NOSTALGIE CRIME BOARD
15. November 2019, 11:22:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: 1 ... 3 4 [5]
  Drucken  
Autor Thema: Ein Duke kommt selten allein (The Dukes of Hazzard) (1979-1985)  (Gelesen 13762 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Arcon Duke
Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 816



WWW E-Mail

« Antworten #60 am: 03. Februar 2017, 22:27:19 »

Von diesem Crossover war mir bislang gar nichts bekannt. Im Dukes-Forum habe ich davon auch noch nie gelesen...

Übrigens, wer es noch nicht wusste: John Schneider (Bo Duke), Tom Wopat (Luke Duke) und Ben Jones (Cooter Davenport) sind auch musikalisch sehr aktiv. Ben (Cooter and his Garage Band) und John nur mit Country, Tom mit Country und Jazz. Die CD´s von John und Tom gibt es in deren eigenen Onlineshops, die CD´s von Ben online und vor Ort in den Cooters Place Geschäften.
Gespeichert

Trekdinner Köln: Immer am 2. Sa/Monat ab 18:30
Critical Mass Köln: Immer am letzten Fr/Monat ab 17:30
Critical Mass Mainz: Immer am ersten Fr/Monat ab 18:00
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56888


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #61 am: 03. Februar 2017, 23:01:37 »

Als US-Country-Fan bin ich auch ein großer Fan von John Schneider und habe auch einige seiner Alben, leider fehlen mir auch einige, weil die schwer zu bekommen sind.
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56888


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #62 am: 16. Februar 2017, 02:08:27 »

Retro TV hat die Serie unter die Lupe genommen

Klick mich
Gespeichert

Arcon Duke
Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 816



WWW E-Mail

« Antworten #63 am: 15. Oktober 2019, 08:22:28 »

Dieses Jahr gibt es einen neuen Film zu den Dukes: Christmas Cars

Der Film ist an Erlebnisse von John Schneider angelehnt, also ansatzweise Biografisch. John führt Regie und ist zusammen mit dem General Lee in der Hauptrolle zu sehen.
https://popculture.com/celebrity/2019/10/13/dukes-of-hazzard-john-schneider-drives-general-lee-again-christmas-cars-trailer/
Gespeichert

Trekdinner Köln: Immer am 2. Sa/Monat ab 18:30
Critical Mass Köln: Immer am letzten Fr/Monat ab 17:30
Critical Mass Mainz: Immer am ersten Fr/Monat ab 18:00
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56888


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #64 am: 15. Oktober 2019, 09:36:28 »

Sehr intererssant Happy Freue ich mich eigentich drauf. Nach Deutschland wirds der Film aber sicher nicht schaffen, denke ich
Gespeichert

Arcon Duke
Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 816



WWW E-Mail

« Antworten #65 am: 15. Oktober 2019, 12:36:52 »

Davon kann man leider ausgehen. Selbst ein Erscheinen im restlichen Europa ist da nicht sicher, auch wenn es speziell in den Niederlanden eine große Fan-Community gibt.
Gespeichert

Trekdinner Köln: Immer am 2. Sa/Monat ab 18:30
Critical Mass Köln: Immer am letzten Fr/Monat ab 17:30
Critical Mass Mainz: Immer am ersten Fr/Monat ab 18:00
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56888


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #66 am: 15. Oktober 2019, 14:59:22 »

Davon kann man leider ausgehen. Selbst ein Erscheinen im restlichen Europa ist da nicht sicher, auch wenn es speziell in den Niederlanden eine große Fan-Community gibt.

UK hat da sicher noch dann die besten Chancen neben Holland.
Gespeichert

Seiten: 1 ... 3 4 [5]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS