NOSTALGIE CRIME BOARD
16. Oktober 2018, 02:08:15 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  

NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: 1 [2] 3
  Drucken  
Autor Thema: Flugboot 121 SP (Baileys Bird) (AUS/GB, 1977 – 1978)  (Gelesen 1669 mal) Durchschnittliche Bewertung: 3
Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 939




« Antworten #15 am: 10. Januar 2018, 11:18:59 »

Hatte die Mittags-Wdh. ja nochmal programmiert....genau daselbe - die letzten 2 Minutenwurden unterschlagen Traurig Keine Ahnung, ob das ein fehler vom Sender war oder ob die letzten beiden Minuten nicht mehr in deutsch existieren...
Wohl eher ein Programmierfehler. Die Sendungen werden vorab programmiert, und wenn dann ein Fehler passiert, sind die Ausstrahlungen bis auf weiteres fehlerhaft. Es ist also nicht so, dass ein Techniker im Sender bei der Ausstrahlung zu früh umschaltet.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #16 am: 10. Januar 2018, 11:22:31 »

Ja, irgendwie sowas....auf jedenfall schon sehr ärgerlich! Vllt. läuft bei einer nächsten Ausstrahlung ja besser, sollte sie in nächster Zeit wiederholt werden....Sky Nostalgie wiederholt ja gerne, a ber "T.H.E. Cat", die letztes Jahr nach vielen Jahren wieder kam, ist auch noch nicht wiederholt wurden.
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #17 am: 11. Januar 2018, 03:04:44 »

11. Der chinesische Sarg (The Chinese Coffin)
Folge 11 (25 Min.)


Ein chinesischer Kaufmann hat Baileys Flugboot gemietet. Ein Sarg soll nach Singapur gebracht werden. Die Fracht erscheint verdächtig. Um herauszufinden, ob sich in dem Sarg ein Toter oder Schmugglergut befindet, fahren Carl und Nick in das Dorf des Chinesen, wo gerade die Totenfeier stattfindet. (Text: Hörzu 42/1978, S. 103)

Deutsche Erstausstrahlung: Mi 25.10.1978 ZDF


************************

Das Bailey einfach so einen vertrag unterschreibt, obwohl es doch offensichtlich war, dass eteas an seiner neuen Fracht merkwürdig war, war schon ungewöhnlich! Ich denke mal, es lag an dem Batzen Geld, den er als Vorkasse bekommen hatte. Nick riet seinem vater noch, erstmal den Vertrag zu lesen....und Bailey schickte ihn raus.

Diese eine Alte war schon irgendwie unheiemlich....so von ihren Blicken her und wie sie Bailey quasi "verfluchte". Erst der Schaden am Boot, das das Jahrhundertunwetter.... klärte sich ja auf, dass carl hinter den kleineern Sachen steckte - natürlich nicht das Unwetter Grinsen  ich konnte den Sohn ja verstehen, dass er wollte, dass sein Vater zu ihm ins Mausuleum kommt....aber er hätte auch seine Mutter verstehen müssen. Carls Tricks mit dem doppelten Sarg war schon klasse....andererseits auch etwas hanebüchen. Man hätte ja merken müssen, dass der Leichnam nicht mehr im Sarg war...vom Gewicht her alleine schon - es sei, er wurde mit was ähnlich schwerem beladen...aber dennoch....normalerweise wird die Leiche ja noch etwas hergerichtet....naja, vllt. macht man sowas in Malaysien in den 70ern ja (noch) nicht zwinkern

Guter Film/Serie
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #18 am: 11. Januar 2018, 03:12:09 »

12. Ein verletzter Vogel (Binatang Man)
Folge 12 (25 Min.)


Hashan und Nick bitten den Sultan um Hilfe. Es geht um einen nach dem Zweiten Weltkrieg versprengten japanischen Soldaten, der mitten im Urwald das Leben eines Eremiten führt. Bei der einheimischen Bevölkerung hat er sich einen großen Namen als Tierdoktor gemacht. Nun will ein sturer Bürokrat seine Ausweisung erwirken. (Text: Hörzu 44/1978, S. 107)

Deutsche Erstausstrahlung: Mi 08.11.1978 ZDF


********************************

Bailey hat derzeit ja echt ungewöhnliche Frachten....mal ein Pferd, dann Giftschlangen, dann einen Sarg "mit Inhalt" und diesmal waren es eine ganze Reihe an Vögeln Grinsen  Dieser Beamten-Arch Yohari war ein echt lackierter Affe....alles streng nach Gesetzbuch und keinen Millimeter drüber. Als sich einer der Vögel während des Fluges verletzt hatte brachtem Hashan und Nick ihn - auf Anraten  eines Freundes - zu einem Mann, der nur unter den Namen "Tierdoktor" bekannt ist. Yohari hörte dies mit und hatte gleich einen Verdacht, dass es sich um denselben Mann, ein Japaner,  handeln könnte, der sich seit dem 2. Weltkrieg illegal in Malaysia lebt und folgt den beiden. Yohari schnüffelte in seinem Haus rum und fand tatsächlich Beweise, dass es sich um den Gesuchten handelt. Dabei war der Tierdoktor ein herzensguter Mann, der schon immer Tierarzt war und in den Wirren des 2. Weltkriegs in den Krieg eingespannt wurde, aber eigentlich nur seine Liebe zu den Tieren ausüben will. Hauptsächlich hilft er den Haustieren von Kindern, die ihn aufsuchen. Als Yohari den Tierdoktor ausliefern will, bekommt dieser prominente Hilfe direkt vom Sultan, da der Tierdoktor letztens das Haustier seines Sohnes gerettet hatte - und der steht nun unter seinem Schutz. Yohari waren die Hände gebunden....

Nicht ganz so spannende Story, aber kann man sich gut nebenbei ansehen - bekommt von mir Serie/Film kann man sich mal ansehen
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #19 am: 12. Januar 2018, 01:53:32 »

13. Der Freiflug (Double Trouble)
Folge 13 (25 Min.)


Nick wird von seinen kleinen Freunde bedrängt: Sie möchten so gern einmal mit ihm fliegen. Als er den Auftrag erhält, eine Fracht Gemüse zu transportieren, schmuggelt er die Kinder in das Flugzeug. Doch nach der Landung sind sie plötzlich verschwunden … (Text: Funk Uhr 45/1978, S. 53)

Deutsche Erstausstrahlung: Mi 15.11.1978 ZDF



**********************************

Der Inhalt ist etwas falschj. Nick hatte die Kinder nicht an Bord geschmuggelt, sondern die Kinder hatten sich selbst reingeschlichen. Nick hatte es erst während des Fluges von Hashan erfahren.

Ich fand diesen alten Zausel ganz witzig, den Bailey mitnehmen mußte....weiß nicht wieso, aber irgendwie fand ich den Typen amüsant Grinsen

Serie/Film kann man sich mal ansehen
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #20 am: 12. Januar 2018, 01:58:56 »

14. Verirrt im Urwald (The Search)
Folge 14 (25 Min.)


Wie sein sympathischer, unkomplizierter Vater liebt auch Nick das Abenteuer. Zusammen mit anderen Kindern will er im Urwald einen alten Pfad aufspüren. (Text: Hörzu 24/1980, S. 51)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 14.06.1980 ZDF


****************************************

Auch dieser Inhalt ist doch recht simpel gehalten und sagt kaum was über den Inhalt der Folge aus.  Nick hatte sich wirklich wie ein blutiger Anfänger benommen, als er mit Salina und den anderen Kindern sichj im urwald verlaufen hatten....Nick hatte die Tücke des Urwalds ganz schön unterschätzt, was einem der Mädchen beinahe das Leben gekostet hätte.

Bailey sagte am Ende ja auch, dass er schon etwas von ihm enttäuscht war, dass er sich so unwissend verhalten hatte, obwohl er eigentlich mehr draufhat. Immerhin schien Nick daraus gelernt zu haben....er sagte ja auch zum Schluß, er müsse doch noch mehr lernen, als er dachte.

Mit dieser Folge fing dann wohl die 2. Staffel an, merkt man auch vom Ausstrahlungsdatum, Staffel 1 (Folgen 1-13) liefen bis Dezember 1978 im ZDF, Staffel 2 startete mit dieser Folge erst Juni 1980.

Mir hatte diese Folge endlich mal wieder sehr gut gefallen, nachdem es einige recht solide Folgen davor gab. Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #21 am: 12. Januar 2018, 22:46:35 »

15. Ein Tiger im Dorf (Burning Bright)
Folge 15 (25 Min.)


Aufregung im Dorf. Ein Tiger hat einen Eingeborenen angefallen. Dorfbewohner tragen den Schwerverletzten zum Flugboot. Bailey wird ihn ins Krankenhaus fliegen. Um sich vor Raubtieren zu schützen, werden im Dorf Tigerfallen gebaut. Fackeln erhellen die Dunkelheit. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen gerät nicht nur Bailey bei seiner Rückkehr in große Gefahr. Auch ein Kind kann gerade noch in letzter Minute vorm Tiger gerettet werden. (Text: Hörzu 25/1980, S. 57)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 21.06.1980 ZDF


***************************************************

Eine recht spannende Folge. mich hatte ja gewundert, dass Bailey seinen Sohn und Hashan  wirklich mit Gewehren zurücklies, um die Dorfbewohner vor dem Tiger zu schützen. Es was amüsiert hatte ich mich über das Opfer, dass bailey abtransportiert hatte, als er vom Tiger angefallen wurde. Diese kleine minimale Menge an Blut....und das witzigste - keine zerfetzten Klamoten von den Krallen Grinsen Etwas lächerlich auch das Ende, als Bailey den Tiger verscheuchte - ich hatte mitgezaählt, er hatte 16x mit dem Gewehr in die Luft geschossen - ohne einmal nachzuladen. Respekt Grinsen Grinsen

Guter Film/Serie
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #22 am: 12. Januar 2018, 22:53:58 »

16. Die Glücksgöttin (Archeologist)
Folge 16 (25 Min.)


Ein amerikanischer Professor hat vor vierzig Jahren aus einem Tempel die Figur einer Glücksgöttin gestohlen. Doch sein Gewissen meldet sich, un nun möchte er die Figur mit Baileys Hilfe zurückbringen. Das Vorhaben gelingt. Plötzlich aber sehen sich Bailey und der Professor von Banditen umringt. Ein Mönch kommt ihnen zu Hilfe. (Text: Prisma 26/1980, S. 16)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 28.06.1980 ZDF


************************************

ich fands etwas seltsam, dass der Archäologe die geklaute Bronzefigur wieder zurückbringen wollte. Noch seltsamer jedoch fand ich, dass Carl unterwegs besorgt anrief und unbedingt Bailey sprechen wollte, der ja schon mit dem Archäologen unterwegs war und er Nick aufforderte, dass Bailey ihn sofort zurückrufen solle und aufpassen solle, dass der Archäologe beim gespräch nicht in der NBähe war. Ich dachte da schon, dass der denn sicher ei falsches Spiel spielt...doch umso überraschter war ich, dass es am Ende garkeine Aufklärung dazu gab. Nick richtete ihm nichts von dem Anruf aus und Baiuley konnte logischerweise Carl nicht zurückrufen. was sollte dann dieser handlungsstrang? ich befürchte, dass hier mal wieder unglücklich Szenen entfernt wurden... Überhaupt war der ganze Plot etwas merkwürdig. Bailey und der Arcäologe stiefelten einfach noch in diesem Museum oder was das war rein und stellten die Glücksgöttin einfach wieder dorthin, wo sie damals stand, dieser Obermönch, der der Wächter des Museums war, beobachtete sie. Dann  tauchten mehrere bewaffnete Männer auf, der Mönch bedankte sich für die Rückgabe aber beide wurden recht rüde wieder weggebracht  zum Flugboot, wo Nick wartete.

schön war, dass in dieser folge endlich mal Bailey mehr im Vordergrund war, in den vorigen Folgen hatte sonst Nick immer die meiste Screentime.

Trotzdem allem gebe ich Guter Film/Serie
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #23 am: 12. Januar 2018, 22:56:02 »

Ach ja, was ich schon immer posten wollte. Das "SP" im Namen steht für die Funkabkürzung "Sierra Pappa". Also heißt die serie im deutschen ganz genau: "Flugboot 121 Sierra Pappa" Grinsen
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #24 am: 16. Januar 2018, 02:15:19 »

23. Eingeschlossen in der Höhle (Blow The Man Down)
Folge 23 (25 Min.


Abwässer aus einer Zinnmine verseuchen den Fluss. Die Fischer der Region versuchen aufgebracht, die Maschinen zu stoppen. Doch die Arbeiter schlagen sie zurück und verfolgen sie. Dabei gerät Nick in Gefahr. (Text: Premiere)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 30.08.1980 ZDF


*******************************************

Mit dieser Folge ist Sky Nostalgie diesmal in der Reihenfolge etwas verrutscht....

Eine sehr spannende Folge. Zwischen den Fischern und den Zinnminenarbeitern tobt ein erbitterter Krieg. Die Zinnminenarbeiter vergiften den See, wo die Fischer ihre Arbeit verrichten und fangen kaum noch was, weswegen deren Existenz gefährdet ist.  Daraufhin schlagen die Fischer mit Sabotagenakten zurück, die wiederum zu Vergeltungsmaß´nahmen führen. In all dem landen Bailey, Nick, Carl und Hashan hinein und einer Gruppe Nonnen und Klosterschülter Bücher zu bringen. Die Obernonne klagt über heftige Bauchschmerzen und Carl erkennt, dass es der Blinddarm ist. Bailey nimmt sie in seinem Flugboot mit um sie ins nächste Krankenhaus zu bringen. Carl versucht währenddessen den Streit zu schlichten und nach einer Lösung zu finden. Doch beide Seiten zeigen sich uneinsichtig. Als der Streit zwischen beiden Paretein eskaliert, werden durch eine Detonation die Nonnen und Hashan, der sich bei ihen befand, in einer Höhle verschüttet. Der wenige Sauerstoff droht ein baldiges Ende für die Eingeschlossenen. Aus dieser Not heraus müsen Zinnminenarbeiter und Fischer zusammenarbeiten, um  das Schlimmste zu verhindern, denn die Zeit rennt. Die Zeit rennt auch für Bailey, denn der Blinddarm der Obernonne steht dicht vor dem Platzen.

Am Ende gabs ein beidseitiges Happy End und die Fischer und Zinnminenarbeiten arbeiteten einen Plan aus, der ihren See verschont. Diesen simplen Plan hätte man auch eher haben können, ohne das es so sinnlos eskaliert war Grinsen

Einer der bisher besten Folgen der Serie: Sehr guter Film/Serie von mir.
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #25 am: 16. Januar 2018, 02:27:31 »

18. Ein Vergnügungsflug (Open And Shut)
Folge 18 (25 Min.)


Der Besitzer einer Luxusjacht will die Bucht und Baileys Boden kaufen. Der aber lehnt das Angebot ab. Er startet in Begleitung der schönen Isobel zu einem Vergnügungsflug, der allerdings im Gefängnis endet, weil Bailey des unberechtigten Waffenbesitzes angeklagt wird. Nick, der sich aufs Schiff geschlichen hat, verschwindet spurlos. Die Angelegenheit wird immer mysteriöser. (Text: Prisma 29/1980, S. 15)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 19.07.1980 ZDF



**********************************************

Auch diese eine spannende Folge. Nicks Flugboot ist heißbegehrt. Gleich 2 Parteien sind interessiert. Zum einen die hübsche Isobel, die auch so ein Flugboot  haben will, um damit eine Reisefluglinie aufzubauen und zum anderen der reiche Geschäftsmann Miller, der  Bailey viel Geld bietet, wenn er ihm sein Flugboot verkauft. Doch Bailey lehnt Millers großzügiges Angebot ab. Er bringt Isobel das Fliegen bei, damit, wenn sie sich ein Flugboot kaufen will, schonmal Praxis sammeln kann. Keine 24 Stunden, nachdem Bailey Millers Angebot abgelehnt hat, steht aufmal die Polizei vor der Tür und findet Waffen und Granaten - und Bailey wird verhaftet. Bailey wittert natürlich Miller dahinter, der nun so versuchen will, sich seines Flugbootes habhaft zu werden, zumal Miller angekündigt hatte, dass er immer bekomme, was er will. Damit alle Aufträhe eingehalten werden können, bittet Carl Isobel für Bailey seine Flugrouten zu übernehmen, bis er wieder draussen ist. Isobel nimmt gerne an.

Nick schleicht sich derweil auf Millers Yacht, um Beweise zu finden, dass sein Vater hereingelegt wurde. Dabei wird er von Miller überrascht. Carl machte sich Sorgen, dass Nick die ganze Nacht nicht nach Hause kam und informiert Bailey, der zusammen mit der Polizei gegen Miller vorging. Doch Miller war unschuldig! Er und Nick hatten einen Plan gemacht, um den wahren Täter zu überführen: Isobel! Sie hatte alles inszeniert, um das Flugboot für illegale Waffengeschäfte zu benutzen. Mit Millers Hilfe konnte sie überführt und eingesperrt werden.

Ich muß zugeben, ich hatte Miller auch für den Schuldigen gehalten, da die Serie recht simpel gestrickt ist, war es mal eine Überraschung, überrascht zu werden Grinsen Und ich hatte schon gedacht, dass Isobel jetzt häufiger mitmacht, um die Frauenquote der Serie der erhöhen Grinsen

Auch diese Folge hatte mir sehr gut gefallen - ebenfall hier Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 939




« Antworten #26 am: 16. Januar 2018, 16:08:23 »

Sierra Papa ist nur das Funkeralphabet, damit man über den Rausch-Knack-Funk auch versteht, ob nun SP, SW oder SB gemeint ist.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #27 am: 16. Januar 2018, 17:05:00 »

Sierra Papa ist nur das Funkeralphabet, damit man über den Rausch-Knack-Funk auch versteht, ob nun SP, SW oder SB gemeint ist.

In der Serie meldet sich Bailey jedoch immer mit "Flugboot 121 Sierra Pappa"...
Gespeichert

Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 939




« Antworten #28 am: 16. Januar 2018, 17:32:50 »

Sierra Papa ist nur das Funkeralphabet, damit man über den Rausch-Knack-Funk auch versteht, ob nun SP, SW oder SB gemeint ist.
In der Serie meldet sich Bailey jedoch immer mit "Flugboot 121 Sierra Pappa"...
Logisch, denn sonst würde man bei schlechtem Empfang ja nicht wissen, wie das Kürzel nun genau lautet. Um Verwechslungen zu vermeiden, wird deshalb im Funkeralphabet buchstabiert. Beim Kürzel AB würde man sich stets mit Alpha Bravo melden, bei Kürzel DU mit Delta Uniform usw.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50268


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #29 am: 17. Januar 2018, 02:16:49 »

19. Der Holzschnitzer (The Otter Man)
Folge 19 (25 Min.)


Ein Regierungsbeauftragter erkundigt sich bei Bailey nach Skulpturen. Nick und Hasan erinnern sich eines Eremiten David im Dschungel, Otter-Man genannt, der Holzschnitzer ist. Die Jungen radeln zu ihm in den Urwald und können ihn überreden, ihnen eine Figur zu leihen. Eine Otter-Skulptur, weil er diese Tiere züchtet. Von seiner Frau und kleinen Tochter wird der Einsiedler gesucht. An der Skulptur erkennt die Frau, daß es sich um ihren Mann handeln muß und geht, um ihn zu treffen, in den Urwald. (Text: Prisma 30/1980, S. 14)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 26.07.1980 ZDF


************************************

Eine im Grunde ganz nette Folge. Bailey wird mal wieder als Privatdetektiv eingespannt, was ihm sichtlich etwas nervt. Ich habe ja schon öfters angemerkt, dass ich das Gefühl habe, dass die deutschen Folgen geschnitten sind (laut imdb aber wieder nicht, aber wer weiß, woher die ihre Spieldauer beziehen - wenn man sich den cast anschaut, stimmt der ja auch von vorn bis hinten nicht!).

Was ich ziemlich merkwürdig fand: David hatte Frau und Kinder verlassen - keine Silbe davon wieso. Seine Frau und die kleine  - wirklich nervige Tochter, wie Nick und Hashan ja auch fanden - suchten ihn seit langem und hoffen nun hier auf ihr Glück. David erkannte seine Tochter, als Nick und Hashan sie zufällig mitbrachten. Bailey und Carl brachten die Mutter zu ihm, beide fielen sich um den Hals nd waren glücklich. Ja...schön und gut - aber wenn ich seine Frau wäre, würde ich ihn  erstmal zur Rede stellen, wieso er sie und seine kleine Tochter verlassen hat, sich in der Einöde quasi versteckt hat - aber das interessierte sie scheinbar garnicht. Fand ich ziemlich  blödsinnig inszeniert - weil total unglaubwürdig....

Ansonsten eine nette, aber vor sich her tropfennde Gschichte..... Serie/Film kann man sich mal ansehen von mir.
Gespeichert

Seiten: 1 [2] 3
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS