbrachte, machte Ollie lieber sofort Feierabend und verschwand auf dem Golfplatz. Stan war fraglos die treibende, kreative Kraft des Duos, Ollie eher der interessierte "Mitmacher".

Erst als die beiden nach Ende des Zweiten Weltkriegs Tourneen durch Europa machten und live auf Bühnen auftraten, haben sie sich so richtig kennen gelernt.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 13. August 2018, 10:55:05
Es gibt ja derweilen zig DVD VÖs zu den beiden, aber irgendwie, was ich so mir durchgelesen hate, alles irgendwie nicht Fisch oder Fleisch, viel Ramsch auch dabei.

Was ich suche bzw. mich interessieren würde, wären chronologische Boxen, wo die Filme der beiden vom ersten bis letzten, egal ob Kurzfilme oder Spielfilme drauf sind - passt nicht alles in eine Box, ist mir klar, aber eben in verschiedenen  unter "The Complete Laurel & Hardy, Box 1" und so weiter....DAS wären Boxen, die ich mir holen würde. Aber sowas scheint es nicht zu geben in deutsch, oder? Vermutlich auch nicht machbar, wegen verschiedener Rechte und Filmstudios.

Gibt es denn derzeit etwas vergleichbares? Ohne das man sich zig verschiedene Versionen zulegt, wo man am Ende mehreres mehrfach doppelt hat und anderes überhaupt nicht?

Ich hoffe, dass mir jemand Tipps geben kann.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Phoebe am 13. August 2018, 14:58:06
Ein bekannter hat diese Box  mit 21 DVD. Leider nur in E
sind aber sicher auch nicht alle dabei.
Die andern sind ja beinahe alle  10 DVD Boxen
https://www.amazon.de/Laurel-Hardy-Collection-21-DVDs/dp/B0001K2KE8


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 13. August 2018, 15:17:34
Danke für den Tipp...aber eben nur in englisch...deutsch wäre mir hier wirklich lieber - rein schon aus meinen pers. nostalgischen Gründen


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: mops1980 am 13. August 2018, 17:04:26
Ich war am Wochenende in unserem Kinomuseum hier vor bei uns im Ort. Als Abschluss der Führung gabs einen Kurzfilm von Stan und Olli im kleinen nachgebauten Kinosaal. Das hat richtig Laune gemacht.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 19. August 2018, 03:11:20
Dick & Doof - Ihr Lebenswerk (https://www.amazon.de/Dick-Klassiker-Minuten-Laurel-Hardy/dp/B07G228VCJ?SubscriptionId=AKIAJMZYEUBMMGVJ2ABA&tag=wunschliste&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B07G228VCJ&ascsubtag=nd2) (6 DVDs)


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Norbert am 29. August 2018, 00:14:16
Finger weg von diesen minderwertigen Veröffentlichungen!

Die Filme aus der Hal Roach-Ära gibt's in Deutschland von Kinowelt bzw. Studiocanal, aufgeteilt auf insgesamt drei Boxen:

https://www.amazon.de/Dick-Doof-Collection-10-DVDs/dp/B01CV4GO9S/ref=sr_1_3?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535493842&sr=1-3&keywords=dick+doof
https://www.amazon.de/Dick-Doof-Collection-10-DVDs/dp/B01CV4GTZM/ref=sr_1_6?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535493842&sr=1-6&keywords=dick+doof
https://www.amazon.de/Dick-Doof-Collection-10-DVDs/dp/B01CV4GRFO/ref=sr_1_8?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535493842&sr=1-8&keywords=dick+doof

Als Ergänzung der einzige noch erhaltene in deutscher Sprache gedrehte Film der beiden (auch die in spanischer Sprache gedrehte Fassung ist dabei):
https://www.amazon.de/Dick-Doof-sprechen-deutsch-Mitternacht/dp/B0032HC0OW/ref=sr_1_19?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535494026&sr=1-19&keywords=laurel+hardy

Fünf der sechs Fox-Filme sind in dieser Box:
https://www.amazon.de/Laurel-Hardy-Die-Collection-DVDs/dp/B001G5QNOA/ref=sr_1_11?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535493984&sr=1-11&keywords=laurel+hardy

Die Warner-DVDs sind teilweise vergriffen.
https://www.amazon.de/Laurel-Hardy-Die-Sittenstrolche-Stan/dp/B000HEZ9LO/ref=sr_1_4?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535494123&sr=1-4&keywords=laurel+hardy+warner
https://www.amazon.de/Laurel-Hardy-sind-schottischen-Infanterieregiment/dp/B000HEZ9LY/ref=sr_1_3?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535494216&sr=1-3&keywords=laurel+hardy+warner
https://www.amazon.de/Laurel-Hardy-Leibk%C3%B6che-seiner-Majest%C3%A4t/dp/B001C4R53I/ref=sr_1_2?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535494234&sr=1-2&keywords=laurel+hardy+warner
https://www.amazon.de/Laurel-Hardy-Schrecken-aller-Spione/dp/B001C6RPWW/ref=sr_1_5?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535494254&sr=1-5&keywords=laurel+hardy+warner


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 29. August 2018, 02:42:41
:danke: das ist wirklich eine klasse Zusammenstellung, die ich mir besorgen werde! :freu:


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 31. August 2018, 14:10:29
ALIVE bringt jetzt auch die 98teilige ZDF-Serie von damals auf 10 DVDs heraus :) Mit der Hanns-Dieter Hüsch Synchro!  Ab dem 23.11.2018 !!!! Darauf freue ich mich!

Klick mich (https://alive-ag.de/index.php?page=artikel&ArtikelNr=6418951)


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ulf am 31. August 2018, 14:46:53
Es könnte sich um diese Box (https://www.amazon.de/Dick-Doof-10-Dvds-die/dp/B07GVXHY8K/ref=sr_1_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535719388&sr=1-1&keywords=Dick+und+Doof) handeln, die noch 70,79 Euro kosten soll. Ich gehe davon aus, dass der Preis noch vor Erscheinen fallen wird.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 31. August 2018, 19:52:57
Ja, das soll diese Box sein, hatte extra einen anderen aussagekräftigeren Link genommen.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 18. November 2018, 23:07:15
Finger weg von diesen minderwertigen Veröffentlichungen!

Die Filme aus der Hal Roach-Ära gibt's in Deutschland von Kinowelt bzw. Studiocanal, aufgeteilt auf insgesamt drei Boxen:

https://www.amazon.de/Dick-Doof-Collection-10-DVDs/dp/B01CV4GO9S/ref=sr_1_3?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535493842&sr=1-3&keywords=dick+doof
https://www.amazon.de/Dick-Doof-Collection-10-DVDs/dp/B01CV4GTZM/ref=sr_1_6?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535493842&sr=1-6&keywords=dick+doof
https://www.amazon.de/Dick-Doof-Collection-10-DVDs/dp/B01CV4GRFO/ref=sr_1_8?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535493842&sr=1-8&keywords=dick+doof

Als Ergänzung der einzige noch erhaltene in deutscher Sprache gedrehte Film der beiden (auch die in spanischer Sprache gedrehte Fassung ist dabei):
https://www.amazon.de/Dick-Doof-sprechen-deutsch-Mitternacht/dp/B0032HC0OW/ref=sr_1_19?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535494026&sr=1-19&keywords=laurel+hardy

Fünf der sechs Fox-Filme sind in dieser Box:
https://www.amazon.de/Laurel-Hardy-Die-Collection-DVDs/dp/B001G5QNOA/ref=sr_1_11?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535493984&sr=1-11&keywords=laurel+hardy

Die Warner-DVDs sind teilweise vergriffen.
https://www.amazon.de/Laurel-Hardy-Die-Sittenstrolche-Stan/dp/B000HEZ9LO/ref=sr_1_4?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535494123&sr=1-4&keywords=laurel+hardy+warner
https://www.amazon.de/Laurel-Hardy-sind-schottischen-Infanterieregiment/dp/B000HEZ9LY/ref=sr_1_3?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535494216&sr=1-3&keywords=laurel+hardy+warner
https://www.amazon.de/Laurel-Hardy-Leibk%C3%B6che-seiner-Majest%C3%A4t/dp/B001C4R53I/ref=sr_1_2?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535494234&sr=1-2&keywords=laurel+hardy+warner
https://www.amazon.de/Laurel-Hardy-Schrecken-aller-Spione/dp/B001C6RPWW/ref=sr_1_5?s=dvd&ie=UTF8&qid=1535494254&sr=1-5&keywords=laurel+hardy+warner

So, habe gerade mal ordentlich zugeschlagen und mir alle geholt, ausser die beiden derzeit teureren DVDs aus der WARNER-Ära. Dann fehlen mir nur noch die und eben die 98tlg. serie, die Ende des Monats erscheinen soll...


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Phoebe am 19. November 2018, 20:45:00
da hast du ja was zu schauen.
Heute direkt eine DVD Box vor der Nase gehabt Dick&Doof Zeichentrickserie kannte ich gar nicht.
https://www.orellfuessli.ch/shop/home/artikeldetails/ID46480027.html?ProvID=10917740&gclid=EAIaIQobChMIloTHn5vh3gIVGuh3Ch0BOQVeEAQYBCABEgLt-_D_BwE


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 22. November 2018, 15:58:45
Ab morgen im Handel:

Dick und Doof - Die Original ZDF-Serie Gesamtedition (https://www.amazon.de/Dick-Doof-legend%C3%A4re-ZDF-Serie-Gesamtedition/dp/B07GVXHY8K?SubscriptionId=AKIAJMZYEUBMMGVJ2ABA&tag=wunschliste&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B07GVXHY8K&ascsubtag=nd2) (Alle 98 Folgen) (10 DVDs)


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ulf am 19. Januar 2019, 15:04:32
So, nach der ZDF-Gesamtedition "Dick & Doof", wurden nun zwei weitere ZDF-Editionen für 2019 angekündigt. Zum einen:

Lachen Sie mit Stan & Ollie Die ZDF-Gesamtedition (Alle 21 Filme) (Fernsehjuwelen) (https://www.amazon.de/Lachen-Stan-Ollie-DVDs-ZDF-Gesamtedition/dp/B07MCW5F91?SubscriptionId=AKIAJMZYEUBMMGVJ2ABA&tag=wunschliste&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B07MCW5F91&ascsubtag=mn1)

Zitat
In dieser ZDF-Filmreihe präsentierte Theo Lingen Langfilme mit dem Komikerpaar Stan Laurel und Oliver Hardy in der legendären deutschen Kult-Synchronfassung, die hiermit oft zum ersten Mal ungekürzt im deutschen Fernsehen zu sehen war. Lingens Rolle beschränkte sich auf eine Anmoderation, die als Einleitung für den heiteren Hauptfilm diente.

Staffel 1
01 Wüstensöhne;
02 Auf hoher See;
03 Wunderpille;
04 Wir bitten um Gnade;
05 Die lieben Verwandten;
06 Im fernen Westen;
07 Genies in Oxford;
08 Das Mädel aus dem Böhmerwald

Staffel 2
09 Stierkämpfer;
10 Große Kaliber;
11 Fliegende Teufelsbrüder;
12 Bombenkerle;
13 Das Schweizermädel;
14 Die tapferen Schotten;
15 Fra Diavolo;
16 Nichts als Ärger;
17 Vergiß deine Sorgen;
18 Der große Knall;
19 Fauler Zauber;
20 Klotzköpfe;
21 Die Tanzmeister

Bonusmaterial:
Trailer; Booklet

und dann:

Zwei Herren Dick und Doof Die Original ZDF-Serie (Fernsehjuwelen) (https://www.amazon.de/Zwei-Herren-Dick-Doof-DVDs/dp/B07MTJMHCQ?SubscriptionId=AKIAJMZYEUBMMGVJ2ABA&tag=wunschliste&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B07MTJMHCQ&ascsubtag=mn1).


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Ulf am 09. Mai 2019, 05:20:32
Ein Spielfilm über Stan und Olli kommt. Der Film zeigt das Ende ihrer Karriere der beiden.

http://www.youtube.com/watch?v=G4CBcwAUd8g


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 09. Mai 2019, 10:28:10
Hatte ich schon von gehört und gelesen. Optisch wurde der Film gut besetzt, sehen den beiden ähnlich.


Titel: Re: Dick & Doof (Laurel & Hardy) (USA, 1920 - 1965)
Beitrag von: Dan Tanna Spenser am 25. Mai 2019, 21:53:12
Ab dem 31.05.19 auf DVD:

Lachen Sie mit Stan & Ollie ZDF-Gesamtedition (https://www.amazon.de/Lachen-Stan-Ollie-DVDs-ZDF-Gesamtedition/dp/B07MCW5F91?SubscriptionId=AKIAJMZYEUBMMGVJ2ABA&tag=wunschliste&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B07MCW5F91&ascsubtag=nd2) (7 DVDs) alle 21 Filme