NOSTALGIE CRIME BOARD
06. April 2020, 15:43:07 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Verlängerung für zweite Staffel offiziell  (Gelesen 465 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59046


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 24. Oktober 2017, 20:07:14 »

Die Serie wurde bereits jetzt schon aufgrund guter Quoten und Kritiken für eine 2. Staffel verlängert, eben gerade im Videotext gelesen.
« Letzte Änderung: 25. Dezember 2017, 23:22:10 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Seth
Chef Moderator
Corporal Grade 1
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4404



« Antworten #1 am: 24. Oktober 2017, 21:48:24 »

Die Serie wurde bereits jetzt schon aufgrund guter Quoten und Kritiken für eine 2. Staffel verlängert, eben gerade im Videotext gelesen.

das sind gut Neuigkeiten! Happy
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59046


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #2 am: 25. Oktober 2017, 01:50:23 »

Hier nun auch die schriftliche Bestätigung Grinsen

"Star Trek: Discovery": Verlängerung für zweite Staffel offiziell
Wenig überraschend hat der amerikansiche Streaming-Dienst CBS All Access eine zweite Staffel von "Star Trek: Discovery" bestellt, auch Netflix in Deutschland bestätigte die Verlängerung. Es war allgemein erwartet worden, das CBS die Serie über mehrere Staffeln laufen lassen würde, da viel Geld in die Entwicklung der Serie, das sogenannte Worldbuilding gesteckt wurde: Rahmenhandlung, Designs der Technik und der Völker. Zudem wurde die Serie weltweit an Netflix lizenziert, so dass sie vermutlich finanziell ein Selbstläufer ist.

Daneben hat die neue "Star Trek"-Serie wohl ihren Zweck erfüllt, und dem Streaming-Dienst CBS All Access ein gewaltiges Wachstum an Abonnenten beschert. Genaue Zahlen gibt es nicht, aber für CBS All Access war die Zeit um den Serienstart die mit dem größten Abonnentenwachstum in der knapp zweijährigen Unternehmensgeschichte (TV Wunschliste berichtete).

EW berichtet, dass die bisherigen Showrunner Aaron Harberts und Gretchen J. Berg für die zweite Staffel an Bord bleiben sollen. Aktuell wurden sechs Folgen der insgesamt 15-teiligen ersten Staffel veröffentlicht. Drei weitere werden bis zum 12. November noch folgen, sechs weitere dann ab Januar 2018. Der Umfang der zweiten Staffel ist noch nicht bestätigt.

"Star Trek: Discovery" erzählt die Geschichte von Michael Burnham (Sonequa Martin-Green). Die Frau von der Erde war bei einem klingonischen Angriff auf eine gemeinsame Forschungsstation von Erde und dem Vulkan verwaist und unter der Obhut des Diplomaten Sarek (James Frain) auf dem Vulkan aufgewachsen. Schließlich trat sie in die Sternenflotte ein und wurde in den Ausbruch eines Krieges zwischen Menschen und Föderation verwickelt. Aktuell befindet sie sich an Bord des Sternenflottenraumschiffs Discovery unter Captain Gabriel Lorca (Jason Isaacs).

Ursprünglich hatte es Überlegungen gegeben, die Handlung um Burnham in einer einzelnen Staffel zu erzählen - und in neuen Staffeln nach dem Anthologie-Prinzip neue Geschichten zu starten. Doch nach dem Ausstieg von Serien-Ko-Schöpfer Bryan Fuller wurde dies verworfen.

Quelle: wunschliste.de


***************

Zitat
Ursprünglich hatte es Überlegungen gegeben, die Handlung um Burnham in einer einzelnen Staffel zu erzählen - und in neuen Staffeln nach dem Anthologie-Prinzip neue Geschichten zu starten. Doch nach dem Ausstieg von Serien-Ko-Schöpfer Bryan Fuller wurde dies verworfen.

Mich freut das ganz besonders! Jede Staffel quasi mit einer komplett neuen Crew...wie American Horror Story - das hätte mir überhaupt nicht gefallen.
Gespeichert

Nickipedia
Polizeilicher Berater

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 268



E-Mail

« Antworten #3 am: 25. Oktober 2017, 14:15:19 »

Wieder mal eine super un-StarTrek-mässige Folge gewesen, mit all den "Darken" Stil und den ganzen Psychos und ja natürlich dürfen auch nicht mindestens ein Schwullen oder Lesbenpaar in einer Serie fehlen, das scheint ja jetzt Gesetz zu sein.


Ja, die serie scheint genau so düster und voller Psychos zu werden / sein, wie die neue BSG-Serie. das hatte mir daran schon nicht gefallen. sauer

Ja, früher gabs den "Quoten-Schwarzen" in Serien, heutzutage ist es der "Quoten-Homo" Grinsen
Gespeichert

leidenschaftlicher Fan alter TV Serien
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59046


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #4 am: 25. Oktober 2017, 16:50:07 »

heutzutage ist es der "Quoten-Homo" Grinsen

Homo....sapiens? Grinsen zwinkern
Gespeichert

Jens
!!!! MITGLIED DAUERHAFT GESPERRT !!!
Privatdetektiv

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 52



E-Mail

« Antworten #5 am: 26. Oktober 2017, 17:18:36 »

ne, ne, ne - Serie nix gut! Warum wird das verlängert? Schaut doch eh kein Schwein. der Kapitän ist ein Psycho, die hauptdarstellerin eine absolute Bitch und dann noch dieser Schwule! Das konnte ja alles nix werden. Schlechter Film/Serie
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2017, 17:22:59 von Jens » Gespeichert

!!!! MITGLIED DAUERHAFT GESPERRT !!!

(Anmerkung vom Admininstrator vom 27.10.2017)
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS