NOSTALGIE CRIME BOARD
20. November 2018, 23:34:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: 1 2 [3]
  Drucken  
Autor Thema: Flugboot 121 SP (Baileys Bird) (AUS/GB, 1977 – 1978)  (Gelesen 1757 mal) Durchschnittliche Bewertung: 3
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50751


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #30 am: 17. Januar 2018, 02:28:44 »

20. Retter in der Not (Baily’s Big Deal)
Folge 20 (25 Min.)


Bailey hat einen attraktiven Auftrag ergattert. Er fliegt einen Filmproduzenten und dessen Models. Aber die Polizei droht, ihm einen Strich durch die Rechnung zu machen. Bailey wagt es wieder einmal, sich zu widersetzen. (Text: Sky)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 09.08.1980 ZDF


**************************************

Der Titel verspricht eine spannende Folge - doch keider ist diese Folge von vorn bis hinten eine Mogelpackung! Während die gestrigen beiden Folgen durchgehend klasse ware, langweiliten mich die heutigen - besonders diese hier. Etwas witzig war es ja noch, wie Hashan einen Take nach dem anderen versiebte bei nur einem simplen Satz Grinsen  Leider war diese ziemlich banale Nebenhandlung völlig in die Länge gezogen. Auch dieses dämliche Model, was nur rumkicherte und grinste als hätte sie den ganzen Tag nichts anderes getan, als sich die Zähne zu putzen und Bailey liess sie sogar kurzfristig an seinen Steuerknüppel ran....was Nick aufregte....und selbst dabei kicherte sie dämlich rum....

Dann sollte es eigentlich spannend werden. Bailey bekam von jenem Cop, der ihm die Starterlaubnis entzog den auftrag, 5 in Not geratene Seeleute zu retten, die bei einem Gewitter gekentert waren. Nick und Bailey flogen los, fanden sie - hatten aber ein schweres Gewitter im Rücken. Schennligkeit war hier gefragt, denn wenn das schwere Gewitter losbricht, wirds für alle sehr heikel. Es gelang Bailey und Nick 4 der 5 Seeleute zu bergen, der fünfte war schon vorher ertrunken. Sie konnten sie ganz easy aufladen und wegfliegen. Für mich eine verschenkste Handlung. Hier hätte man mehr Spannung reinbringen können,. dass sie inmitten des Sturms agieren mußte.  Man hatte übrigens von dem Sturm und dem Gewitter, der nur ein paar Minzten weit weg sein sollte - überhaupt nichts gemerkt. Es war dasselbe Top-Wetter wie immer. Sehr schlampig inszeniert. Ich war von der gesamten Folge sehr enttäuscht...man hätte sehr viel mehr aus der Folge machen können, statt eine völlig wässrige, unspannende Handlung....spannender wäre es gewesen, Farbe beim Trocknen zuzusehen und dem Rasen beim Wachsen zuzusehen....

Wirklich nur ganz ganz knappe Serie/Film kann man sich mal ansehen hierfür.

Hoffentlich werden die morgigen beiden Folgen wieder besser!


Mich würde dennoch interessieren, wie lang die Original australischen Folgen waren, die deutschen gehen so 24 - 24,5 Minuten. Laut imdb. sollen sie 25 gehen, würde ja aufgerundet hinkommen - dennoch ist es unverkennbar, dass zumindest die deutschen Folgen gekürzt sind, sogar um wirklich wichtige Szenen, die die Handlung erklären. Man merkt es in jeder Faser, alleine deswegen auch schon, wenn Hintergrundmsuikstücke abrupt enden oder Kameraschnitte extrem sind.
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50751


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #31 am: 18. Januar 2018, 21:03:42 »

21. Ein gefährlicher Auftrag (Touchdown)
Folge 21 (25 Min.)


Bailey soll Lebensmittel und Medikamente in den Dschungel bringen. Dabei wird er von Rebellen gefangengenommen. Nick und Hasan, die im Flugzeug zurückblieben und den Überfall beobachtet haben, versuchen, Bailey zu retten. Durch ein Ablenkungsmanöver können sie den betäubten Bailey ins Flugboot bringen. Nick schafft es, die Maschine zu starten. Aber nun beginnt für die beiden Jungen das große Abenteuer: Sie wissen nicht mit den Instrumenten des Flugzeugs umzugehen.

(Text: Hörzu 33/1984, S. 43)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 16.08.1980 ZDF


**********************************

Eine sehr spannende Folge, in meinen Augen einer der besten der Serie. Hieraus hätte man eigentlich einen Zweiteiler machen müssen. Bailey hatte echt Glück, dass Jick und Hasham mitgeflogen waren und dass die Verbrecher sie nicht entdeckt haben. So konnten sie den unter Drogen gesetzten und zusammengeschlagenen Bailey befreien. Da Bailey ausser gefecht war, mußte Nick notgedrungen die Maschine fliegen - die rebellen sassen ihn schiessend im Genick. Nick schaffte es irgendwie die Maschine in die Luft zu kriegen und dann über Funk Mayday zu rufen - und hatte Glück, von einem Flug-Tower gehört zu werden, der Nick dann schliesslich half, die Maschine sicher zu landen.

Schwachpunkt der Folge waren, dass man von den rebellen nicht mehr gehört hatte, nachdem Nick mit der Maschine ihnen entkommen konnte...deswegen wäre ein Zweiteiler hier wirklich besser gewesen.  Sehr guter Film/Serie von mir
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50751


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #32 am: 18. Januar 2018, 21:10:47 »

22. Der geraubte Schmuck (Garland Of Tears)
Folge 22 (25 Min.)


Bailey soll ein wertvolles Saphir-Collier nach Georgetown fliegen. Den Transport begleiten ein Kurier der Versicherungsgesellschaft und zwei Leibwächter. Kaum gestartet, stellen sich auch schon die ersten Probleme ein. (Text: Premiere)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 23.08.1980 ZDF


***************************************************

Auch dies war eine spannende Folge. Hier war es diesmal schlecht gewesen, dass Nick dabei war....Bailey wäre mit den beiden Verbrechern fertiggeworden....so mußte er sich geschlagen werden, weil der eine Nick in seiner Gewalt hatte. Das Bailey dann tatsächlich verdächtigt wurde, mit den Dieben unter einer Decke zu stecken, war schon abenteuerlich! Nick und Hasham mußten Detektiv spielen und verfolgten die Bande - und bekamen heraus, dass der Kurier selbst mit drinsteckte. Wie Hasham das Auto mit seinem Flugdrachen ausser Gefecht setzte, war schon sehenswert Grinsen

Ebenfalls Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50751


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #33 am: 18. Januar 2018, 21:22:10 »

24. Der alte Chin Poh (Faded Tiger)
Folge 24 (25 Min.)


Ein Virus bedroht die Gummiplantagen. Schnellstens muss die Ursache für die Epidemie gefunden und bekämpft werden. Bailey fliegt eine Wissenschaftlerin ins Landesinnere. Plötzlich stehen die beiden einem Totgeglaubten gegenüber. (Text: Premiere)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 06.09.1980 ZDF


************************************

Die Folge fing sehr spannend und actionreich an....dass dieser alte Zausel wirklich noch lebt, hätte ich auch nicht gedacht (ja....vom Titel her, schon klar, hätte aber ja ein anderer sein können, der sich nur so ausgibt. Der Opa mußte ja schon über 100 jahre alt sein...und hatte Nick und Hasham im Dart immer noch voll abgezogen totlachen

War etwas enttäuscht, dass Chin seit 20 Jahren nur noch ein Abziehbild von dem war, was er früher gewesen war...alles Atrappen und nur Show....aber OK...passt ja irgendwie zur familienfreundlichen serie aus den 70ern. Dennoch alles in allem eine gute Folge.

Guter Film/Serie von mir
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50751


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #34 am: 18. Januar 2018, 21:24:27 »

Morgen kommen dann nun die letzten 2 Folgen bei Sky Nostalgie.

Leider gibts einen Fehler: Die Folge 17 "Das Geburtstagsgeschenk" wurde nicht ausgestrahlt, dafür wurde die Folge "Eingeschlossen in der Höhle" doppelt gezeigt. Schon sehr ärgerlich Traurig

Mich würde interessieren, ob der Fehler bei Sky Nostalgie liegt oder ob der Fehler schon von früher vorliegt und seitdem immer wieder falsch übernommen wurde - auch möglich, dass die Folge in deutsch gar nie lief und dafür halöt die andere immer doppelt lief. Sowas gabs ja auch früher bei "Mit Schirm, Charme und Melone" und "Die Strassen von San Francisco" - wobei da beides mittlerweile ja korrigiert wurde, zudem sind die beiden Serien ja auch sehr viel bekannter.

Weiß jemand was genaueres? Oder hat einer eine Idee, wo man die Folge zumindest in englisch herbekommen kann?

Ein weitere Fehler ist bei der Folge 8 "Der alte Mönch", wo die letzten 2 Minuten weggeschnitten wurden und die Folge abrupt endet....auch hier würde es mich interessieren, ob Sky Nostalgie da geschlammt hat oder ob der Fehler schon von früher noch herrührt.

Zudem kommt es mir vor, dass im deutschen mehrere Folgen geschnitten wurden, zu erkennen, dass immer wieder zum Teil wichtige Szenen irgendwie fehlen oder inmitten der Musik was abgebrochen wurde.

Ach ja...hatte ich noch garnicht erwähnt. Bailey wird in der Serie übrigens von Claus Jurichs synchronisiert, bestens bekannt als  einer der Synchronsprecher von jack Lord als Steve McGarrett in Hawaii Fünf Null. Jurichs war der, der ihn meines Wissens nach am häufigsten sprach.
Gespeichert

Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 939




« Antworten #35 am: 19. Januar 2018, 11:28:15 »

Wenn die Folgen 25 Minuten laufen, müssten sie eigentlich komplett sein. Anschlussfehler kommen in vielen Produktionen vor. Wird die Serie eigentlich im Zweikanalton ausgestrahlt? Dann könnte man durch Vergleich mit der englischen Tonspur feststellen, ob die Musik dort ebenfalls teilweise Sprünge hat oder nicht.

Und was ist "geschlammt"? Keine Ahnung Im Dschungel gibt es zwar durchaus Schlamm, aber Sky kann nichts dafür.

Für den vorzeitigen Abbruch einer Folge habe ich ja schon die Erklärung geliefert. Das ist nichts weiter als ein Programmierfehler. Nichts anderes als wenn du dir eine Folge aufzeichnest, durch Zeitverschiebungen den Schluss nicht drauf hast und du bei jedem Anschauen der Aufzeichnung die Folge dann ohne Schluss siehst. Der einzige Unterschied ist, dass der Fehler hier nicht privat passiert ist, sondern im Sender. Solange sich niemand über diesen Fehler beschwert, wird sich bei den nächsten zwanzig Wiederholungen daran auch nichts ändern. Also beim Sender sagen, dass der Fehler vorliegt, auf keinen Fall annehmen, dass die unvollständige Ausstrahlung mit einer unvollständigen Vorlage zusammenhängen könnte.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50751


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #36 am: 19. Januar 2018, 13:10:44 »

Wenn die Folgen 25 Minuten laufen, müssten sie eigentlich komplett sein. Anschlussfehler kommen in vielen Produktionen vor. Wird die Serie eigentlich im Zweikanalton ausgestrahlt? Dann könnte man durch Vergleich mit der englischen Tonspur feststellen, ob die Musik dort ebenfalls teilweise Sprünge hat oder nicht.
Nein, kein Zweikanalton. Bei yt war eine komplette Folge in englisch drin, die auch nicht länger war. Also scheint im deutschen nicht gekürzt wurden zu sein...dennoch fehlt da oftmals was. Wird denn entweder Anschlußfehler sein, oder man hatte die Folgen bevor sie auf sendung gingen, nochmal bearbeitet und da was razsgeschnitten.

Und was ist "geschlammt"? Keine Ahnung Im Dschungel gibt es zwar durchaus Schlamm, aber Sky kann nichts dafür.
Sollte geschlampt heißen zwinkern

Für den vorzeitigen Abbruch einer Folge habe ich ja schon die Erklärung geliefert. Das ist nichts weiter als ein Programmierfehler. Nichts anderes als wenn du dir eine Folge aufzeichnest, durch Zeitverschiebungen den Schluss nicht drauf hast und du bei jedem Anschauen der Aufzeichnung die Folge dann ohne Schluss siehst. Der einzige Unterschied ist, dass der Fehler hier nicht privat passiert ist, sondern im Sender. Solange sich niemand über diesen Fehler beschwert, wird sich bei den nächsten zwanzig Wiederholungen daran auch nichts ändern. Also beim Sender sagen, dass der Fehler vorliegt, auf keinen Fall annehmen, dass die unvollständige Ausstrahlung mit einer unvollständigen Vorlage zusammenhängen könnte.

OK, danke, werde Sky heute abend gleich mal kontaktieren...

Auch denen das auch gleich mit der nicht ausgestrahlten Folge sagen, dass dafür eine andere doppelt kam...das hat mich schon am meisten geärgert! sauer
Gespeichert

Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 939




« Antworten #37 am: 19. Januar 2018, 13:31:09 »

Oft wird mehr gedreht als nötig, und dann werden überschüssige Szenen zusammengestrichen oder ganz rausgenommen. Teilweise landet derartiges Material dann im Bonus einer DVD.

Die eigentlichen Sendebänder oder Filmrollen werden nicht unbedingt da gelagert, wo auch ausgestrahlt wird. Dieses Material kann sich in einem anderen Gebäude oder gar in einer anderen Stadt befinden. Die Sendeabwicklung läuft mehr oder weniger vollautomatisch. Bei MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE wurde anscheinend eine Folge bei Premiere auch immer mitten im Abspann abgebrochen, erst bei arte lief er dann komplett. Der Grund war eben ein Fehler bei der Erstellung der Sendedatei.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50751


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #38 am: 20. Januar 2018, 06:47:14 »

25. Der Wünschelrutengänger (The Man From Mars)
Folge 25 (25 Min.)


Ein berühmter Schriftsteller und Wünschelrutengänger wird entführt. Die Tochter eines reichen Einheimischen braucht seine Dienste. Sie will einst blühende Gärten wieder zu neuem Leben zu erwecken. Mit ihrer Begeisterung steckt sie auch Nick und Bailey an. (Text: Premiere)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 13.09.1980 ZDF


*************************************************************

Schon eine etwas merkwürdige Folge....dieser Schriftsteller schien ja irgendwie ein Alleswisser zu sein und war fest davon überzeugt, dass Aliens die Erde aufgebaut haben....es würde ja auch viele Beweise geben....wer sollte sonst die Pyramiden erbaut haben Grinsen Diese Gruppe, die ihn entführt hatten, dachten, weil er ja quasi "zaubern" kann, dass er auch dasd einst prächtige Gebiet wieder aufblühen lassen kann...und hatte ja auch seinen teil dazu beigtragen.

naja...viel Humbug in der Folge, dennoch gebe ich hier Guter Film/Serie
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50751


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #39 am: 20. Januar 2018, 06:55:56 »

26. Das Geheimnis des Perlenschatzes (When The Band Begins To Play)
Folge 26 (25 Min.)


Ein ehemaliger britischer Offizier besucht das Dorf. Dort hatte er während des Zweiten Weltkriegs vor den heranrückenden Japanern einen Schatz vergraben. Die Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer und lockt eine Bande Jugendlicher an. (Text: Premiere)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 20.09.1980 ZDF

*********************************************

Das Serienfinale hatte es nochmal insich, eine spannende und actionreiche Folge. Zudem wurde dieser britische Offizier von John McCullum gespielt, der diese serie erfunden und auch produziert hatte. Er hatte übrigens auch "Skippy, das Buschkänguruh" einst erfunden und produziert.

Hier mal sein ganzes Schaffen: John McCullum

Schön, dass man hier in der letzten Folge nochmal vieles reinwarf Happy Bekommt von mir Sehr guter Film/Serie

****************

Abschliessend möchte ich euch auch noch den Inhalt der Folge nicht vorenthalten, die Sky Nostalgie leider ausgelassen hat...

17. Das Geburtstagsgeschenk (Birthday Present)
Folge 17 (25 Min.)


Bailey, Nick und seine Freunde fliegen nach Georgetown. Bailey, um sich mit einem etwas anrüchigen Kaufmann zu treffen, die Kinder, um ein Geburtstagsgeschenk für Carl zu kaufen. Ist es Zufall, daß zwei Umschläge vertauscht werden? Die Kinder haben plötzlich Unterlagen über eine Erdölbohrinsel in der Hand. (Text: Prisma 28/1980, S. 15)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 12.07.1980 ZDF


************************************

Sehr schade, dass diese Folge nicht gezeigt wurde. Ich werde Norberts Tipp wahrnehmen und bei Sky nachfragen was da denn schiefgelaufen ist - und hoffe, eine Antwort zu bekommen.

Insgesamt ist es eigentlich schmeichelhaft gewesen, Hu Pryce (Bailey) als ersten Hauptdarsteller zu nenne, in vielen Folgen war er eigenelich nur eine Nebenfigur oder etwas mehr. Im Mitelpunkt mit der meisten Screentime stand eigentlich immer Nick...
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50751


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #40 am: 30. Januar 2018, 03:04:28 »

Bisher immer noch keine Antwort von Sky bekommen zu meinen Fragen... dachte ich mir aber auch schon. Fragen über uralte Serien werden bestenfalls belächelt und dann ignoriert Traurig
Gespeichert

Seiten: 1 2 [3]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS