NOSTALGIE CRIME BOARD
16. Juli 2018, 06:39:52 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Trauerbanner 2017
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Harte Ziele (Hard Target, USA 1993)  (Gelesen 261 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Seth
Chef Moderator
Corporal
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2766



« am: 17. Juni 2018, 10:55:12 »

Harte Ziele


Darsteller:
Jean-Claude Van Damme (Chance Boudreaux)
Lance Henriksen (Emil Fouchon)
Yancy Butler (Natasha 'Nat' Binder)
Wilford Brimley (Uncle Douvee)
Kasi Lemmons (Det. Marie Mitchell)
Arnold Vosloo (Pik van Cleef)
Robert Apisa (Mr. Lopacki)
Chuck Pfarrer (Douglas Binder)
Douglas Forsythe Rye (Frick)
Mike Leinert (Frack)
Lenore Banks (Marie)
Willie C. Carpenter (Elijah Roper)
Barbara Tasker (Kellnerin)
Randy Cheramie (Shop Steward)
Eliott Keener (Randal Poe)
Robert Pavlovich (Kriminalbeamter)
Marco St. John (Dr. Morton)
Joe Warfield (Ismal Zenan)
Jeanette Kontomitras (Madam)
Ted Raimi (Man on the Street)
Sven-Ole Thorsen (Stephan)
Tom Lupo (Jerome)
Jules Sylvester (Peterson)
David Efron (Billy Bob)
Codie Scott (Reporter)

Stab:
Produktion: Robert G. Tapert; Sam Raimi, Sean Daniel, Moshe Diamant, James Jacks
Label: Renaissance Pictures, Dark Horse Entertainment, Largo Entertainment

Spieldauer: ca. 95 Minuten

Inhalt

New Orleans: Einige der reichsten Millionäre vertreiben sich ihre Zeit auf besondere Art. Sie machen Jagd auf Obdachlose. Ein tödliches Spiel, bei dem es für die Opfer keine Chance gibt. Auf der Suche nach ihrem Vater gerät die junge Natasha in die Schußlinie und trifft einen geheimnisvollen Fremden, der den Kampf aufnehmen will. Sein Name ist Chance Boudreaux....
Gespeichert
Seth
Chef Moderator
Corporal
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2766



« Antworten #1 am: 17. Juni 2018, 10:56:08 »

Der Film erzählt eine durchaus interessante Geschichte. Die Schauspieler (Van Damme, Butler, Henriksen, Voosloo, ...) spielen ihren jeweiligen Part gut und routiniert.
Ich weiß, der Film ist im Stile der 80er-Action-Filme und der Showdown ist da immer megawichtig, aber mir war der diesmal einfach zu lang. Hatte der Film in den ersten 70-75 Minuten noch viele Aspekte, Facetten und Drehorte zu zeigen, war gefühlt die letzte halbe Stunde nur damit verbracht worden, in der finalen Fabrikhalle einen Widersacher nach dem anderen auszuschalten mit möglichst viel Munition pro Widersacher. Das gibt von meiner Seite aus Abzug, weil mir das zu sehr in die Länge gezogen wurde (und ja ich weiß, dass das in diesem Film so beabsichtigt ist). Ansonsten hat mir die Szenerie um den Tod von Detective Marie gefallen, das war nicht zu gedehnt, aber dennoch spannend. Der Beginn mit Natashas Vater war auch gut gemacht. Ebenso die Szenen auf dem Hof von Chances Onkel. Allerdings hat der Film tatsächlich den ein oder anderen logischen Fehler.
 Guter Film/Serie
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49038


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #2 am: 17. Juni 2018, 17:52:08 »

Es wundert mich, dass du dir Van Damme Filme anschaust Grinsen

Hatte den Film vor vielen jahren gesehen und ich war etwas entäuscht von dem Film...hatte damals mehr erwartet, die Handlung fand ich nicht so wirklich spannend und überzeugend. Mehr als Guter Film/Serie aus der Erinnerung waren auf jedenfall bei mir nicht drin.
Gespeichert

Quark
Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 706





« Antworten #3 am: 17. Juni 2018, 22:47:10 »

Ist einer meiner liebsten Filme von Van Damme. Ich mag das Setting, New Orleans bietet eine tolle Kulisse. Die Aktion ist John Woo typisch klasse inszeniert, über die Logikfehler kann man da hinwegsehen.

 Sehr guter Film/Serie
Gespeichert
Seth
Chef Moderator
Corporal
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2766



« Antworten #4 am: 17. Juni 2018, 23:08:59 »

Es wundert mich, dass du dir Van Damme Filme anschaust Grinsen

Ausführende Produzenten waren Sam Raimi und Rob Tapert. Das alleine reicht schon als Grund zwinkern
Sam, Rob und Bruce Campbell sind einfach ein cooles Trio - auch wenn Bruce nicht immer mit an Bord ist...
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49038


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #5 am: 17. Juni 2018, 23:19:19 »

Ich Idiot Ja, stimmt...das hatte ich nicht beachtet! Grinsen

Campbell statt VanDamme in diesem film....hätte auch seltsam ausgesehen totlachen
Gespeichert

McCormick
Corporal
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2925



E-Mail

« Antworten #6 am: 19. Juni 2018, 16:15:16 »

Die Unrated Workprint Version ist hier eine der begehrtesten überhaupt die wollen so viele haben. Woo musste den Film zig mal Kürzen damit der Film eine Kinofreigabe in der USA bekam. Für mich  Geniale/r Film/Serie und mein Lieblingsfilm von  Jean-Claude Van Damme. Einer der Produzenten war Chuck Pfarrer der spielte auch den Filmvater von Natasha 'Nat.

« Letzte Änderung: 19. Juni 2018, 18:21:23 von McCormick » Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS