NOSTALGIE CRIME BOARD
27. Februar 2024, 15:53:01 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Tödlicher Irrtum (Ordeal by Innocence) (UK, 2018)  (Gelesen 2700 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Seth
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5836



« am: 09. Januar 2017, 17:34:48 »

In diesem Jahr soll es an Weihnachten eine weitere Neuverfilmung eines Agatha Christie-Romans geben:

Ordeal by Innocence

Weitere Infos sind auf der offiziellen Seite zu finden:
Klick mich

Tödlicher Irrtum - Ordeal by Innoceence

Darsteller:
Bill Nighy (Leo Argyll)
Anthony Boyle (Jack Argyll)
Anna Chancellor (Rachel Argyll)
Morven Christie (Kirsten Lindstrom)
Crystal Clarke (Tina Argyll)
Christian Cooke (Mickey Argyll)
Alice Eve (Gwenda Vaughn)
Matthew Goode (Philip Durrant)
Ella Purnell (Hester Argyll)
Eleanor Tomlinson (Mary Durrant)
Luke Treadaway (Doctor Arthur Calgary)
Brian McCardie (Bellamy Gould)
Luke Murray (young Jack)
Hayden Robertson (young Hester)
Catriona McNicholl (young Mary)
Abigail Conteh (young Tina)
Rhys Lambert (young Mickey)
Frances Grey (Lydia Gould)
Sammy Moore (Clive)
Sandy Welch (Doctor Edwin Morsuch)
Sandy Batchelor (Simon)
Stuart McQuarrie (Doctor)
Alexandra Finnie (young Kirsten)

Spieldauer: 3 Episoden à Minuten


Inhalt:
 Ausgerechnet zur Weihnachtszeit wird die wohlhabende Rachel Argyll (Anna Chancellor) in ihrem stattlichen Anwesen ermordet. Als Täter ist schnell Jack (Anthony Boyle), eines der fünf adoptierten Kinder von Rachel und ihrem Mann Leo (Bill Nighy), ausgemacht. Jack wird verurteilt und findet kurz darauf im Gefängnis den Tod durch die Hände eines anderen Insassen. 18 Monate später ist die Familie auf dem besten Wege, die Tragödie hinter sich zu lassen, Leo steht sogar kurz davor, erneut zu heiraten. Doch dann taucht plötzlich der Wissenschaftler Dr. Arthur Calgary (Luke Treadaway) auf, der dem verstorbenen Jack für die Zeit von Rachels Tod ein spätes Alibi liefert und damit nahelegt, dass der wahre Mörder noch immer auf freiem Fuß ist...

Trivia:


Weitere Verfilmungen:
1985: Kinofilm mit Donald Sutherland, Christopher Plummer u.a.
2007: Agatha Christie's Marple (Verfilmung im Rahmen der TV-Serie)

Romanvorlage:
Ordeal by Innocence, veröffentlicht 1958

Merchandise:
In Deutschland ist der Film bislang auf keinem Medium veröffentlicht worden. Auf TV Now ist eine deutsche Synchronfassung zu finden.
« Letzte Änderung: 11. Juli 2019, 20:17:43 von Seth » Gespeichert
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 77418


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #1 am: 09. Januar 2017, 19:39:29 »

Ich weiß nicht, ob sowas in der heutigen zeit noch wirkt. Besser wäre es, den Film dann auch in der entsprechenden Zeit spielen zu lassen....wenn die Leute mit Handys in einem Christie Film rumlaufen, wirkt es....merkwürdig Grinsen
Gespeichert

Seth
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5836



« Antworten #2 am: 10. Mai 2018, 16:07:02 »

Die Verfilmung ist übrigens als Dreiteiler letzten Monat erstausgestrahlt worden!

Trailer:
<a href="https://www.youtube.com/watch?v=ZuAj2ei9rJc" target="_blank">https://www.youtube.com/watch?v=ZuAj2ei9rJc</a>
Gespeichert
Seth
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5836



« Antworten #3 am: 11. Juli 2019, 16:38:53 »

Der Dreiteiler wurde übrigens im Februar auf TV Now ausgestrahlt.

Schade, gar nicht mitbekommen, dass es schon eine deutsche Synchro gibt. Eine DVD-Veröffentlichung scheint auch noch nicht in Sicht.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 77418


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #4 am: 11. Juli 2019, 20:09:16 »

Ja , manche Sachen die auf nicht so bekannten "Sendern" laufen, geht das schnell mal unter, zumal man denn auch unter dem deutschen Titel es nicht zuerst zuordnen kann.
Gespeichert

Hutch
Azubi in der Police Academy
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 490



E-Mail

« Antworten #5 am: 11. Juli 2019, 21:38:01 »

Kenne ich nicht, hoffentlich kommt die DVD bald raus.
Gespeichert

Seth
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5836



« Antworten #6 am: 07. August 2019, 21:04:07 »

Besser wäre es, den Film dann auch in der entsprechenden Zeit spielen zu lassen....wenn die Leute mit Handys in einem Christie Film rumlaufen, wirkt es....merkwürdig Grinsen

Der Film spielt auch in der entsprechenden Zeit.

Habe mir den Dreiteiler am vergangenen Wochenende zum ersten Mal angesehen.

Muss zugeben, dass die Romanvorlage eines der Agatha Christie-Romane ist, die ich noch nicht gelesen habe. Und auch an die Verfilmung mit Donald Sutherland habe ich nicht mehr allzu viele Erinnerungen, da mein letzter Watch des Filmes schon einige Jahre her ist, aber trotzdem noch Bruchstücke in der Erinnerung geblieben sind.
So konnte ich mich jedoch recht stark dieser Verfilmung widmen, ohne zu sehr in den Vergleich zum Roman oder dem Kinofilm zu gelangen. Eins war mir jedoch stark in Erinnerung geblieben, was für diese Verfilmung im Vergleich zum Kinofilm geändert wurde: Die Charakterisierung des Dr. Arthur Calgary. Dass Donald Sutherlands Calgary nicht aus der Irrenanstalt (oder um es politisch korrekt auszudrücken sich in einem die freie Willensbestimmung ausschließenden Zustand krankhafter Störung der Geistestätigkeit befindet) kam, war mir deutlich bewusst. Jedoch wurde durch diese Erweiterung die Glaubwürdigkeit Calgarys in noch höherem Maße als anzweifelbar ansehbar erklärt, was der Figur somit eine partiell größere Vielschichtigkeit gab. Luke Treadaway, der Calgary spielte, ist übrigens der Zwillingsbruder von Harry Treadaway. Er hat die Rolle gut verkörpert. Auch die Hintergrundgeschichte, warum er überhaupt in die Anstalt aufgenommen werden musste, ist durch die Schrecken der Ergebnisse und Bewandtnisse der eigenen Erfindungen und deren Verwendbarkeit gut und plausibel dargestellt.
Alice Eves Charakter wirkt hingegen etwas überzeichnet, aber trotzdem noch glaubwürdig.

Fazit:
Mir hats gut gefallen.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 77418


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #7 am: 07. August 2019, 21:06:33 »


Der Film spielt auch in der entsprechenden Zeit.


Super! Happy
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 77418


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #8 am: 30. August 2023, 01:39:21 »

Agatha Christies Tödlicher Irrtum (DVD)
Gespeichert

Merry Pason
Privatdetektiv

Offline Offline

Beiträge: 164





« Antworten #9 am: 23. Januar 2024, 12:02:00 »


Fazit:
Mir hats gut gefallen.

Ich hab' mir den 3-teiler in den letzten 3 Tagen auch angeschaut und auch mein Fazit lautet: Mir hat's gut gefallen.

Bisschen verwundert war ich etwas über die "lockere" Sprache in einigen Szenen dieser Verfilmung des Agatha Christie Romans von 1958 (lt. dem Startpost).   

Da kam schon mal ein  "die treiben's miteinander" oder " Du (die zukünftige Braut des Hausherrn (gespielt von Bill Nighy) und seine ehemalige Sekretärin)  hast ihn doch schon vor "Mutters" Tod sooft  "geritten" wie es ging (Mutter in Gänsefüsschen, weil alle Kinder ja nicht ihre leiblichen waren, sondern adoptiert)

Und dann noch am Esstisch als man sich gegenseitig Gemeinheiten an den Kopf warf, da sagte der eine zu dem Mann seiner "Schwester", der durch einen Autounfall querschnittgelähmt im Rollstuhl saß als Erwiderung auf eine Gemeinheit, die er von ihm hören musste  "Na, wenigstens bekomm' ich noch einen hoch"  Huch   Also, das wird wohl "künstlerische" Freiheit bei der Verfilmung gewesen sein, ich kann mir nicht vorstellen, dass das so (oder ähnlich) in einem Agatha Christie Roman steht Grinsen  (obwohl ich bisher nicht viele gelesen habe, aber wenn das so drin steht, lese ich ab sofort mehr  totlachen)
« Letzte Änderung: 23. Januar 2024, 12:04:42 von Merry Pason » Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS