ROBERT URICH FANBOARD
29. September 2020, 05:11:26 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Neuer Spenser Roman Robert Urich Biographie - An Extraordinary Life - ab 30.08.2019
 
  Homepage   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  

Meine anderen Foren und Homepages
Robert Urich Links Logo Robert Urich Homepage Link Robert Urich Fanpage Link Robert Urich Twitter Link Robert Urich Facebook Link
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
Autor Thema: Fußball, international  (Gelesen 3707 mal)
wbohm
Gavilans Tauchausrüstungsputzer

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 148



Profil anzeigen
« Antworten #15 am: 16. Mai 2014, 17:38:12 »

Millwall war ja fast immer der Anti-Verein in den britischen Medien. Nur weil es ein paar Chaoten gibt, sollte man den ganzen Verein natürlich nicht verteufeln.

Ja, das stimmt. Aber der Club macht eine Menge in der Community. Auch schon im alten Stadion in der Cold Blow Lane, das ja nicht unbedingt zu den Vorzeigeorten Londons gehört.
Aber das alte Stadion war früher gefürchtet. Stellvertretend hier mal ein Zitat vom großen Gary Lineker aus seiner Anfangszeit:

Zitat
"I remember running on to the pitch at The Den when I was a youngster with Leicester in the fifth round of the FA Cup. The place resembled a huge trap, and the venom that hit us from the Millwall fans was unbelievable. I remember thinking to myself, maybe it would be a good idea not to score at this place!" Gary Lineker
Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/The_Den_%28defunct_stadium%29


Und zu den berüchtigten Millwall Supporter fällt mir sofort der Sketch aus einer meiner liebsten Brit-Coms "Black Books" ein (habe ich 2012 auch schon mal im Film und Serien Forum gebracht).
Erst "legt" sich Bill Bailey mit ihnen an und dann Dylan Moran, der sich ja unbedingt selbst verletzen will, weil er dann seine Steuererklärung nicht ausfüllen muss als Invalide: Er also hin zu ihnen und legt seinen "Millwall Chant" hin:

"Millwall! That's the one! Do you know this chant? 'Millwall, Millwall, you're all really dreadful, and your girlfriends are unfulfilled and alienated... "  und bekommt prompt einen auf's Maul, wie gewünscht.

Bei youtube habe ich die Szenen mit Bill und Dylan gefunden: Herrlich:

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=SNqA9XDCWDQ" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=SNqA9XDCWDQ</a>
Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8131


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #16 am: 16. Mai 2014, 21:24:33 »

Manny ist doch eh der beste. Was habe ich diese Serie und natürlich auch diese Folge geliebt und liebe sie heute noch genau wie damals beim ersten schauen. Legendär. Ich glaube dass ich sogar damals den Thread eröffnet habe. Auf jedenfall eine klasse Folge.  fröhlich

Wer sich übrigens auch wie ich, für "Nicht-FIFA Fußball interessiert, für den habe ich einen Link:

http://en.wikipedia.org/wiki/2014_ConIFA_World_Football_Cup

Ich verfolge diesen Verband erst seit ein paar Monaten und ich finde es echt super, das Regionen und Länder die nicht beim großen Weltverband Mitglied sind, hier die Chance haben, sich bei einem großen Turnier der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ganz stark drücke ich der Isle Of Man die Daumen, dessen Nationalmannschaft sich "Ellan Vannin" nennt (Landesname in der ursprünglichen Sprache "Manx"), aber vollständig aus Amateuren besteht (obwohl es auch Spieler gäbe die manxischer Abstammung sind und in den unteren Ligen England's spielen).

Ich freue mich riesig auf das Turnier. Die Nationalmannschaft der sri-lankischen Tamilen gilt hierbei als Mitfavorit, da die Spieler in aller Welt verstreut spielen. Aber auch Kurdistan und Padanien sollte man nicht außer Acht lassen.

Ich fand ja damals den VIVA Wild Cup schon toll. Fußballerisch natürlich nicht auf dem gleichen Niveau wie beim großen Bruder FIFA, aber Spaß gemacht hat es auf jeden Fall. Und auch diese Mannschaften werden immer stärker, wie man bei den Kurden oder bei "Berg-Karabach" sehen kann (die aus armenischen bzw. irakischen Nationalspielern bestehen).

Ganz interessant finde ich auch die Nationalmannschaft von Helgoland.  Hawk - cool   Schade dass der einzige Verein auf der Insel nicht am deutschen Ligasystem teilnehmen darf, umso mehr freut es mich dass man Mitglied bei der ConIFA geworden ist. Auch die Sorben in der Lausitz und die Franken wollen dem Verband beitreten (aber das wird jetzt schon wieder national)...
Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
wbohm
Gavilans Tauchausrüstungsputzer

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 148



Profil anzeigen
« Antworten #17 am: 16. Mai 2014, 22:47:44 »

Manny ist doch eh der beste. Was habe ich diese Serie und natürlich auch diese Folge geliebt und liebe sie heute noch genau wie damals beim ersten schauen. Legendär. Ich glaube dass ich sogar damals den Thread eröffnet habe. Auf jedenfall eine klasse Folge.  fröhlich

Ja, stimmt. Du hast den Thread damals im FS Forum eröffnet. Ich liebe die Serie auch und habe die Komplettbox. Und diese 1.Folge ist meine Lieblingsfolge (nicht nur, weil hier die Millwall Skinheads so herrlich auf den Arm genommen werden)

Zitat
Wer sich übrigens auch wie ich, für "Nicht-FIFA Fußball interessiert, für den habe ich einen Link:

http://en.wikipedia.org/wiki/2014_ConIFA_World_Football_Cup

Werde ich mich mal reinlesen. Ich muß zugeben, davon habe ich noch nie was gehört. Hoffentlich haben die nicht auch so einen korrupten Präsidenten wie es die FIFA mit diesem Sepp Blatter hat zwinkern
Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8131


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #18 am: 17. Mai 2014, 01:32:38 »

Wer sich übrigens auch wie ich, für "Nicht-FIFA Fußball interessiert, für den habe ich einen Link:

http://en.wikipedia.org/wiki/2014_ConIFA_World_Football_Cup

Werde ich mich mal reinlesen. Ich muß zugeben, davon habe ich noch nie was gehört. Hoffentlich haben die nicht auch so einen korrupten Präsidenten wie es die FIFA mit diesem Sepp Blatter hat zwinkern

[/quote]

Nein, das kann man gar nicht vergleichen. Der Ranghöchste bei der ConIFA geht einem normalen Beruf nach und wirklich viel Geldkann man damit nun nicht verdienen. Es gibt zwar TV-Rechte und Übertragungen und es wird bei dieser Mini-WM auch Merchandise von den Nationalmannschaften geben, aber verglichen mit der FIFA sind das andere Dimensionen. Der Spaß steht im Vordergrund und diese kleineren Verbände erhoffen sich bei diesem Turnier natürlich auch Werbung, damit sie mal in die FIFA aufgenommen werden.
 
Gerade Sansibar, Quebec und Kurdistan hätten eine Aufnahme verdient. Bedingungen wären ja dass das neue Mitglied eine eigene Kultur (Sprache) und ein gewisses Grad an Autonomie besitzt. Wenn man schon 'Länder' wie Guam oder Montserrat aufgenommen hat, könnte man die 3 von mir genannten eigentlich auch mit an Bord holen. Aber dann heißt es bei Blatter wieder, die sind nicht unabhängig (was Guam, Gibraltar, Färöer und Montserrat aber auch nichtsind).

Früher war ich ja auf dem RoonBa Forum angemeldet, wo sich viele Fans von Nicht-FIFA Mitgliedern und Offizielle der kleineren Verbände getummelt haben. Ob das heute noch existiert weiß ich aber nicht mehr, was ich aber noch in Erinnerung habe, ist dass die Präsidenten und andere Mitglieder das nur hobbymäßig gemacht haben.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2014, 01:49:42 von Seamus » Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
wbohm
Gavilans Tauchausrüstungsputzer

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 148



Profil anzeigen
« Antworten #19 am: 17. Mai 2014, 09:25:31 »

]Wer sich übrigens auch wie ich, für "Nicht-FIFA Fußball interessiert, für den habe ich einen Link:

http://en.wikipedia.org/wiki/2014_ConIFA_World_Football_Cup

Werde ich mich mal reinlesen. Ich muß zugeben, davon habe ich noch nie was gehört. Hoffentlich haben die nicht auch so einen korrupten Präsidenten wie es die FIFA mit diesem Sepp Blatter hat zwinkern


Nein, das kann man gar nicht vergleichen. Der Ranghöchste bei der ConIFA geht einem normalen Beruf

War auch nur scherzhaft gemeint von mir. Sepp Blatter kann natürlich keinen normalen Beruf ausüben, höchstens einen wo es "Geld unter der Hand gibt". Die FIFA ist ein korrupter Haufen, das fing ja schon mit diesem Havelange an. Mir kommt immer noch die Galle hoch, wenn ich an die Vergabe der WM 2022 nach Qatar denke. Einfach unglaublich, wie das da alles immer abläuft. Aber das ist ja bei der Vergabe der Olympischen Spiele nicht anders.


*****************************************
Edit: So, mal wieder zurück zum Thema:

Gleich gibt's auf Sport1 das FA Cup Final   Arsenal vs Hull City. Auch wenn bei Arsenal ja mehr Deutsche als Engländer spielen, so mag ich sie dennoch nicht. Und ich hoffe das die Tigers (nein, nicht die aus Detroit grins ) gewinnen.

Danach geht's nahtlos weiter mit dem DFB Pokal Finale: Da hoffe ich auf einen Sieg der Dortmunder. Kann nicht schaden, wenn die Bayern weiter zurechtgestutzt werden. Die sind ja dermassen überheblich geworden und ihr Tiki Taka hat sich gegen Real auch überlebt. Was nützen 70 % Ballbesitz wenn du in 2 Spielen 5 Tore kassierst und keines schiesst ....Nichts (auch wenn Pep Guardiola meint, dass die Bayern mehr Ballbesitz hätten haben müssen  totlachen, das hätten dann schon 100% sein müssen, damit sie gegen Real eine Chance hätten, aber wahrscheinlich hätten sie selbst dann 0-0 gespielt grins )
« Letzte Änderung: 17. Mai 2014, 17:02:25 von wbohm » Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8131


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #20 am: 18. Mai 2014, 02:21:54 »

Gleich in 2 Stunden überträgt der Youtube Kanal des ozeanischen Fußballverband's live das (OFC) Champions League-Finalrückspiel zwischen dem neuseeländischen Spitzenreiter 'Auckland City' und dem Underdog aus dem kleinen Inselstaat Vanuatu, dem FC Amicale. Wer so früh nicht live gucken will kann das Spiel in kompletter Länge jederzeit auf dem Youtube Kanal vom OFC sehen (wird meistens 5 Stunden nach Spielende hochgeladen). Vorausgesetzt man interessiert sich für den Fussball auf dem kleinsten Kontinent.

Das Hinspiel, welches ich in der Wiederholung geschaut habe, ging 1:1 Unentschieden aus. Der Außenseiter aus Vanuatu spielte gar nicht mal so schlecht und die haben alle Chancen den Pokal mit nach Hause zu nehmen, auch wenn das Rückspiel gleich in Neuseeland stattfindet. In der Mannschaft gefallen mir vor allem die 2 Serben und der 10er der Mannschaft. Wäre eine Sensation wenn die es heute tatsächlich schaffen sollten. Würde mich an Tahiti erinnern.

Go Amicale!

Habe das FA Cup Finale auch gesehen und war klar für die Tigers, schade dass es nicht gereicht hat. In den ersten Minuten hat man Arsenal fast schwindlig gespielt und ging verdient in Führung. Schade dass man in HZ eins nicht noch einen draufgelegt hat. So kam dann Arsenal etwas besser aus der Halbzeit und hat dass Spiel in der Verlängerung gedreht. wütend Hätte nicht sollen sein...

Super aber dass der Meister in Spanien diesmal weder Real noch Barcelona heißt. Freut mich echt für Atletico und bin echt heiß auf das CL Finale.
Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
wbohm
Gavilans Tauchausrüstungsputzer

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 148



Profil anzeigen
« Antworten #21 am: 24. Mai 2014, 19:15:19 »

Everton interessiert mich auch sehr (und es hat mich tierisch gefreut, dass Liverpool so kurz vor Schluß noch den Titel verspielt hat grins ), wie alle anderen 11 Original Member Clubs von 1888 (obwohl Accrington Stanley ja nicht mit dem original Accrington FC gleichzusetzen ist). Jetzt ist ja mit Burnley wieder einer der Originalclubs zurück in der höchsten Liga und wenn es Derby County im Playoff Finale gegen QPR auch noch schaffen sollte, dann wären 6 der 12 Founder Members wieder in der Premier League.

Habe gerade das "100 Mio Pfund" Playoff Endspiel gesehen. Knapp 88.000 Zuschauer im Wembley Stadion. Leider hat es Derby County nicht geschafft, sie haben mit 0-1 verloren. Das unverdiente Tor für QPR fiel in der 90. Minute  weinen. Unglaublich. In der 2.Halbzeit gab es für fast 30 Minuten ein Power Play von Derby County, nachdem Gary O'Neil eine rote Karte bekam, nachdem er die Notbremse zog,kurz vor dem Strafraum als letzter Mann und damit eine fast todsichere Chance der Rams vereitelte. In der Folgezeit spielte nur noch Derby (ich glaube der Eckenstand war 15-1), aber sie bekamen den Ball nicht ins Tor. Und dann in der 90.Minute als sie sich in der Verlängerung zitterten kommt der Ball einmal nach vorn, eine unglückliche Abwehr des irischen Nationalspielers Richard Keogh landet direkt vor Bobby Zamoras Füsse und der schiebt den Ball ins Tor. Unverdienter geht es nicht, ich hätte kötzen können. Und als ich dann noch diesen fetten indischen Mäzen von QPR auf der Tribüne tanzen sah, habe ich abgeschaltet. Fußball ist manchmal sehr ungerecht.  Hoffentlich gewinnt heute abend wenigstens Athletico Madrid gegen Real das Champignon Finale. Das wäre das kleinere Übel für mich. Wenn da auch noch Real mit diesem gelierten Lackaffen gewinnt, dann wäre ich endgültig bedient.

Habe fertig zwinkern
Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8131


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #22 am: 11. September 2014, 16:05:46 »

Während den Länderspielpausen sind viele ja eher frustriert, weil sie es ohne BuLi einfach nicht aushalten, aber ich konnte endlich mal ein paar Spiele der "unterklassigen" englischen Ligen verfolgen. So wie zB Luton Town vs Plymouth, welches ich mit einem Kumpel per Beamer angeschaut habe. Was für eine Atmosphäre! Das war das erste Heimspiel von Luton das ich je gesehen habe und war sofort wie angesteckt. Eigentlich sympathisiere ich in der League Two ja mehr für Wimbledon, aber die Spielweise und die Fans haben mich beeindruckt. Die Niederlage hat mir richtig Leid getan, weil Luton über 90 Minuten  das bessere Team war. Man hat es aber einfach zu viele Chancen vergeigt. Ein Spieler der es meinen Kumpel und mir besonders angetan hat, ist Steve McNulty. Mein Kumpel meinte erst noch, was hat der 60 Jährige dicke Mann auf dem Feld zu suchen (in der Tat ist er aber erst 30).  grins  Aber genau so eine Art Spielertyp fehlt mir manchmal in den höherklassigen Ligen. Technisch ist das zwar nicht das höchste Niveau bei ihm, aber die Art wie er in die Zweikämpfe geht und wie er sein Team als Captain anführt, findet man heute kaum noch (egal wo). Das war definitiv nicht das letzte Spiel von Luton was ich mir angeschaut habe.

Am darauffolgenden Tag lief dann Burton gegen Portsmouth. Gerade die letztere Mannschaft tut mir irgendwie richtig leid. Von der Premier League bis in die viertklassige League Two. Gegen Burton hatte man über 90 Minuten kaum eine Chance. Der Kader war in der Breite zu schwach um gegen die derzeitige Top-Mannschaft der Liga zu bestehen. Der frühe Gegentreffer in der 3. Minute hat die Mannschaft zudem noch sehr verunsichert, was dann zu vielen Fehlern führte. Der beste Pompey war noch Johnny Ertl, der mir schon in seiner Zeit bei Palace gut gefallen hat. Seit er unterklassig spielt haben ihn die Österreicher nicht mehr nominiert, dabei ist er ein konstant guter Defensivspieler der auch vorne immer wieder mit guten Ideen kommt.

Seit neuestem kann ich dank der Android-App "Magine TV" auch sportdigital empfangen. Der Sender ist echt stark (damit meine ich auch die Doku's die dort laufen) auch wenn ich letztlich nicht jedes Live-Spiel auch wirklich anschauen kann. Anscheinend läuft dort am Samstag auch Celtic und dazu gibt es noch viele Spiele aus anderen Ligen, wie Morgen ein Spiel aus der Portugiesischen Liga mit Benfica Beteiligung. Bildquali ist zu 95% auch super, nur in der Eredivisie hapert's noch. Zumindest auf dem Tablet kann man sich die niederländischen Spiele nicht anschauen - das Bild ist so pixelig, dass man davon Augenkrebs bekommt. Aber der Rest ist wie gesagt top.

Appropos Celtic: Das war ja was. Eigentlich ist es ein komisches Gefühl wenn man nach dem Ausscheiden in der 3. Runde gegen den polnischen Meister, noch die Chance auf die Gruppenphase der CL hat. Speziell wenn es sich um so einen Regelverstoß handelt. Ich fand die Entscheidung seitens der UEFA voll lächerlich, aber war erleichtert das meine Bhoys doch noch die 4. Runde erreicht haben. Und dann scheidet man gegen den slowenischen Meister Maribor aus.  weinen  So schwach wie viele Fans der Mannschaft vorwerfen war man gar nicht, weil auch Maribor gut dagegen gehalten hat. Die hatten dann eben das Glück auf ihrer Seite und haben den entscheidenden Treffer erziehlt. Dennoch bin ich traurig das Celtic dieses Jahr nicht am intereuropäischen Top-Turnier teilnehmen darf!  wütend
« Letzte Änderung: 11. September 2014, 16:42:23 von Seamus » Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8131


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #23 am: 14. September 2014, 03:12:14 »

Meine große Liebe Celtic hat mit Ach und Krach so gerade noch den Sieg festhalten können und Aberdeen zuhause mit 2:1 geschlagen. Ohne die 2 frühen Tore in beiden Halbzeiten hätte das Ergebnis auch anders ausfallen können. Nach der Führung hat man das Spiel einfach zu sehr schleifen lassen und war auf den Außenbahnen öfters mal unachtsam. Auch habe ich nicht verstanden warum Mulgrew (der gegen Deutschland ein super Spiel gemacht hat) heute nicht in der Startelf war. Diese Rotationen und das Fehlen einer Stammelf sind in dieser Saison eine echte Zumutung.

Übrigens wchaltete sportdigital erst ab der ca. 10. Minute zum Celtic-Spiel, weil ein Spiel aus der J-League (die mich kein bißchen interessiert) noch immer nicht zu Ende war. Das war schon doof, denn dadurch habe ich das erste Tor verpasst. wütend Auch den deutschen Kommentator fand ich mit der Zeit etwas schwach, aber immerhin war der noch besser als die Sport 1 Vollpfosten wie Dahlmann oder Herrmann die man keine sekunde lang aushält.

Für meinen FC Metz (der einzige höherklassige frz Club mit dem ich sympathisiere, seit Strasbourg nach unten in die Viertklassigkeit abgerutscht ist) lief es dagegen nicht sehr gut. Viele Fehlpässe und Unkonzentriertheiten prägten ihr Spiel. Man verlor dennoch knapp in Nizza mit 0:1. weinen

Morgen bzw. Heute Mittag ist auf sportdigital dann ein Derby angesagt. Nottingham trifft zuhause auf Derby. Wie freue ich mich auf dieses Duell! Es gibt in der Championship kaum sympathischere Teams als diese beiden und ich weiß gar nicht wem ich die Daumen drücken soll.
« Letzte Änderung: 14. September 2014, 03:19:27 von Seamus » Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
wbohm
Gavilans Tauchausrüstungsputzer

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 148



Profil anzeigen
« Antworten #24 am: 14. September 2014, 13:58:07 »

Ah, Seamus ist wieder da. Der einzige in Mark's Foren, der meine Liebe zum britischen Fußball teilt  Freuen


Seit neuestem kann ich dank der Android-App "Magine TV" auch sportdigital empfangen. Der Sender ist echt stark (damit meine ich auch die Doku's die dort laufen) auch wenn ich letztlich nicht jedes Live-Spiel auch wirklich anschauen kann.

Ich empfange sportdigital über T-Entertain. Habe mir extra das Sportpaket (4,95 pro Monat extra) dazugebucht, damit ich sportdigital und (damals) ESPN America (wegen US Sport) schauen kann. Leider ist ja ESPN America nicht mehr für Kontinental-Europäer zu empfangen und der (bisher noch) schwache US Sender Sport1US dabei, aber egal, hier geht's ja um Fußball (obwohl die haben auch MLS im Angebot...aber mal ehrlich: Amerikanischer Fußball ist für mich so interessant wie deutscher Baseball...nämlich garnicht zwinkern )

Zitat
Appropos Celtic: Das war ja was. Eigentlich ist es ein komisches Gefühl wenn man nach dem Ausscheiden in der 3. Runde gegen den polnischen Meister, noch die Chance auf die Gruppenphase der CL hat. Speziell wenn es sich um so einen Regelverstoß handelt. Ich fand die Entscheidung seitens der UEFA voll lächerlich, aber war erleichtert das meine Bhoys doch noch die 4. Runde erreicht haben. Und dann scheidet man gegen den slowenischen Meister Maribor aus.  weinen  So schwach wie viele Fans der Mannschaft vorwerfen war man gar nicht, weil auch Maribor gut dagegen gehalten hat. Die hatten dann eben das Glück auf ihrer Seite und haben den entscheidenden Treffer erziehlt. Dennoch bin ich traurig das Celtic dieses Jahr nicht am intereuropäischen Top-Turnier teilnehmen darf!  wütend

Ich mag die Bhoys auch, aber man muß schon sagen: Sie haben einfach nicht die Klasse um in der CL zu spielen. In Schottland konkurrenzlos und in Europa chancenlos. Ist leider so. Und diese Entscheidung der UEFA gegen die Polen war zwar formell korrekt, aber eine Farce: Celtic kommt weiter obwohl sie von den Polen "geschlachtet" wurden. Aber wenn man so doof ist und einen nicht verfügbaren Spieler einsetzt wie die Polen (und das auch noch für ein paar Minuten), dann muß man sich nicht wundern

Ich schaue gleich das East Midlands Derby . Forest vs Derby. Meine Sympathien liegen bei den Rams. Als eines der 12 Original Teams von 1888 sind sie für mich was besonderes (wie die anderen noch verbliebenen Clubs, die ja bis auf Accrington FC noch alle existieren (Accrington Stanley ist zwar formell der Nachfolger des in den 60er Jahren bankrott gegangenen Clubs, ist aber eigentlich ein komplett anderer Club).

Gestern kam Celtic auf sportdigital. Aber ich hätte lieber die übliche Berichterstattung über die Championship gesehen. Am liebsten das Wolves Spiel, aber gestern zeigten sie leider kein Spiel der Liga live. Dafür geht's gleich im City Ground um die Brian Clough Trophy. Übrigens jährt sich in ein paar Tagen der 10 Todestag dieses großen Managers.


[/quote]
Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8131


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #25 am: 14. September 2014, 15:30:26 »

Ich empfange sportdigital über T-Entertain. Habe mir extra das Sportpaket (4,95 pro Monat extra) dazugebucht, damit ich sportdigital und (damals) ESPN America (wegen US Sport) schauen kann. Leider ist ja ESPN America nicht mehr für Kontinental-Europäer zu empfangen und der (bisher noch) schwache US Sender Sport1US dabei, aber egal, hier geht's ja um Fußball (obwohl die haben auch MLS im Angebot...aber mal ehrlich: Amerikanischer Fußball ist für mich so interessant wie deutscher Baseball...nämlich garnicht zwinkern )

Die App die ich seit 2 Wochen habe ist im ersten Monat kostenlos und lohnt sich nicht nur wegen sportdigital. Auch andere Pay TV Sender kann man empfangen, wie Animal Planet, AXN, TNT Film und noch einige mehr. Ist echt super und ich werde denke ich, das Abo verlängern.

Wie ist das eigentlich mit den Kommentar auf sportdigital? Senden die die Championship eigentlich ausschließlich auf deutsch, oder gibt es auch die Möglichkeit ein Spiel im Originalton zu schauen? Nottingham gegen Derby hätte ich nämlich lieber in englisch genossen, aber so schlimm ist der deutschsprachige Mann jetzt auch nicht.


Zitat
Appropos Celtic: Das war ja was. Eigentlich ist es ein komisches Gefühl wenn man nach dem Ausscheiden in der 3. Runde gegen den polnischen Meister, noch die Chance auf die Gruppenphase der CL hat. Speziell wenn es sich um so einen Regelverstoß handelt. Ich fand die Entscheidung seitens der UEFA voll lächerlich, aber war erleichtert das meine Bhoys doch noch die 4. Runde erreicht haben. Und dann scheidet man gegen den slowenischen Meister Maribor aus.  weinen  So schwach wie viele Fans der Mannschaft vorwerfen war man gar nicht, weil auch Maribor gut dagegen gehalten hat. Die hatten dann eben das Glück auf ihrer Seite und haben den entscheidenden Treffer erziehlt. Dennoch bin ich traurig das Celtic dieses Jahr nicht am intereuropäischen Top-Turnier teilnehmen darf!  wütend

Ich mag die Bhoys auch, aber man muß schon sagen: Sie haben einfach nicht die Klasse um in der CL zu spielen. In Schottland konkurrenzlos und in Europa chancenlos. Ist leider so. Und diese Entscheidung der UEFA gegen die Polen war zwar formell korrekt, aber eine Farce: Celtic kommt weiter obwohl sie von den Polen "geschlachtet" wurden. Aber wenn man so doof ist und einen nicht verfügbaren Spieler einsetzt wie die Polen (und das auch noch für ein paar Minuten), dann muß man sich nicht wundern


Gestern gegen Aberdeen hat man auch den Fehler gemacht und das Spiel schleifen lassen. Man war sich nach dem frühen Treffer so siegessicher dass man das Spiel nach vorne vernachlässigt hat und auch hinten war man oft anfällig. Das hätte in die Hose gehen können, am Ende hatte man Glück das Aberdeen konditionell am Ende war. Die momentane Entwicklung gefällt mir überhaupt nicht und in der Breite ist man auf manchen Positionen einfach zu schwach besetzt um gegen stärkere Gegner bestehen zu können. Bin ich froh das die Rangers nächste Saison wieder erstklassig spielen (gehe ich mal von aus).

Ich schaue gleich das East Midlands Derby . Forest vs Derby. Meine Sympathien liegen bei den Rams. Als eines der 12 Original Teams von 1888 sind sie für mich was besonderes (wie die anderen noch verbliebenen Clubs, die ja bis auf Accrington FC noch alle existieren (Accrington Stanley ist zwar formell der Nachfolger des in den 60er Jahren bankrott gegangenen Clubs, ist aber eigentlich ein komplett anderer Club).


Ich schaue es mir gerade auch an (ist ja gerade Halbzeit). Wie bitter für Forest das gleich 2 ihrer Schlüsselspieler (Cohen und Reid) verletzt runter mussten. Vorne ist man derzeit ja nur über Standard's gefährlich, vom Spiel heraus gelingt da wenig. Derby gefällt mir bislang vorne besser, aber man merkt dem Team an das Jamie Ward fehlt. Mal schauen wie es ausgeht. Ein gutes Derby bisher, in dem es verbissen und intensiv zugeht.

Aufgrund der Tabellensituation bin ich heute für die Rams, weil ich Derby gerne weiter vorne sehen würde (wie letztes Jahr wo man fast aufgestiegen ist). Sonst liegen beide für mich gleich auf, weil mir nicht nur die Clubs sympathisch sind, sondern und vor allem auch die Fans!

Edit: Die Flitzer in der 65. sorgten echt für Laune! grins In den ersten 20 Minuten der 2. Halbzeit war die Spannung fast komplett raus und erst nach den Flitzern lief das Spiel wieder und Forest ging in der 71. in Führung. Schönes Tor von Assombalonga das die Mannschaft beflügelt hat. Fast hätte man im Anschluss sogar noch das 2. gemacht. Stattdessen folgte dann nach einem Eckballgewurstel der Ausgleich. Danach wie es sich für ein Derby gehört, folgte noch ein Platzverweis - und was für einer. Das sah ja mehr nach Karate als nach Fußball aus.  totlachen Ein mitreißendes Derby das irgendwie keinen Sieger verdient hat. Insofern geht das Remis voll in Ordnung!

Mal was anderes: Was ist denn eigentlich mit Fulham los? Ich habe schon länger kein Spiel von denen mehr gesehen, aber letzter Platz klingt mal richtig übel, speziell wenn man erst vor ein paar Monaten abgestiegen ist. Was hat der Quälix da nur verbrochen?
« Letzte Änderung: 14. September 2014, 16:16:07 von Seamus » Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
wbohm
Gavilans Tauchausrüstungsputzer

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 148



Profil anzeigen
« Antworten #26 am: 14. September 2014, 16:43:04 »

.

Wie ist das eigentlich mit den Kommentar auf sportdigital? Senden die die Championship eigentlich ausschließlich auf deutsch, oder gibt es auch die Möglichkeit ein Spiel im Originalton zu schauen? Nottingham gegen Derby hätte ich nämlich lieber in englisch genossen, aber so schlimm ist der deutschsprachige Mann jetzt auch nicht.

Normalerweise senden sie ja am Samstag 2 Live Spiele aus der Championship. Einmal das 13:15 Uhr Spiel und dann eines um 16:00 (dem normalen Anstoßzeitpunkt). Je nachdem welches sportdigital für interessanter hält, das wird dann mit deutschem Kommentar gesendet und das andere im englischen Original. Aussuchen kann man sich das nicht (zumindest habe ich keinen 2 Kanalton). Ich finde die sportdigital Kommentatoren ganz okay. Gibt wahrlich schlimmere in Deutschland (z.B Bela Rethy vom ZDF oder die beiden, die du vorhin genannt hast. Absolute Dampfplauderer, die ich nicht lange ertragen kann)
Zitat
Ich schaue es mir gerade auch an (ist ja gerade Halbzeit). Wie bitter für Forest das gleich 2 ihrer Schlüsselspieler (Cohen und Reid) verletzt runter mussten. Vorne ist man derzeit ja nur über Standard's gefährlich, vom Spiel heraus gelingt da wenig. Derby gefällt mir bislang vorne besser, aber man merkt dem Team an das Jamie Ward fehlt. Mal schauen wie es ausgeht. Ein gutes Derby bisher, in dem es verbissen und intensiv zugeht.

Ein gerechtes 1-1 am Ende. Richtig in Fahrt kam das Spiel erst nach dem völlig überraschenden Treffer von Assambalonga (mit dem für die Insel wie geschaffenen Vornamen Britt grins, weiblich ist an dem allerdings nichts, das ist ein "Bulle" zwinkern )

Zitat
Aufgrund der Tabellensituation bin ich heute für die Rams, weil ich Derby gerne weiter vorne sehen würde (wie letztes Jahr wo man fast aufgestiegen ist). Sonst liegen beide für mich gleich auf, weil mir nicht nur die Clubs sympathisch sind, sondern und vor allem auch die Fans!

Zu dem "Fast Aufstieg der Rams" hatte ich ja am 24.05 hier was gepostet. Da habe ich mich wirklich sehr geärgert, wie sie das Endspiel in Wembley gegen QPR verloren hatten.


Zitat
Mal was anderes: Was ist denn eigentlich mit Fulham los? Ich habe schon länger kein Spiel von denen mehr gesehen, aber letzter Platz klingt mal richtig übel, speziell wenn man erst vor ein paar Monaten abgestiegen ist. Was hat der Quälix da nur verbrochen?

Fulham wurde mittlerweile fast jeden Spieltag von sportdigital übertragen (klar, bei einem deutschen Trainer). Und ich warte eigentlich "stündlich" darauf, dass Magath in die Wüste geschickt wird. Aber bis jetzt haben sie wohl Geduld mit ihm (heißt aber nicht viel heutzutage). Manchmal ist das für mich nicht nachvollziehbar, wie er auswechselt. Klar, Jugendarbeit ist wichtig für die Zukunft, aber in entscheidenen Phasen des Spiels 17-jährige einzuwechseln, das leuchtet mir nicht ein. Was anderes wäre es, wenn die 17-jährigen Talente von der Art eines Pele oder Maradona wären, aber da waren, was ich bisher gesehen habe, doch eher die Typen "Ball annehmen, Ball springt weg" grins (Ok, ist ein bisschen übertrieben, aber ich mag Magath einfach nicht mehr. Als Spieler beim HSV war er ein Favorit von mir, aber als Trainer ist er ein Ar...)


P.S: Tut gut, sich mal wieder mit jemanden über britischen Fußball zu unterhalten
Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8131


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #27 am: 14. September 2014, 21:42:03 »

Gibt wahrlich schlimmere in Deutschland (z.B Bela Rethy vom ZDF oder die beiden, die du vorhin genannt hast. Absolute Dampfplauderer, die ich nicht lange ertragen kann)

Dazunehmen sollte man auch noch Reif und den Aristokraten (von Thurn und Taxis). Diese beiden ertrage ich selbst wenn ich betrunken bin, kaum. Wenn Reif ein Bayern-Spiel kommentiert schalte ich stets entweder auf stumm oder mache Musik an. Zu den guten deutschen Kommentatoren zähle ich zB Hansi Küpper, Frank Buschmann (auch wenn dieser keine Fußballspiele mehr kommentiert) und Tom Bartels.

Fulham wurde mittlerweile fast jeden Spieltag von sportdigital übertragen (klar, bei einem deutschen Trainer). Und ich warte eigentlich "stündlich" darauf, dass Magath in die Wüste geschickt wird. Aber bis jetzt haben sie wohl Geduld mit ihm (heißt aber nicht viel heutzutage). Manchmal ist das für mich nicht nachvollziehbar, wie er auswechselt. Klar, Jugendarbeit ist wichtig für die Zukunft, aber in entscheidenen Phasen des Spiels 17-jährige einzuwechseln, das leuchtet mir nicht ein. Was anderes wäre es, wenn die 17-jährigen Talente von der Art eines Pele oder Maradona wären, aber da waren, was ich bisher gesehen habe, doch eher die Typen "Ball annehmen, Ball springt weg" grins (Ok, ist ein bisschen übertrieben, aber ich mag Magath einfach nicht mehr. Als Spieler beim HSV war er ein Favorit von mir, aber als Trainer ist er ein Ar...)

In der letzten PL Saison habe ich Fulham gerade mal 2 mal gesehen, nämlich dann wenn sie gegen Everton angetreten sind (schaue die Premier League auch nur noch wegen meinem Liverpooler Lieblingsclub an, weil der mich Rest einfach nicht mehr juckt). Vage kann ich mich an das Hinspiel erinnern wo Fulham noch eine solide Defensive hatte. Erschreckend wie schnell sich das wohl geändert hat. Aber beurteilen kann ich das nicht, da ich wie gesagt, den Verein in dieser Saison noch nicht spielen gesehen habe.

Den Spieler Magath kannte ich nicht (in diesem Jahr wo er sein letztes Spiel für den HSV gemacht hat, bin ich gerade geboren worden) und mit dem Trainer Magath war es mal so, mal so. Die Zeit zwischen 2002 und 2004 war für jeden VfB Fan eine Ära an die man sich gerne zurückerinnert. Die Vizemeisterschaft und der Klassenhalt waren positive Momente, aber spätestens seit seiner Zeit im VW-Land wendete sich das Blatt und Magath wurde auch mir immer unsympathischer.

Dienstag wird übrigens ein ereignisreicher Tag. Neben der Champions League, laufen nämlich noch Spiele in der Championship, der Ligen One & Two und in der fünftklassigen Conference. Ziemlich schwer sich da für ein Spiel zu entscheiden. Da sportdigital leider kein Spiel aus der Championship live überträgt, schaue ich wohl Port Vale gegen Bristol aus der dritten Liga. Aber das ist echt eine Wahl der Qual.

P.S: Tut gut, sich mal wieder mit jemanden über britischen Fußball zu unterhalten

Geht mir genauso! Neben dir kenne ich nur noch einen Bekannten der sich für den britischen Fußball außerhalb der PL interessiert. Ist ein Ghanaer der in Milton Keynes geboren wurde und Fan von Birmingham City ist.

Die meisten anderen die ich kenne, verfolgen wenn, dann nur die 1. Liga.
Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8131


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #28 am: 17. September 2014, 13:42:16 »

Habe gestern die Reds vs Razgrad (Fernseher) und Bournemouth vs Leeds (Laptop) gleichzeitig angeschaut und musste mich echt ärgern! Da ist Razgrad über 90 Minuten die überlegenere, bessere Mannschaft und dann schenkt der 3. Torwart von "Ludogorets" den Liverpoolern einen Elfer, den die natürlich noch verwandeln. Kotz-Smiley Es ist wirklich zum Mäuse melken, was hatten die Bulgaren für Chancen. Eigentlich hätte es nach 60 Minuten schon 3:0 stehen können und dann sowas.

Schade dass es kaum eine Kneipe hier in meiner Nähe gibt, die CL Spiele ohne deutsche Beteiligung bringen (meistens nur Döner-Läden und Pub's bringen auch Spiele mit nicht-deutscher Beteiligung). Ich verstehe sowieso nicht warum viele Fußball-Fans hier, in der CL zu den Bayern halten, sie diese aber in der Bundesliga hassen. Entweder mag man den Verein oder nicht, ein Zwischending sollte es da eigentlich nicht geben. Wenn ich dann frage warum die generell alle deutschen Clubs in der CL unterstützen, kommt dann als Antwort der "Koeffizient".  Oh mann Dabei sehe ich keine Gefahr dass Deutschland in absehbarer den 3. Rang in der 5-Jahreswertung verliert. Die Italiener haben schon länger nicht mehr intereuropäisch überzeugt und die Portugiesen müssten schon viele Halbfinale, wenn nicht sogar Titel erreichen, um uns zu überholen. Glaube ich aber nicht dran!

Von den 4 deutschen CL-Teilnehmern sind mir 3 (Die Pillen aus Vizekusen, Schalke und die Bayern) jedenfalls unsympathisch.

Mal abseits von der CL freut es mich tierisch dass mein frz. Lieblingsverein, Racing Strasbourg, wieder 3. klassig spielt. Was die Keller-Brüder (beide aus der Bundesliga bekannt) da auf die Beine gestellt haben, ist schon sensationell! Mit einem Mini-Etat so eine Mannschaft zu formen war bestimmt nicht einfach. Besonders gut gefällt mir die stabile Defensive die kaum mal etwas anbrennen lässt und verdient steht man auf dem ersten Platz der Tabelle. Ich würde mich freuen wenn der Durchmarsch von Liga 4 in Liga 2 gelingen würde. Strasbourg ist für mich eine weitere große Liebe und Fan von dem Team bin ich schon seit 2002. Ich würde mir wünschen wenn sie irgendwann mal wieder in der Ligue 1 Spielen würden, damit ich endlich mal wieder ein Spiel von ihnen sehen kann. Momentan muss ich mich noch mit Highlight-Clips zufrieden geben.  weinen
« Letzte Änderung: 17. September 2014, 13:44:18 von Seamus » Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
Seamus
Chef Moderator
Bea's Partner für alles
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8131


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« Antworten #29 am: 20. September 2014, 17:56:31 »

Habe heute 2 Spiele bei Sportdigital live gesehen (bin ja immer noch sehr von dem Sender begeistert) und zwar das Osaka-Derby in Japan und Watford vs Bournemouth.

Eigentlich interessiert mich die J-League ja überhaupt nicht und mein Wissen beschränkt sich im Wesentlichen auf ein paar Vereinsnamen die ich mir eingeprägt habe. Also war das ein ganz entspanntes Frühstücks-Fussballerlebnis bei dem ich eigentlich erwartet hatte, das mein geliebter Helmut (alle Nicht-Schwaben kennen ihn als "Cacau") von Beginn für Cerezo Osaka auflaufen wird, doch leider musste er bis zur 75. Minute auf seine Einwechslung warten.  fröhlich  Sein Sturmkollege war der Uruguayer Diego Forlan der heute für ein paar gefährliche Aktionen im Strafraum der Gäste gut war, für mehr aber auch nicht. Auch von Helmut war so gut wie nichts zu sehen und insgesamt war Cerezo einfach zu harmlos. Gamba Osaka war auf jeder Position, besonders aber in der Defensive, eine Kragenweite besser als der Stadtrivale Cerezo, deren Vereinsfarbe übrigens Rosa ist, wie bei Palermo.

Watford gegen Bournemouth begann spannend mit einem frühen Elfmeter für die Cherries, den sie aber leider verschossen haben. Danach fand das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld statt und besonders von den Gastgebern kam wenig, viel zu wenig. Erst in der 2. Hälfte wurde die Partie ausgeglichener und am Ende schaffte man noch den Ausgleich durch Cathcart.

Hätte auch gerne Millwall gegen Nottingham gesehen, aber heute war mir die BuLi einfach wichtiger, nicht zuletzt wegen meinem VfB.

Magath nun also doch entlassen.  totlachen Habe bisher immer noch kein Spiel von Fulham in dieser Saison gesehen, aber wenn ich mir die Transfers so anschaue erkennt man das etwa gleiche Muster wie bei seinen letzten Stationen, in Wolfsburg und auf Schalke.
Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/c_m_c (Robert Urich & Spenser Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS