NOSTALGIE CRIME BOARD
20. September 2018, 04:20:27 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  

NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Ärger um geleakte Fotos vom Set  (Gelesen 280 mal)
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49997


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 19. August 2018, 01:26:23 »

In dieser Woche sind laut THR die Dreharbeiten zur elften Staffel von "Doctor Who" abgeschlossen worden. Noch steht kein Starttermin fest, jedoch sorgen geleakte Inhalte von den Dreharbeiten bereits jetzt für massiven Ärger.

Waren die Produktionsarbeiten von "Doctor Who" schon immer recht geheimniskrämerisch, hat das unter dem neuen Showrunner Chris Chibnall wohl neue Qualität erreicht. Der hat einschlägige Erfahrungen damit, Spoiler zu vermeiden, war er doch für die Serie "Broadchurch" verantwortlich, die in Großbritannien großes Publikumsinteresse erreichte und wo es auch um die staffellange Suche nach Tätern geht.

Bereits vor der San Diego Comic-Con war ein Clip online aufgetaucht. Die BBC hat mittlerweile bei einem App-Betreiber, in dessen sozialem Netzwerk der Clip verbreitet wurde, gerichtlich zu Mithilfe bei der Identifizierung der Urheber aufgefordert.

Nun ist ein weiteres Foto öffentlich geworden, das die Konsole der T.A.R.D.I.S. zeigt, die im Rahmen der jüngsten Ereignisse um den Doctoren-Tausch ein Facelifting erhalten hat. Das Foto enthält auch Elemente, die bereits in San Diego enthüllt worden sind und erscheint daher authentisch, es kann zudem eigentlich nur von jemandem gemacht worden sein, der bei den Dreharbeiten dabei war. Entsprechend sauer zeigten sich Beteiligte, da das Foto dieses Einrichtungsstück sehr schlicht zeigt und die Arbeit der Macher unterläuft, die Serie zu inszenieren.

Production-Designer Arwel Jones machte seinem Unmut bei Twitter Luft: "Ich habe gerade herausgefunden, dass es ein geleaktes Foto vom Innenraum der Tardis gibt, das alleine lässt mich schon wütend werden. Die Tatsache, dass es ein erbärmliches Foto ist, von jemandem gemacht, der jeden Sinn für Kunst vermissen lässt, und es nicht ausgeleuchtet ist, macht mich absolut effing glühend vor Wut", kommentiert er.

Zwei Wochen zuvor gab es den eher peinlichen Vorfall, dass der offizielle Set-Fotograf Ben Blackall versehentlich einige Fotos auf seine Webseite hochgeladen hatte, die bisher noch unbekannte Gastdarsteller, Handlungen und die Tardis zeigten.

Die veröffentlichten Fotos haben dazu beigetragen, die Spoiler-Diskussion erneut zu befeuern.

Im Herbst steht die zehnteilige elfte Staffel von "Doctor Who" an, in der mit Jodie Whittaker erstmalig eine Frau dem Timelord The Doctor die Gestalt gibt.

Quelle: wunschliste.de
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS