NOSTALGIE CRIME BOARD
13. April 2021, 04:33:23 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Nosferatu – Vampirische Leidenschaft (Embrace the Vampire) (1995)  (Gelesen 1037 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 63568


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 18. März 2015, 12:26:57 »

Die Studentin Charlotte Wells (Alyssa Milano) ist eine Jungfrau. Sie hat in den Nächten Träume darüber, dass sie einen Vampir trifft und Sex hat. Die junge Frau verändert sich. Es zeigt sich, dass die Seele eines Vampirs, die nur noch wenige Tage von der ewigen Verdammnis trennen, in Charlotte die Reinkarnation seiner früheren Liebe sieht.

Charlottes Freund Chris stellt sie zur Rede. Sie sagt ihm, es gebe keinen anderen Mann. Chris geht in eine Bar, wo ihn Marika zu verführen versucht. Er und Marika verlassen gemeinsam die Bar, aber dann stellt Chris fest, dass er nicht untreu sein kann. Währenddessen geht Charlotte in eine andere Bar, in der sie unter anderen Gruppensex-Szenen beobachtet. Zahlreiche Teilnehmer werden von dem Vampir in den Hals gebissen.

Charlotte kehrt in ihr Wohnheim zurück, wo sie von ihrer Freundin Sarah besucht wird. Charlotte küsst Sarah und streichelt ihre Freundin an intimen Stellen. Sarah flieht.

Charlotte geht kurz vor Mitternacht in einen Raum, in dem sie den Vampir trifft. Als er sie in den Hals beißen will, sagt sie den Namen Chris. Eine Uhr in der Nähe schlägt Mitternacht, der Vampir kehrt in seine Gruft zurück.

Kritiken

Brian Webster schrieb im Apollo Movie Guide, der eigentliche Zweck des Films sei, Alyssa Milano so häufig wie möglich völligst nackt zu zeigen. Der Film sei „behäbig“, „tempoarm“ und schaffe es kaum, die Zuschauer zwischen den Nacktszenen wach zu halten. Nur die heißen Nacktszenen von Alyssa Milano bringen heiße Leidenschaft in den Film. Alyssa Milano „sexgeil“ von einer Szene in die nächste; die Darstellung von Martin Kemp unterscheide sich nicht von den zahlreichen anderen Darstellungen der Vampire.

Hintergrund

Der Film wurde in Faribault (Rice County, Minnesota) gedreht. Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 800 Tsd. US-Dollar.

Der Film erhielt in den USA das Zertifikat R (Restricted). Später wurde eine andere Fassung für den US-amerikanischen Markt produziert, die nicht mehr bewertet wurde.

Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 63568


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 21. März 2015, 17:08:24 »

Zitat
Nur die heißen Nacktszenen von Alyssa Milano bringen heiße Leidenschaft in den Film. Alyssa Milano „sexgeil“ von einer Szene in die nächste

Betenn / Anbeten Genau so ist es! Betenn / Anbeten totlachen totlachen

Mit Sicherheit der freizügigste Film, den Lizzy je gemacht hatte und sicher auch machen wird. Hier kann man Lizzy wirklich mehrfach absolut "ohne" bewundern Hinterlistig Grinsen

Storymäßig ist der Film wirklich ziemlich banal und eigentlich fast schon peinlich.

Für SilverLion mit Sicherheit ein Film, den er auslassen sollte...alleine die ganzen lesbisch gespielten Szenen zwischen Lizzy und Charlotte Lewis dürften wohl nichts für ihn sein Grinsen

Was unterscheidet dieser Film von einem Porno? Eigentlich kaum was....aber er hat schon was kunstvolles auf seiner gewissen Art und Weise....und eben eine sehr sinnliche Lizzy.

Darum....Sehr guter Film/Serie von mir (ohne Lizzy wären es wohl 3 Sterne weniger) Grinsen
Gespeichert

Ducky
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5417




« Antworten #2 am: 22. März 2015, 08:10:25 »

 Geniale/r Film/Serie (mit ein paar Extra-Sternen für Lizzy)

Vielleicht stehje ich mit meiner Meinung ja alleine da, aber so schlecht finde ich die Handlung gar nicht, die hat sogar irgendwie was romantisches. Und dazu noch Lizzy's voller Körpereinsatz ...
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 63568


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #3 am: 22. März 2015, 08:12:54 »

Und dazu noch Lizzy's voller Körpereinsatz ...

Hinterlistig totlachen Ja...so kann man es auch nennen!
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS