ROBERT URICH FANBOARD
09. Dezember 2023, 18:42:59 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Neuer Spenser Roman Robert Urich Biographie - An Extraordinary Life - ab 30.08.2019
 
  Homepage   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  

Meine anderen Foren und Homepages
Robert Urich Links Logo Robert Urich Homepage Link Robert Urich Fanpage Link Robert Urich Twitter Link Robert Urich Facebook Link
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
Autor Thema: Buddy Steel-Reihe von Jesse Stone-Autor Michael Brandman.  (Gelesen 1941 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Co-Pilot von Lucky Singer
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6176



Profil anzeigen
« Antworten #15 am: 13. September 2022, 15:44:32 »

Der Roman scheint ja wirklich recht vielschichtig zu sein.
Gespeichert
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #16 am: 15. September 2022, 15:12:39 »

Habe den Roman gestern ausgelesen. Es gab wie in vielen Jesse Stone-Romanen auch zwei Fälle. Von den beiden fand ich aber den Mordfall um den Schwimmlehrer bei weitem spannender. Ich hatte eine Vorahnung wie der Roman ausgehen wird und so ähnlich ist es passiert. Ich war mir auch sicher dass eine Frau die Mörderin ist, aber überrascht wie es geschiet, war ich doch. Die letzten Seiten waren auch dank der Rektorin so packend, wie schon lange kein Roman mehr. Da Brandman in seiner eigenen Reihe auch viel mehr beschreibt und die Bücher nicht zu neunzig Prozent aus Dialogen bestehen (siehe Jesse Stone), waren auch die Figuren besser “gezeichnet“. Gerade die Footballspieler kann wohl kaum ein Schriftsteller so widerlich darstellen, wie Brandman. Die musste man beim Lesen abgrundtief hassen.  grins

Der zweite Fall drehte sich um Graffiti. Ich ahnte schon, dass ich diesen Plot ab der Hälfte überspringen würde, aber es kam anders. Als man immer mehr von dem Sprayer, also dem Menschen dahinter erfuhr, komnte man sich in Robaire hineinfühlen. Sein Vater ein gefeierter Hollywood-Regisseur hat sich nie um ihn gekümmert und war ihm nie gut genug.

Als der Hollywood-Regisseur das Revier in der Kleinstadt Freedom besuchte, freute sich seine Mitarbeiterin Marsha auf George Clooney. Er hat versprochen dass er sie mit Clooney bekannt macht, wenn sein Sohn nicht aufs Gericht muss.  grins

Das kann ja nur bedeuten, das Hollywood im nächsten Band wieder eine große Rolle spieleb wird. Bin gespannt, werde heute Abend mit dem 3. weiter machen. Ich fühlte mich gut unterhalten und gebe sehr gut Sterne.

Nicht so stark wie das Debut, aber das lag hauptsächlich an der anfänglich zähen Sprayer-Story und an der sexualisierten Darstellung Minderjähriger. Sicher nichts für Zartbesaitete und vergleichbar mit “Sea Change“.

Ich poste hier noch die Danksagung von Brandman auf der letzten Seite:

AND TO MY EXTRAORDINARY TEAM…

…Steven Brandman, Miles Brandman, Roy Gnan, and Melanie Mintz,…with special thanks to Tom Distler,…and to my longtime friend and partner, Tom Selleck,…and to Helen Brann and the Parkers, Bob and Joan, whom I miss every single day.
Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Co-Pilot von Lucky Singer
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6176



Profil anzeigen
« Antworten #17 am: 16. September 2022, 18:48:36 »

Also die Danksagung hat natürlich was, finde ich klasse von Brandman fröhlich
Gespeichert
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #18 am: 16. September 2022, 21:38:21 »

Habe mich auch richtig gefreut es entdeckt zu haben...und das ich dran geblieben bin. Für gewöhnlich schließe ich ein Buch nach dem letzten Satz, da war es aber genau richtig, mal nicht bei der Gewohnheit zu bleiben.  fröhlich

Habe gestern Abend begonnen mit dem dritten Band der Reihe “Wild Card“.

Auch da gibt es wieder zwei Hauptfälle und ich muss sagen, das gefällt mir bei dem Autor besser. Drei waren bei Jesse Stone oft einer zu viel (man denke an die Wasserrechnungen), da immer ein “leichter“ Fall bzw eine langatmige Nebenstory dabei ist.

Das ist bei Buddy zum Glück anders. Da gefallen mir beide schon nach 20 Kapiteln richtig gut. Da der Roman vor dem Ukraine-Krieg erschienen, muss man mit den Kapiteln wo Putin erwähnt wird, milde mit dem eigenen Urteil umgehen. Was ich aber gut finde, ist, dass er hier als tyrannischer KGB-Mann dargestellt wird.

Es soll aber nicht um Putin gehen, sondern um den Haupt-Antagonisten gehen der ein russischer Oligarch und eben ein “Putin-pal“ ist. Dieser hat sich ein Anwesen gekauft in Buddy's Heimatort und hat die komplette Villa umzäunt wie ein Hochsicherheitsgefängnis. Das da nicht alles Gold ist was glänzt, ist klar. Bin gespannt was da noch alles herauskommt, fand das Kapitel wo sich Buddy mit den russischen Muskelprotzen anlegt, einfach nur klasse.

Er benutzt hin und wieder auch die gleichen Zitate wie Spenser, was mir gleich aufgefallen ist.

Beim zweiten Fall geht es um einen Serienmörder, der sich auch schon in eine Richtung entwickelt hat.

In Los Angeles hat sich Buddy mit seiner heißen Ex, die zufällig auch noch Anwältin ist, getroffen. Da hat es mächtig gefunkt, sie hat ihm gleich mal einen innigen Kuss zur Begrüßung gegeben.

Weiterhin liebe ich auch die Gespräche mit seinen Vater. Bin schon Feuer und Flamme für die weiteren Kapitel.
Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Co-Pilot von Lucky Singer
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6176



Profil anzeigen
« Antworten #19 am: 18. September 2022, 13:00:50 »

Mann, hört sich aber wirklich verdammt interessant an.
Gespeichert
Spenser
Administrator
Eispirat
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13839


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #20 am: 18. September 2022, 20:40:59 »

Hört sich wirklich klasse an...natürlich gibts auch die nicht in deutsch weinen
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #21 am: 18. September 2022, 21:59:32 »

Bin auch nun schon etwas weiter gekommen. Muss noch ca. 20 Kapitel lesen und gerade der Fall mit dem russischen Oligarchen hat eine überraschende Wende genommen. Buddy weiß nun was dort hinter verschlossenen Türen vor sich geht.

Finde es auch schade, das sich noch kein deutscher Verlag der Series angenommen hat. Dabei erfüllt die Reihe eigentlich viele gute Voraussetzungen und es spielt in der Nähe LA's.
Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Co-Pilot von Lucky Singer
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6176



Profil anzeigen
« Antworten #22 am: 20. September 2022, 14:31:51 »

Wäre wirklich toll, wenn es zu einer deutschen Veröffentlichung käme.
Gespeichert
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #23 am: 21. September 2022, 22:13:52 »

Meine Daumen bleiben gedrückt.

Konnte den Roman heute Mittag nachdem ich Feierabend hatte zu Ende lesen. Ich fand vor allem den Fall mit dem Oligarchen hochspannend, weil er sich nach Sibirien abgesetzt hat. Ich dachte eine Auflösung wird es erst im Folgeband geben und war schon stinkwütend auf den Autor...ehe im letzten Kapitel in der letzten Szene man doch noch erfahren hat, was passiert ist. In der Regel hört sich das zuerst unrealistisch an, wenn man über unterirdische Tunnel in Villen liest, aber hier hat der Hauptcharakter das nochmal gut und mit Logik erklärt. Das selbst der Gouverneur in die Sache verstrickt war, zeigt noch mal deutlich auf, wie bestechlich Politiker sein können. Durch das tagesaktuelle Geschehen wirkte der Roman noch frischer als er eigentlich ist.

Die Beziehung mit der Anwältin war eine rätselhafte. Nie wusste man genau ob Buddy und sie platonische Freunde oder ein Liebespaar sind. In dem einen Moment hat sie zu ihm einen Spruch gesagt, der auch von Susan hätte stammen können (genug geredet, runter mit den Klamotten), aber als er jede sexuelle Handlung abgelehnt hat, war klar wohin das hinausläuft. Bin gespannt wie es mit Buddy und Jordyn im nächsten Roman weiter geht. Den muss ich mir allerdings noch bestellen.

Der zweite Fall mit dem Serienkiller war selten so persönlich für Buddy. Spätestens als man erfahren hat, dass der Serientäter einer aus seinem Team ist, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Schlussakt war hoch dramatisch und hatte kein Happy End. Man hatte aber auch Mitgefühl mit dem Mann, da er im Krieg schlimmes durchleiden musste und mit seiner PTSD nie zurechtkam.

 sehr gut
Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Co-Pilot von Lucky Singer
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6176



Profil anzeigen
« Antworten #24 am: 22. September 2022, 11:40:28 »

Kling auch in der Gesamtwertung nach einem richtig guten Roman.
Gespeichert
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #25 am: 22. September 2022, 15:22:02 »

Ist er auch wirklich. Kein Vergleich zu seinen Jesse Stone-Romanen. In dieser Reihe bestehen die Kapitel nicht nur aus unzähligen flachen Dialogen, hier gibt es wirklich detailreiche Beschreibungen über Locations und Charaktere, man bekommt einen Einblick in die Gedankenwelt des Hauptprotagonisten und vom Humor liegen auch Welten dazwischen. Das liegt daran, das Buddy Steel ähnlich wie Spenser, ein ziemlicher Klugscheißer mit tollen Antworten ist.

Ich kann es mir nur so erklären, dass es wirklich an Parker´s Lektorin lag, wie Brandman in einem Interview mal zugab. Ich versuche jedenfalls beim Lesen immer den Autor ein gewisses Grundvertrauen entgegenzubringen und seit ich die Buddy Steel-Reihe kenne, glaube ich ihm. Wenn eine Lektorin ihren Jesse durchringen will, entsteht für den Autor eine Drucksituation. Auch wenn das jetzt unfair ggü der Lektorin klingt, auf mich macht Brandman nicht nur einen sympathischen, sondern auch einen ehrlichen Eindruck.

Heute Abend werde ich mich zu "Damned If You Do" äußern.
Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Co-Pilot von Lucky Singer
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6176



Profil anzeigen
« Antworten #26 am: 23. September 2022, 11:56:37 »

Freue mich schon darauf fröhlich.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/c_m_c (Robert Urich & Spenser Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS