NOSTALGIE CRIME BOARD
17. April 2024, 10:04:56 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Bring Back Dallas  (Gelesen 2444 mal)
Mrs.Petrocelli
Polizeilicher Berater

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 202





« am: 10. Februar 2009, 16:59:12 »

Susan's Interview in "Bring Back Dallas" von 2007.

http://www.youtube.com/watch?v=4pqeLwkcsQs
Gespeichert
Goliath
Moderator
Master Trooper
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5914




« Antworten #1 am: 10. Februar 2009, 19:06:45 »

Was ist denn das fr ein komischer Typ, der das Interview macht?? Das ist eine Art Fanfilm? Wieso reagiert Susam so emotional... down syndrom... da kann ich nicht ganz folgen. Hilfst Du mir Mrs. Petrocelli?
Gespeichert

Mrs.Petrocelli
Polizeilicher Berater

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 202





« Antworten #2 am: 10. Februar 2009, 19:56:30 »

Der Reporter hat eine britische Show, er ist immer etwas berdreht.

In England gab es mehrere "Bring back...." Shows ber TV Shows der 80er Jahre. Justin Lee Collins (der Reporter) hat dabei immer die Schauspieler bestimmter Serien gesucht und interviewt.

Susan reagierte so emotional, weil ihr die Down Syndrom Storyline in Dallas sehr wichtig war - ihre Rolle in Dallas erwartete ein mogoloides Kind. Diese Storyline wurde aber gestrichen als Patrick Duffy zurckkam. Susan war darber sehr traurug, denn sie bekam sehr viel positives Feedback und Fanpost und auch einen Soap Opera Digest Award.
Gespeichert
Sam Chen
Privatdetektiv

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116





« Antworten #3 am: 10. Februar 2009, 20:25:40 »

Genau! DER Teil ihrer Rolle in "Dallas" war fr sie am wichtigsten und hat ihr besonders viel bedeutet, als sie schwanger war und sich herausstellt, dass das Kind das Down Syndrom hat.  

Es hat wohl schon im Vorfeld einige Diskussionen ber dieses Thema gegeben, denn Menschen mit Behinderungen waren zu der Zeit in der ffentlichkeit eher "tabu". Sie haben sich aber doch entschlossen, die Schwangerschaft mit einem behinderten Kind mit in die Serie zu nehmen. Ich meine, dass ich mich sogar dunkel daran erinnern kann, dass in der Serie auch Kinder mit Down Syndrom mitgespielt haben. Das war fr die damalige Zeit etwas ganz Auergewhnliches - sogar heute sieht man ja auch nicht grade hufig behinderte Kinder in Filmen und Serien.

Susan Howard hat daraufhin unheimlich viel Post von Familien bekommen, die auch ein behindertes Kind haben. Sie haben sich alle bei ihr bedankt, weil sie das Thema in die ffentlichkeit gebracht hat und die Bevlkerung dafr sensibilisiert hat.

Auf dieser Seite gibt es Interviewfragen an sie von verschiedensten Leuten: http://www.ultimatedallas.com/dallasinterviews/susan.htm
Da sagt sie auch etwas ber diese Phase der Dreharbeiten, und sie sagt unter anderem darber:
"It was a very emotional time, all of us did a lot of growing."

Es hat sie einfach nachhaltig beeindruckt - sie ist wahrscheinlich immer noch gerhrt, dass ihre Rolle so viel Resonanz gefunden hat. Und froh, dass sie sich darauf eingelassen hat...
Gespeichert

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge. (Kurt Marti)
Mrs.Petrocelli
Polizeilicher Berater

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 202





« Antworten #4 am: 10. Februar 2009, 20:40:29 »

Oh ja, Susan ist sehr froh darber. Und freut sich heute noch, wenn Kinder und Erwachsene mit Behinderungen sie anprechen.

Es haben Kinder mit Down Syndrom und anderen Behinderungen mitgespielt. Susan hat auch extra Zeichensprache gelernt fr diese Storyline.
Gespeichert
Sam Chen
Privatdetektiv

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 116





« Antworten #5 am: 10. Februar 2009, 21:15:18 »

Das finde ich fr einen Schauspieler immer besonders toll, wenn er feststellen kann, dass er mit einer bestimmten Rolle etwas bewegen konnte.

Es ist auch sehr beeindruckend, wie ja offenbar die gesamte Crew sich auf die Kinder eingelassen hat und die Leute aus der Zeit mit ihnen im Studio tatschlich auch etwas fr ihr Leben mitgenommen haben. Kinder, um die sie womglich vorher einen groen Bogen gemacht htten (so wie das ja sogar heute noch bei vielen Menschen blich ist).

In dem Link, den ich oben genannt hatte, sagt sie ja, dass die Kinder im Studio angefasst werden wollten und dass die ganze Crew dadurch so richtig emotional aufgewhlt wurde.

Ich finde es sehr schn, dass ihr die Szenen auch nach so vielen Jahren noch so sehr im Gedchtnis (und sicher auch im Herzen) geblieben sind!
Gespeichert

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge. (Kurt Marti)
Mrs.Petrocelli
Polizeilicher Berater

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 202





« Antworten #6 am: 10. Februar 2009, 21:38:00 »

Ich finde das auch toll. Es zeigt einfach, dass Susan ein wunderbarer Mensch ist.
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS