NOSTALGIE CRIME BOARD
26. Mai 2018, 13:30:36 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Trauerbanner 2017
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Edgar Briggs-Das As der Abwehr (The Top Secret Life of Edgar Briggs) (UK,1974)  (Gelesen 3899 mal) Durchschnittliche Bewertung: 3
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48187


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 03. Juli 2012, 12:35:26 »


Durch ein Versehen wird Edgar Briggs (David Jason), der wahrscheinlich unfähigste britische Agent überhaupt, persönlicher Assistent des Chefs (Noël Coleman) des Geheimdiensts Special Intelligence Service SIS, der für die besonders heiklen Fälle zuständig ist. Er macht so absurd viele Fehler, dass nicht nur alles schief geht, was eigentlich gar nicht schief gehen könnte, sondern am Ende sogar doch noch alles klappt - aber erst nachdem David Jason gezeigt hat, auf wie viele Arten er witzig stolpern kann. Briggs ist verheiratet mit Jennifer (Barbara Angell), seine Assistentin ist Cathy (Elizabeth Councel).
Britische Variante von Mini-Max. Wiederholungen der halbstündigen Folgen in den Dritten Programmen liefen unter dem etwas weniger albernen Titel Edgar Briggs, das As der Abwehr.
(aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

In der ersten deutschen Synchronisation wurden die Ostblock-Agenten des Originals allesamt Tolteken genannt (eigentlich ein seit Jahrhunderten ausgestorbenes Volk in Mittelamerika). Der zuständige ZDF-Programmleiter wollte den kommunistischen Ostblock in Zeiten der sogenannten Entspannungspolitik nicht verärgern. Außerdem wurden zwei Folgen überhaupt nicht in Deutschland ausgestrahlt. Erst elf Jahre nach der Erstausstrahlung in Deutschland (und 13 Jahre nach der Entstehung) zeigte Südwest 3 zwölf der 13 Folgen in einer originalgetreueren Synchronisation.

Quelle: wikipedia.org


Der Hauptdarsteller David Jason hat inzwischen der BBC die Rechte abgekauft und deren weitere, weltweite Vermarktung auf Video, DVD, BluRay oder gar TV Ausstrahlung unterbunden. Er fand sich in seiner Rolle als trotteliger Agent zu bizarr, er nannte es „zu roh und ungeschliffen“. Jason liess sogar eine englische Fanseite schliessen, die sich eingehend mit der Serie befasste.




Deutsche Erstausstrahlung: 12.04.1976 ZDF


13 Episoden
1. Edgar Briggs rettet den Chef
2. Der Überläufer
3. Der Film
4. Der Fluchtweg
5. Der Verräter
6. Die Entführung
7. The Exchange
8. Der Kurier
9. Der KGB
10. Die Zeichnung
11. Der Präsident
12. Die Ernennung
13. Der Kontaktmann


Besetzung:

David Jason
Edgar Briggs

Barbara Angell
Jeniffer Briggs

Michael Stainton
Buxton
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48187


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 03. Juli 2012, 12:36:44 »

Erinnere mich nur noch schemenhaft an diese Serie, weiß aber, dass sie ziemlich gut und witzig war. Es ist schade, dass David Jason die Serie hat verbieten lassen. Traurig, dass aufgrund seiner Meinung alle folgen müssen. Vllt. wird mal nach seinem Tod die Serie wieder zuugänglich...
Gespeichert

wbohm
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6587


#DontKillSeanBean



« Antworten #2 am: 03. Juli 2012, 13:37:34 »



Der Hauptdarsteller David Jason hat inzwischen der BBC die Rechte abgekauft und deren weitere, weltweite Vermarktung auf Video, DVD, BluRay oder gar TV Ausstrahlung unterbunden. Er fand sich in seiner Rolle als trotteliger Agent zu bizarr, er nannte es „zu roh und ungeschliffen“. Jason liess sogar eine englische Fanseite schliessen, die sich eingehend mit der Serie befasste.

Eins vorweg: David Jason ist Kult. Unvergessen seine Serien wie "A Touch of Frost" oder "Only Fools and Horses" und in den Terry Pratchett Verfilmungen war er auch klasse. Aber das er sich jetzt so schämt für "Edgar Briggs" kann ich nicht verstehen. OK, wenn er sich nicht mehr mit der Serie identifizieren kann, dann ist das so. Geht (oder ging) ja vielen ähnlich wie Martin Shaw, Diana Rigg. Aber so drastisch agiert haben die beiden nicht (ginge in diesem Fall ja auch nicht. Da ist ihm wohl bei der Verleihung der Ritterwürde das Schwert etwas zu dolle auf dem Kopf gehauen worden

An Edgar Briggs kann ich mich auch nur noch sehr schemenhaft erinnern.

Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Seamus
Azubi in der Police Academy
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 528





« Antworten #3 am: 03. Juli 2012, 14:49:11 »

Als Fan britischer Serien ist mir Sir David Jason natürlich ein Begriff! Besonders bei seinen Britcoms "Open All Hours" und "Only Fools and Horses" hat er bei mir einen guten Eindruck hinterlassen. Und als Jack Frost habe ich ihn auch gerne gesehen, da "ATOF" zu meinen Lieblings-Krimiserien der 90er zählt. Aber "Edgar Briggs" kenne ich nur vom Namen her und ich glaube davon nur gelesen zu haben...

Die ganze Geschichte ist natürlich für Fans der Serie unschön. Ich möchte ja mal wissen wie er zu "Open All Hours" steht. Da wirkte er ja auch oft "trottelig". Aber gut, war halt eine Sitcom. Happy
Gespeichert

Besucht meine/unsere Fanseiten im Internet:

Appaloosa Livery - Cole & Hitch Fansite

Guns & Poetry
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48187


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #4 am: 03. Juli 2012, 15:30:00 »

Hier mal ein paar yt Fundstücke:

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=XI0StGsXVcw" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=XI0StGsXVcw</a>

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=-jVYWwkoaLI" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=-jVYWwkoaLI</a>

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=Aj_W8Z5p2Go" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=Aj_W8Z5p2Go</a>

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=HfQWg0Uvc_A" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=HfQWg0Uvc_A</a>


Hier ein glücklicher, der damals die Folgen in deutsch aufgenommen hat:

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=M-IyKHf9dLM" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=M-IyKHf9dLM</a>
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=GEscjiS6q0Q" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=GEscjiS6q0Q</a>
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=LMLu6A1RRp8" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=LMLu6A1RRp8</a>
Gespeichert

schimmi
Master Trooper
***
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 6586



E-Mail

« Antworten #5 am: 03. Juli 2012, 15:53:26 »

 laut lachen An die Serie erinnere ich mich auch noch schwach,vorallem daran,dass ich mich kaputt gelacht habe! totlachen
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48187


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #6 am: 19. September 2015, 22:53:52 »

Über amazon.de kann man die ganze Serie sehr günstig kaufen. Füpr ca. 12 € Happy

http://www.amazon.de/Top-Secret-Life-Edgar-Briggs/dp/B00OD0W1BO/ref=sr_1_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1442695984&sr=1-1&keywords=edgar+briggs
Gespeichert

Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 909




« Antworten #7 am: 07. Februar 2017, 16:36:16 »

In der ersten deutschen Synchronisation wurden die Ostblock-Agenten des Originals allesamt Tolteken genannt (eigentlich ein seit Jahrhunderten ausgestorbenes Volk in Mittelamerika). Der zuständige ZDF-Programmleiter wollte den kommunistischen Ostblock in Zeiten der sogenannten Entspannungspolitik nicht verärgern. Außerdem wurden zwei Folgen überhaupt nicht in Deutschland ausgestrahlt. Erst elf Jahre nach der Erstausstrahlung in Deutschland (und 13 Jahre nach der Entstehung) zeigte Südwest 3 zwölf der 13 Folgen in einer originalgetreueren Synchronisation.
Wer hat sich nur diesen Unsinn ausgedacht? Geringfügigste Recherchen ergeben in Sekundenschnelle, dass diese Angaben falsch sind. Hier einmal die richtigen Angaben: Das ZDF hat zwölf der insgesamt dreizehn Episoden eindeutschen lassen. Jahre später liefen elf dieser Folgen unter anderen Titeln in Südwest 3, später auch in Hessen 3 und Bayern 3. Eine Neusynchronisation wurde nie erstellt, die Tolteken waren auch im Dritten zugegen. Einmal wurde sogar in der Ansage erklärt, was die Tolteken eigentlich sind. Da ich die Serie ausschließlich in Südwest 3 gesehen und auch auf VHS mitgeschnitten habe, ist eine Verwechslung mit der ZDF-Ausstrahlung zu 100 % ausgeschlossen.

Nun noch eine Episodenliste:

Nr. Originaltitel    ZDF-Titel                                   SDR-Titel
  1 The Assasin      Edgar Briggs rettet den Chef                Edgar Briggs rettet den Chef
  2 The Defector     Edgar Briggs bekommt ein Lob                Der Überläufer
  3 The Leak         Edgar Briggs und der Film                   Der Film
  4 The Escape Route Edgar Briggs geht ins Wasser                Der Fluchtweg
  5 The Traitor      Edgar Briggs auf Spionenjagd                Der Verräter
  6 The Abduction    Edgar Briggs rettet abermals den Chef       Die Entführung
  7 The Exchange     -                                           -
  8 The Courier      Edgar Briggs entlarvt nach Noten            Der Kurier
  9 The KGB          Edgar Briggs hat ein Rendevous              Der KGB
 10 The Drawing      Edgar Briggs abermals auf Spionenjagd       Die Zeichnung
 11 The President    Edgar Briggs beschützt den Präsident        -
 12 The Appointment  Edgar Briggs bekommt Verstärkung            Die Ernennung
 13 The Contact      Edgar Briggs verreist mit unbekanntem Ziel  Der Kontaktmann


Im ZDF lief die Serie noch unter dem Titel GEHEIMAGENT 0014, erst im Dritten erhielt sie ihren heute bekannten Titel. Die Synchronisation dürfte im Norden (Hamburg oder Berlin) entstanden sein, Briggs wurde von Wolfgang Drager gesprochen, der Commander meist von Arnold Marquis.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48187


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #8 am: 12. Februar 2017, 23:25:41 »

PIDAX sagt zu ihrer VÖ zu "ihrer" Synchrofassung:

Zitat
Zu den Synchros: Es wurden tatsächlich einmal 12 Folgen beim ZDF synchronisiert, diese Synchro existiert aber nicht mehr. Man weiß nur darüber, dass sie inhaltlich sehr abwegig gestaltet wurde. Damals war es ja üblich vor allem deutsch-deutsche politische Kontexte in der Unterhaltung zu vermeiden, da wurde also vieles "umgestellt". Wäre "historisch" interessant gewesen, war aber nicht möglich.

Bei der vorhandenen und wohl auch besseren Synchro wurden 11 Folgen synchronisiert. Die beiden fehlenden Folgen wurden, wie schon erwähnt, untertitelt.
Gespeichert

Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 909




« Antworten #9 am: 13. Februar 2017, 11:46:49 »

Es gibt nur diese eine Synchronisation. Deswegen konnte Pidax ja auch keine andere auftreiben. Im Synchronforum gibt es mittlerweile auch einen Thread dazu:

http://215072.homepagemodules.de/t524282f11776728-Serienfuehrer-Edgar-Briggs-Das-As-der-Abwehr-UK.html
Gespeichert
Joe Mannix
Jura - Student
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 408



E-Mail

« Antworten #10 am: 21. Februar 2017, 22:01:28 »

So oder so, die Box kauf' ich mir.
Gespeichert

Jim Rockford
Kriminal - Laborant
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1260


Best of Private Detectives


E-Mail

« Antworten #11 am: 05. Oktober 2017, 23:10:39 »

Ach ja, der gute Edgar! Gibts ja jetzt auch auf DVD. Gefiel mir immer ganz gut, manchmal etwas zu überzogen, aber sonst gut: Von mir gibts Guter Film/Serie
Gespeichert

"Hallo, hier Jim Rockford - bitte ihren Namen, Rufnummer und ihre Nachricht...ich rufe zurck!
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS