Das Film und Serien Forum

=> TECHNIKECKE => Thema gestartet von: filmjunkie am 04. September 2017, 09:26:56

TAGE bis zur FedCon 2018 - Details (Stargäste, usw.)
Meine anderen Foren und Homepages


Titel: Ratenkauf zu empfehlen?
Beitrag von: filmjunkie am 04. September 2017, 09:26:56
Hallo ich würde gerne meine TV Ecke ein wenig aufpolieren nach einigem hin und her war ich bei einem Endbetrag von mehreren tausend euro. Auf einen schlag ist mir das zu viel deshalb hab ich überlegt das zu finanzieren. Hat das schon mal jemand gemacht? Wo geh ich da am besten hin? Für hinweise wäre ich sehr dankbar!


Titel: Re:Ratenkauf zu empfehlen?
Beitrag von: Spenser am 05. September 2017, 01:55:40
Ist immer schwer, sowas zu sagen - da ich nicht weiß, wie du finanziell dastehst und in welchen Schritten du sowas zurückzahlen kannst. ich selbst habe immer Muffensausen davor, mit Geld zu arbeiten, was ich nicht habe...

Ganz abraten würde ich dir von irgendwelchen Kreditfirmen, aus dieser Schuldenfalle kommst du nie wieder raus! Ich würde also vllt. mal mit deiner bank sprechen und wenn ihr einen guten Abzahlplan abmachen könnt, mit dem beide Parteien leben können, wäre es ja prima.


Titel: Re:Ratenkauf zu empfehlen?
Beitrag von: Mesta am 06. September 2017, 01:15:52
Wenn du so etwas machst würde ich das bei einem bekannten Onlinehändler/Technikmarkt machen, die arbeiten alle mit Banken zusammen und bieten oft 0% Finanzierungen an. Worüber du dir im Klaren sein musst ist, dass diese Finanzierung solange positiv für dich ist, wie du die Raten problemlos und pünktlich bedienen kannst. Sollte das einmal nicht der Fall sein kommen Mehrkosten auf dich zu.

Ich persönlich bin auch eher der Meinung, dass man bei so etwas lieber mit dem Geld arbeitet, was man gespart hat, bzw. darauf spart und dann kauft.

Den Shop kenne ich selbst nicht. Das macht mich immer schon etwas argwöhnisch, da ich in dem Bereich seit 2007 beruflich unterwegs bin.
Vor allem, da die sich in der Beschreibung als große Nummer seit 15 Jahren darstellen.
Dann müsste ich eigentlich mal drüber gestolpert sein, vor allem da sich die Sortimente wie z.B. Handys überschneiden.
Wenn man bei google Maps schaut sind dort in der Adresse 5 verschiedene Läden. Das ist alles irgendwie nicht so cool.
Der Geschäftsführer hat einen Schuhshop, eine Werbeagentur und sonst was alles.

Daher würde ich dir eher Amazon, notebooksbilliger, alternate, comtech, cyberport oder eben media markt empfehlen.
Da stehen reelle Firmen dahinter, die das alles vernüntig abwickeln.


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!

Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/fs_forum (Film & Serien Forum) angebrachten Links und für alle nhalte der Seiten, zu denen Links führen.