NOSTALGIE CRIME BOARD
23. Juli 2018, 02:18:34 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Trauerbanner 2017
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: 1 2 [3]
  Drucken  
Autor Thema: Nakia, der Indianersheriff (Nakia) (1973-1974)  (Gelesen 6053 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49144


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #30 am: 13. August 2014, 04:40:04 »

Zitat
8 Das Attentat (The Moving Target)
Nakia und Half Cub entdecken zufällig, wie ein Mann verbotenerweise Schiessübungen veranstaltet. Als wenig später Morddrohungen gegen den bekannten Sänger Sonny Streater erhoben werden, stellt sich heraus, dass jener Mann, den Nakia und Half Cub entdeckten, vor einiger Zeit von Streater gefeuert wurde und jüngst aus dem Knast entlassen war und Ärger gegen Streater hegt. Der arrogante Streater scheint das alles wenig zu stören. Nakia macht sich auf, Streater zu beschützen und kommt dabei ganz andere Fährten auf die Spur, die in eine ganz ungewöhnliche Richtung führen. Zu allen Überfluß ist auch Irene James Nichte Donna in der Stadt, die ein Auge auf Streater geworfen hat und der Attentäter ein seltsames Interesse an Donna hat...

3 ganz besondere Gaststars in dieser Folge. Zum einen John Bennett-Perry ("240-Robert") und Vater von Matthew Perry, dann Marjoe Gortner, der sonst meist immer den Gauner in vielen 70ger und 80ger Jahre Serien und Filmen spielte und dann noch eine damals junge Conny van Dyke ("Ein Supertyp haut auf die Pauke", "Hells Angels II").

Das ausgerechnet der in meinen Augen potthässliche Marjoe Gortner in dieser Folge einen Frauenschwarm spielte, bei denen die Frauen reihenweise umkippen....konnte ich nun absolut nicht nachvollziehen! Für mich eigentlich eine krasse Fehlbesetzung...aber als im Laufe der Folge gesagt wurde, dass er impotent sei....hielt ich ihn dagegen wieder für passend totlachen Hinterlistig Es passte jedenfalls, dass Streater (Gortner) ein unglaublich arrogantes uns selbstverliebtes Arschloch war (wenngliech sich rausstellte, dass er dies alles nur als Image aufbaute, privat aber denn doch nicht so eine hohle Nuss war) Er hielt sich zu gut, um als Vorprogramm für Johnny Cash zu singen...unglaublich! Huch

Witzig war der Anfang, wo Hubbel sich vor Donna blamierte und nur rumstammelte und dann auch noch vor seinem Schreibtisch stolperte. Er war ja ganz aus dem Häuschen als Irene ihn bat, ihr die Stadt zu zeigen Grinsen Aber daraus wurde denn ja wohl irgendwie nichts...

Die handlung fand ich klasse. Sah es doch langezeit nach einem glasklaren Fall aus, so drehte sich das Blatt gegen Ende der Folge! Hätte nie gedacht,
Spoiler  :
dass nicht Sonny, sondern Donna das eigentliche Ziel war.

Klasse Folge, bekomtm sogar Geniale/r Film/Serie von mir Happy

Jetzt habe ich nur noch eine Folge vor mir....dann wars das auch schon wieder. Leider wurden die restlichen Folgen in Deutschland ja nicht ausgestrahlt Traurig
Gespeichert

wbohm
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6589


#DontKillSeanBean



« Antworten #31 am: 13. August 2014, 09:19:31 »

3 ganz besondere Gaststars in dieser Folge. Zum einen John Bennett-Perry ("240-Robert") und Vater von Matthew Perry, dann Marjoe Gortner, der sonst meist immer den Gauner in vielen 70ger und 80ger Jahre Serien und Filmen spielte und dann noch eine damals junge Conny van Dyke ("Ein Supertyp haut auf die Pauke", "Hells Angels II").

Den wichtigsten Gaststar hast du vergessen: Die damals noch blutjunge Robin Mattson, die hier die Donna spielte. In den USA wurde sie später ein regelrechter Soap Star, hat wohl in den "bedeutentsten" Soaps mitgespielt (nicht das ich die jemals gesehen hätte  totlachen (na, ok, Anfangs der 80er weißt du ja, dass ich da General Hospital geschaut habe, meistens wegen ihr zwinkern )

Zitat
Das ausgerechnet der in meinen Augen potthässliche Marjoe Gortner in dieser Folge einen Frauenschwarm spielte, bei denen die Frauen reihenweise umkippen....konnte ich nun absolut nicht nachvollziehen!

Bei "solchen" Frauen, die da umkippen, mußt du nicht schön sein. Berühmt reicht  totlachen  und vermögend kann auch nicht schaden Grinsen. Wenn du dann noch gut aussiehst ist da für die ein Bonus, den sie auch noch mitnehmen. Aber berühmt und vermögend reicht meistens, schau doch z.B die Rolling Stones an. Allesamt potthässlich wie die Nacht, aber vor Groupies konnten sie sich nicht retten  totlachen


Zitat
Für mich eigentlich eine krasse Fehlbesetzung...aber als im Laufe der Folge gesagt wurde, dass er impotent sei....

Robin Mattson hat ja hier auch so ein Früchtchen gespielt, denn sie ist ja mit ihm auf sein Zimmer gegangen. Hat dann ihrer Tante gesagt, dass sie dort "Platten gehört" hätten  Hinterlistig. Später kam aber heraus, das sie von Sonny's "Geheimnis" gewußt hat, weil sie irgendwas wie "Wenn das meine Freundinnen wüssten" gesagt hat. Sowas erfährt man aber nicht beim Plattenhören zwinkern
Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49144


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #32 am: 13. August 2014, 12:16:38 »

Ja...schon wahr Grinsen aber so genau, was die wirklich als Synony fürs "Plattenhören" gemacht haben, ging ja nicht hervor und bleibt unserer Phantasie überlassen Grinsen

Robin Mattson war jedenfalls ein echter Hingucker Happy
Gespeichert

wbohm
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6589


#DontKillSeanBean



« Antworten #33 am: 13. August 2014, 19:23:24 »

Ja...schon wahr Grinsen aber so genau, was die wirklich als Synony fürs "Plattenhören" gemacht haben, ging ja nicht hervor und bleibt unserer Phantasie überlassen Grinsen

Ja, okay. Genaues wissen wir nicht. Sonny könnte auch einfach eine Platte der "Toten Hosen" aufgelegt haben (wenn's die damals schon gegeben hätte) und dann wäre es für Donna auch klar gewesen, was Sache ist  Grinsen

Zitat
Robin Mattson war jedenfalls ein echter Hingucker Happy

Auf jeden Fall.
Ich habe eben mal bei imdb nachgeschaut, da steht doch tatsächlich, dass sie die Rolle die sie von 1980 bis 1982 bei General Hospital hatte, nach genau 30 Jahren 2012 wieder dort aufnahm und wohl auch noch heute spielt, zumindest steht da der gleiche Name (Heather Webber) in den Folgen. Sehr bemerkenswert.
« Letzte Änderung: 13. August 2014, 19:25:24 von wbohm » Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49144


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #34 am: 14. August 2014, 03:37:05 »

Zitat
10 Die Söhne des Ranchers (Roots of Angers)
Nakia hilft Hubbel bei einer Barschlägerei, wo Nakia an seinen Jugenderzfeind Glenn gerät und diesen in Notwehr schlug. Als Glenn wenig später tot aufgefunden wird, und der Gerichtsmediziner meinte, es könne Nachwirkungen von Nakias Schlag gehabt haben, gerät Nakia ins Visier der Staatsanwaltschaft - und in die Wut eines trauernden Vaters und dessen Söhne. Als Nakia von dem gericht freigesprochen wird, versucht er die wahren Umstände aufzuklären...

Sehr spannende Folge mit tollen Gaststars. Neben  dem damaligen "Sexiest Man Alive" John Quade totlachen spielte Pernell Roberts ("Bonanza", "Trapper John, MD") sowie Barbara Rhoades und Julie Cobb weitere Gastrollen. Julie Cobb ist heute noch im Geschäft. Seltsamerweise wurde ihre Gastrolle hier in der imdb nicht aufgeführt (wurde wohl vergessen) http://www.imdb.com/name/nm0167784/?ref_=fn_al_nm_1, bei Barbara Rhoades stand die jedoch dabei http://www.imdb.com/name/nm0722315/?ref_=fn_al_nm_1 Mich wundert, dass Cobb und Rhoades selbiges "Baujahr" sind, ind er Folge kam mir Cobb viel jünger vor.

Dieser feurige Anwalt, der nakia ans Leder wollte, war ja wohl ein totaler A****! Es interessiert nicht, wie es dazu kam, sondern nur, was passierte! Huch Man merkte, dass die Gerichtsmedizin damals noch eher in den Kinderschuhen steckte....heute hätte jedes CSI-Labor Nakia nach wenigen Minuten freigesprochen - ohne den ganzen Hickhack totlachen

Pernell Roberts im Rollstuhl....mich wunderte es ja, wie er dennoch so schnell aufs Pferd kommen konnte, wo ihm doch keiner aufhelfen konnte Grinsen (die eine Szene gegen Ende, als Nakia und Sam Arnold hinterherfuhren)

Das Arnold der Täter war, war mir eigentlich schon sehr früh klar, die ganze Situation deutete vornherein auf Arnold hin. Letztendlich konnte man sogar verstehen, dass er, nachdem Glenn ewig auf ihn einstichelte, mal der Kragen platzte! Letztendlich wars ja eigentlich ein Unfall....bzw. vor Gericht wurde daraus wohl Todschlag (wobei es ihm zu Gute kam, dass er gereizt wurde) Dennoch dürfte der gute Arnie wohl 10 Jahre lang gesiebte Luft geatmet haben zwinkern

Ein schöner Seriensbschluß (der eigentlich ja keiner war, aber da das ZDF uns damals schon die letzten 3 Folgen einfach "genommen" hat - ist somit für uns diese Folge zum Serienfinale geworden)

Hoffe sehr, dass ich irgendwann nochmal an die nicht ausgestrahlten Folgen in englisch herankommen kann...

Diese Folge bekommt Geniale/r Film/Serie

Übrigens, der detaillierte Episodenführer ist damit (soweit ich ihn ja machen konnte aufgrund der Folgen, die bei uns nie gezeigt wurden) auch fertig und komplett im Startpost einsehbar Happy

Immerhin können wir uns nun darauf was einbilden, die einziogst deutsche Seite im gesamten www zu sein, die einen detaillierten Episodenführer zu dieser Serie hat laut lachen

So, jetzt habe ich noch Lust auf eine "Hawaii 5-0" Folge....meine DVD BOx zur 6. Staffel kam heute an Happy
Gespeichert

wbohm
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6589


#DontKillSeanBean



« Antworten #35 am: 16. August 2014, 10:10:59 »

Habe jetzt auch nach langer zeit wieder angefangen, mir die Serie anzusehen. Da es scheinbar www-weit keinen deutschen, ausführlichen Episodenführer gibt, habe ich mich entschlossen, nebenbei selbst einen zu machen und pflege ihn  jeweils in den Startpost ein.

Komischerweise ist jetzt bei fernsehserien.de für die deutschen Folgen ein Episodenführer da. Mit den Beschreibungen aus den Fernsehzeitungen von damals. War ich da so blind, dass ich den nicht gesehen als ich vor kurzem hier nur den Titel Episodenguide von der Seite gepostet habe (mit dem doppelten Eintrag für "Roots of Anger").Ich könnte schwören, da war nur die Übersicht und nicht jetzt noch der Auswahl-Menüpunkt für Staffel 1. Na, egal, auf jeden Fall sind die Beschreibungen (jetzt) da.

Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49144


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #36 am: 16. August 2014, 18:22:50 »

Das ist wirklich sehr eigenartig! Erst vorletzte Woche war ich auf der seite, da gabs noch keinen (sonst hätte ich mi8r die Arbeit ja nicht machenb brauchen, scheinbar hat sich in den letzten 2 Wochen jemand die Mühe gemacht.

Egal....ich bleibe jetzt bei meinem, kann mir zumindest keiner was von wegen Datenklau Grinsen
Gespeichert

wbohm
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6589


#DontKillSeanBean



« Antworten #37 am: 16. August 2014, 18:31:43 »

OK, dann bin ich doch noch "auf der Höhe" und kriege alles mit und habe mich nicht getäuscht, dass vor 2 Wochen noch kein Episodenführer da war. Aber merkwürdig ist das schon, da passiert jahrelang nichts bei Nakia und kaum, dass wir beide uns die Serie anschauen, kommt da ein Episodenführer mit den Texten aus alten 70er TV Zeitschriften. Vielleicht hat hier jemand mitgelesen  totlachen
Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49144


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #38 am: 16. August 2014, 18:41:56 »

OK, dann bin ich doch noch "auf der Höhe" und kriege alles mit und habe mich nicht getäuscht, dass vor 2 Wochen noch kein Episodenführer da war. Aber merkwürdig ist das schon, da passiert jahrelang nichts bei Nakia und kaum, dass wir beide uns die Serie anschauen, kommt da ein Episodenführer mit den Texten aus alten 70er TV Zeitschriften. Vielleicht hat hier jemand mitgelesen  totlachen

Ach, die wollten mich doch sicher nur ärgern....warts mal ab, wenn ich mit "Cade" durchbin, ist kurz darauf auch einer für da! totlachen
Gespeichert

Gloria
Officer
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 996


friendly


E-Mail

« Antworten #39 am: 11. April 2018, 20:47:35 »

Robert Forster war ein echter Hingucker für uns Frauen in dieser Serie Grinsen Auch ansonsten fand ich seinen Charakter echt genial. Schade, dass man die Serie nicht mal auf DVD bringt! Traurig
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49144


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #40 am: 12. April 2018, 23:29:46 »

Ja, die serie war super, hatte sie 2014 (meine Güte - wielange das schon wieder her ist, hätte schwören können, das wäre 2016 gewesen!) Huch zuletzt komplett gesehen. Ein Jammer, dass es nur sowenig Folgen gab.
Gespeichert

Gloria
Officer
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 996


friendly


E-Mail

« Antworten #41 am: 17. April 2018, 21:15:00 »

Robert Forster war definitiv einer der hottesten Schauspieler von damals Freuen
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS