ROBERT URICH FANBOARD
09. Dezember 2023, 19:04:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Neuer Spenser Roman Robert Urich Biographie - An Extraordinary Life - ab 30.08.2019
 
  Homepage   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  

Meine anderen Foren und Homepages
Robert Urich Links Logo Robert Urich Homepage Link Robert Urich Fanpage Link Robert Urich Twitter Link Robert Urich Facebook Link
Seiten: [1] 2 3
  Drucken  
Autor Thema: Exklusiv-Interview mit Ron McLarty (Frank Belson)  (Gelesen 7502 mal)
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« am: 17. September 2015, 23:03:25 »



Ich durfte gestern ein Interview mit keinem geringeren als Ron McLarty, besser bekannt unter Spenser Fans als Frank Belson, führen. Der 68-jährige Autor, der seine Schauspieler-Karriere an den Nagel gehängt hat (so gut wie), ist inzwischen häufig bei Lesungen an der US-amerikanischen Ostküste anzutreffen. Auch als Hörbuchsprecher hat er sich einen Namen gemacht, besonders was David Baldacci's Romane angeht.

Aber auch einen Parker-Roman hat er gesprochen, und zwar nicht nur irgendeinen, sondern den besten aller Zeiten (RBP's Meinung nach): All Our Yesterdays.

Im Forum haben einige Mitglieder in einem Thread ja gehofft, er würde sich hier im Board registrieren. Es flossen Namensvorschläge wie Admiral Donut oder Senf Ketchup, aber soweit kam es nie.

Aber ein Interview ist doch schon gigantisch für unser kleines Forum. Hier ist es:

Simon: The character you've played, Frank Belson, is very different to that Frank Belson from the Spenser books. The TV character you've played was (in my opinion) much nicer and also jollier than the cynical counterpart from the books. Why distinguish the book character from the TV character?

Ron: The creators of the series changed the character for the show.  I never knew why and didn't find out until I read Robert Parker's Spenser novels after I was cast.  I'm glad they did as I probably wouldn't have gotten the part if they hadn't changed Belson to be more comedic.
 
Simon: What are your favorite moments from the show?

Ron: Working with Urich and continuing my love affair with donuts.
 
Simon: Why didn't you return as Frank Belson for the Lifetime TV movies?

Ron: No one asked me.
 
Simon: What was Robert Urich like to work with?

Ron: He was a prince among men and an inspiration.  Very kind and generous unless someone did something seriously out of line.
 
Simon: Did you read Robert B. Parker's books and series?

Ron: Yes, and loved them.
 
Simon: You've read a lot of audio books. "All Our Yesterdays" by Robert B. Parker was only one of them. What is the most challenging part in reading audiobooks?

Ron: It's actually quite grueling work.  You are in the booth 8-9 hours for 4-5 days.  It is very draining mentally because it requires serious concentration.
 
Simon: There were rumors of a Spenser remake recently. Would you like to play Frank Belson (or an other character) again?

Ron: I would except I am retired from acting.
 
Simon: Have the Spenser series influenced you in writing your own novels?

Ron: I started writing long before I read the Spenser series and probably my biggest influence was Hemingway in terms of style.
 
Simon: What inspired you to become an actor/writer?

Ron: I was always a writer first (in my own mind!) and acting was my "day job" because I never made any money off my writing until 2004.
 
Simon: 10. In "Finnegan, Begin Again" you have played a bartender. Avery Brooks was a minor part of that movie too. Did you met him there first, before Spenser: For Hire? What was he like to work with?
 
Ron: I didn't meet him until Spenser--he is a serious actor.
 
Simon: Did you write a new book in the near future?
 
Ron: My 4th novel, THE DROPPER was published a few years ago and I have an unpublished manuscript, MISLAID in case any one is interested!

Ron: Thanks for including me in your celebration of SPENSER: FOR HIRE.

Simon: I would like to thank Ron for agreeing to do this interview with me.



Deutsche Übersetzung:

Simon: Der Charakter den du in der TV Serie gespielt hast, unterscheidet sich sehr von dem Frank Belson aus den Romanen. Dein TV Charakter war (meiner Meinung nach) viel netter und lustiger als das zynische Pendant aus den Büchern. Warum unterscheidet sich der Roman-Charakter von dem Roman-Charakter?

Ron: Die Schöpfer der Reihe haben den Charakter für die TV Serie verändert. Ich wusste nie warum und fand es nicht heraus, bis ich Robert B. Parker's Spenser Romane gelesen habe, nachdem ich die Rolle bekommen habe. Ich bin froh dass sie es getan haben, sonst hätte ich die Rolle wahrscheinlich nicht bekommen, hätten sie Belson nicht verändert, komödiantischer zu sein.

Simon: Was sind deine Lieblingsmomente aus der Serie?

Ron: Arbeiten mit Urich und meine anhaltende Liebesaffäre mit Donuts.

Simon: Warum bist du bei den Lifetime Reunion-Filmen nicht als Frank Belson zurückgekehrt?

Ron: Niemand hat mich gefragt.

Simon: Wie war es mit Robert Urich zu arbeiten?

Ron: Er war eine herausragende Erscheinung und eine Inspiration. Sehr herzlich und edelmütig, außer wenn jemand mal etwas ernstes getan hat.

Simon: Hast du Robert B. Parker's Bücher und Reihen gelesen?

Ron: Ja, und liebte diese.

Simon: Du hast schon eine Menge an Hörbücher gelesen. "All Our Yesterdays" war eines von diesen. Was ist der schwierigste Teil beim Lesen von Hörbüchern?

Ron: Es ist eigentlich eine ziemlich zermürbende Arbeit. Du bist 8, 9 Stunden an 4-5 Tagen in der Kabine. Es ist psychisch sehr belastend da es ernsthafte Konzentration erfordert.

Simon: Es gab neulich wieder Gerüchte über eine Neuverfilmung von Spenser.Würdest du noch einmal Frank Belson (oder einen anderen Charakter) spielen wollen?

Ron: Ich würde, ausgenommen ich bin schauspielerisch zurückgetreten.

Simon: Hat dich die Spenser-Reihe beim Schreiben deiner eigenen Romane beeinflusst.

Ron: Ich hab mit dem Schreiben lange bevor ich die Spenser-Reihe kannte, angefangen; am größten beeinflusst in Bezug auf den Stil hat mich Hemingway.

Simon: Was hat dich dazu inspiriert Schauspieler/Schriftsteller zu werden?

Ron: Ich war zuerst immer ein Schriftsteller (meiner Ansicht nach!) und die Schauspielerei war mein Lebensunterhalt, weil ich bis 2004 vom Schreiben nie Geld eingefahren habe.

Simon: In dem Film "Finnegan, Begin Again" (dt. Titel: Finnegan, fang nochmal an) spieltest du einen Barkeeper. Avery Brooks spielte dort ebenfalls eine Nebenrolle in diesem Film. Lerntest du ihn hier zuerst kennen vor Spenser? Wie war es mit ihm zu arbeiten?

Ron: Ich habe ihn nicht vor Spenser kennengelernt - er ist ernstzunehmender Schauspieler.

Simon: Schreibst du demnächst ein neues Buch?

Ron: Mein 4. Roman THE DROPPER wurde vor ein paar Jahren veröffentlicht (2012, Anm. von mir) und ich habe noch ein unveröffentlichtes Manuskript namens MISLAID, falls irgendjemand Interesse hat.

« Letzte Änderung: 22. September 2015, 23:20:42 von Seamus » Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Spenser
Administrator
Eispirat
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13839


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 18. September 2015, 00:52:46 »

Starke Antworten! Freuen

Von den Fragen her hätte mich noch interessiert, ob er eine oder 2 Lieblingsfolgen gehabt hatte. Es gab ja 2 Folgen, indem er im Mittelpunkt stand: Sie liebt mich , sie liebt mich nicht und dann die Folge, wo Frank seine Nichte an die Drogen verlor und er einen Kreuzzug gegen die Dealer startete , ich habe gerade den Titel vergessen - aber ihr wisst, welche ich meine.

Das er wegen den Reunions nicht gefragt wurde, finde ich sehr traurig! Wie konnte man ihn denn nur vergessen ?

gelacht habe ich bei seiner Antwort mit den Donuts totlachen

Schade, dass er nicht weiß, wieso sein Charakter geändert wurde für die serie. ich kanns mir nachwievor nur so vorstellen, dass sie einfach einen Gegenpol zu Quirk haben wollten, weil beide sonst zu ähnlich gewesen wären und dass sie einen Charakter wollten, der für etwas Humor sorgt.

Das McLarty ein Fan von Parkers Romanen ist, wußte ich schon. Irgendwo hatte ich das mal gelesen.... aber schön, es nun auch schwarz auf weiß hier zu sehen fröhlich

Besonders hat es mich gefreut, was er über Bob sagte Freuen

Klasse, dass er gerne nochmal wieder Belson spielen würde fröhlich Aber ich denke,,,,selbst wenn es eine neue Serie geben würde, wäre McLarty mittlerweile zu alt dafür... weinen
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 18. September 2015, 01:19:47 »

Ja, die Antwort auf Frage 2 war echt saukomisch!  grins Ein echtes Highlight, Ron ist auch im wahren Leben ein echtes Comedy Gold. Hab ja schon einige Berichte von seinen Lesungen gelesen, der Mann hat echt Humor.  Hawk

Das mit den Lieblingsfolgen kann ich ja noch hinterhersenden. fröhlich

Bei den Reunions sowie bei den Mantegna Filmen hätte ich ihn sehr gerne gesehen. Diese anderen Schauspieler konnten ihm nicht das Wasser reichen. Schade dass man Barbara und Ron nicht gefragt hatte.

Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass er so ein großer Fan von RBP ist. Hat mich echt positiv überrascht.  Hawk

Robert B. Parker's Entscheidung war das bestimmt nicht, den Charakter so stark zu verändern. Ein unsympathischer, zynischer Klotz wie es der Roman-Belson einer ist, wäre bei Fans der Serie bestimmt nicht so gut angekommen. Von daher eine gute Entscheidung der Verantwortlichen, alleine schon wegen des Unterhaltungswertes.

Fand die Stelle zu Bob auch schön!  Freuen

Schade dass er für seinen neuesten Roman noch keinen Verlag gefunden hat!  weinen 
Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Spenser
Administrator
Eispirat
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13839


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 18. September 2015, 02:38:13 »

Ich habe bisher eigentlich nur positves von Bobs Kollegen (und anderen Fans, die mit ihm Kontakt hatten) gehört. Ich kannte früher mal eine Karen....nachname weiß ich nicht mehr, jedenfalls hatte sich oft pers. Kontakt zu Bob gehabt. Von ihr hatte ich damals auch die 6 "Gavilan" Folgen bekommen fröhlich Leider riss der Kontakt ab...was meine Schuld war! ich hatte zuviel gewollt. Als damals "Baretta" in den USA wiederholt wurde, hatte ich sie gefragt, ob sie mir die Serie aufnehzmen kann, weil es in Deutschland seit 1990 nicht mehr ausgestrahlt wurde. Sie tat es auch - was ich aber nicht wußte war, dass die Serie jeden Tag lief und immer 2 Folgen und das auf einem Sender, der immer schwankende Anfangszeiten hatte. Jedenfalls hatte ihr das denn nach einigen Wochen genervt....mir das mitgeteilt, die Videocassetten (ja DVDs waren damals noch nicht so in) grins zugeschickt und dann hatte sie nie mehr auf meine eMails geantgwortet....ich ärgere mich bis heute, dass ich sie damals quasi "vergrault" hatte weinen

OK...genug OT grins

Ich wünsche Rom auch sehr, dass er einen Verlag für sein nächstes Buch findet fröhlich

Übrigens, Ron ist einer der wenigen Schauspieler, die mit meinen beiden Lieblings TV Stars zusammenspielte: Einmal eben mit Bob - klar - und dann mit Scott Bakula...damals in den Thriller "Mean Streak" von 1996 spielte Ron den Vater von Scott Bakula grins Was sehr stark war, denn Ron spielte darin einen Mann im Rollstuhl, der beide Beine verloren hate. Als ich den Film damals erstmals sah, war ich total erschrocken und hatte gedacht, Ron hätte wirklich mal seine Beine verloren (zumal er damals ja auch schon kaum im TV zu sehen war). Aber zum Glück...weiß ich es heute besser grins

Eine echte Schade, dass Barbara und Ron nicht gefragt wurde. OK....bei Barbara wissen wir ja wieso: Parker meinte ja, sie sei eine schlechte Schauspielerin....aber bei Ron? ich kann mir nicht vorstellen, dass man ihn einfach vergessen hat! Zumal sein Charakter ja in den Filmen vorkam!

Ach ja...eine Frage hätte mich auch noch interessiert! Zwischen Frank und Marty bestand ja eine tiefe Freundschaft in der Serie. Mich hätte interessiert, wie Ron zu Richard Jaeckel gestanden hatte....und vllt. wierso er weiß, wieso Jaeckel damals ausstieg. Ich denke ja, dass es krankheitsbedingt war - ist aber nur eine Vermutung meinerseits.
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Mr. Stepinfatchit
Administrator
Co-Pilot von Lucky Singer
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6176



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 18. September 2015, 08:22:15 »

Wow, tolles Interview!
Vielen Dank, Seamus! Danke sagen
Gespeichert
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 18. September 2015, 16:04:37 »

Eine deutsche Übersetzung befindet sich nun auch im Startpost. fröhlich

Werde das gleich auch noch auf die Fanpage übertragen. fröhlich Würde mich freuen, wenn du Mark, das Interview auch noch auf deiner RU Fanpage und auf der Facebookseite vorstellen könntest.  fröhlich Ich werde auch gleich noch Werbung auf Twitter machen.

Ich hoffe das noch etwas mehr an Resonanz von den verschollenen Mitgliedern kommt, denn so ein Interview ist wirklich für jeden Fan der Serie was ganz besonderes!

Eine echte Schade, dass Barbara und Ron nicht gefragt wurde. OK....bei Barbara wissen wir ja wieso: Parker meinte ja, sie sei eine schlechte Schauspielerin....aber bei Ron? ich kann mir nicht vorstellen, dass man ihn einfach vergessen hat! Zumal sein Charakter ja in den Filmen vorkam!

Ich kann mich nicht erinnern, das Parker jemals etwas negatives zu Ron berichtet hat. Schon traurig dass man auf diese beiden nicht mehr gebaut hat, ohne die 2 hat einfach was gefehlt, mMn - obwohl die Reunion Filme ja nicht so schlecht waren. An die Romane kamen sie aber alle nicht ran.

Übrigens, Ron ist einer der wenigen Schauspieler, die mit meinen beiden Lieblings TV Stars zusammenspielte: Einmal eben mit Bob - klar - und dann mit Scott Bakula...damals in den Thriller "Mean Streak" von 1996 spielte Ron den Vater von Scott Bakula grins Was sehr stark war, denn Ron spielte darin einen Mann im Rollstuhl, der beide Beine verloren hate. Als ich den Film damals erstmals sah, war ich total erschrocken und hatte gedacht, Ron hätte wirklich mal seine Beine verloren (zumal er damals ja auch schon kaum im TV zu sehen war). Aber zum Glück...weiß ich es heute besser grins

Mist, das wusste ich gar nicht. Sonst hätte ich ihn noch gefragt wie es war mit Scott Bakula zu arbeiten. Wäre für deine Bakula-Seite interessant gewesen.
Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Spenser
Administrator
Eispirat
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13839


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 18. September 2015, 17:51:36 »

Bei RUF ist es schon drauf, fehlt nur noch die deutsche Übersetzung. Jetzt, wo sie fertig ist, kommt sie heute abend auch noch rauf  fröhlich

Nein, zu Ron hatte Parker (meines Wissens) nichts schlechtes gesagt (kann mich aber auch an nichts gutes erinnern). Aber eben zu Barbara, die ja auch übergangen wurde, deswegen mein verdacht, dass es bei Ron vllt. auch was gab, was parker nicht gefallen hatte. Vllt. wollte er den neuen auch ronagebundener machen (was ihm aber nur teils gelungen war)

Wenn Ron sich wegen des Autogrammes meldet, spreche ich ihn mal auf "Mean Streak" an und auch wie es war, einen Mann ohne Beine spielen zu müssen.
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #7 am: 18. September 2015, 18:11:53 »

Bei RUF ist es schon drauf, fehlt nur noch die deutsche Übersetzung. Jetzt, wo sie fertig ist, kommt sie heute abend auch noch rauf  fröhlich

Alles klar! fröhlich

Nein, zu Ron hatte Parker (meines Wissens) nichts schlechtes gesagt (kann mich aber auch an nichts gutes erinnern). Aber eben zu Barbara, die ja auch übergangen wurde, deswegen mein verdacht, dass es bei Ron vllt. auch was gab, was parker nicht gefallen hatte. Vllt. wollte er den neuen auch ronagebundener machen (was ihm aber nur teils gelungen war)

Möglich... Parker war weder mit der Serie noch mit den 4 Reunions, noch mit den 3 A & E Filmen mit Mantegna zufrieden. Er sprach zwar immer davon das Joe ein viel besserer Spenser war als Bob, aber sonst war er eher nicht so angetan. Hier mal ein Auszug aus einem L.A. Times Artikel:

Zitat
Incidentally, Parker later claimed the A&E movies didn't get Spenser right, either. At first, he blamed budget restrictions. Later he admitted perhaps he shouldn't be writing movies himself, and finally with the Jesse Stone movies and Appaloosa, he had nothing to do with the writing, not even a consult.
Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #8 am: 22. September 2015, 23:22:00 »

Unterhalb des Interviews findet ihr auf der Fanpage ein paar Infos zu seinen Romanen, inklusive der Cover. fröhlich
Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Spenser
Administrator
Eispirat
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13839


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 23. September 2015, 00:11:37 »

Unterhalb des Interviews findet ihr auf der Fanpage ein paar Infos zu seinen Romanen, inklusive der Cover. fröhlich

Klasse, sehr gute Idee fröhlich Mach doch am besten auch gleich einen Amazon-Link dazu fröhlich
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #10 am: 23. September 2015, 00:30:07 »

Danke, hatte ich doch glatt vergessen. Werde ich morgen Mittag hinzufügen.  fröhlich
Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Spenser
Administrator
Eispirat
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13839


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #11 am: 23. September 2015, 00:32:12 »

Danke, hatte ich doch glatt vergessen. Werde ich morgen Mittag hinzufügen.  fröhlich

Wird sich Ron sicher drüber freuen fröhlich Kannst du ihm ja auch schreiben, dass wir das gemacht haben.
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #12 am: 23. September 2015, 00:47:51 »

Das denke ich auch! fröhlich Klar werde ich ihn darüber benachrichtigen, er freut sich ohnehin sehr, das er in Deutschland noch Fans hat. Damit hat er nicht gerechnet.

Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Spenser
Administrator
Eispirat
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13839


FORENBOSS / ADMINISTRATOR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #13 am: 23. September 2015, 01:32:51 »

er freut sich ohnehin sehr, das er in Deutschland noch Fans hat. Damit hat er nicht gerechnet.



...bei mir ist er sogar Kult....jedenfalls als Sgt. Frankie grins
Gespeichert

DIE HOMEPAGE ZUM FORUM:
http://robert-urich.jimdo.com/

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN & FANPAGES:
http://tvparadies.net


Spenser:"Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten
Seamus
Administrator
Dan Tanna's Wagenwäscher
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10114



Profil anzeigen WWW
« Antworten #14 am: 23. September 2015, 01:46:44 »

Dito, aber auch in Cop Rock war er klasse. Da gab es einige herrliche Szenen mit ihm, schade dass er in letzter Zeit kaum noch im Fernsehen oder im Kino zu sehen ist. In fast allen Rollen konnte er überzeugen, aber auf der Spitze steht natürlich Frank Belson.  Hawk
Gespeichert

Peter Berg (Spenser Confidential) on Marc Maron's Podcast:
"The books were all written by Ace Atkins. The author died in the seventies. The series has around 700 books in it."
Seiten: [1] 2 3
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/c_m_c (Robert Urich & Spenser Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS