NOSTALGIE CRIME BOARD
12. Dezember 2019, 07:49:00 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Jukebox Memory Puzzle Bean
Meine anderen Foren und Homepages

Seiten: 1 ... 3 4 [5]
  Drucken  
Autor Thema: S.O.S. Charterboot (Riptide) (AUS, 1968 - 1969)  (Gelesen 7410 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 57337


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #60 am: 24. Oktober 2019, 21:08:57 »

TOMMY TYCHO
(Der Komponist des Titel-Themes)



Die einprägsame Titelmelodie zur Serie wurde von Tommy Tycho komponiert.

Geboren: 11. April 1928 in Budapest, Ungarn
Gestorben: 4. April 2013 (84 Jahre) in Randwick, Sydney, New South Wales, Australien

Ehefrau:
Eve Tycho (1 Kind)

Tommy Tycho wurde am 11. April 1928 in Budapest als Thomas Tycho geboren. Er ist bekannt für seine Arbeiten auf Frenchman's Farm (1987), You Can't See Round Corners (1967) und Number 96 (1972). Er war mit Eve Tycho verheiratet. Er starb am 4. April 2013 in Randwick, Sydney, New South Wales, Australien.

Vater von Vicki Tycho.
Er ist Schirmherr der Australian Entertainment MO Awards Associations, der Performing Arts Challenge des Sydney Cultural Council, der Australian Band and Orchestra Director's Association, der Beethoven Society of Australia, der Pan Pacific Music Camps und der Clarinet Society of New South Wales.
Für seinen Beitrag zum New South Wales Registered Club Entertainment wurde er 2001 mit dem Australian Club Entertainment Award ausgezeichnet.
1999 wurde er mit dem Premier des New South Wales Seniors Achievement Award ausgezeichnet.
Er wurde 1994 von der Producers and Directors Guild of America mit dem Variety Club Heart and Soul Award und dem LIfetime Achievement Award ausgezeichnet.
Er wurde 1992 als Paul Harris Fellow bei Rotary International ausgezeichnet.
1985 erhielt er die Ehrenmedaille des American Biographical Institute.
Er wurde 1985 mit dem John Campbell Fellowship Award der Australian Entertainment Awrads für seine Verdienste um Unterhaltung und Gemeinschaft ausgezeichnet.
Er ist Schirmherr der Australian Entertainment Awards und künstlerischer Schirmherr der City of Sydney Performing Arts Challenge in Australien.
Er erhielt den A.M. (Mitglied des Ordens von Australien) in der Queen's New Years Honours List von 1987 für seine Verdienste um die Musik und die Förderung und Ausbildung junger Talente.
Für seine Verdienste um die darstellenden Künste wurde er 1977 mit dem MBE (Mitglied des Ordens des britischen Empire) in der Queen's Birthday Honours List ausgezeichnet. Für seine Verdienste um die Musik erhielt er die Queen's Silver Jubilee Medal.
Seaforth, New South Wales, Australien [Februar 2009]

Langfassung:
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=QczSntWbag0" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=QczSntWbag0</a>

Interview: (von 2002)
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=nOeVuBjufD0" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=nOeVuBjufD0</a>
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2019, 21:12:23 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 57337


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #61 am: 25. Oktober 2019, 20:08:41 »

26. Das Blut des Kapitäns (The Captain’s Blood)
Ein Schiffsarzt will der Reederei über die Pflichtverletzungen seines Kapitäns Bericht erstatten. Als der davon erfährt, kommt es zu einem Handgemenge, wobei der Arzt lebensgefährlich verletzt wird. Moss und Neal fangen einen Hilferuf der Offiziere auf. (Text: Premiere)

Deutsche Erstausstrahlung: Sa 22.01.1972 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Do 31.07.1969 Seven Network


Bekannte Gaststars: Michael Pate (als Captain Bonner)

Wiederkehrende Charaktere: Jonathan Sweet (als Neal Winton)

Captain Bonner ist alkoholkrank und meldet sich deswegen gerade zum wiederholten Male krank. dr. Morgan sieht sich gezwungen,m der Reederei darüber zu informieren, dass Bonner Alkoholiker ist. Bonner, der mit Morgan nie gut Freund war, will sich seine Karriere nicht ruinieren lassen und stößt Morgan eine Treppe herunter. Schwerverletzt überlebt Morgan. Der XO Gordon will einen Arzt kommen lassen, doch Bonner verweigert dies. Als der XO dennoch einen Arzt über Funk ruft, melden Moss und Neal sich, die gerade in der Nähe sind. Da Neal ja Medizinstudent im 11 Semester ist, bietet er und Moss ihre Hilfe an. gegen den willen des Captains kamen sie an Bord. Als Bonner die beiden wieder loswerden will, mischt Moss sich ein und droht dem captain, ihn wege unterlassener Hilfeleistung anzuzeiugen, sollte er sich weigern, dass Neal Dr. Morgan hilft.  Zähneknirschend erlaubte Bonner es.

Morgan muß dringend operiert werden, doch das nächste Krankenhaus ist ztu weit weg, also versucht Neal Dr. Morgan mit einer Bluttransfusion erstmal zu überbrücken und bittet jedem auf dem Boot, eine Blutprobe abzugeben - auch Bonner blieb davor nicht verschont. Und ausgerechnet Bonners Blut passte als einzigstes, da er Universalspender war. Schon kurz nach der Bluttransfusion stirbt Morgan - weil er falsches Blut erhalten hatte. Bonner liess Neal arrestieren. Moss wittert, das was faul ist, da er neal ja sehr gut kennt, auch Neal konnte sich keinen Reim darauf machen.

Bonner hatte die Blutprobe durch einen Trick vertauscht, damit Morgan diesmal entgültig zum Schweigen gebracht wird. Moss wußte das, ihm fehlten jedoch die Beweise. Als Blut bei der Treppe fand, hatte er einen Beweis, doch bevor er es sicherstellen konnte, wurde das Blut weggewischt.

Bonner blockte jetzt, wo er konnte, dass Moss herausbekam, dass er den Doc ermordet hatte. Moss half Neal unbemerkt aus seiner Arrestierung, damit Neal die Blutflasche nochmal untersuchen konnte. Dabei wird Neal von Bonner überrascht und Bonner unterstellt Neal, Beweise für seine Unfähigkeit vernichten zu wollen. Bonner hatte die Blutflasche durchs Bullauge aufs offene Meer geworfen - der letzte Beweis war damit weg.

Bonner war an Bord alles andere als beliebt. Es war ein offenes Geheimnis, das Bonner Alkoholiker war und dessen Stellverteter, der XO Gordon kann Bonner nicht ausstehen und untergräbt dessen befehle, wenn er sie für fragwürdig hielt und stand damit mehr auf Moss seine Seite.

Moss legte sich mit Bonner an, konnte aber nichts brauchbares aus ihm rausbekommen, was ihn belastet. Stattdessen versuchte nun Bonner, auch Moss loszuwerden, da er ihm zu unliebsam geworden ist.  Moss benötigt dringend eine Blutprobe von Bonner, um beweisen zu können, dass er die Blutprobe vertauscht hatte. Moss forderte Bonner zum Armdrücken heraus, Moss gewann, dabei fiel Bonners Hand auf ein Glas, das zersplitterte. Das war auch Moss seine Absicht. Nun hatter Blut auf dem kaputten Glas.

Vor dem nächsten Hafen kam ein Arzt an Bord, der herausstellte, dass Neal versagt hatte bei der Bluttransfusion, und das Neal seine Zukunft als Arzt vergessen kann. Moss durchsuchte heimlich Bonners Kabine und fand jenen Brief, den Morgan an die Reederei schicken wollte. Als Bonner ihn überrascht, zückt Bonner seine Waffe, unterstellte Moss, ihn angegriffen und ausgeraubt zu haben und liess ihn wie schon Neal, unter Arrest legen. Auch Gordon konnte Moss nicht helfen, da die Beweise gegen Moss sprachen. .

Moss gelang jedoch die Flucht und konnte mit seinem Boot fliehen und die Küstenwache verständigen. Doch Moss fehlten die Beweise. Moss beschloß, zu einer Verzweiflungstat zu gr5eifen. Er entführte Bonner, als er gerade Morans Leiche überführen liess und er gerade zu seinem Schiff zurückfuhr. Moss kitzelte auus Bonner ein umfassendes Geständnis raus - Bonner ahnte nicht, dass Moss alles auf Tonband aufzeichnete und danach per Lautsprecher überall auf seinem Schiff verlauten liess. Boner hatte ausgespielt und Neals Ruf wurde rehabilitiert.

Eine ganz interessante Folge, zumal Captain Bonner, von Michael Pate gespielt, durch Arnold Marquis synchronisiert wurde, die deutsche Stammstimme von John Wayne Grinsen Machte schon einiges her Grinsen Witzig fand ich, als der XO sarkastisch zum Captain sagte, als er sich beschwerte, dass man nur einen Medizinstudenten, statt eines "richtigen" Arztes "Ja, sorry Captain...es machten gerade keine anderen Ärzte eine Kreuzfahrt hier in unserer Nähe!" Bonner dazu "Nun werden Sie mal nicht unverschämt, XO!" totlachen Da hatte Bonner am Ende denn doch alles verloren...und muß sich auch noch für einen Mord verantworten....

Witzig auch, dass Moss' Angestellter Carl von Slim deGrey gespielt wurde, der ja in 3 Folgen der Serie Moss' Schwiegervater gespielt hatte totlachen

 Sehr guter Film/Serie

Das war das Serienfinale, wie zu erwarten ohne irgendein erkenntnis, dass es die letzte Folge der Serie ist, auch kein Cliffhanger (zum Glück!) - aber das ist bei Serien aus den 50er - 80er Jahren ja sowieso mehr als ungewöhnlich, dass sie ein richtiges Ende haben. Schade...werde Moss Andrews vermissen. Die Serie hat mir den gesamten Oktober versüßt...heute hiess es nun Abschied nehmen zwinkern
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2019, 20:11:02 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 57337


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #62 am: 25. Oktober 2019, 20:33:16 »

PIDAX bringt die Serie nun auch auf DVD heraus. Alle 26 Folgen auf 5 DVDs....das macht also 5-6 Folgen pro DVD....da die Folgen immer knapp 49 Minuten lang sind, schon ziemlich viel Folgen pro DVD....bei der Erstveröffentlichung, die ich habe, von WME Home-Entertainment waren alle Folgen auf 4 DVDs und immer 6-7 Folgen pro DVD...also noch mehr! "Meine" Box ist mittlerweile auch vergriffen, kostet derzeit 100 Euro bei Amazon!

Da macht es schon mehr Sinn, zur PIDAX-Boix zu greifen: Zudem auch endlich mal ein Cover, dass zur Serie passt...das bei meiner Box ja nicht der Fall war.


Bestell mich

Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 57337


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #63 am: 08. November 2019, 10:48:36 »

Ich habe soeben das Gewinnspiel gestartet, dass ich in Zusammenarbeit mit PIDAX austragen darf Happy Die Komplettbox mit allen 26 Folgen  zu "S.O.S. Charterboot!" mit Ty Hardin  als Moss Andrews Happy

MITSPIELEN
Gespeichert

Seiten: 1 ... 3 4 [5]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS