NOSTALGIE CRIME BOARD
18. Juli 2024, 06:49:03 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: 61. Kröte (Staffel 5, Folge 11)  (Gelesen 145 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78481


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« am: 21. Juli 2022, 02:37:29 »

Inhalt: selbstverfasst:
Die Jugendliche Laura hat Stress mit ihren Eltern und begeht Ladendiebstähle. Als sie beim letzten Diebstahl fast erwischt wurde, flüchtete sie in ein Parkhaus und wurde dabei Zeugin, wie ein Mann regelrecht hingerichtet wurde. Lauras Eltern schalten Peter ein, der schon bald herausfindet, in was Laura verstrickt ist und will sie nun vor den Killern beschützen - doch Laura zeigt sich als ausserordentlich widerspenstig...

Deutsche TV-Premiere: Di 26.03.1996 Das Erste
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78481


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #1 am: 21. Juli 2022, 14:17:23 »

Bekannte Gaststars: Claudia Barwich (als Laura)


Laura hat zu Hause Probleme mit ihren Eltern, die sich nicht genug um sie kümmern. Deswegen verfiel sie immer mehr In Ladendiebstählen und spornt damit auch ihren Freund Sebastian zu an, der jedoch kurz vorher "kneift". Beim jüngsten Ladendiebstahl wurde sie erwischt...wobei clever gemacht...sie hatte 2 Teile gestohlen, eines, was sie nicht brauchte und legte das einer Oma unbemerkt in ihre Tasche, die natürlich wegen der elektronischen Sicherung festgehalten wurde, während sie sich an ihr und den Wachmann vorbeimogeln wollte...klappte dennoch nicht Grinsen Laura konnte sich jedoch losreissen und flüchtete in ein Parkhaus, wo sie sich in ein Auto, welches nicht abgeschlossen war, versteckt und erstmal warten wollte. Kurz darauf erschien 2 Wagen mit Männern, die sich offenbar stritten und es in dem Parkhaus zu einer Schiesserei kam, bei der am Ende ein Mann tot war. der Killer witterte zwar, dass es einen Zeugen gegeben hatte, durchsuchte auch alles, fand Laura aber nicht. Als sie wegfuhren, kam ein Pärchen, darunter ein Journalist, der die Leiche fotografierte, auch Laura sah, die zusammengekauert unter Schock in einer Ecke kauerte und fotografierte auch sie - am Folgetag war die Sache auf Seite 1 in den Zeitungen und die Killer wußten nun, dass sie beobchtet wurden.

Auch Lauras Eltern sahen das Bild und den Artikel und waren erschrocken, da Laura letzte Nacht nicht nach Hause gekommen war. Sie riefen Peter Strohm an, der den Fall übernahm, Laura zu finden und zu beschützen.  Laura hatte sich bei einem Imbissstand einen Snack gegönnt, doch der Verkäufer erkannte Laura aus der Zeitung und rief die Killer an, die eine Belohnung für Infos auf Laura ausgesetzt hatten.

Auf ihrer Flucht findet Laura ein junges Kätzchen, welches sie sich annimmt und auf ihrer Flucht nun mitnahm. Peter gelang es (wie auch immer, das wurde man nicht gewahr), Laura zu finden und sie aufzuklären. Laura erwies sich vom ersten Augenblick lang als sehr bostig, so dass es ein Running Gag in dieser Folge wurde, dass Laura Peter "Widerling" nannte und Peter sie "Kröte" nannte, weil er ihr zur Tarnung neue Klamotten kaufte, die unscheinbar und hässlich waren und ihr ausserdem einen ganz neuen Haarschnitt und Farbe verpasste.  Nun sieht Lauta auch mehr wie ein Junge aus.

Die ganze Zeit tanzte Laura Peter auf die Nase herum, belog ihn, wollte flüchten. Peter und Laura wurden aufgespürt und angegriffen....Peter konnte beide Killer töten. Peter und Laura flohen, indem ein LKW Fahrer sie mitnahm. Peter beschloß, zu seiner guten Freundin Judith zu fahren...eine Frau, die Peter von zeit zu Zeit besucht, wenn ereine "Ablenkung" braucht Grinsen  Laura mochte Jusith und an dne beiden darauffolgenden Tagen waren die drei wie eine harmonische Faminie - ein Zustand, den Laura in ihrem Leben so sehr vermisst hat. Schliesslich erinnerte sich Laura auch an die Gesichter der beiden Killer aus dem Parkhaus und zeichnete sie. In der folgenden Nacht flüchtete Laura, um die beiden Killer auf eigene Faust zu suchen (was für ein Wahnsinn!) Huch Peter bemerkte es und versuchte, sie zu finden....Laura wurde - natürlich - geschnappt, als sie die Killer beobachtete, Fotos machte und dann mit einem Taxi zu Peter und Judith zurückfahren wollte.Die Killer rammten das Taxi, der Fahrer starb, Laura konnte jedoch fliehen...erneut in ein Parkhaus - doch diesmal fand der Killer Laura und legte auf sie an...Laura wartete schon auf den tödlichen Schuß...der auch kam...aber der Killer brach tot zu Boden. Peter war gekommen.

Peter brachte Laura zurück zu ihren Eltern...wo nun alles besser werden soll (nun ja....man wird sehen!)

Eine sehr gute Folge...Peter hatte schon alle Hände voll mit Laura zu tun und dieser Fall unterstrich Peters Abneigung gegen Kinder Grinsen Das Laura auf eigene Faust losgezogen war, war einfach nur dumm...hätte ihr letztendlich fas das Leben gekostet.

 Sehr guter Film/Serie gibts von mir
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS