NOSTALGIE CRIME BOARD
19. November 2019, 06:50:46 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Lassie (USA, 1954 - 1973)  (Gelesen 11 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56953


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 18. November 2019, 10:51:46 »



Reunions:
Lassie unterwegs
Lassies Abenteuer
Lassies neue Freunde

Die treue Colliehündin Lassie ist Freund und Helfer der Menschen, bei denen sie wohnt oder denen sie begegnet. Anfangs lebt Lassie bei dem Jungen Jeff Miller, seiner Mutter Ellen und Großvater Gramps auf einer Farm. Mit Beginn der vierten Saison (Folge 104) bekommt die Familie Zuwachs von dem Waisenjungen Timmy. Als Gramps stirbt, verlassen die Millers die Farm, die sie ohne einen Mann im Haus nicht mehr bewirtschaften können. Timmy und Lassie bleiben zurück und leben fortan bei den neuen Besitzern, den Martins (ab Folge 116). Während eines Camping-Ausflugs zieht ein Sturm auf, Lassie ist verschwunden und lernt den Ranger Corey Stuart kennen (Folgen 339 bis 343). Zu Beginn der elften Saison ziehen die Martins nach Australien und müssen Lassie auf Grund von Quarantänebestimmungen zurücklassen (Folge 352). Fortan ist die Colliehündin mit Corey unterwegs - bis dieser bei einem Waldbrand schwer verletzt wird und sich die beiden Ranger Scott Turner und Bob Erickson um sie kümmern (Folgen 477/478). In der siebzehnten Saison (Folgen 525 bis 546) ist Lassie ganz auf sich alleine gestellt, und in den beiden letzten Saisons (ab Folge 547) lebt sie bei der Rancherfamilie Holden mit ihrem Assistenten Dale Mitchell und der jungen Nachbarin Lucy Baker. Sie alle vertrauen darauf, daß Lassie sie aus gefährlichen Situationen rettet und vor allen Gefahren schützt. In einigen Folgen lebt Lassie auch vollkommen allein und zieht auf Abenteuersuche durch die Wälder und Landschaften. Dabei begegnet sie einem anderen Collie und bekommt Junge.
Die Serie entstand aufgrund des großen Erfolges des Spielfilms Heimweh (Lassie come home) nach dem Buch des Jugendautors Eric Knight, der von der unzertrennlichen Freundschaft der treuen Colliehündin Lassie mit einem kleinen Jungen erzählt. 1989 wurden in den USA 48 neue Folgen als The New Lassie produziert (siehe dort). 1994 wurde in den USA ein neuer Lassie-Kinofilm mit Thomas Guiry, Helen Slater, Brittany Boyd und Jon Tenney gedreht (Premiere: 16.2.1997; Pro Sieben: 11.6.1998). Lassie selbst wurde in all den Jahren von mehr als einem halben Dutzend Collies gespielt - und alle waren männlich. 1989 wurde eine Neuauflage der Serie unter dem Titel The new Lassie (Lassie)” gedreht, eine weitere Fortsetzung gab es 1997 bis 1999. Diese beiden Serien werden in den folgenden Einträgen behandelt.
In Deutschland liefen zunächst 77 Folgen mit Jeff und Timmy in der ARD, die allerdings keine deutschen Episodentitel hatten. Erst als 34 der ARD-Folgen 1986 und 1988/89 von SAT.1 wiederholt wurden bekamen sie deutsche Titel. Von 1967 bis Januar 1972 strahlte das ZDF 140 neue Folgen aus, in denen Lassie mit Timmy unterwegs ist. Ab Januar 1972 nannte das ZDF die Serie Lassies Abenteuer” und zeigte 110 Folgen der Erlebnisse mit Ranger Corey Stuart. Im August 1974 änderte sich der Titel erneut und 67 Folgen mit Scott Turner und Bob Erickson bzw. ohne menschliche Begleitung liefen als Lassies neue Freunde”. 1977 strahlte das ZDF den Siebenteiler Lassie unterwegs” aus, der ursprünglich zur dreizehnten Saison gehörte (Folgen 422-428). Pro Sieben wiederholte 1990 135 Folgen mit Timmy und 32 Folgen mit Ranger Corey. Von 1991 bis 1994 wurden 65 der alten ARD-Folgen neu synchronisiert von Pro Sieben ausgestrahlt, zusätzlich zu 118 neuen Folgen mit Jeff und Timmy und 79 der ZDF-Folgen mit Timmy. Die Kabel 1-Folgen bestanden aus Abenteuern mit den Rangern. DF1 Junior wiederholte 1996/97 ebenfalls Ranger-Episoden und zeigte außerdem 37 neue Folgen aus den letzten beiden Saisons mit der Familie Holden. Neben diversen Spielfilmen gibt es auch einige Episodenzusammenschnitte, die in Spielfilmlänge ausgestrahlt wurden.
Die Titel der Zusammenschnitte stehen in [eckigen Klammern]. Die beiden im Kopfteil erwähnten Langfolgen sind Episoden-Zusammenschnitte, die nicht auch als einzelne Episoden in Deutschland ausgestrahlt wurden (Lassies größtes Abenteuer” und Alles Gute kommt von oben”). Der in Deutschland nicht gezeigte Film Son of Lassie” beschreibt die Abenteuer von Lassies Sohn Laddie und seinem Herrchen in Norwegen während des 2. Weltkriegs.
aus: Der neue Serienguide

Cast & Crew

    Robert Bray - Corey Stuart
    Jack de Mave - Bob Erickson
    Larry Wilcox - Dale Mitchell
    Jed Allan - Scott Turner
    Larry Pennell - Keith Holden
    Skip Burton - Ron Holden
    Pamelyn Ferdin - Lucy Baker
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56953


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 18. November 2019, 10:53:08 »

Großer Jugendklassiker  - bis heute unsterblich. Hatte ich früher als Kind öfters geschaut...
Gespeichert

Lupos
EHRENTITEL: Richtiger WM-Tipper 2014!
Officer
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1182





« Antworten #2 am: 18. November 2019, 19:23:07 »

Da kann ich mich kaum dran erinnern  Gänsefüßchen
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56953


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #3 am: 18. November 2019, 20:13:47 »

Da kann ich mich kaum dran erinnern  Gänsefüßchen

Es gibts ja ein paar DVD Boxen, wo du dir deine Erinnerungen auffrischen kannst Grinsen
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS