Das Film und Serien Forum
07. März 2021, 12:53:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Portal   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
TAGE bis zur FedCon 2019 - Details (Stargäste, usw.)
Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Fünf Gräber bis Kairo  (Gelesen 806 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Libuda
Moderator
Major
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2305




« am: 20. August 2008, 17:50:49 »

Fünf Gräber bis Kairo

Five Graves to Cairo

Produktionsland:    USA
Erscheinungsjahr:    1943
Regie:    Billy Wilder
Drehbuch:    Charles Brackett, Billy Wilder
Produktion:    Charles Brackett
Musik:    Mikls Rzsa
Kamera:    John F. Seitz
Besetzung
    * Franchot Tone: Cpl. John J. Bramble
    * Anne Baxter: Mouche
    * Erich von Stroheim: Feldmarschall Erwin Rommel


Zitat
Ägypten, 1943: Farid der Besitzer des Hotels Emperess of Britain in der Wüste bewirtet unterschiedliche Gäste. Je nach Kriegslage besetzen die Briten und dann wieder die Deutschen sein Hotel.

Bramble, ein britischer Soldat, erleidet einen Sonnenstich und gert zufällig in das Hotel, das gerade die deutsche Wehrmacht unter Feldmarschall Rommel bernimmt. Um herauszufinden, wo die Deutschen ihren Nachschub versteckt haben, gibt sich der wieder genesene Bramble als deutscher Spion aus. Dabei gert ihm "Mouche", das franzsische Zimmermdchen des Hotels, in die Quere, die sich mit Rommel gut stellen will, um die Freilassung ihrers Bruders, der in Deutschland im Konzentrationslager ist, zu erwirken. Rommel wimmelt Mouche aber ab.

Der deutsche Offizier Schwegler macht Mouche in der Hoffnung, sie dadurch verführen zu können, durch ein gefälschtes Telegramm vor, dass er sich für ihren Bruder einsetzt. Bramble seinerseits gibt vor, zu Hause in England eine Familie zu haben, damit Mouche ihn nicht an die Deutschen verrät. Schlielich erkennt Mouche durch das arrgogante und zynische Verhalten Rommels doch das wahre Wesen der Deutschen und schützt Bramble. Dieser wird von Rommel nach Kairo geschickt, um dessen grandiosen Einmarsch vorzubereiten. Zuvor tötet Bramble Schwegler, weil dieser seine wahre Identität herausgefunden hat. Als Bramble bereits nach Kairo unterwegs ist, wird Schweglers Leiche gefunden und Rommel erfährt die Wahrheit. (...)

Fünf Grber bis Kairo gilt als einer der besten US-amerikanischen Propagandafilme aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Billy Wilder vermied es weitgehend, die deutschen Soldaten mit den in solchen Filmen üblichen Stereotypen auszustatten.

Durch die differenzierte Darstellung der Charaktere gewinnt der Film an Intensität und lässt doch keinen Moment einen Zweifel aufkommen, wofür er eintritt. Die Nazis erscheinen durch ihre Intelligenz, die ihnen Wilder zugesteht, erst recht gefährlich und im Endeffekt umso verachtenswerter.

Erich von Stroheims Darstellung des Erwin Rommel gilt als eine seiner besten schauspielerischen Leistungen überhaupt.

aus: http://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCnf_Gr%C3%A4ber_bis_Kairo

DVD erscheint am 3. November 2008
« Letzte Änderung: 04. Juni 2009, 15:51:40 von Libuda » Gespeichert

Ich habe viel von meinem Geld fr Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst.

(George Best- gestorben am 25.11.05)
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!

Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/fs_forum (Film & Serien Forum) angebrachten Links und für alle nhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.12 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS