NOSTALGIE CRIME BOARD
24. Oktober 2019, 01:06:02 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Happy Halloween
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Grüße aus dem Jenseits (Shades of L.A.) (1992-1993)  (Gelesen 633 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56525


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 15. Februar 2015, 06:11:17 »

20 Episoden in 1 Staffel
Deutsche Erstausstrahlung: 09.05.1994 RTL 2

Michael Burton, ein junger Undercover- Cop wurde bei einer Gangsterjagd angeschossen und landet in einer Scheintod- Phase in einem merkwürdigen Schattenreich. Bevor Michael richtig ahnt, was eigentlich mit ihm passiert ist, holen ihn die Ärzte wieder zurück ins Leben. Michael tat die Sache als seltsamen Traum hin, bis ihm einige Schatten erscheinen. Jetzt begreift Michael. Er kann mit Toten kommunizieren, welche er aber nur sehen und hören kann. Seine Aufgabe: Er soll gerade erst  Verblichene, die gestorben waren und nicht wissen wieso  jenes erklären und möglichst diese Täter ins Gefängnis bringen...


Det. Michael Burton.......................John d`Aquino
Lt. James Wesley............................Warren Berlinger
Onkel Louie...................................Kenneth Mars
« Letzte Änderung: 29. Februar 2016, 01:13:49 von Dan Tanna » Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56525


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 15. Februar 2015, 06:12:37 »

Leider konnte ich das wirklich sehr gute Intro der Serie nicht finden Traurig

Die Serie selbst ist ziemlich gut, ungemein witzig und lebt vor allem durch den tollen Humor vom Hauptdarsteller John d' Aquino (bekann aus "seaQuest,DSV)

Schade, dass es nur eine Staffel davon gab---

Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56525


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #2 am: 29. Februar 2016, 01:35:33 »

Der deutsche Originaltext aus dem Intro der Serie:

"Los Angeles, Kalifornien - Stadt der Engel. Ich lebe gern hier. ich arbeite als detective bei der Mordkommission. Eines Tages hat mich die Kugel einer .38ger erwischt und ich schwebte dem Ende eines nebeligen Tunnels entgegen. Plötzlich war ich in einer Art Zwischenreich - umgeben von Geistern. Man könnte sie auch als Schatten bezeichnen. Sie sind nicht richtig tot aber auch nicht lebendig. Es gibt da wohl noch unerledigte Angelegenheiten in ihren Leben.  Ich gebe zu....ich hatte Angst - doch genau in diesem Moment holten mich die Ärzte zurück und ich war wieder unter den Lebenden. Ich dachte, mein fast-tot-Erlebnis wäre bloss eine unangenehme Erinnerung. Doch ich hatte mich getäuscht - das war erst der Anfang!"

Und eine eigene Inhaltsbeschreibung, die etwas aussagekräftiger als die im Startpost ist:

Und seitdem muß Detective Michael Burton (John D' Aquino) neben seinem Polizeidienst auch noch Folge für Folge Geistern helfen, ihren Frieden zu finden. Sei es, ihren Mörder ausfindig zu machen, ihren Hinterbliebenden das Versteck eines Schatzes mitzuteilen und ähnliches. Michael dientg dabei quasi als Sprachrohr - udn die Toten halten ihn ganz schön auf Trab, was schliesslich auch seinen Job beeinträchtigt. Oftmals hat Michael aber auch das Glück, dass ihm gerade seine Gabe hilft, Verbrechen aufzuklären, die eigentlich als fälschlich abgeschlossen galten. Manchmal kommen die Geister Michael aber auch sehr ungelegen, inmitten eines Dates, mitten im Tiefschlaf und ähnliches.

Mit sehr viel Humor ging diese ungewöhnliche Krimiserie 1990 an den Start. John D' Aquino, bekannt aus der SciFi Serie "SeaQuest" spielte den locker flockigen Michael Burton, Warren Berlinger war dessen meist griesgrämiger Captain und Kenneth Mars spielte Michael merkwürdigen Onkel Louie. Leider erfüllte die Serie nicht das Quotenverständnis des Senders und wurde deswegen nach nur einer Staffel wieder eingestellt. In deutschland erschien ein Zweiteiler der Serie als VHS Kaufcassette unter dem Titel "Shadow Cop". Die eigentliche Serie wurde erst 3 Jahre später bei RTL II ausgestrahlt.


Schade, dass die serie ausser mir wohl sonst keiner kennt...
Gespeichert

Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 997




« Antworten #3 am: 29. Februar 2016, 02:01:56 »

Leider konnte ich das wirklich sehr gute Intro der Serie nicht finden Traurig
http://www.dailymotion.com/video/x10rdy9_shades-of-la-melekler-sehri_shortfilms
 Grinsen
Gespeichert

Gar nicht wird gar nicht zusammengeschrieben.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS