NOSTALGIE CRIME BOARD
23. September 2019, 13:27:25 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: 1 2 [3] 4 5
  Drucken  
Autor Thema: Frank Buck - Abenteuer in Malaysia (Bring' em Back Alive!) (USA, 1982-1983)  (Gelesen 556 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #30 am: 10. September 2019, 21:03:49 »

Deborah Shelton ("Dallas", "High Tide")
Wilmer Bass und Serengeti Kid









Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #31 am: 10. September 2019, 21:05:43 »

Elisha Cook Jr. ("Ice Pick" aus "Magnum")
Wilmer Bass und Serengeti Kid










Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #32 am: 10. September 2019, 21:07:43 »

Serengeti Kid - Der vermeintliche MGM-Löwe  totlachen
Wilmer Bass & Serengeti Kid



Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #33 am: 10. September 2019, 21:08:28 »

Landkarte - aus dem Intro der Serie: Das Jahr: 1939

Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #34 am: 11. September 2019, 20:09:21 »

09. Flucht von Kampoon (Escape From Kampoon)
Jim Daniels, ein gemeinsamer Freund von Frank und H. H., sitzt im berüchtigten Gefängnis von Kampoon. Dort regiert brutal und skrupellos Aufseher Pike. Buck, Ali und H. H. machen sich auf den Weg, um Jim zu befreien. (Text: Premiere)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 11.12.1993 PRO 7
Original-Erstausstrahlung: Di 30.11.1982 CBS


Bekannte Gaststars: Dauer TV-Serien Bösewicht Richard Lynch (als Warden Pike), M.C. Gainey ("Lost") (als Miller)

Wiederkehrende Charaktere: Harvey Jason (als Bhundi)


Unterwegs zurück nach hause beobachten Frank und Ali einen Mann auf der Flucht, der von Männern gejagt wird. Als sie den Mann zur Hilfe kommen wollten, wurden sie von den skrupellosen Gefängnisdirekter Pike aufgehalten, der erklärt, dass der Mann getürmt war und wenn Frank und Ali sich einmischen, sie ebenfalls inhaftiert werden, wegen Beihilfe. Frank mochte Pike nicht, mußte sich aber beugen.

Zurück in Sinapur machen Frank und Ali die Bekanntschaft mit Terry Yoshia, einer amerikanischen Agenten mit japanischer Abstammung.  Terry soll den japanischen Geheimdienst infiltrieren für den bevorstehenden Krieg mit der USA. Doch die genauen Pläne  für terry hat ihr Kollege Jim Daniels, der auch ein Freund von Frank und H.H. ist. Daniels ist jedoch verschollen und soll, so munkelt man, in dem gefängnis in Kampoon sein - wo eben jener Pike das Kommando hat. Frank, H.H. und Ali beschliessen, Terry bei ihrer Rettungsmission zu unterstützen.

Unterwegs werden Ali und Terry beschossen, woraufhin Alki die Kontrolle über den Motorrad mit Beiwagen verliert und Terry fast in eine Schlucht fiel. Frank konnte sie müheseelig gerade noch retten, doch für Franks geliebtes Motorrad mit Beiwagen kam jede Hilfe zu spät und stürzte den steilen Abhang hinunter.

In Kampoon angekommen beschliessen sie, dass H.H. ein Kopfgeldjäger spielen soll, der Frank dem Knast als Gefangenen präsentiert. Ali und Terry sollen sich bereithalten. Der Plan klappte zunächst. Pike freute sich, Buck wiederzusehen und sperrte ihn sogleich ins Loch - allerdings mit H.H. zusammen, da Pike ihn nicht gehen lassen wollte. Das war in dem Plan nicht vorherzusehen. Ali und Terry sorgten sich, wieso H.H. nicht zurückkommt.

Im "Loch" treffen Frank und H.H. auf ihren freund Jim Daniels. Als Frank für die Fluchgt ausspähen wollte, traf er auf eine wahren Riesenratte, von der Frank mächtig Schiss hatte...und H.H. weiß nun, dass Franbk Angst vor Ratten hat! Grinsen Am nächsten Tag spannt Pike alle 3 zur Schwerstarbeit an. Dabei demütigt Pike Frank, in dem er ihn aufforderte einen Krokodil, welches Pike seinem Jeep demn Weg versperrte, wegzuräumen. Mit sorfältiger Präzision schaffte es Frank auch und beeindruckte Pike.

Kurz darauf sah Frank die Fluchtmöglichkeit gegeben, und gab Ali ein ausgemachtes handzeichen. Frank, H.H. und Jim lösten eien Tumult aus und mit Alis und Terrys Hilfe konnten sie fliehen. Pike war fuchsteufelswild und liess sofort die verfolgung in Auftrag geben.  Bei der Flucht wurde Daniels angeschossen.

Da man nur beschwerlich wegen Jims Schusswunde weiter kam, beschloss Frank ihnen den Rücken freizuhalten, damit die aneren entkommen konnten. Frank hatte sich bei der Flucht einer Wache sein Gewehr abgenommen. Als Pike Frank sah, kam es zur Auseinandersetzung, die Frank gewann. Doch anstatt Pike mitzunehmen und den behörden zu übergeben, liess sich Frank auf einen Faustkampf mit ihm ein, den Frank zwar auch gewann, doch Pike mit einer miesen beinschere das Blatt wendete. bei seiner Attacke auf Buck stolperte er im Laufen und fiel in eine Schlucht und war tot.

Zurück in Singapur konnen Jim und Terry sich austauschen und Frank konnte Terry gerade noch rechtzeitig zur Fähre bringen, die terry in ihr Einsatzgebiet bringen sollte.

Klasse Folge...nett auch die Anspielungen auf den Knast-Kultfilm "Papillon" und der Vergleich mit der Teufelsinsel Grinsen Ja, der Vergleich passte Grinsen Richard Lynch war natürlich als Oberschurke - wie immer - eine glänzende Wahl. Zusammen mit Billy Drago in meinen Augen DER TV-Bösewicht der 80er und 90er Jahre schlechthin Grinsen

 Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #35 am: 11. September 2019, 20:54:11 »

M.C.Gainey ("Lost")
Flucht aus Kampoon





Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #36 am: 11. September 2019, 21:04:18 »

Richard Lynch (TV Dauerbösewicht)
Flucht aus Kampoon









Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #37 am: 12. September 2019, 20:12:36 »

Synchronisation:

HAUPTCAST:

Bruce Boxleitner  - Frank Buck (Patrick Winczewski) (Stammsprecher Hugh Grant und Tom Cruise von 1999-2001)
Cindy Morgan - Gloria Marlowe (Arianne Borbach)
John Zee - G.B. Vonturgo (Gunter Schoß)
Ron O'Neal - H.H. (Mathias Einert)
Clyde Kustasu - Ali (Wolfgang Ziffer)
Sean McClory - Myles Delaney (Sprecher derzeit noch unbekannt)
Harvey Jason - Bhundi (Sprecher derzeit noch unbekannt)
William Glover - Insp. Jefferds (Lothar Blumhagen)
George Cheung - Barkeeper Chaing (Sprecher derzeit noch unbekannt)
« Letzte Änderung: 12. September 2019, 21:19:04 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #38 am: 12. September 2019, 21:18:13 »

10. Der Stern von Hassam (The Best Of Enemies)
H.H.’s Entführer Bhundi konnte gefasst werden. Aber zusammen mit anderen Gefängnisinsassen gelingt ihm die Flucht. Auf dem Markt versucht Bhundi, einen wertvollen Edelstein an den Mann zu bringen: den Stern von Hassam. Damit bringt er Buck in Gefahr. (Text: Premiere)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 23.10.1993 PRO 7
Original-Erstausstrahlung: Di 07.12.1982 CBS


Bekannte Gaststars: Joe Estevez (in der Folge als sein Künstlername Joseph Phelan erwähnt) (Vater von Emilio Estevez / Bruder von Martin Sheen / Onkel von Charlie Sheen ) (als Kassle), Ed Grover ("Baretta") (als Gordon)

Wiederkehrende Charaktere: Harvey Jason (als Bhundi), William Glover (als Insp. Jefferds), George Cheung (als Barkeeper Chaing)


Interessantes
Hätte nie gedacht, sowas mal zu schreiben - aber die deutsche Reihenfolge dieser serie ist diesmal die richtige - und nicht die US-Reihenfolge. Diese Folge wurde in Deutschland als Folge 3, direkt nach dem zweiteiligen Pilotfilm gebracht und das ist auch goldrichtig, denn die Handlung baut hier genau auf die Folge nach dem Pilotfilm auf. Bhundi sass noch wegen der Entführung von H.H. im Knast, Frank und Gloria siezten sich noch, etc. Wiueso in den USA diese Folge als Episode ausgestrahlt wurde, weiß ich nicht. ich vermute, dass sie damals einst ausgefallen war und später dann eben nachgeholt wurde.

Bhundi und sein Anwalt beratschlagten, wie er die milderste Strafe bekommt wegen der Entführung von H.H.. Als er dann zurück in die Zelle gebracht wurde, macht er die Bekanntschaft mit dem mitinsassen Miller, der gerade seine Flucht plant und Bhundi einfach mitnimmt. Miller wurde jedoch kurz danach geschnappt, beauftragte Bhundi, mit Vonturgo Kontakt aufzunehmen, dass Bhundi an seiner Stelle für den Auftrag einspringen soll.

Vonturgo war nicht begeistert, als er Bhundi durch den Türspion sah und zu sich sagte "Bhundi...Oh nein,...warum ausgerechnet ich?" totlachen Bhundi erzählte ihm, was Miller ihn aufgetragen hatte und Vonturgo konnte garnicht glauben, dass Miller ausgerechnet diese Pfeife als seinen Ersatz schickte Grinsen Doch Vonturgo vertraute Bhundi nicht - nicht nach der letzten Sache zu H.Hs Entführung, wo er ein doppeltes Spiel spielte Grinsen Vonturgo verlangte vorab, das Bhundi den "Stern von Hassam", ein wertvolles Amulett, welches er vorher von Gloria auf einem Safe hatte stehlen lassen, dies es die Tage an die zuständige Regierung zurückgeben wollte, an 2 Gaunern aushändigen sollte, die für die Herausgabe des Stern von Hassams bezahlt hatten.

Bhundi suchte danach seine Freundin auf, die jedoch nichts mehr von seinen Lügen wissen wollte und ihn rauswarf und Bhundi dabei unglücklich aus dem Fenster fiel - und glücklicherweise genau auf einen Killer fiel, der gerade Frank Buck erschiessen wollte Grinsen Bhundi  behauptete, dass er tollkühn aus dem Fenster gesprungen war, nur um Frank zu retten totlachen Frank wunderte sich, dass Bhundi nicht im Knast sass und Bhundi verharmloste alles auch nur, bis Frank grantelte "Bagatelle...due hast den Sultan entführt und ich wäre beinahe draufgegangen!" totlachen Bhundi rechtfertigte sich damit, dass er das alles doch nur wegen seiner armen, armen verwitweten Mutter getan hätte...dabei ist die schon seit Jahren tot  totlachen

Als Dankeschön für seine Lebensrettung brachte Frank Bhundi dazu, ihn noch nicht gleich in den Knast zurückzubringen, sondern ihn zu dem Treffpun kt mit den beiden Gaunern zu fahen. Frank willigte ein, weil er nicht wußte, worum es eigentlich ging. Beim Tre3ffpunkt angelangt offenbarte Bhundi den beiden Gaunern den Stern von Hassam und Frank erkannte das Schmuckstück auch und fluchte "Das ist doch der Stern von Hassam...der sollte doch bei Ms. marlowe sein...argh....Bhundi ich bringe sie um!"  totlachen

Gloria war unterdessen in größter Aufruhr, weil der Stern von Hassam aus ihrem safe geklaut wurde und Ramon, der Abgesandte des Maharadscha und zugleich der Vetter von H.H. jeden Moment kommt, um den Stern von Hassam wieder zurückzuholen. Gloria flehte H.H. und Mylkes an, Ramon abzulenken, ihn die Stadt zu zeigen, etc. damit Gloria wieder mehr Spielraum hatte, das Amulett zurückzuholen. H.H. und Myles boten ihr ganzen Können auf, Ramon abzulenken, mit ihm quer durch die Stadt zu fahren, zum Essen einzuladen, ihn in einer orientalischen Show mitzunehmen und ihn anschliessend betrunken zu machen....als Gloria ihn wieder sah meinte sie zu den beiden "Ihr solltet ihn ablenken und nicht zerstören!"  totlachen

Die beiden Gangster übervorteilten Frank und Bhundi, indem sie mit gezückten Waffen das Amulett nahmen, ohn dafür zu zahlen und ketteten Frank und Bhundi mit handschellen zusammen und verdufteten. Nun hatte Frank diesen dauerjammernden Quälgeist im wahrsten Sinne des Wortes als ständigen Schatten dabei totlachen  Und Frank stöhnte noch "Wozu habe ich das nur verdienst, dass ich den unfähigsten Schwindler von ganz Singapur an meinem Handgelenk habe". Und Bhundi sagte "Schwindler? Mr. Buck, sie verletzen mich, ich bin ein ehrbarer und rechtschaffender Geschäftsmann!"  totlachen totlachen Zu allem Überfluß machte auch noch ein wildgewordener Elefant Jagd auf die beiden, die sich nur mit knapper Not retten konnten und Frank auf Gdeih und Verderb Bhundi einem Berg hochziehen mußte, weil beide ja aneinandergetetten waren Grinsen Frank hatte vor, die beiden Gauner  das Amulett wieder abzujagen um es Gloria zurückzugeben. Durch einen Schleichweg gelang es Frank tatsächlich, den beiden gaunern den weg abzuschneiden. Durch eine Tigerfalle, in die Bhundi fast getreten wurde, hatte Frank die Idee, dadurch die Handschellen loszuschneiden - was auch funktionierte. Frank knöpfte sich dann die beiden gauner aus dem Hinterhalt vor und konnte den Stern von Hassam wieder ansich bringen.

H.H., Ali und Myles hatten sich mittlerweile auf die Suche nach Frank gemacht, nachdem sie erfahren hatten, dass Frank mit Bhundi unterwegs seien, was sich ansich schon seltsam fanden, da Bhundi ja auf der Flucht ist Grinsen  Kassle, der Chef der beiden Gauner schaffte es, Frank und Bhundi  mit seinen Männern aufzulauern, um der Stern von Hassam zurückzuholen. Mitten im Kampf erschienen H.H., Ali und Myles und ein wilder Kampf entbrannte, den das Buck-Team für sich entschied Ein großen Anteil daran hatte Bhundi, der todesmutig - eher zuzfällig Kassle ausschaltete, als er gerade H.H. erschiessen wollte Grinsen

H.H. liess Bhundi später in Sinagpur begnadigen und somit war er ein freier Mann. Bhundi freute sich über sovioel neue Freunde und nahm auch an der Feier teil...was keinen aus dem Buck-Team sich freute Grinsen Den Stern von Hassam konnten sie Gloria rechtzeitig übergeben, als ramon aus seinem Alkohol-Koma Grinsen wieder erwachte

Eine ungemein witzige Folge, wo Bhundi mal ganz aus sich herausgehen konnte und man nun auch diesen Charakter noch besser kennenlernen dufte Grinsen Schade, dass der deutsche synchronsprecher von ihm unbekannt ist, keiner Seite im Internbet führt ihn auf...ioch finde, seine Stimme mit dem tonfall passt perfekt zum Charakter Grinsen

Eine klasse Folge...echt genial! Grinsen

 Geniale/r Film/Serie
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #39 am: 12. September 2019, 21:54:18 »

Joe Estevez (in der Folge als sein Künstlername Joseph Phelan erwähnt) (Vater von Emilio Estevez / Bruder von Martin Sheen / Onkel von Charlie Sheen )
Der Stern von Hassam



Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #40 am: 12. September 2019, 21:57:31 »

"Der Stern vin Hassam" war eine echte "Bhundi" - Folge. grund genug, ein paar Screenshots mehr von ihm diesmal zu machen. Grinsen

Zudem kommt Harvey Jason im November zur "Hollywood Show" und dazu brauche ich für meine Autogrammvorlage auch noch Bilder Happy



























Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #41 am: 12. September 2019, 21:58:48 »

William Glover erneut als Inspektor Jefferds:



Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #42 am: 12. September 2019, 22:00:03 »

Weitere Screenshots aus der Folge "Der Stern von Hassam" von den Co-Stars:








Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #43 am: 12. September 2019, 22:02:14 »

Witzig finde ich in den Folgen auch immer wieder die Anspielung / Erwähnung des Originaltitels der Serie "Bring 'em back alive!" wo denn gesagt wird "Naja, immerhin bringt Frank Buck ja immer alle lebend zurück..." Irgendwie wird der Satz in irgendeinen Zusammenhang immer wieder in die Serie eingebaut Grinsen
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56134


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #44 am: 13. September 2019, 20:17:33 »

11. Eine Prinzessin in Nöten (To Kill A Princess)
Prinzessin Kati, eine alte Freundin von Buck und H. H., kehrt nach Singapur zurück. Dort will sie die Krone und den Titel der Sultanin in Empfang nehmen. Das aber versucht ihr Verwandter Hamidi zu verhindern. Er erteilt der Leibgarde den Auftrag, Prinzessin Kati zu töten. (Text: Premiere)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 18.12.1993 PRO 7
Original-Erstausstrahlung: Sa 08.01.1983 CBS


Bekannte Gaststars: Barbara Stock ("Susan Silverman" aus "Spenser") (als Pronzessin kati), George Lazenby ("James Bond - Im Geheimdienst ihrer Majestät") (als Captain Hayward), Gregory Sierra ("Miami Vice") (als Hamidi)

Interessantes: Bruce Boxleitner legt sich diesmal mit Ex-James Bond Darsteller George Lazenby an Grinsen und hat ein Techtelmechtel mit Spensers Susan  totlachen

Frank freut sich darauf, Prinzessin Kati wiederzusehen, die er seit Jahren kennt. Sie soll die Tage als neue Sultanin für ihr Reich gekrönt werde, sie ist zudem eine Cousine von H.H. Gloria möchte, dass Frank sie ihr vorstell, doch er will das nicht so wirklich, was Gloria aufregt Grinsen Gloria konnte nicht wissen, dass Frank und Kati eine tiefere Freundschaft füreinander hatten Grinsen

H.H. wird zufällig in eine Intrige hineingezogen. Ein Diener von Kati hört, wie ein Attentat auf die Prinzessin geplant ist, damit Hamidi, der nächste in der Thronfolge  neuer Sultan wird und dessen Ideen umgesetzt werden. Der Diener konnte gerade non H.H. vor dem Attentat warnen, als er mit einem Pfeil erschossen wurde und gleich darauf ist auch H.H. ins Ziel geraten, da dieser nun zuviel wußte. H.H. gelang es, gerade noch zu flüchten, doch Hamidis Männer haben die Fährte aufgenommen.

In Singapur hatte Frank eine Auseinandersetzung mit Captain Hayward , weil Frank gerade seinen Transporter auslufd und dieser Captain Hayward im Weg stand...ujnd Frank auf dem Gehorsam von ihm nicht einging, prügelten sie sich Grinsen Bis Gloria und Kati kamen und die beiden einander vorstellten - Captain Hayward ist zugelich der Bodyguard von Kati.

Frank und Kati kamen sich nach den jahren wieder näher, doch Frank hat auch Respekt vor ihrem Titel, was Kati nicht passte, dass Frank sie auch wie eine Sultanin behandelte. Kati offenbarte Frank, dass sie keinerlei Lust habe, den Thron zu besteigen, Frank ihr aber gut zuzredete, dass sie so gutes für ihr Land tun könne und berichtete über die guten Taten, die H.H. für Singapur bereits getan hatte.

Es stellte sich heraus, dass auch Captain Hayward in das Komplott gegen Kati verwickelt ist und das auch er will, dass Hamidi den Thron besteigt und tüftelt einen Plan aus, um Kati zu beseitigen.

Derweeil jagen Hamidis Männer immer noch H.H. im Dschungel. H.H. flüchtete sich in eine Höhle, doch dummerweise schafft H.H. es durch ein kleines Mißgeschick, die Höhle einstürzen zu lassen. Hamidi und seine Mäner freuten sich, dass H.H., sich quasi selbst gerichtet hatte und reiteten fort.

Derweil wurde auch ein Attentat auf Kati verübt - ihre eigene Zofe, die Kati seit Kindestagen kennt, war ebenfalls involviert, indem sie eine hochgiftige große Spinne ins bett der schlafenden Kati setzte. Im letzten Moment witterte Kati die Spinn und schrie. Von dem Schrei wurde Buck hellhörig, eilte in ihr Zimmer und rettete sie - sehr zum Leidwesen der Zofe, die weiterhin cool und unentdeckt blieb.

H.H. war es währenddessen gelungen, sich aus der Höhle zu befreien und eilte zum Fluß hinunter - dort traf er ausgerechnet auf Bhundi, der Waren illegal schmuggelte. H.H. ahnte es - es war ihm aber egal, er will so schnell wie möglich nach Singapur, um Kati zu warnen. Doch weder Bhundi noch ein kleines Boot waren sonderlich eine Hilfe, Tempo einzulegen. Bhundi versuchte krampfhaft, seine Ladung vor H.H. zu verbergen Grinsen

Frank und Kati waren derweil auf dem Weg zur Krönung. Frank und Kati sassen in einem Wagen, Karis Männer inkl. Hayward im Wagen dahinter. Hayward hatte einen unfall als nächstes geplant. Der Fahrer von Katis Fahrzeug war eingeweiht und im rechten Moment sprang er aus dem Wagen während das Auto auf einen Abgrund zuraste. Frank schaltete schnell und ihm gelang es gerade och, sich mit Kati aus dem Auto zu rollen, ehe es in die schloucht fiel und explodierte. Hayward ging von einem erfolg aus und fuhr mit seinen Männern zufrieden weg. Hamidis Krönung stand nun nichts mehr im Wege.

Frank und Kati irrten umher und schafften es mehr durch Zufalle auch an den Fluß zu kommen, wo sie H.H. und Bhundi begegneten und sich einander austauschten. Gemeinsam will man jetzt nach Singapur um Hamidis verräterische Krönung zu verhindern.  Um mehr Dampf auf den Kessel zu machen, liess Buck sich was einfallen - was sich als schlechte Idee herausstellte, denn Bhundi offenbarte seine Schmugglerware zu spät....Dynamit!  totlachen Kurz darauf flog auch schon das Boot ind die Luft un die 4 konnten sich gerade noch vom Boot entfernen Grinsen Frank schimpfte auf Bhundi ein Grinsen  Als sie so im Wasser waren, nahm Frank sich eine Kiate Dynamit ansich, die die Explosion überlebt hatte. Am Land angekommen, machten sich die vier nun "per Pedes" auf den Weg, während Bhundi die Dynamitkiste schleppen mußte Grinsen

Sie kamen gerade noch rechtzeitig, als alles für Hamidis Krönung vorbereit wurde. Auch Vonturgo war zugegen, der auch mehr davon hat, wenn hamidi Sultan wird, damit er mit ihm eine verbrecherischen Geschäfte durchführen kann. Während Frank und Kati sich zur Zeremonie schlichen, warfen H.H. und Bhundi Dynamitstangen und lenkten so Hamidis Männer ab. Als Hamidi und Hayward Buck und Kati sahen, wußten sie, dass ihnen die Felle davonschwammen. Frank legte sich mit Hayward an und konnte ihn nach einem harten Kampf besiegen (Bruce Boxleitner mischt James Bond auf!)  totlachen Hamidi wollte derweil Kati töten, doch Frank bemerkte es, shwang sich über einen Vorhang zu ihr herüber und erledigte Hamidi mit einem Fußtritt beim Rüberschwingen.

Frank legte Kati noch ihre Krönungsutensilien an und dann konnte die Krönung vollzogen werdenj, Katie hatte eingesehen, dass es die richtige Entscheidung ist, das Amt zum Wohle ihres Volkes anzutreten , wenngleich es heißt, dass ihr normales Leben, was sie bisher kannte und liebte, aufgeben muß.

Auf der Feier bedankte sich kati noch bei H.H. und Frank. Während H.H. nur 2 Küßchen auf die Wange bekam, bekam Frank einen satten Zungenkuß verpasst und H.H. war eifersüchtig, bis Frank ihn daran erinnerte, dass sie ja eigentlich seine Cousine sei...  totlachen


Herrliche Folge mit tollen gaststars - allen voran für mich natürlich Barabara Stock, wenngleich ihre Synchronstimme recht gewöhnungsbedürftig war. Aber auch cool, George Lazenby zu sehen Grinsen

 Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Seiten: 1 2 [3] 4 5
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS