NOSTALGIE CRIME BOARD
16. Oktober 2018, 01:09:09 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  

NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Mord im Orient-Express (Murder on the Orientexpress/2017/Poirot/Kenneth Branagh)  (Gelesen 931 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Seth
Chef Moderator
Corporal
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2980



« am: 22. Dezember 2017, 16:59:17 »

Mord im Orient-Express

Darsteller:
Kenneth Branagh (Hercule Poirot)
Penélope Cruz (Pilar Estravados)
Willem Dafoe (Mr. Hardman)
Judi Dench (Prinzessin Natalia Dragomiroff)
Johnny Depp (Edward Ratchett)
Josh Gad (Hector MacQueen)
Derek Jacobi (Edward Masterman)
Leslie Odom Jr. (Dr. Arbuthnot)
Michelle Pfeiffer (Caroline Hubbard)
Daisy Ridley (Mary Debenham)
Lucy Boynton (Gräfin Elena Andrenyi)
Sergei Polunin (Graf Rudolph Andrenyi)
Olivia Colman (Hildegarde Schmidt)
Tom Bateman (Bouc)
Marwan Kenzari (Pierre Michel)
Manuel Garcia-Rulfo (Biniamino Marque)

Spieldauer: 114 Minuten

Erstausstrahlung:
Kinostart D: 09.11.2017

Inhalt:
Als der Orientexpress auf der Fahrt von Istanbul nach Wien in einer Schneeverwehung steckenbleibt, geschieht ein furchtbarer Mord. Ein reicher amerikanischer Industrieller wird mit zwölf Messerstichen getötet. Glücklicherweise befindet sich unter der noblen Reisegesellschaft der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot, der nach und nach alle Passagiere des Abteils einem Verhör unterzieht und dem Mörder immer mehr auf die Spur kommt...

Trivia:
-

Weitere Verfilmungen:
1974: Mord im Orient-Express, mit Albert Finney als Poirot
2001: Mord im Orient-Express, mit Alfred Molina als Poirot
2010: Mord im Orient-Express, mit David Suchet als Poirot

Romanvorlage:
Mord im Orient-Express (Murder on the Orient-Express), veröffentlicht 1934
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2017, 17:03:36 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50267


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 22. Dezember 2017, 17:04:08 »

Werde ich mir mal ansehen, fand den Trailer ganz gut, wenngleich die Handlung natürlich bekannt ist.
Gespeichert

Det. Bobby Crocker
Officer
*
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1161


Ja, Lieutenant?


WWW

« Antworten #2 am: 09. Januar 2018, 20:59:28 »

Das wird wohl der Hund der Baskervilles (Sherlock Holmes) fur Poirot sein.
Gespeichert

Sleep well in your Bettgestell
SilverLion
Administrator
Corporal
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2308


aka Ray


E-Mail
« Antworten #3 am: 06. April 2018, 22:20:18 »

Ich hatte mir diese Hollywood Version angesehen.

Was mir nicht so gefallen hat waren u.a. die 2-3 kleine Actionszenen (Reger Schusswechsel, Rumgeturne auf der Brücke, z.B.)  die für einen Poirot Film völlig unnötig sind. Und dieser Poirot trug ein "Monstrum" von einem Bart und ziemlich unakurrat, also Poirot-Untypisch, dabei wurde sein Semetrischer Tick groß gezeigt (Die Eierszene). Es gab noch weitere Poirot untypische Dinge, z.B. würde ein Poirot nicht einfach mal so auf dem Dach eines Wagons rumlaufen oder er würde die Verhöre eher im Wagon als draussen im kalten Schnee durchführen.

Nicht destotrotz war es doch recht unterhaltsam, wenn man nicht viele Vergleiche beim anschauen anstellt und Kenneth Branagh spielte ja nicht nur den Poirot (garnicht mal so schlecht finde ich), sondern war ja auch der Regieseur.

Ich kenne bisher nur 3 Versionen von Mord im Orient-Express und zwar den mit Ustinov, den mit Suchet und diesen hier. Aber ich kann machen was ich will David Suchet ist für mich der einzige und wahre Poirot. Die Version mit Suchet fand ich wirklich gelungen umgesetzt abgesehen vom letzten Fall war Mord im Orient-Express der emotionalste Fall.

Oh ich schweife ab, also dieser Film hat ja auch am Ende des Filmes eine Einführung für eine Fortsetzung bereitgelegt. Somit würde es in Teil 2 mit "Tod auf dem Nil" weitergehen.

Von mir bekommt dieser Film eine 3,5, aber aufrunden kann ich nicht, dazu waren mir dann doch zuviiele Hollywood Klischees drin und daher bekommt der Film von mir eine Guter Film/Serie (Gut) Wertung.

Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50267


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #4 am: 06. April 2018, 23:26:11 »

Da es ja ein Kinofilm war, muß man den jüngeren Zuschauern schon etwas Action bieten, um sie bei der Stange zu halten...da hatte ich schon mit gerechnet, sogar dass der Actionpegel noch ein kleines wenig höher wäre.

Aber wer Agatha Christie kenn, weiß, dass Action eigentlich dort nichts verloren hat.
Gespeichert

Jesse
Chef Moderator
Corporal Grade 1
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4824




« Antworten #5 am: 10. April 2018, 17:06:34 »

Uns hat diese Verfilmung gut gefallen und wir freuen uns schon auf die Neuverfilmung von "Tod auf dem Nil", die am 9. November 2019 in den US-amerikanischen Kinos erscheinen soll! Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Quark
Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 745





« Antworten #6 am: 10. April 2018, 17:17:13 »

Fand diese Neuverfilmung auch überraschend gut. Freu mich auf die Nächste.
 Sehr guter Film/Serie
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50267


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #7 am: 10. April 2018, 17:18:11 »

Ich seh schon...ich muß ihn mir nächstens auch endlich mal ansehen Happy
Gespeichert

Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 939




« Antworten #8 am: 10. April 2018, 20:05:11 »

Ich kenne bisher nur 3 Versionen von Mord im Orient-Express und zwar den mit Ustinov, den mit Suchet und diesen hier.
Ustinov? Das ist eine urbane Legende, denn Peter Ustinov hat nie Hercule Poirot bei MORD IM ORIENT-EXPRESS gespielt, auch wenn das immer wieder behauptet wird. Der Poirot-Darsteller hieß Albert Finney.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50267


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #9 am: 10. April 2018, 20:13:47 »

Ich kenne bisher nur 3 Versionen von Mord im Orient-Express und zwar den mit Ustinov, den mit Suchet und diesen hier.
Ustinov? Das ist eine urbane Legende, denn Peter Ustinov hat nie Hercule Poirot bei MORD IM ORIENT-EXPRESS gespielt, auch wenn das immer wieder behauptet wird. Der Poirot-Darsteller hieß Albert Finney.

Ja, kann ich bestätigen. Ustinov spielte nie  im "Oreint-Express". Albert Finney wars - 1974.
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS