Das Film und Serien Forum
23. November 2017, 14:13:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Portal   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
TAGE bis zur FedCon 2018 - Details (Stargäste, usw.)
Meine anderen Foren und Homepages
Umfrage
Frage: Habt Ihr Angst Euren Job zu verlieren?
Ja - 2 (50%)
Nein - 2 (50%)
Stimmen insgesamt: 4

Seiten: 1 [2]
  Drucken  
Autor Thema: Jobverlust - Angst?  (Gelesen 15283 mal)
Spenser
Administrator
Gouverneur
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48356


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #15 am: 13. Oktober 2016, 20:45:00 »

In dem Fall ist es ja gut, dass du deine Unfallrente hast...sonst würden jetzt sicher harte Zeiten auf dich zukommen.

Ich hatte vor Jahren auch mal einen Job als Wachmann...schon 15 Jahre her oder so....damals waren die Engländer  noch hier und ich sollte Wachmann in der englischen Kaserne bei uns in der Stadt sein. War dafür auf einen 2 oder 3 wöchigen Lehrgang in Paderborn. Hatte aber vorzeitig damals "in den Sack" gehauen, weil das absolut nicht mein Ding war...mit wildgewordeen Rottweilern....in aller Herrgottsfrüher hoch - als Frühstück gibts Bratwurst, Eier und Speck Grinsen Ich habs eine Woche mitgemacht, dann war ich weg. Und ich war nichtmal der Erste, mehr als die Hälfte hatten nach einer Woche die Schnauze voll....hatte später gehört, dass auch danach viele abgesprungen waren und da blieben nur 2-3 übrig. Das geilste war....ein paar Wochen später wurden die englischen kasernen bei uns geschlossen und abgezogen...somit...waren auch die beiden wieder joblos Grinsen War also eh alles für die Katz gewesen, ob durchgezogen oder nicht.
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Ulf
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 515




« Antworten #16 am: 13. Oktober 2016, 21:29:32 »

Im Wachgewerbe geht es immer noch wie im Taubenschlag zu. Wenn ich überlege, bin ich der einzige, der vier Jahre durchgehalten hat. Die anderen Kollegen halten nicht mal vier Wochen durch.
Gespeichert
Spenser
Administrator
Gouverneur
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48356


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #17 am: 15. Oktober 2016, 06:10:23 »

Und wenns die veränderten Arbeitszeiten nicht gegeben hätte, wärst du ja immer noch da....
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
smilie
Private

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14




« Antworten #18 am: 01. Juni 2017, 13:54:02 »

Ich war auch eine lange Zeit im Wachgewerbe tätig. Aber mittlerweile ist das nichts mehr für mich. Ich habe mich bei WBS Training weitergebildet und in einem anderen Beruf weitergemacht.
Gespeichert

Wiederstand ist zwecklos. Ihr PC wurde soeben assimiliert.
smilie
Private

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14




« Antworten #19 am: 25. Juli 2017, 17:04:14 »

Alternativ könnte man sich ja auch mit einem Minijob etwas über Wasser halten oder nicht? Oder halt als Rentner dazuverdienen. Die Grenzen dazu werden auf diesem Portal klar und deutlich aufgezeigt.
Gespeichert

Wiederstand ist zwecklos. Ihr PC wurde soeben assimiliert.
Spenser
Administrator
Gouverneur
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48356


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #20 am: 28. Juli 2017, 23:49:50 »

Ja schon....aber kommst du finanziell damit wirklich groß über die Runden? Da mußt due den Gürtel aber arg eng schnallen...
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Mrs. Steed
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 639


James Steel :-) Law & Order UK



« Antworten #21 am: 19. November 2017, 12:20:21 »

Bei meiner Firma wird sich jetzt nächstes Jahr viel verändern und Keiner weiß wie´s mit uns Angestellten nun weiter geht. Manche meiner Arbeitskollegen macht diese Ungewissheit völlig kirre, ich bleibe da eher gelassen. Erstens weil ich schon öfters mal arbeitslos war - sogar einmal von jetzt auf gleich - ohne vorher bescheid zu bekommen. Einfach ins Büro gerufen worden und gesagt, dass ich jetzt gehen kann, da ich entlassen werde. War der letzte Probetag ... Bekam absolut Fadenscheinige Ausreden, warum ich entlassen werde. Ich wußte natürlich selber den Grund. Ich war in einem Supermarkt für Kasse und Markt angestellt worden, war aber NUR an der Kasse. Somit hatte ich immer eingefordert, dass sie mich auch mal im Markt einsetzen, da ich nicht Nur als Kassiererin eingestellt wurde. Das gefiel ihn wohl nicht. Tja in nach hinein wars genau richtig. Was besseres hätte gar nicht passieren können.

Zweitens hab ich den Heide Park als Rückhalt, wo ich immer wieder Anfangen kann und drittens sucht der Bäcker in meiner Straße auch ab und zu mal
nach neuen Mitarbeitern. Die Arbeitsbedingungen würde mir auch sehr gut gefallen.

Somit habe ich trotz großer Ungewissheit keine Angst meinen Job zu verlieren. Ich warte jetzt erst einmal ab wie´s weiter geht und sehe dann weiter.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!

Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/fs_forum (Film & Serien Forum) angebrachten Links und für alle nhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.12 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS