NOSTALGIE CRIME BOARD
30. Juli 2021, 09:29:30 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Comics von Cannon  (Gelesen 1083 mal)
Theo Kojak
Administrator
Corporal Grade 1
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3509


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 12. September 2009, 07:48:03 »

In den USA erschienen in den 70ger Jahren auch Comichefte zu Cannon.

Der nachfolgende Bericht (engl.)

Art by Martin Asbury
A two-page serial strip, with an occasional full 7-page "complete-in-this-issue" one-shot piece.

"I'm a comic book fan (with the sign of the Bat tatooed to my shoulder), and I found that you have overlooked a very small fact: There actually was a comic about Frank Cannon in the seventies. Unfortunately I don't have many facts about it, but I remember that it was drawn (probably also written) by Martin Asbury. Asbury also does the Garth series, which is a pretty bad strip. Asbury is, I think, British, if it can help your search. Cannon was somewhat better, and the hero of course was drawn to look like William Conrad. Anyway, I thought you might be interested. Thanks for your attention, and keep up the good work!"
(Thor Willy Bakke, Norway)
.
"Just thought Ii'd add a detail or two on the comic strip version of Cannon... It ran in a comic called TV Action which had started out life as Countdown, a very sci-fi centred British weekly. Ccannon was usually a 2-page serial strip although occassionally there would be an issue with a full 7-page "complete-in-this-issue" one-shot piece. Hawaii Five-o, The Persuaders and Mission Impossible were other non-sf TV shows which had been added to this revamped comic. Countdown/TV Action ran from about 1971 to 1973. Martin Asbury, in more recent times, did the storyboards in the James Bond flick Goldeneye."
(Corn).
Gespeichert

* DAN TANNA SPENSER IST AUCH THEO KOJAK *

...isses wahr!!!

...Entzückend, Baby!

Who loves ya, baby?

DER ERSTE FORENBANNER:
Goliath
Moderator
Master Trooper
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5893




« Antworten #1 am: 12. September 2009, 17:30:30 »

Das werden wir wohl nie zu Gesicht bekommen. Leider sind die Infos auch nicht so genau. Aber wir können ja mal dranbleiben.
Gespeichert

Theo Kojak
Administrator
Corporal Grade 1
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3509


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #2 am: 13. September 2009, 02:40:34 »

Hatte noch etwas rumgegoogelt aber nichts weiter bislang gefunden. Vllt. muß auch eine Suchmaus wie Sam Chen ran? *ggr*
Gespeichert

* DAN TANNA SPENSER IST AUCH THEO KOJAK *

...isses wahr!!!

...Entzückend, Baby!

Who loves ya, baby?

DER ERSTE FORENBANNER:
Goliath
Moderator
Master Trooper
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5893




« Antworten #3 am: 17. September 2009, 16:03:54 »

Hatte noch etwas rumgegoogelt aber nichts weiter bislang gefunden. Vllt. muß auch eine Suchmaus wie Sam Chen ran? *ggr*

Das wird sehr schwer. Weil die Angaben sind ja sehr vage. Zudem scheint es ja nur eine "Beilage" in einer Zeitung gewesen zu sein.
Gespeichert

Frank Cannon
Polizeilicher Berater

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 217



E-Mail

« Antworten #4 am: 28. Juli 2010, 04:12:37 »

Leider fehlen mir diese Comics auch noch!
Gespeichert
Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 1049




« Antworten #5 am: 21. Januar 2014, 15:29:51 »

Der GONG veröffentlichte RAUMSCHIFF ENTERPRISE als Fotoroman (elf damals nicht gesendete Folgen in zehn Geschichten) in wöchentlicher Fortsetzung von 1973 - 1977. Danach gab es als Ersatz Comics von CANNON. Insgesamt wurden zwei Geschichten veröffentlicht (ich habe sie allerdings nicht mehr, daher kann ich sie nicht einscannen und einen Link dazu setzen). Die Geschichten erstreckten sich auf mehrere Wochen, üblicherweise gab es eine Seite pro Woche (ob zum Start einer neuen Geschichte mit zwei Seiten angefangen wurde, weiß ich leider auch nicht mehr). Jede Geschichte umfasste insgesamt neun Seiten.

In der ersten (oder zweiten?) Geschichte ging es um eine Serie von Todesfällen; jeder der Toten war irgendwie mit Cannon bekannt. Der Privatdetektiv musste nun den Mörder finden, bevor er selbst das Zeitliche segnet.

Zu Beginn der Geschichte bereitete er sich sein Frühstück vor (er buk Waffeln). Text in der Sprechblase: "Knurre nicht, Magen, das Frühstück ist ja fast fertig!" Grinsen
Gespeichert

Gar nicht wird gar nicht zusammengeschrieben.
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Deputy Chief, Assistant Commissioner
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 65115


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #6 am: 21. Januar 2014, 15:38:32 »

Das ist ja klasse!!!!!!

Sehr schade, dass du diese nicht mehr hast - vllt. hat man Glück und findet sie bei eBay oder Flohmärkten. 4 Jahre lang ist ja schon ziemlich viel. Happy
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS