NOSTALGIE CRIME BOARD
18. September 2018, 23:55:01 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  

NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: 2017 - Der Meisterdieb und seine Schätze (Frankreich, "Mes trésors")  (Gelesen 171 mal) Durchschnittliche Bewertung: 3
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49992


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 19. August 2017, 11:34:11 »

Alternativer deutscher Titel: Family Heist – Eine schrecklich diebische Familie

Unterschiedlicher als Carole und Caroline könnten zwei Frauen kaum sein. Carole ist eine schüchterne Computerprogrammiererin, die zurückgezogen mit ihrer Mutter lebt. Caroline macht ihr Geld als raffinierte Taschendiebin, die die reiche Klientel an der Riviera ausnimmt. Von einem Anwalt erfahren sie, dass sie Schwestern sind und von ihrem Vater Patrick ein Anwesen in den Alpen geerbt haben. Dort entdecken sie ihn noch am Leben. Er ist ein von der Polizei gesuchter Meisterdieb und braucht die Hilfe seiner Töchter.



Turbulente Big Budget-Actionkomödie mit Jean Reno (Leon Der Profi) über Familienbande, krumme Dinger und den ganz großen Coup.
In Sachen Einbruch ein echter Profi, in der Familienführung ein hoffnungsloser Amateur: Frankreichs Superstar Jean Reno darf sich im neuesten französischen Komödienhit von seiner komischen Seite präsentieren – mit zwei Schätzen im Anhang, die sein Nervenkostüm ebenso herausfordern, wie der bevorstehende Millionencoup. Für Fans französischer Komödien bedeutet das vor allem eines: Ein diebisches Vergnügen.




<a href="http://www.youtube.com/watch?v=6sO0oGO3vpM" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=6sO0oGO3vpM</a>
« Letzte Änderung: 16. November 2017, 19:54:32 von SilverLion » Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49992


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 19. August 2017, 11:37:00 »

Könnte ganz nett sein und Jean Reno mag ich eh immer ganz gerne Happy
Gespeichert

SilverLion
Administrator
Corporal
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2308


aka Ray


E-Mail
« Antworten #2 am: 16. November 2017, 20:02:56 »

Ich habe mir vorgestern 3 Filme bestellt und dieser war einer davon. Bei Jean Reno ist ein Blindkauf nicht ganz so Riskant ich mag den Typen einfach. Grinsen

Hier also mal mein Review zur Blu-ray Version:





VERPACKUNG: Die Blu-ray Disc ist in einer normalen Blu-ray Amaray Hülle Zuhause in der BD steckte auch noch ein Werbeflyer worin für andere Filme und Serien geworben wird. Ausserdem ist die BD mit einem Wendecover ausgestattet, um die hässliche FSK Flatsche in das innere der Hülle verbannen zu können.

DISC REIN IN DEN PLAYER UND......: Nach dem obligatorischen Raubkopie und FSK Hinweisen geht es auch schon gleich mit dem Menü los. Die Ladezeit dürfte durchschnittlich sein, da dies ja auch von Player zu Player variiert.

DISC DETAILS:
Freigabe: FSK 6
Laufzeit: 90:46 Min. = tatsächliche BD Laufzeit (Keine Ahnung warum auf dem Cover eine Laufzeit von 86:43 Min. angegeben ist, vielleicht wieder so eine Frame Sache)
Bildformat: 2,35:1 (1080p)
Tonformat: Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1) & Französisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel: Deutsch (Mehr Details siehe Punkt "Untertitel")

MENÜ: Das Menü ist im unterem Teil zu finden und im Hintergrund sieht man Szenen aus dem Film (Siehe Screenshot). 



UNTERTITEL: Koch Media ist in Sachen Untertitel sehr sparsam, so gibt es eigentlich nur zwei Untertitelspuren und beide sind deutsch. Die erste untertitelt lediglich den Originaltitel des Filmes und die letzte Szene ist im Originalton und mit deutschen Untertiteln. Die zweite Spur untertitelt dann alles.

EXTRAS:
- Making of (11:20 Min. Hier sind lediglich Interviews mit den 3 Hauptdarstellern in Originalton mit deutschen Untertitel zu sehen.)
- Deutscher & Französischer Trailer (jeweils 1:48 Min.)
- Trailershow (Siehe Sreenshot)



Seltsam das KochMedia eigentlich noch das Extra "Begegnung mit der Schätzen der Komödianten (11:20 Min.)" angekündigt hatte, dies aber garnicht dabeii war, oder ich habe nicht gemerkt das man weiter "blättern" kann.

DARSTELLER:  Jean Reno (als Patrick), Reem Kherici (als Caroline), Camille Chamoux (als Carole), Pascal Demolon (als Romain), Alexis Michalik (als Guillaume), Bruno Sanches (als Fred), Natalia Verbeke (als Julianna Van Gaal), Amory Cazal (als Tobias Van Gaal), Barbara Bolotner (als La colocataire), Raphaëline Goupilleau (als Nadine), u.a.

LINKS:  OFDB.de | IMDB.com | Amazon.de

MEINE MEINUNG ZUM FILM: Ja also ehrlich gesagt hatte ich ein wenig mehr erwartet, ich meine er war nicht schlecht ich fand ihn sehr unterhaltsam was die Story und den Humor anging. Ich denke man hat versucht eine "Vater möchte seine Kinder kennenlernen"-Storyline um das Hauptthema den 15 Millionen Coup zu arangieren, was doch recht gelungen ist. Natürlich stand hier wohl mehr der Humor im Vordergrund, so das eigentlich nie wirklich Tiefe in der Story entsdanden ist. Eine kurzweilige Komödie für die ganze Familie.

Alternativer deutscher Titel: Family Heist – Eine schrecklich diebische Familie
...
Ich bin ja echt Froh das nicht diesr Alternativtitel auf der BD steht, das ist ja ein ziemlich bescheuerter Titel.

Von mir bekommt der Film Guter Film/Serie (Gut) Sterne.



Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS