NOSTALGIE CRIME BOARD
26. Juni 2019, 20:53:10 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Sein zu früher Tod: Alkohol, Kokain, zuviel Zigaretten  (Gelesen 1011 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Goliath
Normale Mitglieder
Master Trooper
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5877





« am: 19. August 2009, 12:40:48 »

Es ist schon sehr schade, dass seine Kokain-Sucht zu dem frühen Ende der Serie geführt hat!

Echt?? Wusste ich gar nicht. Normalerweise kann man ja trotzdem noch seine Leistung bringen. Weisst Du mehr darüber...
« Letzte Änderung: 15. Januar 2018, 10:30:07 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Theo Kojak
Administrator
Corporal Grade 1
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3509


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 13. September 2009, 05:17:51 »


Echt?? Wusste ich gar nicht. Normalerweise kann man ja trotzdem noch seine Leistung bringen. Weisst Du mehr darüber...

Janssen war sehr lange kokainabhängig gewesen, zudem auch schwerer Alkoholiker - was ihm mehere Rollen gekostet hatte und auch Bei harry O. sollte er mehrfach verwarnt wurden sein, bis er den Bogen überspannte. Letztendlich fand er darin ja auch seinen tragischen Tod...

Zitat
Janssen war schwer alkoholkrank und außerdem starker Raucher. Als Ursache seines plötzlichen Todes durch einen Herzinfarkt wird Überarbeitung und sein exzessives Leben vermutet, es gab aber auch Spekulationen wegen Alkohol- oder Drogenmissbrauchs.
Gespeichert

* DAN TANNA SPENSER IST AUCH THEO KOJAK *

...isses wahr!!!

...Entzückend, Baby!

Who loves ya, baby?

DER ERSTE FORENBANNER:
Harry O.
Jura - Student
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 448



E-Mail

« Antworten #2 am: 14. September 2009, 07:30:38 »

Es ist schon sehr schade, dass seine Kokain-Sucht zu dem frühen Ende der Serie geführt hat!

Echt?? Wusste ich gar nicht. Normalerweise kann man ja trotzdem noch seine Leistung bringen. Weisst Du mehr darüber...

Dan / Theo hat da schon ungefähr recht. Gestorben war er aber doch wohl eher an den Folgen des Herzinfarkts. Das mit den Drogentod konnte nie ganz nachgewiesen werden - obwohl es mehrere Augezeugen gab, die das bestätigt hatten. David war ein sehr kranker Mensch: Alkohol, Drogen, zuviele Zigaretten. Im Grunde war alles daran schuld, dass er den Infarkt bekam - und er arbeitete zuviel.

Es ist sehr schade, dass er so früh gestorben ist! Es hätte sicher noch 3-4 weitere Staffeln von Harry O. gegeben, wenn der Alkohol und die Drogen nicht gewesen wären.
Gespeichert
schimmi
Master Trooper
***
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 6648



E-Mail

« Antworten #3 am: 16. Juli 2010, 12:01:24 »

 Schockiert weinen Das wußte ich garnicht!
Gespeichert

Goliath
Normale Mitglieder
Master Trooper
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5877





« Antworten #4 am: 16. Juli 2010, 12:29:27 »

Schockiert weinen Das wußte ich garnicht!

Passt irgendwie gar nicht zu ihm. Aber eben... wir sehen ja nur die Rolle und nicht den privaten Menschen.
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 54700


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #5 am: 15. Januar 2018, 10:28:01 »

Man sah es ihm aber auch an. Er starb mit 48 Jahre, wenn man sich Bilder aus den Mitte / Ende 70er Jahren ansieht, sieht er gut und gerne 10-15 Jahre älter aus..  Alkohol, Kokain und Zigaretten hinterlassen bei übermäßigen Gebrauch leider solche Spuren.

Sehr schade, dass man ihm nicht helfen konnte, davon loszukommen - aber vllt. wollte er sich ja auch nicht helfen lassen....wer weiß!
Gespeichert

Fran
Privatdetektiv

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 69





« Antworten #6 am: 04. Juni 2019, 00:18:26 »

Die Kokainsucht ist nicht erwiesen. Er war auf jeden Fall schwerer Alkoholiker, Workoholic und Kettenraucher. Und an einem Mangel an verfügbaren Frauen konnte er sich wohl auch nicht beklagen. Er hatte also von allem zuviel: Alkohol, Tabak, Arbeit und Frauen. Das hält kein Herz auf Dauer aus.

Es kursiert die Legende, daß, kurz nach seinem Tod, alle Kneipen (auf dem Sunset Strip glaube ich) eine Stunde lang keinen Alkohol ausschenkten, zum Gedenken an ihrem besten Gast.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 54700


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #7 am: 04. Juni 2019, 01:11:44 »


Es kursiert die Legende, daß, kurz nach seinem Tod, alle Kneipen (auf dem Sunset Strip glaube ich) eine Stunde lang keinen Alkohol ausschenkten, zum Gedenken an ihrem besten Gast.

Ja, davon hatte ich auch gelesen.

Es ist schade, dass all dieses Zeug einen tollen Menschen und Schauspieler zerstört hatten.
Gespeichert

Fran
Privatdetektiv

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 69





« Antworten #8 am: 04. Juni 2019, 23:13:11 »

Alkoholismus ist eine schwere Krankheit, und ein Entzug allein reicht eben nicht, man muß auch darüber nachdenken, warum man trinkt, was die Gründe, und Janssen hat vermutlich so einige Gründe gehabt. Die allerwenigsten finden überhaupt die Motiv aufzuhören, wenn kein Leidensdruck da ist. Bei den meisten kommt die Motivation, wenn sie deswegen den Job verlieren, oder die Familie kaputtgeht. Janssen aber hatte noch immer seine Karriere, er hatte Filmangebote und offenbar stieß er immer auf Verständnis wenn er zuviel getrunken hatte, zumal er angeblich im volltrunkenem Zustand noch charmant gewesen ist. Rosemary Forsythe, mit der er ja eine Weile zusammenlebte, und für die er sich hat scheiden lassen, hatte auch ein gewaltiges Alkoholproblem. Tragisch, wenn man bedenkt, daß noch Rosemary kleine Tochter in dem Haushalt lebte.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 54700


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #9 am: 04. Juni 2019, 23:52:39 »

Genau! Und wieder andere brauchen den Alk, um überhaupt zu "funktionieren". Bei Dean Martin war es wohl so, dass bei ihm im Vertrag als Entertainer ausdrücklich drinstand, dass er schon ein paar intus haben mußte, bevor er auftreten durfte...schon heftig!

Ja, Janssen hatte sehr viel gearbeitet...sieht man ja auch in seiner Filmographie.
Gespeichert

Fran
Privatdetektiv

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 69





« Antworten #10 am: 07. Juni 2019, 22:47:30 »

Genau! Und wieder andere brauchen den Alk, um überhaupt zu "funktionieren". Bei Dean Martin war es wohl so, dass bei ihm im Vertrag als Entertainer ausdrücklich drinstand, dass er schon ein paar intus haben mußte, bevor er auftreten durfte...schon heftig!

Ja, Janssen hatte sehr viel gearbeitet...sieht man ja auch in seiner Filmographie.

Ich habe einmal gelesen, Dean Martin hätte nicht so viel getrunken, das wäre einfach sein Image gewesen das er pflegte. Und das mutmaßliche Beschwipstsein in seinen Shows wäre nur Theater gewesen. Ich weiß es nicht, hatte nie die Ehre, ihn kennenzulernen.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 54700


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #11 am: 11. Juni 2019, 03:04:32 »

Genau! Und wieder andere brauchen den Alk, um überhaupt zu "funktionieren". Bei Dean Martin war es wohl so, dass bei ihm im Vertrag als Entertainer ausdrücklich drinstand, dass er schon ein paar intus haben mußte, bevor er auftreten durfte...schon heftig!

Ja, Janssen hatte sehr viel gearbeitet...sieht man ja auch in seiner Filmographie.

Ich habe einmal gelesen, Dean Martin hätte nicht so viel getrunken, das wäre einfach sein Image gewesen das er pflegte. Und das mutmaßliche Beschwipstsein in seinen Shows wäre nur Theater gewesen. Ich weiß es nicht, hatte nie die Ehre, ihn kennenzulernen.

Ich durfte ihn leider auch nie kennenlernen....unser Mitglied Goliath oder evtl. auch Holly könnten zu Dean martin sicher mehr sagen...aber denn lieber im Dean Martin-Bereich, hat ja nicht wirklich was mit David Janssen zu tun zwinkern
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS