NOSTALGIE CRIME BOARD
10. August 2020, 02:33:31 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Neue Autoren und Regisseure bestätigt Staffel zwölf kommt „early 2020“  (Gelesen 1987 mal)
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 60693


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 16. November 2019, 22:13:00 »

Die Produktion der zwölften Staffel von „Doctor Who“ läuft in Großbritannien bereits auf Hochtouren, damit „early 2020“ (konservativ übersetzt: in der ersten Jahreshälfte) neue Folgen auf den Bildschirm kommen können. Nun hat die Produktion um Showrunner Chris Chibnall verkündet, wer für die Drehbücher verantwortlich zeichnen und wer diese vom Regiestuhl aus inszenieren wird. Eine genaue Zuordnung zu den Folgen wurde allerdings noch nicht verkündet.

„Wir freuen uns darüber, dass es Doctor Who auch weiterhin gelingt, einige der aufregendsten und dynamischsten Kreativen anzuziehen, die im Fernsehgeschäft arbeiten. Zusammen mit einigen Rückkehrern begrüßen wir auch neue Mitglieder zur Doctor Who-Familie. Das Doctor Who-Team ist randvoll mit den hellsten britischen Fernsehautoren und -regisseuren: Wie haben gerne mit ihnen zusammengearbeitet und wir können es kaum erwarten, das explosive Zeug zu präsentieren, das sie geschaffen haben!“

Als Rückkehrer unter den Autoren aus der elften Staffel wurden bestätigt: Vinay Patel (11x06/“Demons of The Punjab“/“Dämonen in Punjab“), Ed Hime (11x09/“It Takes You Away“/“Verkehrte Welt“) und Pete McTighe (11x07/“Kerblam!“/“Frei Haus“).

Drei neue Autorinnen wurden für die zwölfte Staffel verkündet. Einerseits Nina Metivier, die bei der elften Staffel schon als Script Editor mitgewirkt hat; zuletzt hatte sie die Jugendserie „The A List“ geschaffen. Auch Neuzugang Maxine Alderton hat zuletzt für eine Jugendserie gearbeitet: „Eine lausige Hexe“. Daneben hat sie langjährige Erfahrung bei der Daily-Soap „Emmerdale“ gesammelt. Dritte neue Autorin ist Charlene James, die jüngst die fünfte und sechste Episode des Fantasy-Hits „A Discovery of Witches“ verfasst hat. Daneben hat sie für ihr Bühnenstück Cuttin’ It über Verstümmelung weiblicher Genitalien mehrere Preise erhalten.

Vier neue Regisseure wurde ebenfalls benannt, zwei Frauen und zwei Männer: Nida Manzoor („Enterprice“), Emma Sullivan (auch „Call the Midwife – Ruf des Lebens“), Jamie Magnus Stone („X Company“) und Lee Haven Jones („The Bay“ und „Mord auf Shetland“).

Mit der elften Staffel hatte Chris Chibnall („Broadchurch“) die Zügel des 2005 gestarteten New Who übernommen, gleichzeitig kam mit Jodie Whittaker als 13. Darsteller erstmalig eine Frau zur Hauptrolle in „Doctor Who“.

Quelle: fernsehserien.de
Gespeichert

SilverLion
Administrator
Corporal
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2524


aka Ray


E-Mail
« Antworten #1 am: 21. Dezember 2019, 23:03:07 »

Noch eine kleine Änderung, da ja möglichst viele Änderungen auf Biegen und Brechen rein gezwängt werden "müssen", um ja nicht wie der "böse Moffet" dazustehen wird auch die Tradition des Weihnachtsspecial gebrochen. Stattdessen wird es ein Neujahrsspecial geben.

Ich finde es albern so viele unnötige Änderungen rein zu hämmern. Wollte der neue es nicht eigentlich eine Staffel machen mit fortlaufender Story. In dem Punkt finde es ich gut, das er es nicht gemacht hat, den im Fall Doctor Who möchte ich nicht nur eine Story, sondern lieber mehrere in einer Staffel. So haben es auch verdammte Cliffhanger schwerer.
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS