NOSTALGIE CRIME BOARD
03. Dezember 2023, 21:24:10 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Memory Puzzle Bean
Meine anderen Foren und Homepages

Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: 01. Der Einzelgänger (The Outsider) (Pilotfilm, 91 Min.,)  (Gelesen 415 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 76414


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« am: 02. November 2019, 18:11:56 »

Inhalt
selbstverfasst von mir

David Ross arbeitet nachdem er für 6 Jahre wegen Todschlags im Gefängnis gesessen hatte, was eigentlich Notwehr war, als Privatdetektiv und hat sich auch einen guten Namen gemacht. Eines Tages wird er von dem Manager Marvin Bishop engagiert, um seine Buchhalterin Carol Dorfman zu überwachen, die offenbar über ihren Verhältnissen lebt und er befürchtet, dass sie Geld aus der Firma abzweigt. Ross findet schnell heraus, dass Bishop eine Affäre mit Carol hatte und er nur herausfinden will, ob sie ihm treu ist, obwohl Bishop selbst verheiratet ist. Als Carol ermordet wird, fällt der verdacht zuerst auf dem dubiosen Collin Kenniston III, mit dem sie tatsächlich eine Affäre hatte. Doch jede tiefer Ross in dem Fall hineingezogen wird, desto gefährlicher wird es für ihn und der scheinbare Routineshop wird ein Verwirrspiel aus Mord, Erpressung und ein Netz aus Lügen. Letztendlich muß Ross um sein eigenes Leben fürchten....

Deutsche Erstausstrahlung: 21.11.1970
US-Erstausstrahlung: 21.11.1967

Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 76414


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #1 am: 02. November 2019, 21:39:20 »

Bekannte Gaststars: Hollywood-Star Edmond O'Brien (als Marvin Bishop), Shirley Knight ("Spenser") (als Peggy Leydon), Nancy Malone (als Honora Dundas), Ann Sothern (als Mrs. Kozzak), Joseph Wiseman ("James Bond jagt Dr. No", "Crime Story") (als Ernest Grimes), Ossie Davis (als Lt. Wagner), Audrey Totter (als Mrs. Bishop), Kent McCord ("Galactica 1980") (als Off. Dutton)

Die Folge begang, als der Pilotfilm eigentlich schon fast zu Ende war. Ross wurde unsanft aus einem Auto bugsiert und sprach mit Off Stimme zu den Zuschauern "Ich bin der Mann, den sie da sehen....nein, nicht den, sondern den, der gerade blutend aus dem Auto geschleift wird. Ja, das bin ich. Es interessiert Sie sicher, wie ich in diese Lage gekommen bin..... Grinsen Grinsen

Und so beginnt erstmal der Rückblick - auch ganz witzig mit dem ersten Satz "Spulen wir zurück, es war vor einer Woche. Da heute Dienstag ist, gehe ich mal davon aus, dass auch an einem Dienstag alles angefangen hatte" laut lachen

Alles begang damit, dass Ross von dem einflussreichen Manager Marvin Bishop angeheuert wurde, seine Buchhalterin Carol zu überwachsen, die seiner Meinung nach, über ihren Verhältnissen lebt und er befürchtet, dass sie gelder von ihm abzweigt. Witzig schon der Dialog zwischen Ross und seiner Sekretärin "Sie sehen garnicht aus wie ein Buchhalter" Und Ross "Wie schön für mich, ich bin ja auch keiner!" Grinsen

Ross findet heraus, dass Carol mit dem dubiosen Collin Kenniston III ein Verhältnis hat, über den wenig herauszufinden ist, ausser, dass er wohl ein Krimineller zu sein scheint. Doch Collin muß bemerkt haben, das er beschattet wird, denn als Ross Abends nach Hause kam, läuft er direkt in eine Drahtschlinge am Hals von ihm. Collin wollte wissen, wieso Ross ihn beschattet...doch Ross hielt still. Auch Carol war dabei und durch eine Unachtsamkeit von ihr, konnte Ross sich aus der prikären Lage befreien und entkommen. Er trug jedoch eine Wunde am Kehlkopf nach sich und mußte damit zum Arzt. Kurz darauf wollte Ross Carol aufsuchen  und fand sie ermordet in ihrem Appartment vor.

Durch seine Freundin Nora wird er gewahr, dass Collin sich öfter in einem bestimmten Club herumtreibt. Ross fuhr mit Nora zu diesem Club und bat Collin im Hinterhof zu einem Gespräch, das in einer Schlägerei endete, die Ross vorhersah und Nora deswegen vorher anwies, die Cops zu rufen Grinsen

Ross bekam heraus, dass Bishop eigentlich eine Affäre mit Carol hatte und sein Auftrag eigentlich darin bestand, herauszufinden, ob carol neben ihm noch andere Affären hat. Witzig war, dass Ross bei Bishop "undercover" auftauchen mußte, damit keiner seiner Klienten merkte, dass er einen Privatdetektiv beauftragt hatte. Bei seiner Sekretärin stellte er Ross als Pete Rugini, einen aufstrebenen Komponisten vor und Ross machte große Augen dabei, weil er damit überrumpelt wollte...daraufhin seine Sekretäin "Sie sehen garnicht aus wie ein Komponist!" Und Ross "Ja, ich weiß...genau das ist mein Schwachpunkt!" totlachen

Am Abend tauchten 2 Cops bei Ross auf, um ihn zu einem Verhör abzuholen...doch Ross stiess beide vor dem Kopf, weil er hundemüde war und auf freche und direkte Weise gelang es ihm sogar, die beiden Cops darauf zu vertrösten, dass er am nächsten Morgen zum Präsidium kommen würde Grinsen  Dort wurde er dann von Lt. Wagner auf den Zahn gefühlt. Wagner ist zäh und direkt, aber auch fair und gewissenhaft. Als Wagner Ross fragte "Was wollen Sie eigentlich da?" antwortete Ross "Sie stellen Fragen...ein Friseur fragt ja auch nicht, wieso sein Kunde sich die Haare schneiden lassen will!"  totlachen

Ross findet heraus, dass Bishops Sekretärin Peggy Collin kennt, als er beide in einem Club sah und b ei Collin ein Bild von beiden fand. Er suchte Peggy auf und verabredete sich mit ihr und konfrontierte sie damit. Sie stritt zuerst alles ab...dann zückte Ross das Foto. Peggy legte dann einen Schmusekurs ein und lud Ross zu sich nach Hause auf einen Drink. Ross nippte erst daran, als Peggy ebenfalls einen Schluck nahm - dennoch war Ross sein Drink mit einer Droge versetzt. Ross war dennoch in der Lage, in seinem benommenen Zustand die Cops zu rufen und aus der wohnung zu torkeln.

Als Ross wieder bei Sinnen war wollte er Collin aufsuchen, traf aber nur seine Mutter an. Als sie sich wegen seinen rüpelhaften Benehmens sein Kennzeichen notierte sagte Ross "Das können sie sich ssparen - den wagen da habe ich vorhin erst einer alten Frag in Pasadena geklaut!"  totlachen Ross fand ein Foto bei Collin mit Peggy zusammen an einem Strandhaus. Ross wußte, wo das war und fuhr dorthin.

Doch Collin und Peggy waren nicht ansprechbar, da beide gerade auf einen großen LSD-Trip waren und deren Guru Ernest grimes Ross partout daran hinderte, sie zu stören, da der "Trip" sonst tödlich enden könnte. Also waretet Ross geschlagene 8 Stunden, bis beide wieder ansprechbar waren Grinsen

Als Ross später Bishop damit konfrontierte, dass er nur wissen wollte, ob seine Geliebte eine Affäre nhatte und ihn fragte, ob er Carol ermordet hatte, rastete Bishop aus und feuerte Ross. Ross ermittelte natürlich dennoch weiter. Kurz darauf wird auf Bishop geschossen und Ross ging davon aus, dass Bishop tot sei. Als Ross deswegen von den Cops verhört wurde, glaubten die tatsächlich, Ross habe auf Bishop geschgossen...obwohl mehrere Zeugen ja sahen, dass Ross erst dazu kam, nachdem Bishop am Boden lag!

Als Ross nach Hause fuhr bemerkte er, dass sein Haar, was er an der Tür gebundne hatte umd festzustellen, ob er in seiner Abwesenheit "Besuch" hatte durchtrennt war...und das war es. Ross schlich sich vorsichtig in seine Wohnung und verdarb Collin, der hinter der Tür schon auf Ross wartete seinen Plan. Aber Ross rechnete nicht damit, dass auch Peggy da war und Ross letztendlich doch niederschlagen konnte. Ross zog eine heftige Kopfverletzung davon und Collin und Peggy beschlossen, Ross durch einen Autounfall zu töten


...Und genau hier geht die Geschichte am Anfang nun weiter Grinsen Das Auto rollte mit Ross den Abhang hinuter, überschlug sich mehrfach und explodierte. Doch Ross wurde vorher herausgewirbelt und überlebte. Als Collin dies sah, wollte er Ross den rest geben und ihn erschiessen - doch Ross hatte ebenfalls eine Waffe dabei und tötete den überraschten Collin. Peggy wollte daraufhin flüchten , doch Ross holte sie ein.

Peggy erzählte Ross nun alles: Bishop hat selbst 600.000 Dollar auf ein Schweizer Bankkonto abgescschöpft - natürlich steuerfrei. Collin und Peggy wollten Bishop damit erpressen und Collin hängte sich an Carol - in der Hoffnung, dass sie ihm die Bankdaten verriet, weil sie ja mit Bishop ein Verhältnis hatte.  Carols Tod war nicht geplant - und weder Collin noch Peggy hatten sie ermordet. Auch Bishop schied aus - weil wer hätte sonst auf ihn geschossen?

Peggy versuchte Ross auf dem Weg zur Polizei nun zu bestechen und bot ihm nun eine Partnerschaft und 300.000 Dollar an. Ross ging zum Schein darauf ein - setzte sie aber doch bei den Cops ab. Ross erfuhr, dass Bishops Frau Carol ermordet hatte und auf ihren Mann schoss, weil sie hinter seiner Affäre gekommen war.

Sehr spannender Pilotfilm und ein wirklich toller, teils zynischer Humor. Wirklich klasse, nach jahren die serie wieder zu sehen Grinsen

Zwar nicht ganz ohne Scwäöchen, z.B. die ganzen LSD Trip-Szene hätte man sich komplett sparen können....zumindest hätte man diese stark abkürzen können.

Dennoch alles in allem gebe ich   Geniale/r Film/Serie für den Pilotfilm Happy
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS