NOSTALGIE CRIME BOARD
21. Oktober 2019, 17:13:08 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Happy Halloween
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Die Lady mit dem Colt (Lady Blue) (USA, 1985-1986)  (Gelesen 613 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56496


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 26. März 2016, 05:12:36 »



14 Episoden (1 Staffel)

Deutsche Erstausstrahlung: 11.06.1988 (Das Erste)

Katy Mahoney ist Polizeidetektivin in Chicago. Sie ist nie zimperlich, wenn sie gegen Gangster und Dealer vorgeht und schreckt selbst vor Gewalt nicht zurück. Ihr Chef ist Lieutenant Terrence McNichols. Insgeheim billigt er Katys hartes Durchgreifen und ihre unkonventionellen Methoden, auch wenn er immer wieder vom Polizeipräsidenten wegen ihres Verhaltens kritisiert wird.
aus: Der neue Serienguide


Katy Mahoney (Jamie Rose) gilt in Chicago als erfolgreiche Polizistin, obwohl sie selten einen Verbrecher ins Gefängnis bringt. Die meisten erschießt sie nämlich vorher mit ihrer 357er Magnum. Ihr Chef Terry McNichols (Danny Aiello) duldet das. Auf dem Revier arbeiten außerdem Sgt. Gianelli (Ron Dean) und Cassady (Bruce A. Young).

Hirnlose Ballerserie, in der Gewalt eine angemessene Vergeltung darstellt. Mit durchschnittlich einer gewaltsamen Handlung pro Minute war diese die brutalste Serie im aktuellen Fernsehen. Allein in der ersten Folge erschießt Katy einen Verbrecher, stößt einen anderen von einem Hochhaus und ersticht einen dritten mit einem großen Küchenmesser. Es ist leicht verständlich, dass sich für diese Rolle keine talentierte Schauspielerin finden ließ.

1988 hatte die ARD bereits einen einzelnen Pilotfilm gesendet, nach der Ausstrahlung in Südwest 3 zeigte das Erste im Spätsommer 1991 auch die 45 minütigen Serienfolgen. Sie liefen mittwochs um Mitternacht und wurden danach noch ein Dutzend Mal in öffentlich-rechtlichen Programmen wiederholt, darunter mehrfach im Ersten.  (Fernsehlexikon)

Cast & Crew

    Jamie Rose - Detective Katy Mahoney
    Danny Aiello - Lieutenant Terrance McNichols
    Ron Dean - Sgt. Gina Ginelli
    Bruce A. Young - Cassady
    Ralph Foody - Captain Flynn

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=X6BD8opxWfk" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=X6BD8opxWfk</a>

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=7QbmEVghRy0" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=7QbmEVghRy0</a>


<a href="http://www.youtube.com/watch?v=MCldZWV_7ZQ" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=MCldZWV_7ZQ</a>

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=QOnWk-XAxfY" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=QOnWk-XAxfY</a>

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=y3RUNAIXO8o" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=y3RUNAIXO8o</a>

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=nG-ipkstX3o" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=nG-ipkstX3o</a>
« Letzte Änderung: 26. März 2016, 05:30:31 von Dan Tanna » Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56496


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 26. März 2016, 05:17:18 »

....und noch eine weitere Serie, über der wir mal einen Thread hatten und der auf wundersame Weise verschwunden ist   Megasauer Megasauer

Zitat
Hirnlose Ballerserie, in der Gewalt eine angemessene Vergeltung darstellt. Mit durchschnittlich einer gewaltsamen Handlung pro Minute war diese die brutalste Serie im aktuellen Fernsehen. Es ist leicht verständlich, dass sich für diese Rolle keine talentierte Schauspielerin finden ließ.(Fernsehlexikon)

Derjenige, der das geschrieben hatte, sollte sich lieber Seifenopern im TV ansehen. Hirnlose Ballerserie war dies mit Sicherheit nicht! Die serie hatte für eine 80s Serie ungewöhnlich viel Action - und das auch noch eine Frau die Hauptrolle spielte, schien einigen wohl nicht gepasst haben - so kann man eine wirklich tolle Serie auch schlechtreden.

Ich kann sie jedenfalls nur empfehlen. Jamie Rose war echt knallhart und echt klasse und Danny Aiello war das perfekte Gegenstück zu ihr. Jamie Rose war eigentlich in der Serie sowas wie ein "weiblicher Dirty Harry". Und zu "Dirty Harry" hatte man so einen schwachsinnigen Kommentar auch nicht geschrieben.

Sehr guter Film/Serie
« Letzte Änderung: 26. März 2016, 05:25:09 von Dan Tanna » Gespeichert

wbohm
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6592


#DontKillSeanBean



« Antworten #2 am: 26. März 2016, 12:34:06 »

Absolute klasse Serie mit einer tollen Jamie Rose. Für rothaarige Frauen habe ich ja eh' immer was übrig.  Lächerlich das mit "brutaler Serie" und "keine talentierte Schauspielerin", aber so war das halt damals in Deutschland.  Die gemütlichen Serien wie Derrick, wo meistens im gehobenen Münchner Schickeria Milieu ermittelt wurde, waren ja so lahm, da wundert es nicht, dass die Leute von Serien wie Die Füchse, die Profis oder in den 80er wie hier die Lady mit dem Colt aufgeschreckt wurden  totlachen

Ich würde die Serie gern mal wieder sehen, habe sie mir damals nicht aufnehmen können. Aber aus der Erinnerung gebe ich  Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
McGill
Polizeilicher Berater

Offline Offline

Beiträge: 245




« Antworten #3 am: 26. März 2016, 22:08:18 »

Für rothaarige Frauen habe ich ja eh' immer was übrig.

Nicht nur Du, ich hab' sogar eine geheiratet...  Grinsen

Tja, "Lady Blue"... Gut, die Klamotten sind grenzwertig, zwar nicht so schlimm wie bei "Miami Vice", aber doch schon nicht ohne. Die Stories sind aber nicht verkehrt, und Jamie Rose mag zwar kein Modelpüppchen sein, das hätte allerdings auch nicht wirklich funktioniert. Eine toughe Lady darf auch ruhig etwas rustikaler rüberkommen.

Wermutstropfen ist mal wieder die deutsche Bearbeitung. Während der Pilot gleich zweimal ungekürzt synchronisiert wurde (einmal für die VHS-VÖ und einmal für die ARD), wurden die regulären Serienfolgen auf die sendeplatzkompatiblen 42-43 Minuten runtergehäckselt. Hier wäre auch eine ungeschnittene DVD-Auswertung mehr als angebracht...
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 56496


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #4 am: 26. März 2016, 22:15:48 »

Stimmt, geschnitten waren die Folgen - ist aber ja nicht ungewöhnlich, da ja nahezu alle Serien der 60ger-80ger Jahren geschnitten waren, damit sie ins deutsche Sendeformat passen.

Wäre schon ein Traum, wenn die Serie mal uncut auf DVD kommen würde Happy

Habe die Serie zwar komplett....aber so ein "Update" wäre klasse Happy
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS