NOSTALGIE CRIME BOARD
09. Dezember 2023, 03:41:10 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Memory Puzzle Bean
Meine anderen Foren und Homepages

Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: The Queen Street Gang (USA, 1968)  (Gelesen 76 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 76482


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« am: 20. September 2023, 02:48:35 »


Einer Gruppe von Kindern gelingt es, sich auf Abenteuer mit Spionen und dergleichen einzulassen.

Es gab 2 kurze Staffeln der Serie, die beide 1968 ausgestrahlt wurden, Staffel 1umfasste 4 Epiosnde, Staffel 2 5 Episoden. Die Spieldauer der Folgen betrugen jeweils ca. 30 Minuten

Genre: Crime / Comedy / Agenten

Sebastian Abineri - Big Bill
Liz Crowther -  Philippa
Len Jones - Sniffer
Anthony Peplow - Speedy
Michael Feldman - Mini Morris
Michael Gwynn - Professor Morris
Maureen O'Reilly -  Mrs. Morris
Lesley Judd -  Miss Roberts
David Leland - Franco
Tony Caunter-  Luigi
Godfrey Quigley- Captain Morgan
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 76482


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #1 am: 20. September 2023, 02:50:24 »

Es gibt recht wenig zu dieser Serie zu sagen, so dass ich bei der IMDb einen Post, der was zur Serie geschrieben hatte, kopiert und übersetzt habe:

Okay – ich wurde gebeten, eine Stimme abzugeben, aber nach all den Jahren (ich war 10, als ich es sah) kann ich nur ein Urteil darüber abgeben, wie ich mich damals gefühlt habe. Da ich die Zielgruppe dieser Serie bin, konnte ich jede Folge kaum erwarten. In der Serie ging es um eine Gruppe von Schulkindern, die aus einer Reihe erfundener (aber für leichtgläubige Kinder plausibler) Gründe in Spionage und alles, was mit 007 zu tun hatte, verwickelt wurden. Eine Episode ist mir im Gedächtnis geblieben, in der die Kinder in einem Schrank eingesperrt sind, während die Bösewichte es getan haben Hinterließ den Kindern den Tod einer brennenden Kerze unter dem Seil, indem sie mit Essig, einer Tube gerolltem Papier und etwas Backpulver die Kerzenflamme mit CO2-Gas löschten. Weitere dieser wissenschaftlichen Stunts im McGyver-Stil wurden ohne jegliche „Probieren Sie das nicht als Heimkinder“-Fahrer durchgeführt. Tolles Zeug! Wenn ich mir IMDb ansehe, sehe ich, dass keiner der Kinderschauspieler im späteren Leben eine schwere Rolle übernommen hat. Dies ist ein Meilenstein der Serie in meiner Kindheit, und obwohl die genauen Handlungsstränge usw. vage und verschwommen bleiben, ist das Gefühl der Aufregung beim Ansehen der Serie immer noch sehr stark. (Quelle: Pre-adolescent Macgyvers ; IMDb)
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS