ROBERT URICH FANBOARD

DISKUSSIONEN ZU SEINEN FILMEN => THEATERSTÜCKE (PLAYS) & MUSICALS => Thema gestartet von: Spenser am 04. Mai 2011, 23:12:24


Meine anderen Foren und Homepages
Robert Urich Links Logo Robert Urich Homepage Link Robert Urich Fanpage Link Robert Urich Twitter Link Robert Urich Facebook Link


Titel: Lovers and Other Strangers (ca. 1970)
Beitrag von: Spenser am 04. Mai 2011, 23:12:24
Urich gab sein Bühnendebüt, als er die Rolle von Lovers and Other Strangers (eine "community theater production") auf seine Weise darbrachte. Er spielte die folgenden 18 Monate am "Chicago's Ivanhoe Theater" und dem "Arlington Park" und "Pheasant Run Theaters", wo er die Aufmerksamkeit eines Talentagenten erregte und dann nach Los Angeles ging, um dort eine professionelle Karriere zu starten.


Titel: Re: Lovers and Other Strangers (ca. 1970)
Beitrag von: Jim Street am 11. Januar 2013, 13:37:54
fotos gibts keine im netz, oder? würde mich ja mal interessieren :)


Titel: Re: Lovers and Other Strangers (ca. 1970)
Beitrag von: Hawk am 31. Dezember 2013, 17:23:29
Schade, dass es nicht mehr Infos darüber gibt - gerade, weil es Bobs erstes Engagement war. :(


Titel: Re: Lovers and Other Strangers (ca. 1970)
Beitrag von: Seamus am 25. Januar 2014, 14:54:10
Schade dass es ja nicht mal eine ausführliche oder weniger ausführliche Inhaltsangabe zu dem Stück gibt. Fotos wären auch super gewesen, aber so wie es aussieht, wird sich in der Hinsicht wohl nicht mehr viel tun.  :(


Titel: Re: Lovers and Other Strangers (ca. 1970)
Beitrag von: Spenser am 26. Januar 2014, 04:56:19
Sehe ich auch so....es sei, Heather findet mal was :D


Titel: Re: Lovers and Other Strangers (ca. 1970)
Beitrag von: Spenser am 13. Februar 2014, 04:06:35
Konnte ebn zumindest ein Bild finden....die Playbill des Stückes.

Habe eben rausbekommen, das das Stück nicht von 1070, sondern von 1968 ist. 1970 gabs einen gleichnamigen Kinofilm, der auf dem Stück beruht.  Im Film spielten - wie am Theaterstück auch wieder Joseph Bologna und Renee Taylor (bekannt aus der Sitcom "Die Nanny" als Frans Mutter) die Hauptrollen.

Hier auch was zum Inhalt:
An evening of four untitled comedic one-acts. The first deals with the lead-up to a seduction, the second with a married couple's quarrel, the third with a groom getting cold feet the night before his wedding and the fourth with a father and mother struggling to help their son be confident about his marriage.


In welchem der 4 Stücke Bob nun mitwirkte - und was er spielte, konnte ich leider immer noch nicht in Erfahrung bringen :( In dem Link stehen zwar noch weitere Schauspieler, aber Bobs Rolle war wohl so klein, dass sie da nicht aufgeführt war :(

Auf der Seite kann man sich auch das komplette Programmheft anschauen, doch leider kein Bild von Bob oder eine Erwähnung seines Namens. Habe dennoch mir die Bilder abgespeichert und auf der Urich Fanpage im Theaterteil eingestellt.

http://www.playbillvault.com/Show/Detail/8048/Lovers-and-Other-Strangers

(http://s14.directupload.net/images/140213/vg9s2myl.jpg)


Titel: Re: Lovers and Other Strangers (ca. 1970)
Beitrag von: Seamus am 13. Februar 2014, 10:51:50
Die Inhaltsangabe ist recht schwammig, konnte da auch nichts herauslesen was er darin für eine Rolle spielte. Aber danke für deine Recherche!

Renee Taylor fand ich in vielen ihrer Rollen immer furchtbar nervig, aber der Film interessiert mich jetzt doch. Wenn man den schauen würde, wüsste man hinterher bestimmt auch mehr über das Theaterstück.


Titel: Re: Lovers and Other Strangers (ca. 1970)
Beitrag von: Spenser am 13. Februar 2014, 15:56:34
Bestimmt - wenn man den Film gesehen hat, weiß man auch mehr übers Stück und man kann mutmaßen, welche Rolle Bob gespielt haben könnte. Zum Zeitpunkt war er denn  ja knapp 22 Jahre alt.

Wie gesagt auf meiner Fanpage habe ich das Programmheft ausgestellt:
http://robert-urich.jimdo.com/theaterst%C3%BCcke-musicals-theatre-musicals/


Titel: Re: Lovers and Other Strangers (ca. 1970)
Beitrag von: Spenser am 23. Januar 2018, 00:04:34
1970 wurde das Stück auch verfilmt. Sylvester Stallone spielte einen Gastauftritt darin darin.

Liebhaber und andere Fremde (Originaltitel: Lovers and Other Strangers) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1970, die von Cy Howard nach dem gleichnamigen, 1968 uraufgeführten Bühnenstück von Renée Taylor und Joseph Bologna für den Fernsehsender ABC inszeniert wurde.

Handlung

Mike Vecchio und Susan Henderson wollen heiraten. Die Eltern des Paares, das seit 18 Monaten zusammen ist, begrüßen die Entscheidung. Mikes Vater Frank, ein harter Arbeiter mit italienischen Vorfahren, erfährt zu seinem Entsetzen, dass sein bislang kinderloser älterer Sohn Richie sich von seiner Frau Joan scheiden lassen will. Auf der anderen Seite wird Susans erfolgreicher Vater Hal, ein irischer Katholik, von seiner Geliebten Cathy, die beste Freundin seiner Frau Bernice, zu einer Entscheidung zwischen ihr und seiner Frau gezwungen. Susans Schwester Wilma ist von der Sexleistung ihres Ehemannes Johnny und dessen nächtlicher Fernsehsucht enttäuscht.

Am Abend vor der Hochzeit arrangieren Mike und Susan ein Blind Date für Susans Cousine Brenda, einer der Brautjungfern, mit Mikes Freund Jerry. Ihre letzte Nacht als Verlobte wollen Mike und Susan in einer Hochzeitssuite in einem Hotel verbringen. Jerry versucht die jungfräuliche Brenda zu verführen, doch ihr ständiges Geplapper verdirbt ihm die Lust.

Die Hochzeitszeremonie berührt die Gefühle der Teilnehmer. Der nostalgische Frank gesteht seinem Sohn eine frühere Affäre. Cathy flieht voller Tränen auf die Toilette, wo sie von Hal getröstet wird. Brenda und Jerry schlafen endlich miteinander, ebenso wie Johnny und Wilma, die von Johnnys Leistung diesmal erfreut ist. Die Hoffnung der Vecchios auf eine Wiedervereinigung von Richie und Joan wird jedoch nicht erfüllt. Mike und Susan hingegen nehmen das emotionale Chaos um sie herum nicht wahr und starten voller Zuversicht in ihr Eheleben.
Kritik

Das Lexikon des internationalen Films beschrieb den Film als "turbulente und trotz eines Ansatzes zur Ernsthaftigkeit nur vordergründige Situationskomödie, episodisch aufgelöst und meist bis zur Übertreibung ausgespielt; auch formal unausgeglichen."

Roger Ebert, Kritiker der Chicago Sun-Times, hingegen lobte den Film als angenehme und amüsante Komödie.

Auch die Variety schrieb positiv über den Film. Er erzähle seine Geschichte auf angenehme Weise und enthülle amüsant und teilnahmsvoll die Marotten der Familienmitglieder.

Auszeichnungen

1971 gewann der Film einen Oscar in der Kategorie Bester Song für den Song For All We Know von Fred Karlin (Melodie), Robb Royer und Jimmy Griffin (Text). Weitere Nominierung gab es in den Kategorien Bester Nebendarsteller (Richard S. Castellano) und Bestes adaptiertes Drehbuch.

Im gleichen Jahr wurde der Film für den Golden Globe als bester Film (Komödie) nominiert. Als bester Nebendarsteller belegte Richard S. Castellano den 4. Platz und der Film selbst den 9. Platz bei der Verleihung der Laurel Awards. Als beste Komödie wurde das Drehbuch für den WGA-Award der Writers Guild of America nominiert.

Hintergrund

Der Film feierte am 12. August 1970 seine Premiere. In Deutschland kam er am 30. April 1971 in die Kinos.

Einen Gastauftritt bei der Hochzeitsfeier hatten Jerry Stiller, der Ehemann von Anne Meara, und deren gemeinsame Tochter Amy Stiller, sowie Sylvester Stallone. Diane Keaton gab mit diesem Film ihr Leinwanddebüt.

Das Theaterstück, das dem Drehbuch zu Grunde liegt, wurde am 18. September 1968 am Broadway uraufgeführt und 70 Mal gespielt. Richard S. Castellano wiederholt hier im Film seine Theaterrolle.

Der oscarprämierte Song wurde für den Film von Larry Meredith eingesungen. Bei der Oscarveranstaltung wurde er von Petula Clark vorgetragen. Später wurde er erfolgreich von The Carpenters interpretiert.

    Michael Brandon: Mike Vecchio
    Bonnie Bedelia: Susan Henderson
    Richard S. Castellano: Frank Vecchio
    Bea Arthur: Bea Vecchio
    Bob Dishy: Jerry
    Marian Hailey: Brenda
    Joseph Hindy: Ritchie Vecchio
    Diane Keaton: Joan Vecchio
    Gig Young: Hal Henderson
    Cloris Leachman: Bernice Henderson
    Anne Jackson: Cathy
    Harry Guardino: Johnny
    Anne Meara: Wilma

(http://musik4ever.com/pic/movie/3042/movie_lovers_and_other_strangers.jpg)

Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/c_m_c (Robert Urich & Spenser Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.