NOSTALGIE CRIME BOARD
18. Oktober 2018, 22:34:33 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  

NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Rendezvous mit einer Leiche (Appointment with Death) (1988) (Poirot/P. Ustinov)  (Gelesen 1716 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Seth
Chef Moderator
Corporal
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2982



« am: 05. Juli 2014, 17:21:33 »

Rendezvous mit einer Leiche

Darsteller:
Peter Ustinov (Hercule Poirot)
Lauren Bacall (Lady Westholme)
Carrie Fisher (Nadine Boynton)
John Gielgud (Colonel Carbury)
Piper Laurie (Emily Boynton)
Hayley Mills (Miss Quinton)
Jenny Seagrove (Dr. Sarah King)
David Soul (Jefferson Cope)
Nicholas Guest (Lennox Boynton)
Valerie Richards (Carol Boynton)
John Terlesky (Raymond Boynton)
Amber Bezer (Ginevra Boynton)
Douglas Sheldon (Captain Rogers)
Michael Sarne (Healey)
Michael Craig (Lord Peel)

Spieldauer: 102 Minuten

Kinostart:
USA: 15.04.1988

Inhalt:
In der Familie Boynton scheint jeder von ihrem Oberhaupt Emily abhängig zu sein. Doch da taucht ein zweites Testament ihres verstorbenen Mannes auf, das sie in ihrer Position schwächen würde. Doch Emily gibt nicht so schnell auf und lässt das Testament unter zwielichtigen Methoden verschwinden. Bei einer Reise nach Jerusalem erfahren ihre Kinder davon und kurze Zeit später wird sie tot aufgefunden. Da fast jeder der Anwesenden ein Motiv gehabt hätte, die ungeliebte Emily zu ermorden, steht Poirot vor einem Rätsel, das wiederum seine kleinen grauen Zellen benötigt...

Trivia:
- Dies ist der letzte von sechs Filmen, in denen Sir Peter Ustinov die Rolle des Hercule Poirot übernimmt.
- Die Handlung des Buches wurde für die Verfilmung von Petra in Jordanien nach Jerusalem in Israel verlegt.

Weitere Verfilmungen:
2008: Der Tod wartet (Appointment with Death) mit David Suchet als Poirot

Romanvorlage:
Der Tod wartet (Appointment with Death), veröffentlicht 1938

Merchandise:
Dieser Film wurde in Deutschland schon zweimal auf DVD veröffentlicht:
Erstauflage:


Wiederveröffentlichung:
Gespeichert
Annette55
Rechtsmediziner
**
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1669



E-Mail

« Antworten #1 am: 05. Juli 2014, 19:08:09 »

 Cool Den Streifen hatte ich sogar mal auf Video...Eigentlich nur,weil ich vor ur-Zeiten ein grosser David Soul Fan war!...hm...hmmm...Er sei damals in den Kino's total gefloppt und eine damalige Freundin sagte,als sie da im Cinema saß mit nur fünf(!) anderen Leuten,wollten die den Film erst nicht zeigen...wegen der "dünnen Besiedelung"....
Aber man denen dann doch den Gefallen..Trotz Star Besetzung erreichte er nicht den Status seiner ruhmreichen Vorgänger!!
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50295


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #2 am: 05. Juli 2014, 21:31:40 »

Ich mag den Film sehr gerne - tolle Besetzuzng (Bacall, Ustinov, Soul) und eine tolle Handlung. Herrlicher Film!

Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Ducky
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5133




« Antworten #3 am: 06. Juli 2014, 09:16:04 »

Ich mag den Film ebenfalls sehr.Tole Bestzung, spannende Handlung, herrliche Atmosphäre - perfekt
 Sehr guter Film/Serie
Gespeichert
Annette55
Rechtsmediziner
**
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1669



E-Mail

« Antworten #4 am: 06. Juli 2014, 11:36:58 »

Ich mag den Film ebenfalls sehr.Tole Bestzung, spannende Handlung, herrliche Atmosphäre - perfekt
 Sehr guter Film/Serie

Eure Worte höre ich wohl und sie entsprechen dem wahren! Aber Erfolg hatte er dennoch damals keinen..Was soll's!
Gespeichert
Seth
Chef Moderator
Corporal
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2982



« Antworten #5 am: 06. Juli 2014, 16:37:12 »

Naja, dass man nur wegen mangelndem Erfolg einem Film oder einer Serie deshalb Qualität absprechen kann, dafür gibt es denke ich genug Gegenbeispiele. Viele Filme/Serien, die heute sogar Kult sind, waren zur Zeit ihres Kinostarts oder ihrer Erstausstrahlung nicht sehr erfolgreich oder sind sogar gefloppt.

Zum Film selbst:
Ich sehe ihn auch immer wieder gerne und nachdem die Fernsehfilme das Niveau der ersten beiden Kinofilme nicht immer aufrecht halten konnten, hat mich dieser letzte Auftritt von Ustinov wieder überzeugt. Das exotische Ambiente mag ich sowieso und auch die Aufklärung am Ende des Filmes ist wieder allererste Sahne Happy
 Sehr guter Film/Serie
Gespeichert
Annette55
Rechtsmediziner
**
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1669



E-Mail

« Antworten #6 am: 06. Juli 2014, 17:33:53 »

Naja, dass man nur wegen mangelndem Erfolg einem Film oder einer Serie deshalb Qualität absprechen kann, dafür gibt es denke ich genug Gegenbeispiele. Viele Filme/Serien, die heute sogar Kult sind, waren zur Zeit ihres Kinostarts oder ihrer Erstausstrahlung nicht sehr erfolgreich oder sind sogar gefloppt.

Zum Film selbst:
Ich sehe ihn auch immer wieder gerne und nachdem die Fernsehfilme das Niveau der ersten beiden Kinofilme nicht immer aufrecht halten konnten, hat mich dieser letzte Auftritt von Ustinov wieder überzeugt. Das exotische Ambiente mag ich sowieso und auch die Aufklärung am Ende des Filmes ist wieder allererste Sahne Happy
 Sehr guter Film/Serie

  Grinsen Jo mei! Dös stimmt oa' widder...  totlachen
Gespeichert
McCormick
Corporal
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2968



E-Mail

« Antworten #7 am: 02. November 2016, 20:58:06 »

Ach Mist hab doch tatsächlich dazu ein extra Thema gemacht bis Seth mich aufgeklärt hat das es schon eins gibt  Grinsen
Hier als Zitat aus dem anderen Thema:
Zitat

Zum sechsten Mal spielt hier Sir Peter Ustinov den belgischen Meisterdetektiv Hercule Poirot. David Soul hat eine eher kleine Nebenrolle als Notar  Jefferson Cope.

Die Boynton-Sippe macht eine Familiereise nach Jerusalem. Hier wird Emily Boynton (Piper Laurie) ermordet. Hercule Poirot ermittelt.

Starbesetzter Cannon Film und eine der letzten Regiearbeiten von Michael Winner. Sir Peter Ustinov spielt den belgischen Detektiv wieder klasse. Es dauert etwas bis der erste Mord passiert aber der Film ist trotzdem nie langweilig.   Sehr guter Film/Serie
Gespeichert
Seth
Chef Moderator
Corporal
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2982



« Antworten #8 am: 09. Oktober 2018, 23:15:35 »

Der Film wird von Koch Media am 06.12.2018 auf Bluray veröffentlicht!

Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS