NOSTALGIE CRIME BOARD
25. August 2019, 06:33:36 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Die Partnerinnen und Ehefrauen von Jack Klugman  (Gelesen 202 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 55741


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 21. August 2016, 03:59:12 »

Sam Chen schrieb:
Die Ehefrauen beziehungsweise langjährigen Freundinnen von Jack Klugman sind natürlich hier im Forum nicht die Hauptsache, aber da Jack Klugman jeweils mehrere Jahre mit ihnen gelebt hat, ist es sicher nicht uninteressant, etwas mehr über sie wissen.

Ich habe ein schönes Interview mit Brett Somers aus dem Jahr 2003 anlässlich des Starts ihrer neuen Kabarett-Show „An Evening with Brett Somers" gefunden.

Mit ihr war ja Jack Klugman lange verheiratet – auch wenn er die letzten Jahre nicht mehr mit ihr zusammengelebt hat. So gesehen blieb er ja bis zu ihrem Tod mit ihr verbunden – nach allem, was man liest, ja auch freundschaftlich. Er hat ja auch erst wieder geheiratet, nachdem sie gestorben war.

In diesem Beitrag wird erzählt, wie beliebt Brett Somers in den USA als „komische“ Schauspielerin war und dass sie jahrzehntelang eine feste Größe im Fernsehen war, nämlich zum einen als Ex-Frau von Oscar Madison in „The Odd Couple“, zum anderen wegen ihrer Show „Match Game“. Außerdem war sie auch Gaststar in vielen anderen Shows, unter anderem in “The Love Boat”, “ The Mary Tyler Moore Show“, „ Battlestar Galactica“ und war auch eine beliebte Theaterschauspielerin.

Brett Somers ist ja an Krebs gestorben – in diesem Interview macht sie noch Witze über ihren Gesundheitszustand. Wer weiß, ob sie damals womöglich schon von ihrer Krankheit wusste. Gerüchte gab es jedenfalls schon vorher. Als das Interview mit ihr am Telefon geführt werden sollte, war sie beim Arzt, und das Interview beginnt mit einer Frage nach ihrer Gesundheit. Ihre Antwort lässt vermuten, dass es eine sehr ausgedehnte Untersuchung war. Sie scherzt, dass sie wegen ihrer ganz neuen Karriere mit ihrer one-woman Musical-Show gar nicht Krebs oder irgendwas anderes Schlimmes haben kann...

Während des Interviews erzählt sie auch einiges über „The Odd Couple“, und dass viele Menschen sie aus dieser Serie kennen. Sie erzählt, wie schwierig es teilweise war, jeweils eine Staffel fertigzustellen – dass die Serie aber mittlerweile Teil der Sprache und Teil der Kultur geworden ist.

Im Interview wird auch die Frage gestellt, ob sie eigentlich von Jack Klugman geschieden ist. Sie sagt, sie wären nicht geschieden und dass sie beide auch nie wieder heiraten wollen. Sie ist auch der Meinung, dass Jack Klugman nie hätte heiraten sollen. Aber sie sagt, dass sie immer noch ein gutes Verhältnis haben und dass er sich auch ihre neue Show ansehen will.

Sie erzählt auch zwei lustige Geschichten über ihre beiden gemeinsamen Söhne David und Adam. Den beiden war es wohl etwas „peinlich“, so berühmte Eltern zu haben.

Als der ältere Sohn David ein Teenager war und auf Klassenfahrt nach Washington fuhr, sahen sich die Schüler seiner Klasse ihre Show „Match Game“ in der Hotelhalle an. David ging durch die Halle und hörte seine Mitschüler darüber reden, wie lustig sie Brett Somers finden. Er erzählte aber niemandem, dass sie seine Mutter ist.

Als sie ihren jüngeren Sohn Adam in seiner Schule (American Academy of Dramatic Arts) besuchen wollte, kam er die Treppe runter, sah sie in der Lobby stehen, drehte sich um und ging die Treppe wieder rauf, um erst wieder runterzukommen, als außer den beiden niemand mehr in der Lobby war. Sie sagte zu ihm, sie sei eine bekannte Persönlichkeit aus dem Fernsehen und nicht eine ... (sie sagt "hooker" - das Wort kannte ich nicht - es heißt "Nutte"...)

Außerdem erzählt sie eine sehr rührende Geschichte über Jack Klugman, die ich vorher noch nirgendwo gelesen habe. Sie erzählt über ihre ersten Live-Shows im Fernsehen; Jack Klugman sagte später über diese Shows, dass sie großen Spaß gemacht haben.

Aber sie erinnerte ihn daran, dass es einmal eine Zeit gegeben hat, wo er deswegen geweint hat. Sie erzählt, dass er eines Abends zum Dinner zu ihr kam und sie ihn etwas niedergeschlagen fand. Er beteuerte, dass es ihm aber gut geht, und dann brach er sprichwörtlich in Tränen aus. Sie war überzeugt, dass er einen Nervenzusammenbruch hatte wegen der Live-Fernseh-Shows, weil der Druck einfach so groß war. Sie selber ist der Meinung, dass es keine schöne Zeit gewesen ist, dass sie aber solche Shows gemacht hat, um ihre Miete (63 Dollar im Monat...) bezahlen zu können.

Das Interview enthält auch noch einige schöne Fotos von ihr, unter anderem mit Jack Klugman zusammen:

http://www.theatermania.com/content/news...nt_news_id=3696

Jack Klugman war in seinem Leben mit verschiedenen Frauen liiert. Die Trennungen verliefen zum Teil freundschaftlich wie bei Brett Somers, zum Teil gab es aber auch Ärger.

So einen Ärger gab es nach seiner Trennung von Barbara Neugass. Über die Beziehung der beiden ist gar nicht so viel bekannt, und man findet auch so gut wie keine Fotos von ihr. Sie war vor ihrer Beziehung in kleinen Fernsehrollen zu sehen.

Jack Klugman und Barbara Neugass waren 18 Jahre lang ein Paar. 1992 haben sie sich getrennt - damals war ja auch schon seine heutige Ehefrau Peggy in sein Leben getreten.

1997 kam es aber zu einem unschönen jahrelangen Unterhaltsstreit vor Gericht. Barbara Neugass verklagte ihn auf eine Unterhaltszahlung von mindestens 900 000 Dollar, weil sie ihm zuliebe angeblich auf eine eigene Karriere verzichtet hatte. Den Prozess verlor sie allerdings, und auch mit einem neuen Versuch auf einen Prozess gegen Jack Klugman scheiterte sie.

Sie versuchte auch, einen Anteil vom Verkaufserlös seiner Ranch in Temecula zu bekommen, die 1997 verkauft worden war. Auch diesen Prozess gewann Jack Klugman; er brauchte ihr noch nicht einmal eine Entschädigung für die Möbel, Kunstgegenstände und persönlichen Dinge zu bezahlen, die in der Ranch zurückgeblieben waren.


Es ist immer sehr schade, wenn von einer großen Liebe am Ende nur noch der Streit ums Geld übrigbleibt und die Gerichte entscheiden müssen, wie das Paar auseinandergeht...
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS