ROBERT URICH FANBOARD
20. November 2018, 22:40:53 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Neuer Spenser Roman Neuer Spenser Roman!
 
  Homepage   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  

Meine anderen Foren und Homepages
Robert Urich Links Logo Robert Urich Homepage Link Robert Urich Fanpage Link Robert Urich Twitter Link Robert Urich Facebook Link
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: 23. Keine deutsche Ausstrahlung (Hell hath no Fury)  (Gelesen 2291 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11698


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« am: 12. Januar 2011, 07:38:36 »

185871 23. Hell Hath No Fury                                      08.04.1986
Gordon Rudd nimmt während einer Redeveranstaltung alle Leute als Geisel - unter ihnen auch Susan, die die Sprecherin und Reporterin Karen Cooper unterstützt- Rudd will Gerechtigkeit für den Tod seinen 13jährigen Sohnes Jimmy, der bei einem Gebäudeeinsturz ums Leben kam. Spenser kann mit Rudd reden und die Geiselnahme beenden - dabei wird Rudd von einem Cop erschossen. Spenser wird daraufhin von Karen Cooper engagiert, um die genauen Umstände zu Jimmys Tod zu erfahren. Dabei stößt Spenser auf eine dubiose Baugesellschaft, und schon bald fliegen ihm auch die ersten Kugeln um die Ohren...

Inhalt: selbstverfasst
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2014, 05:11:19 von Spenser » Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Chef Moderator
Mitglid in der Wohn WG von Bob & Carol & Ted & Alice
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7479


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 16. Februar 2012, 21:46:59 »

Der Anfang war ja recht schockierend! Da fing ja quasi die Story schon an. Der Vater eines Jungen der aufgrund eines Gebäudeeinsturzes gestorben war, nimmt einen Politiker als Geisel. Das aber nicht irgendwo, sondern mitten auf einer Veranstaltung.

Erst als Spenser auftaucht, dürfen die restlichen Personen des Saal's den Raum verlassen. Spenser versucht natürlich zu schlichten wo es nur geht, so leicht war es aber gewiss nicht. Als der Raum auf einmal dunkel wurde, rennt der Geiselnehmer weg und Spenser nimmt die Verfolgung auf. Als Spenser sich im ziemlich nah annäherte, erschoss auf einmal ein Polizist den Geiselnehmer. Brutal! Hätte ich nie mit gerechnet, Spenser wohl auch nicht, dem Gesichtsausdruck zufolge. wth schockiert

Spenser will nun auch die Fakten einzeln durchgehen und verlangt Beweise wegen des Einsturzes. Diese findet er bei der Baugesellschaft...

Das Ende hatte dann auch wieder viel zu bieten. Ich dachte mir doch schon am Anfang dass diese Sekretärin Maggie, mit in der Sache verwickelt war. Die Schießerei am Ende hatte auch Impact und brachte das Ergebnis was ich sehen wollte. Gerechtigkeit zahlte sich wieder mal aus! Klasse!



Die Zitate waren auch hervorragend! Vor allem das von Churchill, was Spenser erwähnt hat: "Never give in. Never give in. Never, never, never, never in nothing, great or small, large or petty - never give in, except to convictions of honor and good sense. Never yield to force. Never yield to the apparently overwhelming might of the enemy."

Spenser durfte in dieser Folge auch noch den Charmeur geben. Diesmal aber nicht nur Susan, sondern auch dieser Maggie aus dem Büro, die von ihm einen Handkuss bekam. Und diese "Abendnachrichten" Lady Caren Cooper bekam sogar noch einen auf den Mund. grins

Allerdings hat mich Caren Cooper mit ihrem Verhalten etwas genervt, aber dies war nur eine Kleinigkeit, denn nach ein paar Minuten später war es wieder weg, da sie am Schluss eine sehr wichtige Rolle gespielt hat. Aber dennoch vergebe 5 Sterne für diese hoch-spannende und auch erschütternde Folge!
Gespeichert

Bronson
Krimi - Autor

Beiträge: 70


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #2 am: 17. Juni 2014, 21:45:44 »

Warum wurden die Episoden 22, 23 +43 nie in Deutschland gezeigt?

Jedenfalls steht kein deutscher Synchrontitel hinter den englischen Episoden. Deshalb vermute ich mal, dass diese 3 Folgen noch nie in Deutschland im TV gelaufen sind.
Gespeichert
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Hawk's Sparings - Partner
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3138



Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 17. Juni 2014, 21:59:38 »

Falls ich mich nicht verzählt habe, sind sogar insgesamt sechs Folgen im deutschen Fernsehen nicht gezeigt worden. Zwei aus der ersten und vier Folgen aus der zweiten Staffel. Besondere Gründe für die unterbliebene Ausstrahlung sind eigentlich nicht bekannt, damals hatte SAT 1 die Rechte, vielleicht war irgendein anderer Quark wichtiger. Die ein oder andere Folge hatte zwar auch härtere Szenen, aber gemessen, an dem, was sonst so, auch damals schon, über die Bildschirme flimmerte, kein Grund, eine Folge nicht auszustrahlen.
Gespeichert
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11698


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 19. Juni 2014, 15:25:58 »

Es war früher nicht ungewöhnlich, dass nicht alle Folgen einer Serie eingekauft wurden - immer nur soviel, wie in das vorgegeben Zeitfenster passt. Schlimmer erwischte es sogar die Serie "Hunter", wo sehr viele Folgen nicht ausgestrahlt wurden.

Finde es aber auch seher schade, um jede einzelne Folge hier weinen weinen
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11698


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 06. Dezember 2014, 05:26:51 »

So, habe diese Folge soeben auch geschaut und habe damit Staffel 1 für meinen Rewatch abgeschlossen fröhlich

Diese Folge hat nun auch endlich eine deutsche Inhaltsangabe. Iuch habe den Rewatch genutzt umd selbst eine kleine Inhaltsangabe zu erstellen

Gaststars:
Allen voran Linda Thorson ("Tara King" aus der britischen Kultserie "Mit Schirm, Charme und Melone") als resolute, knallharte Reporterin Karen Cooper. Lucinda Jenney als Melissa Brenner, Mary-Joan Negro als Vorzimmerdame der baugesellschaft Maggie Petrie, Stephen Joyce als bauunternehmer Ed Faraday, Paul Butler als verzweifelter Vater Gordon Rudd - und ebenfalls dabei: Tom Urich als Politiker Thomas Madden.

Zur Folge selbst:
Klasse, Linda Thorson in der Folge zu sehen. Spenser trifft auf Tara King totlachen  Der anfang war schon gleich heftig mit der Geiselnahme, und erneut Susan mittendrion, ähnlich wie zuvor in der Folge "Rage". Vllt. war ja das der grund, wieso sie erstmal von Spenser wegkommen wollte.... totlachen

Spenser macht sich über Hawks blütenweisse Klamotten lustig und meinte, dass die Kleidung für ein Chilli-Essen eher unglücklich wäre grins

Das der Cop Rudd erschiessen mußte, war schon sehr traurig und tragisch. Völlig unnötig, weil Spenser ihn schon zum Aufgeben überredet hatte...und da knallt er ihn dennoch ab! weinen  Zudem sah Spenser, dass Rudds Waffe nichtmal geladen war....aber OK, das konnte ja niemand ahnen...

Spenser hatte auf Karen offenbar großen Eindruck gemacht, merkte man sofort. Karen küsste Spenser dann noch auf den Mund, obwohl sie doch wußte, dass er mit Susan liiert ist und Karen ja euch eine gute Freundin von Susan ist....fand ich ziemlich uncool von ihr! Spenser reagierte ja auch daraufhin nicht und erklärte, dass er mit Susan zusammen ist und er dies nicht kaputtmachen will Hawk - cool Karen hatte Susan später von dem Kuß erzählt und Susan war wohl stolt auf Spenser, dass er ihr widerstanden hat grins

Klasse fand ich die anschliessende Scheisserei  nach der Verfolgungsjagd! Spenser und Hawk stiegen aus und die Gangster eröffnen das Feuer und Hawk schrie Spenser an, er solle sich doch bitte woanders Deckung suchen, weil hawk Angst um den Zustand seines Wagens hatte totlachen totlachen

Tragisch auch der Schluß. Dass gerade die Maggie dahintersteckte, hätte ich nicht gedacht, aber OK...nachdem die Motive klar waren, passte natürlich alles...

sehr gut von mir fröhlich


Hintergrundinformationen:
In dieser Folge erfährt man, dass Spenser, als er noch klein war zusammen mit seinem Vater an einem Swimmingpool gebaut hatten fröhlich

Auch diese Folge hat Spensers 65ger Mustang ohne Schäden überlebt, so dass es immer noch nicht klar ist, wieso er in Season 2 einen anderen Wagen fährt.

Dieses war die vorerst letzte Folge mit Barbara Stock (Susan Silverman). Es gab keinen Streit zwischen Spenser und Susan noch sonst ein Hinweis, dass Susan sich von Spenser eine Auszeit nehmen will.

In dieser Folge wird Costigan erwähnt, jener Costigan, mit dem Susan in den Romanen (zumindest mit dessen Sohn) eine Affäre hatte, während sie und Spenser getrennt waren. Dieses wird in der serie natürlich nicht thematisiert.
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2014, 05:36:30 von Spenser » Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/c_m_c (Robert Urich & Spenser Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS