NOSTALGIE CRIME BOARD
09. August 2022, 19:18:25 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Gefährlicher Urlaub (The Man Between) (USA, 1953)  (Gelesen 586 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Deputy Chief, Assistant Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 69975


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 01. Juli 2022, 23:16:49 »

Gefährlicher Urlaub (Originaltitel: The Man Between) ist ein in Schwarzweiß gedrehter britischer Film noir Spionagefilm aus dem Jahr 1953. Carol Reed inszenierte den Film nach dem Zeitungsroman Susanne in Berlin von Walter Ebert für die London Film Productions.

Handlung

Die Britin Susanne Mallison besucht ihren Bruder Martin Mallison im zerstörten Berlin. Mallison arbeitet dort im britischen Sektor als Militärarzt und lebt mit seiner deutschen Frau Bettina im Tiergartenviertel. Bettina holt Susanne alleine vom Flughafen Tempelhof ab, da ihr Bruder sehr stark mit seiner Arbeit ausgelastet ist. Sie zeigt Susanne auf der Fahrt in ihr Haus einige Sehenswürdigkeiten Berlins. Dabei werden sie von einem kleinen Jungen auf einem Fahrrad verfolgt und beobachtet. Der ehemalige Anwalt Ivo Kern, der unter dem Nazi-Regime als Soldat an verschiedenen Gewalttaten beteiligt war, arbeitet nach dem Krieg für die Kommunisten in Deutschland. Er verkauft ihnen Gutachten über Bürger, die dann entführt und in den Ostblock verschleppt werden. Kern möchte gerne zurück in den Westen, doch seine kriminelle Vergangenheit hindert ihn daran. Der Ost-Berliner Junge, Horst, der die beiden Frauen verfolgt hat, informiert Kern über deren Aufenthaltsort, als diese in einem Café im Ost-Sektor sitzen. Kern nimmt Kontakt zu den Frauen auf und wird von Bettina als alter Freund vorgestellt. Kern ist in der Hand des ostdeutschen Kommunisten Harald Halender, der zu viel über ihn weiß und dieses Material an die westlichen Dienststellen übergeben würde. Halender versucht mit Kern ins Gespräch zu kommen, als dieser am Abend mit Susanne alleine ein Ballhaus besucht. Kern hat aber, im Beisein von Susanne kein Interesse an einem Gespräch. Halender ist weiterhin interessiert an Olaf Kastner, der wiederum seinerseits Dokumente und Personen aus Ostberlin in den Westen schmuggelt. Kastner und Martin Mallison kennen sich und Halender wittert eine Chance, an Kastner heranzukommen, in dem er die Frau Mallisons, Bettina, entführen will. Pikantes Detail: Kern war bis zu seinem Verschwinden im Krieg mit Bettina verheiratet; als er für tot erklärt wurde, hatte sie Mallison geheiratet. Durch eine Verwechselung wird aber versehentlich Mallisons Schwester Susanne entführt.

Kern will Susanne wieder zurück in den Westen bringen. Insgeheim hofft er auf eine Möglichkeit, sich absetzen zu können. Trotz aller Widrigkeiten verliebt sich Susanne in ihren Entführer. Sie glaubt an das Gute in dem früheren Anwalt, der sich für die Menschenrechte eingesetzt hat. Horst hilft Susanne und Kern bei ihrem Fluchtversuch. Er folgt Kern auf Schritt und Tritt und wird von ihm freundlich behandelt.

Kern und Susanne verstecken sich auf einem Lastwagen, der die Grenze passieren soll. Der Wagen soll jedoch von den Grenzposten durchsucht werden. Kern will, dass Susanne im Wagen bleibt und so den Westen erreicht. Er lenkt die Wachen ab, indem er vom Wagen springt und losläuft. Der Lastwagen überquert die Grenzlinie. Susanne will zurück zu Kern, der bei seiner Flucht von den Wachen erschossen wird.

    James Mason: Ivo Kern
    Claire Bloom: Susanne Mallison
    Hildegard Knef: Bettina Mallison
    Geoffrey Toone: Martin Mallison
    Aribert Wäscher: Harald (Harold) Halender
    Ernst Schröder: Olaf Kastner
    Dieter Krause: Horst
    Hilde Sessak: Lizzi
    Karl John: Inspektor Kleiber
    Ljuba Welitsch: Salome

Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS