ROBERT URICH FANBOARD
25. August 2019, 13:46:44 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Neuer Spenser Roman Robert Urich Biographie - An Extraordinary Life - ab 30.08.2019
 
  Homepage   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  

Meine anderen Foren und Homepages
Robert Urich Links Logo Robert Urich Homepage Link Robert Urich Fanpage Link Robert Urich Twitter Link Robert Urich Facebook Link
Seiten: [1] 2
  Drucken  
Autor Thema: Was hört der Robert Urich und Spenser - Fan am liebsten für Musik?  (Gelesen 3199 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12025


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« am: 26. April 2013, 15:11:17 »

Mich würde mal interessieren, was ihr gerne für Musik hört. Welche Stilrichtungen? Habt ihr bestimmte Lieblingssänger und Gruppen?

Bin auf eure Antworten gespannt fröhlich
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7802


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 26. April 2013, 15:34:43 »

Musikalisch bin ich (hauptsächlich) im Metal Bereich unterwegs. Ich höre fast jedes Metal-Untergenre, vor allem aber Black Metal, Shoegaze, Hard Rock und ganz besonders Doom Metal (eine sehr langsame Spielart). Zu meinen Lieblingen (Bands und Solointerpreten) im Musikbereich zählen: Alcest (im Moment meine Nr. 1 Lieblingsband)  Hawk - cool , Rainbow (mit Dio), Saint Vitus, Candlemass, Black Sabbath (nur mit Ozzy Osbourne, nicht mit Dio), Les Discrets, Iron Maiden (nur mit Dickinson als Sänger), Whirr, Genesis (erste 4 Alben), King Crimson, Stoned Jesus, Darkthrone, Count Raven, Jethro Tull, In The Woods..., Ritchie Blackmore, Stratovarius, Megadeth, Nehemah, Slayer, Reverend Bizarre, Rush, Avantasia, Metallica (80er Besetzung), Thin Lizzy, Lynyrd Skynyrd, Ghost Brigade, Sargeist, Queensryche, Blood Farmers, Amon Amarth, Judas Priest, Uriah Heep, Urgehal, Spock's Beard, Helloween (erste 3 Alben), Jex Thoth, Riot & Deep Purple (mit Ritchie Blackmore).

Ab und zu höre ich noch Hip Hop aus den 80ern und frühen 90ern. Lieblingskünstler/bands habe ich hier nur wenige, meine allerliebste ist "A Tribe Called Quest", die auch heute noch bei jeder Party gut abgehen. Daneben mag ich auch noch: Tupac, Gangstarr, Gunshot (UK), Public Enemy, Busta Rhymes (nur die ganz frühen Lieder), Wu-Tang Clan, RUN DMC, Dr. Dre (die frühen Lieder), The Cool Kids & Onyx

Daneben folgen noch Welthits vergangener Pop Musiktage aus den 80ern die man häufig im Radio hört, kanadische Country Musik, amerikanische New Country Music, Old School Reggae, Soca, Jazz & Ambient...diese aber alle sehr selten.

Im Grunde höre ich alles außer Deutsch Rap, R &B und Techno, was ich alles auf den Tod nicht ausstehen kann, besonders die elektronischen Sachen.  wütend
Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Emerils Assistentskoch
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3501



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 26. April 2013, 16:33:05 »

Willst Du das wirklich wissen?
Das ist so ein Thema, da kann ich gar nicht wieder aufhören.
Oberstes Kriterium ist, dass die Musiker ihre Sachen selbst geschrieben haben, man könnte also als ganz groben Überbegriff Singer/Songwriter nehmen.
Da gibt es fünf alte Säcke, die es mir echt angetan haben: Jackson Browne, Billy Joel, Sting, James Taylor und Bruce Springsteen.
Von den jüngeren höre ich gern: John Mayer, Rob Thomas (Matchbox twenty), Newton Faulkner.
Ansonsten eben jeden Musiker oder Musikerin, die ihr Handwerk wirklich verstehen, also eigene Songs schreiben, ihr Instrument beherrschen und möglichst auch noch eine Aussage in ihren Songs haben.
Gespeichert
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12025


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 26. April 2013, 18:07:50 »

Ich höre am liebsten:
Pop / Rock:
Phil Collins, Kylie Minogue, Bruce Springsteen, Kim Wilde, Glenn Frey, Depeche Mode, Queen, John Cafferty, Bryan Adams

US Country:
Kenny Rogers, Jerry Reed, Johnny Lee, Garth Brooks, Dolly Parton, John Schneider, Alan Jackson,

Das sind so im großen und Ganzen meine absoluten Lieblingssänger / Sängerinnen. Dann gibts noch eine ganze Stange an Musikern, wo mir vereinzelte oder mehrere Stücke gefallen, ich aber nicht unbedingt zu meinen großen Lieblingen zählen würde.

Garnicht ausstehen kann ich Tekkno, Heavy Metal Superhardmusik, wo man ausser dem Instrument nichts anderes mehr hört (da klingeln mir die Ohren!), deutsche Volksmusik und Schlager, Klassik, Oper / Operetten, Hipp-Hopp. Absolutes No Go ist für mich Xavier Naidoo, den kann ich keine 5 Sekunden ertragen. Zudem boykottiere ich Michael Jackson völligst.
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Emerils Assistentskoch
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3501



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 26. April 2013, 19:54:21 »

@Spenser: Na, das hört sich doch breit gefächert an. Insbesondere bei den Abneigungen sind wir unglaublich dicht beieinander. Hände schütteln Freuen

Wenn Du gern mal etwas von Springsteen haben möchtest, sag Bescheid (Mail hast Du ja).
Gespeichert
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12025


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 26. April 2013, 22:52:52 »


Wenn Du gern mal etwas von Springsteen haben möchtest, sag Bescheid (Mail hast Du ja).

Bei Springsteen bin ich gerade dabei, eine Sammlung anzufangen. Merkwürdigerweise konnte ich früher mit ihm nicht viel anfangen, letztens hatte ich mir meine eine CD, die ich bis dato von ihm hatte, wieder angehört und konnte überhaupt nicht verstehen, warum ich die früher nicht so richtig mochte. Letzte Woche habe ich mir meine zweite dann bestellt fröhlich
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Emerils Assistentskoch
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3501



Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 27. April 2013, 00:24:47 »

Prima, freut mich!
Ging mir früher ähnlich, als Mittelstufenschüler fand ich ihn schrecklich; erst als in der Oberstufe dann besseres Textverständnis hinzukam, fand ich ihn besser und im Studium hatte ich dann am 14.05.1993 beim Konzert in Berlin mein Erweckungserlebnis!
Wer den Mann einmal live erlebt hat, ist eigentlich für alle anderen Musiker verdorben. Diese Energie, diese Hingabe, diese Spielfreude! Live spielt er einfach in einer eigenen Liga!
Dieses Jahr kommt er wieder für vier Konzerte nach Deutschland und ich bin natürlich überall dabei.
Wie gesagt, wenn du mal was live von Springsteen hören willst, melde Dich!
Gespeichert
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12025


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #7 am: 27. April 2013, 00:51:49 »

Wie findest du denn sein neuetses Album? Ist ja sehr umstritten. Hatte bei Amazon die Hörproben gehört und die scheinen ganz gut zu sein. Rezensionen sagen, dass das eine ganz neue Richtung für den Boss ist...
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Emerils Assistentskoch
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3501



Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 27. April 2013, 01:15:41 »

Das neue Album "Wrecking Ball" isr der absolute Hammer!
Normalerweise sehe die Alben immer nur als Blaupause für die Kozerte und sonst sind doch einige Sachen darauf, die nicht so toll sind, aber in diesem Fall ist sogar schon das Studio Album toll.
Ich meine auch die ganz neue Richtung bezog sich nur auf die erste Single "we take care of our own", weil die zu Beginn ein paar modern anmutende Soundeffekte hat, aber danach ist auch sie ein klassisches Rock-Stück.
Wie gesagt, was die Studio Alben angeht, bin ich sonst sehr kritisch, aber das hier ist sehr gelungen.
Gespeichert
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12025


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 27. April 2013, 01:46:05 »

Danke für den Hinweis. Werde ich gleich mit auf meine "CD Wunschliste" setzen fröhlich
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7802


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #10 am: 27. April 2013, 06:48:39 »

Von euren aufgelisteten Interpreten mag ich insbesondere Phil Collins und James Taylor. Von Collins habe ich mittlerweile fast alles, angefangen von den ganz frühen progressiven rockigeren Genesis (das Album Foxtrott ist das beste was es im Prog Rock überhaupt gibt) wo er noch am Schlagzeug saß (dass er übrigens ebenso gut beherrscht, wie den Gesang) bis zu seinem grandiosen Durchstart als Solokünstler.

James Taylor habe ich ganz zufällig im Internet kennengelernt und konnte seit ich die Ballade "Carolina in my mind" gehört habe, nicht mehr loslassen und musste von seinen frühen Alben alle mal hören. Tja und seither sind sie mindestens alle schon 20 mal auf dem Player rotiert. Das Album JT ist allein von den Lyrics her schon ein Meisterwerk. Da ich selbst auch semi-professionell auf der Gitarre spiele waren mir seine Songs mit die größte Hilfe die man bekommen kann. Sogar mein damaliger Gitarrenlehrer hat durch Taylor die richtige "Reife" erlangt, im Gitarrespielen.

Ansonsten stehe ich mit meinem extravaganten Musikgeschmack wieder mal alleine da. Aber das bin ich ja schon längst gewohnt....aus jedem Forum!  weinen
Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Emerils Assistentskoch
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3501



Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 27. April 2013, 10:35:33 »

@Seamus: Das ist doch aber kein Grund zum Grämen, sondern doch eher wie eine Auszeichnung! Extravaganz ist doch gut.
Das mit James Taylor finde ich ja witzig, dachte ich, hört sonst kaum einer. Falls Du es noch nicht kennst, kann ich Dir unbedingt sein Album "Hourglass" aus den späten Neunzigern ans Herz legen, mit tollen Gastmusikern wie Stevie Wonder und Sting. Es sind so viele tolle Stücke darauf, dass man es glatt für ein Best of Album halten könnte, dabei ist es einfach nur ein hervorragend aufgenommenes Album.
Falls Du noch mehr von James Taylor entdecken willst, melde Dich bei mir!
Gespeichert
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7802


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #12 am: 28. April 2013, 06:43:47 »

@Seamus: Das ist doch aber kein Grund zum Grämen, sondern doch eher wie eine Auszeichnung! Extravaganz ist doch gut.

Stimmt auch wieder.  grins

Das mit James Taylor finde ich ja witzig, dachte ich, hört sonst kaum einer. Falls Du es noch nicht kennst, kann ich Dir unbedingt sein Album "Hourglass" aus den späten Neunzigern ans Herz legen, mit tollen Gastmusikern wie Stevie Wonder und Sting. Es sind so viele tolle Stücke darauf, dass man es glatt für ein Best of Album halten könnte, dabei ist es einfach nur ein hervorragend aufgenommenes Album.
Falls Du noch mehr von James Taylor entdecken willst, melde Dich bei mir!

Das kenne ich leider noch nicht, aber vielen Dank für den Tipp!

Ich habe leider noch nichts von ihm gehört, was über die 80er hinaus geht. Auch live konnte ich ihn bisher nie sehen, wäre bestimmt ein einzigartiges Erlebnis!
« Letzte Änderung: 28. April 2013, 09:07:04 von Seamus » Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
Spenser
Administrator
Tom Nashs Sekretär
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12025


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #13 am: 28. April 2013, 23:47:18 »

Schon beeindruckend, wiviel Filmmusik James Cafferty gemacht hatte. Zum beispiel für beide Filme von "Eddie and the Cruisers" hat er alle Musikstücke gemacht und zum Stallone Film "City Cobra" hatte er auch welche beigesteuert fröhlich
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Hawk
Hawks Butler

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 352


Cool, Babe...


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #14 am: 25. Juni 2013, 14:37:46 »

Bruce Springsteen mag ich auch sehr gerne, überhaupt so die rockigen aus den 80gern und 90gern wie Bryan Adams, Queen, Rick Springfield - aber auch Bonnie Tyler, Tina Turner finde ich klasse.

Was garnicht geht sind solche Schmuse-Tränendrüsen Songs wie Söhne Mannheims oder sarah Mclachlan. Kotz-Smiley
Gespeichert

Ich bin nur ein gutgekleideter Typ mit einer wahnsinnig großen....KANONE!!!!
Seiten: [1] 2
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/c_m_c (Robert Urich & Spenser Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS