Scott Bakula Forum

SEINE FILME => DRAMEN => Thema gestartet von: Sam Beckett am 26. Juli 2013, 13:22:16

Meine anderen Foren und Homepages


Titel: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 26. Juli 2013, 13:22:16
Schauspieler: Michael Douglas, Matt Damon, Scott Bakula, Dan Aykroyd, Debbie Reynolds, Rob Lowe
Regie: Steven Soderbergh

Rollenname von Scott: Bob Black

Biographie um den Künstler Liberace


    Kinostart
    3. Oktober 2013 (1 Std. 58 Min.)
 
 
Inhaltsangabe

Durch einen Freund lernt der junge Tierpfleger Scott Thorson (Matt Damon) 1977 den berühmten Pianisten und Entertainer Liberace (Michael Douglas) kennen. Dieser ist fasziniert von seinem jungen Gegenüber und verliebt sich ihn. Beide beginnen eine Beziehung, die vor der Öffentlichkeit aber geheim bleiben muss. Homosexuelle haben in den Siebzigern noch einen schweren Stand, erst recht wenn sie erfolgreich sind. Liberace wird immer obsessiver in seiner Beziehung mit Thorson. Er kontrolliert den Jüngling, den er auf dem Papier als seinen persönlichen Assistenten beschäftigt, immer weiter. Mittels Gesichtsoperationen soll der wie sein Ebenbild aussehen. Anfangs noch von den Avancen des berühmten Mannes geschmeichelt, leidet Thorson immer mehr unter dessen Besitzergreifung und verfällt bald dem Alkohol und härteren Drogen…

http://www.youtube.com/watch?v=IeqViWgc7QE

http://www.youtube.com/watch?v=fp3wAyRf15c


Titel: Re: Behind the Candelabra (2013)
Beitrag von: Annie am 02. September 2013, 12:00:59
Habe bei imdb.com was gelesen von 3.10.13 in Deutschland...

Bin gespannt....

Da müßte ich ja mal wieder ins kino gehen...  :gitarre:


Titel: Re: Behind the Candelabra (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 03. September 2013, 13:28:26
Freue mich auch....endlich Scotty wieder on big Screen! :freu:


Titel: Re: Behind the Candelabra (2013)
Beitrag von: Annie am 03. September 2013, 20:36:25
und hoffentlich besser als in seinem letzten Kino-Auftritt... hat mir gar nicht gefallen...


Titel: Re: Behind the Candelabra (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 03. September 2013, 21:07:34
und hoffentlich besser als in seinem letzten Kino-Auftritt... hat mir gar nicht gefallen...

Meinst Du in "Der Informant"? Der Film war nicht dolle...Scotty war das Beste am Film (ausser seiner creepy Synchrostimme) :D


Titel: Re: Behind the Candelabra (2013)
Beitrag von: Annie am 04. September 2013, 07:29:52
Hihi.. genau den meinte ich... bin nicht auf den Titel gekommen und war zu faul zum nackgucken... hab den Film auch auf DVD aber irgendwie ist der mir so gar nicht in Erinnerung geblieben...


Titel: Re: Behind the Candelabra (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 04. September 2013, 20:33:29
Hier einige Fotos von Scotty.

Er sieht ja zum Schiessen aus!  :totlach: :totlach: :totlach:

(http://theimpersonals.com/wp-content/uploads/2013/05/Bakula.jpg)

(http://i39.tinypic.com/f3u8sx.jpg)

(http://i39.tinypic.com/2j3murd.jpg)


Titel: Re: Behind the Candelabra (2013)
Beitrag von: Annie am 04. September 2013, 20:57:25
 :totlach: :totlach: :totlach: :totlach:

Ach du meine Güte...

Scott mal wieder in Frauen-Kleider... ist ja wie zu QL-Zeiten...

 :totlach: :totlach: :totlach: :totlach:

Ich werde auf jeden Fall mal wieder ins Kino gehen...


Titel: Re: Behind the Candelabra (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 04. September 2013, 21:19:48
Eben...alleine um die Bilder zu sehen, macht das den Film für mich schon sehenswert! :totlach:


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 05. September 2013, 13:01:43
Der Film hat nun auch einen deutschen Titel, den ich in der Überschrift angepasst habe.

Auf meiner Fanpage habe ich den Film nun auch eingepflegt :)

http://scottbakula.jimdo.com/


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 06. September 2013, 08:05:37
Bin echt gespannt und wie gut, daß der 3. Oktober ein Feiertag ist  :freu:


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 06. September 2013, 12:33:24
Stimmt...was gibts besseres als den Feiertag mit einem Schwulen-Drama zu begehen? :totlach:

Bin eigentlich nur auf Scottys Rolle gespannt :)


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 20. September 2013, 22:00:09
Gibt auch ne Webside über den Film:

http://www.liberace-derfilm.de/


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 24. September 2013, 01:41:29
Danke für den Link :)

Oh Mann...der Trailer...eigentlich ist sowas wirklich absolut kein Film für mich...der Film interessiert mich eigentlich echt null die Bohne...was man für Scott nicht alles in Kauf nimmt! :D


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 24. September 2013, 08:42:20
Wir werden sehen... ich habe mir auf jeden Fall vorgenommen, am 3. ins Kino zu gehen...


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 24. September 2013, 21:26:18
Mache ich auch...aber am 3. sicher nicht...eher an einem Sonntag, dass ists bei uns immer billiger.


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 25. September 2013, 07:57:45
Ehrlich?

Ne... da machen die hier keinen Unterschied....

Schicksal einer Großstadt...   :wall:


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 26. September 2013, 01:38:58
Früher wars Montags...aber seit 2-3 Jahren ist es jetzt Sonntags...immerhin satte 4 Euro günstiger!  Seitdem gehe ich nur noch Sonntags ins Kino :D


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Mr. Smith am 26. September 2013, 01:52:04
Ich schaue ihn mit auf jedenfall an. Ich finde die Storx recht bewegend. Zudem kenne ich den wahren Liberace, der war schon fast sowas wie heute Michael Jackson. Schon ein seltsamer Vogel - aber ein totales Original!


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 26. September 2013, 07:38:28
bin echt gespannt ... noch eine Woche.... :freu:


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 03. Oktober 2013, 20:16:37
So... habe mein Vorhaben in die Tat umgesetzt....

War grade im Kino...

So... Was soll ich sagen?

Ich will natürlich auch nicht zuviel verraten....

Erste Szene des Films... BAAAM.... Scott zu sehen.... Yey, dachte ich...
Erster Dialog zwischen Scott Bakula alias Bobby und Matt Damon alias Scott:

Bobby: "HI"
Scott : "HI"
Bobby: "Ich bin Bob."
Scott : "Ich bin Scott"

Also.... um nicht zuviel zu verraten...

Dafür, daß Scott als 4. in der Besetzungs-Liste erscheint, war seine Rolle doch recht klein... in den ersten 15 Minuten war er gut dabei, dann nur noch zwischendurch in ein paar kurzen Szenen....

Im Grunde ist der Film eher langweillig und trotzdem hat er mir super gefallen.... Mein Respekt an Michael Douglas und Matt Damon... Das Zusammenspiel zwischen den beiden, die ja immerhin ein schwules Paar spielen, war grandios... Hin und wieder hat man mal Matts nackten Hintern gesehen... Auch bei Michael Douglas hat man hier und da ziemlich viel Haut gesehen, aber "DAS" hat man nie gesehen... sogar eindeutige Bett-Szenen wurden so inszeniert, das man zwar wußte, was abgeht, aber grundlegend überhaupt nicht Porno-Mäßig wirkte. Scott Bakula war nur hier und da ein nettes Beiwerk... Seine Synchro war zwar nicht Godo Hoegel, aber dennoch ganz passabel und passend....
Ich kannte den Künstler "Liberace" nur so vom hörensagen, daher wußte ich nicht wirklich etwas von seinem Leben... Aber das machte nichts... Die Geschichte deckt einen Zeitraum von 10 Jahren ab... angefangen 1977 bis zu seinem Tod.... Die Sterbe-Szene von Michael Douglas hat mir dann das 1. mal die Tränen in die Augen getrieben... und bei der Beerdigung mußte ich vollendes heulen... Ich will jetzt  nichts verraten, aber es lag mitunter an dem Song, der gespielt wurde... Wenn ihr den Film gesehen habt, wißt ihr, was ich meine... Nur soviel: Der Song hat eine Beziehung zu Scott Bakula....
Natürlich hätte ich es gerne gesehen, bzw. gehört, daß Scott singt oder Klavierspielt, aber das war leider nicht der Fall. Grade zu Anfang mußte man so einige Male schmunzeln und so die erste dreiviertel-Stunde hatte ich ein Dauer-Grinsen im Gesicht...

Mein Fazit: Zwar eher ein langweilliger Film, der dennoch fesselt und vor allem einen großen Respekt für Michael Douglas und Matt Damon hervorbringt. Nie hätte ich gedacht, daß Michael Douglas so was spielen kann bzw. würde...
Ich denke, daß ich mir auf jeden Fall irgendwann die DVD holen werde, um den Film auch im Original zu hören... Oder ... na vielleicht... ich habe gesehen, daß unser Kino sogar eine Vorstellung mit Original-Stimmen gibt.... Mal sehen... Aber spätestens bei der DVD werde ich es in Englisch hören... bzw. sehen...


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 06. Oktober 2013, 00:34:42
Hört sich ja recht positiv an :)

:danke: für deinen ausführlichen Bericht! :freu:


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 06. Oktober 2013, 08:35:03
Bitte gern geschehen...
Ich bin wirklich auf eure Meinungen gespannt....

 :laola:


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 06. Oktober 2013, 18:25:06
Ich weiß... keine Doppel-Postings... aber das hier habe ich grade bei youtube entdeckt:

http://www.youtube.com/watch?v=q9nO9Ro_kd4

Es ist der echte Liberace... aber genau  mit dieser Vorstellung fängt der Film an...

und hier habe ich noch ein "Making of" gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=axbjK-nNMKU


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 06. Oktober 2013, 19:43:34
:danke: für die beiden Videos :)

Hmmm...wenn Bakula statt Douglas die Haupotrolle gespielt hätte....denke Scotty hätte es auch sehr gut hinbekommen ....aber wir wollen ja nicht undankbar sein :D Hauptsache, Scotty war in dem Film :freu:


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 07. Oktober 2013, 07:31:07
Vermutlich hätte Scott dann wenigstens selber Klavier gespielt  :piano: :D :piano:

Ich glaube nämlich nicht, daß Michael so gut spielen kann....
Man sieht zwar einige Male, wie seine Finger über die Klaviatur fliegen, aber entweder das waren nicht seine Hände oder er hat nur wahrloses Zeug geklimmpert... Kann ich leider nicht beurteilen, da ich selber kein Klavier spielen kann...


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 14. Oktober 2013, 02:29:38
Douglas kann sicher nicht so gut Klavier spielen (wenn ers überhaupt kann) Hatte ihn vorher noch nie irgendwo spielen sehen...


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 14. Oktober 2013, 07:34:16
Hat denn noch niemand außer mir den Film gesehen ???


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 21. Oktober 2013, 16:57:19
Ich frage nochmal:

Hat noch keiner den Film gesehen??? ???


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Sam Beckett am 01. November 2013, 05:00:13
Bisher leider noch nicht.

Grund: der Film lief nicht bei uns im Kino. Unser Kinobtreiber hatte den nicht gekauft, weil er so schlecht abgeschnitten hatte. Tja...von wegen Scott im Kino sehen - wird mal wieder wie jeder Scott Film eine DVD premiere werden...:(


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 28. Dezember 2013, 21:16:21
kaum im Kino gewesen, schon gibts die DVD-Ankündigung:

http://www.amazon.de/Liberace-viel-Guten-ist-wundervoll/dp/B00FFT5NLW/ref=sr_1_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1388261666&sr=1-1&keywords=liberace


Titel: Re: Liberace - Zuviel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra) (2013)
Beitrag von: Annie am 13. Januar 2014, 19:06:57
Scott war bei den Golden Globes am 12.1.13.
Leider hat er nicht gewonnen, wurde aber von Michael Douglas in seiner Dankes-Rede erwähnt und dann auch von den Kameras erfasst...

Ich habe mal ganz altmodische Screen-Shots gemacht, einfach vom TV-Bildschirm abgeknipst....

(http://www.image-load.net/users/Doyle/FourFive_Fotos_andere_Foren/thumbnails/DSCN1381_t.gif) (http://www.image-load.net/show/up/Doyle/FourFive_Fotos_andere_Foren/DSCN1381.JPG)

(http://www.image-load.net/users/Doyle/FourFive_Fotos_andere_Foren/thumbnails/DSCN1382_t.gif) (http://www.image-load.net/show/up/Doyle/FourFive_Fotos_andere_Foren/DSCN1382.JPG)

Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!

Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/fs_forum (Film & Serien Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.