NOSTALGIE CRIME BOARD
23. Januar 2021, 08:39:19 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Jukebox Memory Puzzle Bean
Meine anderen Foren und Homepages

Seiten: 1 2 3 [4]
  Drucken  
Autor Thema: Cobra Kai (USA, 2018-????) - Fortsetzung der Karate Kid Filme)  (Gelesen 2734 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Quark
Chef Moderator
Officer
****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1123




« Antworten #45 am: 13. Januar 2021, 21:07:33 »

Wir haben die 3. Staffel an einem Abend durchgeschaut und ich bin immer noch sehr begeistert von der Serie, auch wenn die 3. Staffel teilweise minimal schwächer war. Es macht immer noch sehr viel Spaß und der Fanservice ist extrem hoch. Freu mich schon auf die 4. Staffel.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 62584


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #46 am: 14. Januar 2021, 22:48:05 »

Steffi und ich haben jetzt die ersten 4 Folgen durch. Daniel hat sich - zum Glück (!!!) stark gebessert, sogar nahezu "normalisiert". Uns gefällt die Serie bisher richtig gut, an manchen Stellen ist es übertrieben albern, hält sich aber zum Glück in Grenzen Mal sehen, wie es weitergeht. Gleich schauen wir noch die Folge 5 und 6 der 1. Staffel.
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 62584


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #47 am: 16. Januar 2021, 05:28:20 »

Steffi und ich haben Staffel 1 abgeschlossen. Mir hats sehr gut gefallen (Steffi auch!). Vieles wurde aus dem ersten Kinofilm "aufgewärmt" aber auf einer wirklich guten Art, unter anderem auch mit Handlungsorten damals / heute. Interessant auch die Charakterentwicklung: Miguel, anfangs der liebe gute nette Junge, hilfbereit und gütig - wandelt sich zum gnadenlosen Bad Boy und Robby, anfangs von ein irrgeleiterer Nachwuchskrimineller wird dank daniels Einfluß zu einem "Guten".

Im grunde war ja Miguel der Daniel von damals...ich fands jedenfalls sehr interessant. Auch schön zu wissen, dass Ali (EWlisabeth Shue aus Teil 1) nochmal erwähnt wurde, die ja von beiden die Love Interest war...intereesant wäre es gewesen, wenn daniel sie geheiratet hätte...das hätte jetzt in der Staffel noch etwas Zündstoff gegeben Grinsen

Witzig auch, dass Terry Silver nochmal erwähnt wurde - Daniels Gegenspieler aus Teil 3, für den Johnny "büßen" mußte und er meinte "Terry Silver? ich kenne diesen Kerl nicht mal...!" totlachen

Staffel 1 bekommt von mir angesichts aller Gesichtspunkte sehr gute Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 62584


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #48 am: 18. Januar 2021, 01:43:48 »

Steffi und ich sind nun in Staffel 2, gefällt uns nachwievor sehr gut, sogar mir ein Tick besser noch als Staffel 1. John Kreese (Martin Kove) bereichert die serie wirklich sehr mit seiner bekannt verschlagenen Art Grinsen
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 62584


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #49 am: 18. Januar 2021, 23:03:00 »

Noch 2 Folgen, dann haben wir Staffel 2 auch durch. Was mich wundert...in einer Szene in Staffel 2 stand Daniel am Grab von Mr. Miyagi, da stand, er wäre 2011 gestorben (jaja, ich weiß, Pat Morita starb schon 2005...aber darum geht es jetzt nicht)  2002 hatten Daniel und Amanda geheiratet und Sam wurde geboren, da lebte Mr. Miyagi noch. dennoch kennen weder Amanda noch Sam ihn. Kann mir nicht vorstellen, dass Daniel ihn nicht zu seiner Hochzeit eingeladen hatte obwohl beide in derselben Kleinstadt leben. Fand ich...irgendwie seltsa,

Ach ja...nun doch: Pat Morita lebte von 1932 - 2005 und Mr. Miyagi von 1925 - 2011. Mr. Miyagi war also 13 Jahre älter als Pat Morita Grinsen Miyagi starb mit 86 Jahren, Morita "nur" 73 . Ein zeimlicher Sprung...ich glaube, die Macher wollten nicht, dass ein Menshc wie Mr. Miyagi, der so zenmäßig gelebt hatte nur 73 Jahre alt wurde...war nicht würdig genug Grinsen
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 62584


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #50 am: 21. Januar 2021, 01:38:34 »

Tja...und in S03E04 wurde meine "Frage" nun beantwortet. Mr. Miyagi hatte Amanda und auch Sam noch kennengelernt.

Überhaupt eine sehr schöne und emotionale Folge, wie Kumiko Daniel den Brief vorlas, den letzten brief den Mr. Miyagi vor seinem Tod schrieb. War wirklich schön, wie er von Daniel sprach und samantha wie eine Enkeltochter ansah und das Daniel ihnd amals quasi "gerettet" hatte. Wirklich eine wunderbare Folge - auch schön, 2 Folgen in Okinawa spielen zu lassen Happy
« Letzte Änderung: 21. Januar 2021, 22:31:45 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 62584


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #51 am: 21. Januar 2021, 22:32:54 »

Schön finde ich auch, dass man mehr über Kreese erfährt, was er früher war und wie er zu dem Arschloch und Soziopath wurde, wie man ihn heute kennt.  Folge 6 aus Staffel 3 war da unter anderem sehr aufschlußreich.
Gespeichert

Seiten: 1 2 3 [4]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS