NOSTALGIE CRIME BOARD
25. März 2019, 18:56:42 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Trauerbanner Robert Vaughn

NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1] 2
  Drucken  
Autor Thema: The Punisher (USA, 2017-2019)  (Gelesen 1064 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 53076


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 29. April 2016, 22:23:15 »


Netflix bestellt "Punisher"-Spin-Off zu "Marvel's Daredevil"

Schon länger hatte es Spekulationen darüber gegeben, dass Netflix und Marvel an einer neuen Spin-Off-Serie zu "Marvel's Daredevil" arbeiten. Die aus den Comics bekannte Figur des Vigilanten Frank Castle aka The Punisher war in der zweiten Staffel von "Daredevil" als ambivalenter Verbündeter des Alter Egos von Matt Murdoch (Charlie Cox) eingeführt worden. Als eigenständiger Comic-Held bot er sich für eine Ausgliederung an.

Nun hat Netflix einen heutigen Bericht von Entertainment Weekly bestätigt, dass sich die beiden Firmen auf die Details für das Projekt "Marvel's Punisher" verständigt haben. Jon Bernthal wird die Rolle wie schon bei "Marvel's Dardevil" porträtierten. Als Showrunner ist demnach Steve Lightfoot engagiert worden, der zuletzt bei "Hannibal" wirkte.

Damit hat sich die Anzahl der Marvel-Serien bei Netflix von vier ("Daredevil", "Marvel's Jessica Jones", "Marvel's Luke Cage", "Marvel's Iron Fist") auf fünf erhöht, wozu das bisher als Miniserie angekündigte "Marvel's The Defenders" kommt, das die Protagonisten der bisherigen vier Serien gemeinsam gegen einen neuen, gefährlichen Gegenspieler stellen wird (wunschliste.de berichtete). Laut EW ist noch nicht entschieden, ob der Punisher auch hier auftauchen wird. Auch "Daredevil" wartet noch auf die Bestellung einer dritten Staffel.

Frank Castle ist ein Veteran, dessen Frau und Kinder im Zuge einer Schießerei zwischen Banden des organisierten Verbrechens ausradiert wurde, auch sein eigenes Leben hing am seidenen Faden. Als er wieder halbwegs genesen war, machte er sich mit einem großen Waffen-Arsenal, generalstabsmäßiger Planung und militärischer Präzision daran, die mörderischen Verbrecher des New Yorker Stadtteils Hell's Kitchen und Umgebung auszuradieren und dabei die Umstände der Schießerei zu ergründen, die seine Familie zerstörte. Dabei wurde Matt Murdock als Daredevil zum Gegenspieler: auch er will Verbrecher zur Strecke bringen, auf Grund seiner katholischen Überzeugungen lehnt er aber tödlichen Gewalteinsatz ab.

29.04.2016, 15.55 Uhr - Bernd Krannich/wunschliste.de
« Letzte Änderung: 19. Februar 2019, 23:28:02 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 53076


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 21. Oktober 2017, 03:24:03 »

"The Punisher": Neue Marvel-Serie kommt im November zu Netflix
Nun ist das Datum kein Geheimnis mehr: Die Serie "Marvel's The Punisher" wird bei Netflix weltweit am 17. November veröffentlicht.

"Marvel's The Punisher" handelt vom ehemaligen Soldaten Frank Castle (Jon Bernthal), dessen Familie vom organisierten Verbrechen ausgelöscht wurde, wie die Zuschauer seit der zweiten Staffel von "Marvel's Daredevil" wissen. Wie durch ein Wunder überlebte er selbst und setzt sich später unter Einsatz eines gewaltigen Waffenarsenals auf die Fährte der Täter - und nimmt in der Folge einen gnadenlosen und tödlichen Kampf gegen Mitglieder des organisierten Verbrechens auf. Das bringt ihn in Streit, vor allem mit Daredevil, der seinem katholischen Glauben folgend bei seinem Kampf gegen die Unterwelt tödliche Gewalt ablehnt.

Zum Cast gehören: Paul Schulze als Rawlins, ein hochrangiger Agent der CIA, dessen Missionen in Afghanistan sich mit denen von Frank Castle (Bernthal) kreuzen;
Ben Barnes als Billy Russo, Castles bester Freund aus Armeezeiten und mittlerweile Chef der Sicherheitsfirma Anvil;
Ebon Moss-Bachrach als David Lieberman (aka Micro), ein ehemaliger Analyst der NSA, der nun Castle unterstützt, da beide gegen die gleichen Feinde kämpfen;
Jaime Ray Newman als Sarah Lieberman, Davids Ehefrau;
Michael Nathanson als Sam Stein, ein Agenten der Homeland Security, der von seinem Job etwas desillusioniert ist;
Amber Rose Revah als Dinah Madani Sam Steins Partnerin;
Daniel Webber als Lewis Walcott, ein "Veteran der Probleme hat, sich in das zivile Leben zu reintegrieren";
Jason R. Moore als Curtis Hoyle, ein alter Freund von Castle und einer der Wenigen, die wissen, dass "Frank Castle" überhaupt noch am Leben ist.

Daneben wird Deborah Ann Woll ihre Rolle als Karen Page aus vorherigen Marvel-Serien wieder in einer unbekannten Anzahl an Episoden aufnehmen. Als Showrunner der Serie fungiert "Hannibal"-Veteran Steve Lightfoot.

Mittlerweile ist zu "The Punisher" durchgesickert, dass die Serie Übernatürliches ausklammern wird, also insbesondere die Ereignisse von "Marvel's The Defenders". Vielmehr wählt man den Ansatz, mit dem einst DC "Arrow" starten ließ: Der Protagonist (und alle seine Gegenspieler) ist eine sehr fähiger Mensch, ein perfekt ausgebildeter Soldat. Aber eben "nur" ein Mensch.

Ebenfalls vorab bekannt gemacht wurden die englischen Episodentitel: "3 AM", "Two Dead Men", "Kandahar", "Resupply", "Gunner", "The Judas Goat", "Crosshair", "Cold Steel", "Front Toward Enemy", "Virtue of the Vicious", "Danger Close", "Home" und "Memento Mori".

"3 AM" dürfte die Uhrzeit 3.00 Uhr in amerikanischer Schreibweise sein, die Anweisung "Front Toward Enemy" ("Vorderseite Richtung Gegner") steht demnach auf amerikanischen Mienen und "Memento Mori" ist ein religiöser lateinischer Spruch aus dem Mittelalter, der übersetzt "Gedenke zu sterben" bedeutet (im Sinn von "Vergiss nicht, dass du sterblich bist").


19.10.2017 - Bernd Krannich/TV Wunschliste

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=MIwKE2clsJc" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=MIwKE2clsJc</a>
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 53076


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #2 am: 13. Dezember 2017, 10:11:03 »

"Marvel's The Punisher": Netflix bestellt zweite Staffel
Weiterhin haben die Marvel-Serien bei Netflix eine blitzsaubere Bilanz vorzuweisen: Der Streaming-Dienst hat dem jüngsten Projekt "Marvel's The Punisher" die Bestellung über eine zweite Staffel gegeben. Jon Bernthal spielt den Protagonisten, der in der zweiten Staffel von "Marvel's Daredevil" eingeführt worden war.

Somit wurde von allen Marvel-Serien bei Netflix bisher mindestens eine zweite Staffel bestellt. "Daredevil" sticht insofern heraus, als dass es bereits die Bestellung über eine dritte Staffel in der Tasche hat wie auch das Spin-Off "Punisher" hervorgebracht hat. Einzig das seinerzeit ausdrücklich als in sich abgeschlossene Miniserie bestellte "Marvel's The Defenders" wurde bisher noch nicht für eine Fortsetzung bestellt. Auf der anderen Seite kommt es immer wieder innerhalb der Serien zu Zusammenarbeiten der einzelnen Defenders (TV Wunschliste berichtete).

In der sehr gewalttätigen Auftaktstaffel der Serie "Marvel's The Punisher" hatte sich der ehemalige Soldat Frank Castle (Bernthal) eigentlich aus dem "Bestrafungs-Geschäft" zurückgezogen, nachdem er den Mord an seiner Frau und seinen beiden Kindern gerächt hatte. Dann wird er jedoch in eine weitere Situation verstrickt, in der er mit Taten aus seiner Vergangenheit konfrontiert wird und sich zum Rächer an denen aufschwingt, die sich ebenfalls in den Tod seiner Familie involviert erwiesen haben. Dabei sieht er sich gezwungen, mit dem ehemaligen NSA-Analysten David Lieberman (Ebon Moss-Bachrach) zusammenzuarbeiten, der Informationen über Fehlverhalten von Militär und CIA weitergeleitet hatte und der dafür ermordet werden sollte - und schließlich zum Schutz seiner Familie in den Untergrund ging. Ebenfalls wichtige Rollen spielen Ben Barnes als Castles bester Freund aus Militärzeiten, Billy Russo, sowie Amber Rose Revah als Agentin des Department of Homeland Security, die durch Lieberman auf den Skandal um Militär und CIA hingewiesen wurde und diesen auch aus persönlichen Motiven und gegen den Widerstand der Institutionen aufklären möchte.

Am 8. März geht es für Marvel und Netflix mit der Veröffentlichung der zweiten Staffel von "Marvel's Jessica Jones" weiter, weitere Staffeln von "Marvel's Luke Cage" und "Marvel's Iron Fist" befinden sich in Produktion.

13.12.2017 - Bernd Krannich/TV Wunschliste
Gespeichert

Mullemaus
Polizeilicher Berater

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 220


Die Rechte und die Linke Hand des Teufels


E-Mail

« Antworten #3 am: 26. Januar 2018, 18:13:09 »

The Punisher gehört zu meinen Lieblingsserien  Freuen
Freu mich schon auf viele weitere Staffeln Grinsen
Gespeichert

Ein Tag zum Sonneputzen zwinkern
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 53076


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #4 am: 26. Januar 2018, 19:52:21 »

Naja, erstmal ist ja eine 2. Staffel genehmigt wurden
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 53076


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #5 am: 28. Dezember 2018, 00:45:06 »

Nach Jessica Jones (Staffel 2) und Daredevil (STaffel 3) schauen Steffi und ich nun Staffel 1von "The Punisher". Sind jetzt bei Folge 3. Ich muß ehrlich sagen, dass mir die Serie bisher noch nicht so vom Sockel haut, besonders Folge 3 fand ich extrem langweilig und pseudomäßig.

Komisch...normalerweise mochte ich immer alles vom Punisher, was filmisch umgesetzt wurde.... hoffe sehr, dass die Staffel langsam mal in Schwung kommt und mal Action reinkommt (dafür steht Punisher eigentlich ja!)

Bisher reicht es hier nur für Serie/Film kann man sich mal ansehen nach Sichtung der ersten 3 Folgen.

Hat sonst noch keiner die Staffelk gesehen? Bislang sonst noch keine Votings im Startpost...
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 53076


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #6 am: 01. Januar 2019, 18:34:26 »

Steffi und ich hatten gestern am Silvesterabend einen "Punisher" Marathon gemacht mit den letzten4 Folgen der 1. Staffel, die wir noch übrig hatten - witzig war, das wir kurz vor Mitternacht fertig waren - gut getimt Grinsen

Obwohl die Staffel bis aucf einige Momente ehr ruhig und tiefgründig war, wurde es zum Ende hin besser und actionreicher, wie man es vom Punisher eigentlich auch kennt, gerade die letzten 3 Folgen der 1. Staffel hatten mir sehr gut gefallen.

Spoiler  :
Schade nur, dass Frank diesen Psycho Russo nicht kaltgemacht hatte...aber damit haben ja alle Marvel-Helden irgendwie immer Probleme Grinsen (ausser Jessica mit Kilgrave).  Ich meine...ist doch logo, dass Russo sich erholen wird und sich rächen wird und dafür wieder Menschen sterben werden. Aber ich dachte mir schon, dass Franbk nicht die Eier dazu hat, ihm den Rest zu geben Grinsen

Alles in allem erhöhe ich mein Voting für die Staffel um einen Stern, dank der sehr guten letzten  3 Folgen und gebe Guter Film/Serie für Staffel 1.
Gespeichert

Sabrina Duncan
Administrator
Kadett
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 727


Die Frau vom Boss!



« Antworten #7 am: 01. Januar 2019, 18:55:57 »

Ich schließe mich Dan an .
Gespeichert

Sabrina Duncan aka Steffi

Quark
Chef Moderator
Officer
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 863




« Antworten #8 am: 01. Januar 2019, 19:39:44 »

Ich fand die Staffel leider etwas schwach im Vergleich zu den anderen Marvel Netflix Serien, da hatte ich vom Punisher mehr erwartet. Gibt von mir auch (nur) Guter Film/Serie
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 53076


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #9 am: 01. Januar 2019, 21:59:45 »

Ich fand die Staffel leider etwas schwach im Vergleich zu den anderen Marvel Netflix Serien, da hatte ich vom Punisher mehr erwartet. Gibt von mir auch (nur) Guter Film/Serie

Eben!!!! Gerade beim Punicher erwartet man vielk mehr Action 8siehe auch die Filme mit Jane und Lundgren). Wnn man alleine schon die Staffelbeschreibung durchlist, schreit es förmlich nach viel Action! Ich denke, man hat die Staffel künstlich aufgeblähr, statt 13 Folgen hätte man es straffer auch in 6 Folgen erzählen können! Ich hoffe, dass Staffel 2  actionmäßig noch was drauflegt.
Gespeichert

Tony Baretta
Jura - Student
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 320



E-Mail

« Antworten #10 am: 04. Januar 2019, 16:21:55 »

Freue mich schon auf Staffel 2, soll glaube ich jetzt am 18.01. starten bei Netflix.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 53076


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #11 am: 04. Januar 2019, 16:40:25 »

Freue mich schon auf Staffel 2, soll glaube ich jetzt am 18.01. starten bei Netflix.
Ja, ganz genau, ab dem 18.01. gehts mit Staffel 2 bei Netflix weiter, vermutlich die finale Staffel, so absetzungsfreudig wie Netflix derzeit mit den Marvel-Serien ist.

Hier ein kleiner Trailer:
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 53076


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #12 am: 21. Januar 2019, 21:59:17 »

Hat jemand schon was von der 2. Staffel gesehen?
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 53076


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #13 am: 03. Februar 2019, 22:46:06 »

Steffi und ich haben eben die 1. Folge der 2. Staffel geschaut. Hatte mir sehr gut gefallen...besonders natürlich die coolen Counbtry Stücke in der Bar Freuen  Aber überhaupt die ganze Folge war klasse. Viuelversprechender Anfang. Erfrischend auch, dass (jedenfalls Folge 1) mal ausserhalb von NY spielte, ist ja sehr selten, eigentlich spielen alle Netflix-Marvel-Serien ja in einen New Yorker Stadtteil.

Diese Folge erinnerte mich irgendwie auch an einen Jack-Reacher-Roman Grinsen
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 53076


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #14 am: 10. Februar 2019, 23:36:49 »

Steffi und ich haben jetzt die ersten 8 Folgen der 2. Staffel durch und ich muß einwandfrei sagen, dass mir Staffel 2 deutlich besser gefällt als Staffel 1. So in diesem Tempo und von der Handlung her hätte ich mir auch Staffel 1 gewünscht, die in meinen Augen ziemlich dahingeplätschert war und nur selten Highlights hatte.

Staffel 2 nach Sichtung der ersten 8 Folgen: Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Seiten: [1] 2
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS