NOSTALGIE CRIME BOARD
21. November 2018, 19:52:54 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Angeklagt (The Accused) (USA, 1988)  (Gelesen 89 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50759


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 30. September 2017, 06:18:07 »

Handlung

Das Drehbuch des Films beruht auf dem wahren Fall einer Frau (die Vorlage war die Vergewaltigung von Cheryl Araujo), die am 6. März 1983 in der Big Dan’s Bar in New Bedford (Massachusetts) zum Opfer einer Gruppenvergewaltigung (engl. gang rape) wurde. Zuerst versucht die Staatsanwältin die Vergewaltiger selbst vor Gericht zu bringen, geht dann jedoch auf einen Vorschlag der Verteidigung ein, einen Deal zu machen. Dieser besagt, dass die Angeklagten nicht wegen Vergewaltigung, sondern wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von zweieinhalb bis fünf Jahren verurteilt werden. Wegen ihres schlechten Gewissens, welches sie durch die Annahme des Deals bekommt, versucht die Staatsanwältin Kathryn Murphy eine Verurteilung der Zuschauer der Tat zu erreichen, die die Vergewaltiger angestachelt haben. Die Sache wird dadurch schwierig, dass das Opfer, die junge Arbeiterfrau Sarah Tobias, einen schlechten Leumund hat. Die Staatsanwältin lehnt einen Deal ab, da sie möchte, dass das Opfer im Zeugenstand ihre Geschichte erzählen kann. Nach sehr langer Beratung der Geschworenen und diverser Unterbrechungen wegen Zwischenfragen zu einigen Aussagen, erreicht die Anklage ihr Ziel und die drei angeklagten Zuschauer der Vergewaltigung müssen ebenfalls ins Gefängnis.

Trivia

Die Szenen gelten als realistisch; einige Quellen berichten über traumatische Erfahrungen der beteiligten Schauspieler, besonders beim Dreh der Szene der Vergewaltigung. Kelly McGillis selbst war 1982 Opfer einer Vergewaltigung durch zwei Männer.

Für die französische Filmfassung, die unter dem Titel Les Accusés verbreitet wurde, sprach Jodie Foster sämtliche Dialoge von Sarah Tobias selbst.

Kritiken

    Das Lexikon des internationalen Films lobte das „effektvoll inszenierte, hervorragend gespielte Gerichtsdrama mit einem ernsthaften Anliegen, das sowohl durch die Dramaturgie als auch die moralische Argumentation einige Denkanstöße vermitteln kann“.[1]
    Cinema bezeichnete den Film als „glänzenden Beitrag für mehr Gerechtigkeit“.

Auszeichnungen (Auswahl)

    1989 gewann Jodie Foster den Oscar als beste Hauptdarstellerin.
    1989 gewann Jodie Foster einen Golden Globe als beste Hauptdarstellerin in einem Drama.
    1989 gewann Jodie Foster den National Board of Review als beste Hauptdarstellerin.

Der Film lief außerdem im Wettbewerb der Berlinale 1989, ging bei der Preisvergabe jedoch leer aus.

Literatur

    Louis Chunovic: Jodie Foster: ein Porträt. VGS Verlag, Köln 1997, ISBN 3-8025-2416-0, S. 118–123.


    Jodie Foster: Sarah Tobias
    Kelly McGillis: Kathryn Murphy
    Bernie Coulson: Kenneth Joyce
    Leo Rossi: Cliff „Scorpion“ Albrect
    Ann Hearn: Sally Fraser
    Carmen Argenziano: Paul Rudolph
    Steve Antin: Bob Joiner
    Tom O'Brien: Larry
    Peter Van Norden: Attorney Paulsen
    Terry David Mulligan: Lieutenant Duncan
    Woody Brown: Danny
    Scott Paulin: Ben Wainwright
    Kim Kondrashoff: Kurt





<a href="http://www.youtube.com/watch?v=cMOoxVKYH-o" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=cMOoxVKYH-o</a>
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50759


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 30. September 2017, 06:19:15 »

Hatte den Film damals im Kino gesehen und fand ihn wirklich super. Unbglaublich toll uns intensiv gespielt - Jodie Foster eben. Der Film hatte mich sehr gefesselt und das tut er auch noch heute.

Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS