NOSTALGIE CRIME BOARD
26. Oktober 2021, 01:32:34 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Abgerechnet wird zum Schluss (The Ballad of Cable Hogue) (USA, 1970)  (Gelesen 397 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Deputy Chief, Assistant Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 66148


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 11. Juni 2017, 18:28:44 »

Abgerechnet wird zum Schluss (Originaltitel: The Ballad of Cable Hogue) ist ein US-amerikanischer Western von Sam Peckinpah aus dem Jahr 1970. Jason Robards spielt die Rolle eines Goldsuchers, der eine Wasserstelle in der Wüste findet.

Handlung
Der Goldsucher Cable Hogue wird von seinen beiden Gefährten ausgeraubt und ohne Wasser und Pferd in der Wüste zurückgelassen. Nach Tagen qualvollen Umherirrens stößt er auf eine Wasserquelle. Er eröffnet daraufhin die Kutschenstation „Cable Springs“ und kommt so zu Wohlstand. Doch eigentlich wartet er nur auf das Vorbeikommen seiner ehemaligen Gefährten, um sich an ihnen zu rächen. Er freundet sich mit dem dubiosen Reverend Joshua Duncan Sloane an und geht eine Beziehung mit der Prostituierten Hildy ein. Er ist aber zunächst nicht bereit, für sie die Wüste aufzugeben und in die Stadt zu ziehen. Als seine beiden ehemaligen Freunde tatsächlich auftauchen und ihn erneut berauben wollen, erschießt er den einen in Notwehr. Erschrocken über diese Tat, verzeiht er dem anderen.
Spoiler  :
Als Hildy – inzwischen nach San Francisco gezogen und dort als Witwe zu Reichtum gekommen – zurückkommt, um Cable Hogue mit in die Stadt zu nehmen, wird er von ihrem Automobil überrollt und stirbt.

Kritik

    „In ruhigem Rhythmus und epischer Breite inszenierter tiefgründiger Western mit nicht ganz geschmackssicheren Humoreinlagen, aber ohne die genreüblichen Brutalitäten. Mit ironischen Einsprengseln als Abgesang auf den Wilden Westen angelegt.“

– Lexikon des internationalen Films

    „Ein ruhiger, beschaulicher, mit vielschichtigen Stilmitteln arbeitender Western von Sam Peckinpah, der zugleich Reminiszenzen an seine frühen Filme des Genres enthält. Leider sind die ironisch gebrochenen Partien durchsetzt von flachhumoristischen Effekt-Einlagen.“

– Evangelischer Filmbeobachter


    Jason Robards: Cable Hogue
    Stella Stevens: Hildy
    David Warner: Joshua
    Strother Martin: Bowen
    Slim Pickens: Ben Fairchild
    L. Q. Jones: Taggart
    Vaughn Taylor: Powell
    R. G. Armstrong: Quittner
    Peter Whitney: Cushing
    Gene Evans: Clete
    William Mims: Jensen
    Kathleen Freeman: Mrs. Jensen

« Letzte Änderung: 11. Juni 2017, 18:31:42 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS