NOSTALGIE CRIME BOARD
08. Februar 2023, 04:53:30 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Freibrief für Mord (Shield for Murder) (USA, 1954)  (Gelesen 74 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Deputy Chief, Assistant Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 72273


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 18. April 2022, 00:42:09 »

Shield for Murder ist ein amerikanischer Film-Noir-Krimi aus dem Jahr 1954, bei dem Edmond O'Brien als Co-Regie und mit ihm die Hauptrolle als Polizist spielt, der böswillig geworden ist. Es basiert auf dem gleichnamigen Roman von William P. McGivern

Lieutenant Barney Nolan, ein 16-jähriger Veteran der Polizei, hat es mit der Welt geschafft. Er war vielleicht einst ein guter Detektiv, ist aber korrupt und bösartig geworden. In einer abgelegenen Gasse spät in der Nacht schießt er einem Buchmacher tödlich in den Rücken und stiehlt seine 25.000 Dollar. Barney behauptet dann, er sei gezwungen worden, den Mann zu töten, weil er versuchte, der Haft zu entkommen. Sergeant Mark Brewster, sein Freund und Protegé, glaubt ihm ebenso wie der Captain of Detectives, Captain Gunnarson. Zeitungsreporter Cabot vermutet jedoch etwas anderes, da es seit einiger Zeit Gerüchte über Barneys illegale Aktivitäten gibt.

Barney nimmt seine Freundin Patty Winters mit zu einem neuen Haus, das zum Verkauf steht, und schlägt vor, dass die beiden ein glückliches Leben führen könnten. Er schleicht sich weg, um das Geld draußen hinter dem Haus zu verstecken. Als er zurückkommt, haben die beiden einen romantischen Moment; Es wird angedeutet, dass er Patty gebeten hat, ihn zu heiraten, und durch ein späteres Gespräch mit Mark ist klar, dass sie ja gesagt hat.

Packy Reed, der Chef des Toten, schickt die Privatdetektive Fat Michaels und Laddie O'Neil los, um Barney zu sagen, dass er ihn sehen will. Nachdem Barney zu dem Treffen gegangen ist, sprechen die beiden Männer Patty an. Packy gibt Barney eine Chance, das Geld zurückzugeben, aber Barney ist nicht kooperativ.

Der taubstumme Ernst Sternmüller war Zeuge des Mordes an dem Buchmacher. Er geht mit einer Notiz zur Polizeistation, in der er erklärt, was er gesehen hat, gibt sie aber Barney, den er nicht als Mörder erkennt. Barney geht später in die Wohnung des Mannes, um zu versuchen, sein Schweigen zu erkaufen. Sternmüller erkennt Barneys Kleidung und erkennt, dass er der Mörder ist. Er weigert sich, Geld zu nehmen, um zu schweigen. Barney stößt den alten Mann wütend, der fällt, schlägt sich den Kopf auf und stirbt. Barney inszeniert Dinge, um es wie einen Unfall erscheinen zu lassen. Er weiß nicht, dass Sternmüller einen vollständigen Bericht über den Mord geschrieben hat. Mark, der den Tod untersucht, findet diese Erzählung.

Währenddessen trinkt Barney und wehrt sich in der Bar gegen eine kokette blonde Beth. Er versucht wiederholt, Patty telefonisch zu erreichen, und als er es endlich tut, enthüllt sie, dass Michaels und O'Neil sich ihr drohend genähert haben. Wütend ruft er die beiden Männer an, um ein Treffen zu vereinbaren, angeblich um das gestohlene Geld zu übergeben. Als sie ankommen, peitscht die Pistole sie beide in die Bewusstlosigkeit, während alle anderen in der Bar hysterisch reagieren.

Barney geht nach Hause, wo er entdeckt, dass Mark darauf wartet, ihn zu verhaften. Die beiden Männer kämpfen und Barney gewinnt die Oberhand. Er schlägt Mark bewusstlos, nachdem er kurz darüber nachgedacht hat, ihm in den Hinterkopf zu schießen. Er geht zu Patty und überredet sie, ihre Sachen zu packen, um mit ihm ihr neues Leben zu beginnen. Er sagt ihr, dass Packy versucht, ihm etwas anzuhängen, und für eine Weile glaubt sie ihm. Aber als er fälschlicherweise Geld erwähnt, das er hat, erkennt Patty, dass das, was Mark ihr über Barney gesagt hat, wahr ist. Sie streiten sich und er schlägt sie und geht.

Nachdem Mark das Bewusstsein wiedererlangt hat, bringt er den Notizblock mit Sturnmullers Bericht zu seinem Chef Gunnarson, der eine Fahndung einleitet. Barney hört dies über sein Polizeiautoradio mit. Er holt seine alte Streifenpolizistenuniform zurück und taucht unter. Durch einen zwielichtigen Bekannten arrangiert er die Flucht nach Buenos Aires, doch als er die Eintrittskarte in einem überfüllten Schwimmbad abholen will, stellt er fest, dass er hereingelegt wurde – ein bandagierter Michaels liegt dort. Barney selbst hatte einen Betrugsversuch unternommen, das „Geld, das er als Bezahlung für die Fluchtdokumente übergeben hatte, sind Zeitungsausschnitte. Er und Michaels schossen es heraus, während panische Schwimmer in Deckung tauchten. Barney schaffte es, den anderen Mann zu töten, und machte sich dann auf den Weg das neue Haus, um das Geld zu holen, das er versteckt hat. Bis dahin hat Mark herausgefunden, dass Barney die 25.000 Dollar dort versteckt hat. Die Polizei kommt zum Haus, als Barney ankommt. Er erschießt es mit ihnen und schafft es, das Geld auszugraben, aber als Als er aus dem Hof ​​kommt, stehen ihm mehrere Polizisten gegenüber, er schießt auf sie, sie erschießen ihn.

    Edmond O'Brien as Barney Nolan
    Marla English as Patty Winters
    John Agar as Mark Brewster
    Emile Meyer as Capt. Gunnarson
    Carolyn Jones as Beth, the Girl at Bar
    Claude Akins as Fat Michaels
    Lawrence Ryle as Laddie O'Neil (as Larry Ryle)
    Herbert Butterfield as Cabot (as Herbert Butterfield)
    Hugh Sanders as Packy Reed
    William Schallert as Assistant D.A.

Gespeichert

holly
Officer
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1049



E-Mail

« Antworten #1 am: 20. Januar 2023, 11:38:09 »

 Geniale/r Film/Serie höchtwertung(ganz subjektiv)für einen echten "reißer" aus dem jahr 1954.o'brian war nie besser als in der rolle des korrupten, mörderischen bullen.der film wirkt sehr authentisch, da viel on location und recht wenig im studio gedreht wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=OfhbD2GEkpM&t=32s&ab_channel=HDRetroTrailers
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS