NOSTALGIE CRIME BOARD
24. Juli 2024, 03:06:48 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Nach dem dünnen Mann (After The Thin Man) (USA, 1936)  (Gelesen 680 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78518


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« am: 05. April 2020, 00:20:49 »

Nick und Nora Charles kommen nach dem gelösten Mordfall um den dünnen Mann zu Silvester wieder in San Francisco an. Die Presse erwartet sie und zu Hause steigt ihnen zu Ehren eine Überraschungsparty, auch wenn das Paar lieber seine Ruhe hätte. Ihre eigene Party können sie jedoch nicht besuchen, da Noras elitäre Tante Katherine zum alljährlichen Silvesterdinner mit ihren betagten Verwandten bittet. Dass auch der von ihr verachtete Nick Charles eingeladen wird, ist in erster Linie Noras Schwester Selma zu verdanken, die psychisch labil ist. Sie leidet unter ihrem Ehemann Robert, der sie nur ihres Geldes wegen geheiratet hat und nun bereits seit drei Tagen spurlos verschwunden ist. Zwar vermutet sie eine andere Frau als Grund, hat sie doch eine offensichtlich fehlgeleitete Schatulle erhalten. Doch sie sorgt sich ebenso, dass Robert etwas zugestoßen sein könnte. Auch der Besuch ihres früheren Verlobten David, der sie noch immer liebt, kann Selma nicht trösten.

Nick ist schließlich froh, der Altherren und -damenrunde entkommen zu sein. Er begibt sich kurz vor Mitternacht mit Nora in eben jenes chinesische Etablissement, aus dem die Schmuckschatulle gesendet wurde. Geleitet wird die Bar von Dancer, einem zwielichtigen Bekannten von Nick. In der Bar treffen sie auf Robert, der sich dort bereits seit drei Tagen betrinkt. Im Hintergrund spielen sich Intrigen ab. Robert hat mit David ein Abkommen geschlossen: Erhält er von ihm 25.000 Dollar, so wird er aus der Stadt verschwinden und David seine ungeliebte Ehefrau Selma überlassen. Auf das Geld wiederum spekuliert auch Polly, die Sängerin in der chinesischen Bar, die angeblich heimlich mit Robert verschwinden und ein neues Leben beginnen will. In Wirklichkeit soll sie ihn auf Dancers Anweisung hin ausnehmen und Dancer wie auch sein Geschäftspartner Lum Kee sind am „Gewinn“ der 25.000 Dollar beteiligt. Auch Pollys Bruder Phil erfährt von dem Plan und will eifersüchtig ebenfalls am Gewinn beteiligt werden. David wiederum hat die Geldübergabe erst am folgenden Tag geplant und zahlt die ausgemachte Summe daher in Aktien.

Robert kehrt kurz zu Selma zurück und packt seine Sachen. Selma folgt ihm mit einer Pistole. Es fallen Schüsse und kurz darauf ist Robert tot – und Selma beugt sich mit einer Waffe in der Hand über seine Leiche. Kurz darauf ist David bei ihr und lässt die Waffe verschwinden. Selma wiederum soll nicht erzählen, dass sie an diesem Tag außer Haus war. Auch ihr Nervenarzt Dr. Kammer schirmt die junge Frau vor der Öffentlichkeit ab. Nick beginnt zu ermitteln, er ist von Selmas Unschuld überzeugt. Die Dinge verkomplizieren sich, als kurze Zeit später Phils Leiche gefunden wird; denn Phil war als eifersüchtiger Bruder einer der Verdächtigen. Auch Dancer ist nun verdächtig, ist er doch kurz zuvor bei Phil gewesen. Bei Phil findet sich der Schlüssel zu Pollys Wohnung, die Nick überprüft. Er findet dort die Schatulle wieder, die Selma zugeschickt worden ist, und nimmt sie an sich. Es stellt sich heraus, dass die Wohnung über der von Polly vor wenigen Tagen von einem gewissen Anderson angemietet worden ist. Dieser hat ein Abhörgerät in Pollys Wohnung installiert und über eine Leiter in ihre Wohnung einsteigen wollen. Als Nick Andersons Wohnung überprüft, betritt Dancer die Wohnung der Tänzerin, um die Schatulle an sich zu nehmen. Es kommt zu einer Verfolgung, bei der Dancer auf Nick schießt. Er trifft jedoch eine Truhe, die sich öffnet und die Leiche des Hausportiers preisgibt. Er wurde mit derselben Waffe erschossen wie Robert, während Phil erwürgt worden ist.

Nick beschließt nun, alle Verdächtigen der verschiedenen Mordfälle einzuladen: Dancer, Selma, Polly, David, Dr. Kammer und aus Rache für das langweilige Silvesterdinner auch Tante Katherine. Zunächst geht es um den ermordeten Portier, der Jahre zuvor bei Noras Tante als Gärtner angestellt war – Nora bringt sogar ein Foto aus dieser Zeit mit. Manche kennen ihn noch aus der Zeit und David erinnert sich rückblickend an einen kleinen Herrn mit weißem Bart, den er jedoch seit Jahren nicht mehr gesehen habe. Nach zahlreichen verschiedenen Anschuldigungen, mit denen Nick den Täter zu einer entlarvenden Aussage bringen will, weiß er plötzlich, wer der Mörder ist: David hat alle drei Morde begangen. Er hat sich an den Gärtner als Mann mit langem weißen Bart erinnert; diesen hat er jedoch erst in jüngerer Zeit als Portier und noch nicht auf Noras mitgebrachtem Foto.

David hat zunächst den Portier ermordet und schließlich Robert, da er die 25.000 Dollar nie hätte aufbringen können. Die Aktien gab er ihm zu Silvester, da die Banken am Neujahrstag geschlossen sind und sie so nicht eingelöst werden konnten. Der Mord am Portier wiederum wurde nötig, da David den Verdacht auf Polly lenken und daher in ihre Wohnung einsteigen wollte. Phil wiederum, der in Wirklichkeit Pollys Ehemann war, ist ihm auf die Schliche gekommen und hat ihn erpresst. Daher musste auch er sterben. Am Ende wiederum versuchte er auch Selma zur Verdächtigen zu machen, hat er sie doch genauso wie Robert gehasst, da sie ihn zurückgewiesen hat. Überführt zieht David eine Pistole, wird jedoch von den Anwesenden überwältigt und abgeführt.

Wenig später sitzen Nora und Nick Charles im Zug gen Europa, um endlich in Ruhe Urlaub zu machen. Aus dem Plan, nur zu zweit zu sein, wird jedoch nichts, denn Nora offenbart Nick, dass sie schwanger ist.

    William Powell: Nick Charles
    Myrna Loy: Nora Charles
    James Stewart: David Graham
    Elissa Landi: Selma Landis
    Joseph Calleia: Dancer
    Jessie Ralph: Aunt Katherine Forrest
    Alan Marshal: Robert Landis
    Teddy Hart: Floyd Casper
    Sam Levene: Lt. Abrams
    Penny Singleton: Polly Byrnes
    William Law: Lum Kee
    George Zucco: Dr. Adolph Kammer
    Paul Fix: Phil Byrnes/Ralph West
    Asta, der Hund

Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78518


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #1 am: 05. April 2020, 01:24:42 »

Heutiger James Stewart Film ist die schlitzohrige Krimikomödie "NACH DEM DÜNNEN MANN" aus dem Jahre 1936, aus der siebenteiligen Filmreihe zu "Der dünne Mann" mit William Powell & Myrna Loy in den Hauptrollen. Eigentlich wollte ich diesen Film erst im Rahmen eines William-Powell-Rewatches machen, aber nun hatte ich heute schon Lust darauf. Gerade frisch ihr erstes Kinoabenteuer absolviert, kehren Nick & Nora nach Hause zurück um in trauter Zweisamkeit Silvester zu verbringen. Doch ein Anruf von Noras Cousine durchkreuzt ihre Pläne: Ihr Ehemann, der Schürzenjäger Robert, ist verschwunden und sie bittet Nick und Nora ihn zu suchen. Dabei stolpern die beiden, die das Detektivsein eigentlich an den Nagel hängen wollten, in einen gefährlichen Fall.... Nach einem Roman von Krimi-Bestseller Autor Dashiell Hammett. Dieser Film beruht auf die Charaktere des Bestseller Romans "Der dünne Mann" von Dashiell Hammett.

Die Co-Stars:
Hier von "Co-Stars" vzu sprechen ist der größte Witz überhaupt Happy Denn James Stewart spielte in diesem Film lediglich eine Nebenrolle. Die Hauptrollen spielen - wie in der gesamten "Der dünne Mann" Filmreihe William Powell (als Nick Charles) und Myrna Loy (als Nora Charles). In weiteren Rollen zu sehen spielen: Elissa Landi (als Selma Landis), Penny Singleton ("Blondie") (als Polly Byrnes) und Alan Marshall (als Robert Landis) zu sehen.

Synchronisation:
Von diesem Film existieren 2 verschiedene Synchronisationen. In der Erstsynchro wurde James Stewart von Hugo Schrader gesprochen, William Powell von Siegfried Schürenberg und, Myrna Loy von Erika Dannhoff. 1969 wurde der Film fürs TV neu synchronisiert. William Powell wurde da von David Niven-Stammstimme Friedrich Schönfelder gesprochen, Myrna Loy von Rosemerie Fendel und James Stewart von Gerhard Lippert. Ich selbst besitze die Zweitsynchro. Ob es die Erstsynchro überhaupt noch gibt / ausgestrahlt wird, weiß ich nicht.

DVD & Bluray:
Ich besitze von dem Film die deutsche DVD Erst VÖ von 2005, die ich zusammen in einem Schuber mit der gesamten "dünne Mann" Reihe gekauft hatte (bzw. von meiner Frau Steffi mal geschenkt bekommen hatte). Happy  Auf BluRay ist der Film gegenwärtig noch nicht bei uns erschienen.

Interessantes:
Im Film werden zwei Titel gesungen:
Blow That Horn (M.: Walter Donaldson, T.: Chet Forrest, Bob Wright), gesungen von Penny Singleton
Smoke Dreams (M.: Nacio Herb Brown, T.: Arthur Freed), gesungen von Penny Singleton
James Stewart selbst sagte über den Film, dass er ihn zwar sehr mochte, er jedoch seine eigene Rolle als ziemlich "lächerlich" fand.

Zum Film selbst:
Das zweite Abenteuer von Nick & Nora Charles knüpft direkt, obwohl erst 4 Jahre später gedreht, direkt an den ersten Film "Der dü+nne Mann" an und beschreibt, wie sie gerade just nach diesem Fall erst am Silvesterabend nach Hause kamen.

James Stewart spielt in diesem Film David Graham, dn Freund von Noras verheirateter Cousine Selma Landis.

Eigentlich wollten Nick & Nora nach ihrem letzten Fall nur zwei Dinge: Den Beruf als Detektiv an den Nagel hängen und gleich, nachdem man zuhause ist, gleich ins Bett gehen und schlafen und sogar den Silvesterabend verschlafen. Doch daraus wurde nichts. Als sie zu Hause ankamen, wurden beide stürmisch empfangen und gefeiert, da ihr Fall durch die Presse ging. Es waren sogar Leute eingeladen, die sie garnicht kannten....sich aber dennoch eifrig über Nicks Alkoholvorrat hermachten  totlachen  Auch der Trickdieb Fingers war dort, der Nora Handtasche klaute und Nick sie von ihm gekonnt zurückklaute Grinsen Als man es geschafft hatte, endlich die ganze Horde aus dem Haus zu bekommen und sie zu Bett gingen, legte Nick den Telefonhörer in eine Schublade, um ungestört schlafen zu können Grinsen Doch Nora war jetzt aufgedreht und trangsalierte Nick solange, bis er aufstand, und ihr Rührei briet Grinsen Das superspäte Frühstück wurde daraufhin zu einem Abendessen Grinsen

Hund Asta war auch froh, wieder zuhause zu sein, denn seine "Frau" Mrs. Asta hat Junge bekommen  und er schaute verzückt darauf - und sah denn gerade noch, wie ein Strassenköter das Grundstück verliess. Wütend lief Asta hinter ihm her, um den Nebenbuhler zu verjagen Grinsen Ob nun Asta der Vater der Jungen war oder der Strassenköter, wurde man nicht gewahr Grinsen Adta buddelte das Loch, dass der Strassenköter unterm Zaun gegraben hatte, wieder zu Grinsen Doch gegen Ende des Filsm war er wieder da und Asta verjagte ihn...das Loch war wiedre da, diesmal zog Asta einen kleinen Karren vor das Loch, damit er nicht erneut zu Mrs. Asta gelangen kann Grinsen Ich fand diese ganzen Szenen wirklich sehr niedlich und auch witzig Grinsen

Nick und Noraerreichte denn doch ein Anruf, weil ein befreundeter Polizist, der auftauchte, den Hörer wieder auflegte. Es war Tante Katharine, die Tante von Nora. Nick mochte Noras Verwandte nicht und sie mochten ihn nicht, weil sie ihm einfach nur für einen Gigolo hielten, der es auf Noras Geld abgesehen hat Grinsen Katharine ist besorgt um ihre Tochter Selma: Ihr Ehemann Robert ist seit Tagen spurlos verschwunden und sie ist mit ihrem Nerven völlig am Ende. Nora mußte - gegen Nicks Willen - versprechen, sofort zu kommen.

Kaum dort angekommen, öffnete der alte Butler die Tür, der auch nicht mehr so ganz gut zu Fuß war...hier eine Stelle, wieso ich die Filme vom Humor her so liebe Grinsen Der alte Butler sagte " Folgen Sie mir bitte in diesen Gang". Und Nick äffte den Butler hinterher und ging in dem selben schief-torkelnden Gang wie er bis Nora ihn anstupste, Nick solle sich bitte benehmen  totlachen Überhaupt war Nick in dem gesamten Film mal wieder "dauerangeshakert"  totlachen was ein Grund für seine stets unüberlegten, flapsigen und respektlosen Sprüche sorgte - die ich persönlich so sehr liebe Grinsen Alle waren wenig von Nick begeistert...wie immer, und Nick tat auch nichts dazu bei, den Zustand zu bessern...eher im Gegenteil Grinsen Als die stocktaube Mutter von Katharine Nick vorgestellt werden sollte:

Katharine: Und das ist Nicholas, Noras Ehemann
Nick: Es freut mich, Sie kennenzulernen
Oma: Hääääh?
Nick: Ich sagte, es freut mich, sie kennenzulernen  *schrei dabei schon*
Katharine: Sie müssen lauter sprechen, sie hört sie sonst nicht!
Oma: Was sagte Sie?
Nick: Beim nächsten Gongschlag ist es 20 Uhr...  totlachen
Nora: Nick...benimm dich!
totlachen

Während die Frauen beratschlagten, wo Robert sein könnte, wurde Nick zu den alten Männern gebracht...die wenig später alle am Tisch eingeschlafen waren und wild geschnarcht hatten und Nick sich dennoch mit ihenn unterhielt und in seiner Stimme auch für sie antwortete...und sich über sie lustig machte Grinsen Zudem hatte Nick mal wieder ein paar zuviel getrunken Grinsen Nora holte ihn dann ab, damit er sich die Theorien anhören sollte zu Roberts Verschwinden.

Dann tauchte auch noch David Graham auf, der ein auffallendes Interesse an Selma hatte. Robert war zudem ein Mann, den keiner mochte. Er selbst liebte Selma nichtmal, sonder er war wirklich nur hinter ihrem Geld her.

Nick & Nora fanden Robert wenig später - eher zufällig - in einer Bar. Robert shakerte da mit der Kellnerin Polly Byrnes rum und vekündete lauthals, nicht mehr nach Hause zurückzukommen udn Selma will er nicht mehr sehen, er würde jetzt Polly lieben.  Nick & Nora akzeptierten dies.

David traf sich wenig später mit Robert und es stellte sich heraus, dass Robert von David Geld verlangte dafür, dass er sich von seiner Frau fernhält und das David Selma haben kann.

Kurz darauf tauchte Robert bei Selma auf um ihr zu sagen, dass es aus sei zwischen ihnen. Er packte ein paar sachen und verschwand und beleidigte Selma dabei noch. Selma lief hinterher und hatte eine Waffe dabei. Auf einmal fiel ein Schuß - Robert war tot. David erschien und nahm Selma die Waffe ab und warf sie in einen Fluß. - um sie zu beschützen., Dch Selkma sagte, sie habe nicht geschossen.

Nick und Nora waren noch in der Bar und Nick hatte mal wieder zuviel getrunken, so das er garnicht gemerkt hatte, dass er um Punkt Mitternacht zu Silvester eine andere küste, weil es dunkel war und er danach meinte "Sie sind ja garnicht meine Frau...."  totlachen

Lt. Abrams bearbeitete den Fall. Selma galt als Verdächtige, wurde jedoch von ihrer Familie und ihrem Arzt von Lt. Abrams abgeschirmt. Auch David war verdächtig. Nora war selbst gerade bei ihm, um ihn zu befragen, als Lt. Abrams aufkreuzte und er falsche Schlüsse zog und David und Nora verhaftete Grinsen Lt. Abrams rief Nick im Auftrag von Nora an, doch Nick glaubte nicht, dass es wirklich seine Nora sei...im Gefängnis...kann ja nicht sein und stritt ab, jene "Nora" zu kennen und so landete Nora im Knast  totlachen

Kurz darauf tauchte NJick denn doch auf, um Nora herauszuholen.  Später am Abend denn dieser Dialog:

Nora: Liebling....hast du eigentlich noch Babyfotos von dir? ich würde so gerne sehen, wie du als Baby ausgesehen hast.
Nick: Ich habe keine mehr...aber ich werde gleich morgen früh zum Fotografen gehen und mir welche machen lassen
  totlachen

Da flog ein Stein durchs Fenster, mit einer Nachricht dran. Doch bevor Nick und Nora sie lesen konnten, hatte Asta den Stein sich geholt und spielte damitund fraß letztendlich die Hälfte der Nachricht, ehe Nick und Nora den rest "retten" konnten.

Darin wird Polly offen als Täterin bekanntgegeben, die Robert aus Eifersucht getötet haben soll.

Nick findet eine Spur zu einem gewissen "Anderson". Aber auch Dancer, ein Gangster, für den Robert gearbeitet hatte, trauchte auf und beide lieferten sich in der Wohnung ein witziges Katz und Maus Spiel Grinsen Letztendlich fand Nick die Leiche des Vermieters dieser Wohnung. Und im Zimmer selbst lag eine weitere Leiche, die sich als Bruder von Polly entpuppte.

Nick und Lt. Abrams riefen letztendlich alle beteiligten zu sich und konnten David als Mörder entlarven. David hat zunächst den Portier ermordet und schließlich Robert, da er die 25.000 Dollar, die abgemacht waren, nie hätte aufbringen können. Die Aktien gab er ihm zu Silvester, da die Banken am Neujahrstag geschlossen sind und sie so nicht eingelöst werden konnten. Der Mord am Portier wiederum wurde nötig, da David den Verdacht auf Polly lenken und daher in ihre Wohnung einsteigen wollte. Phil wiederum, der in Wirklichkeit Pollys Ehemann war, ist ihm auf die Schliche gekommen und hat ihn erpresst. Daher musste auch er sterben. Am Ende wiederum versuchte er auch Selma zur Verdächtigen zu machen, hat er sie doch genauso wie Robert gehasst, da sie ihn zurückgewiesen hat.

Auf dem Nachhauseweg offenbare Nora Nick, dass sie schwanger ist Grinsen Nick war ausser sich vor Freude Grinsen

Fazit:
Ich liebe diese Filme... auch der zweite Film war einfach klasse. Tolle Idee auch, den Film quasi direkt nach dem ersten Film spielen zu lassen. Ich liebe den Humor, William Powell seine Art und er und Myrna Loy waren ein echtes Traumpaar seinerzeit.  manche Leute meinten, die beiden standen Pate für den Serien-Hit "Hart, aber herzlich" und selbst Robert B. Parker zitierte in einigen "Spenser" Romanen Vergleiche zwischen Spenser und Susan zu Nick und Nora Charles (und sogar in einer TV Folge!)  Grinsen James Stewart, meine absolute Nummer 1 der alten Hollywood-Garde durfte hier mal den Bösen spielen....irgendwie nehme ich Jimmy den Baddie nie so richtig ab laut lachen Süß fand ich auch die Szenen mit Asta, als er "Mrs. Asta" sah und diese "Besuch" von einem anderen Hund bekam und Asta danach sorgte, dass dieser Hund nicht nochmal zu "seiner Frau" gelangen kann laut lachen

 Geniale/r Film/Serie

« Letzte Änderung: 14. Januar 2024, 05:11:48 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78518


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #2 am: 14. Januar 2024, 05:04:41 »

Diskussionsthread hier im Forum zur gesamten "Dünne Mann" Filmreihe:
Gespeichert

Chrissie
Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 694



E-Mail

« Antworten #3 am: 14. Januar 2024, 13:19:08 »

Nick und Nora Charles kommen nach dem gelösten Mordfall um den dünnen Mann zu Silvester wieder in San Francisco an. Die Presse erwartet sie und zu Hause steigt ihnen zu Ehren eine Überraschungsparty, auch wenn das Paar lieber seine Ruhe hätte. Ihre eigene Party können sie jedoch nicht besuchen, da Noras elitäre Tante Katherine zum alljährlichen Silvesterdinner mit ihren betagten Verwandten bittet. Dass auch der von ihr verachtete Nick Charles eingeladen wird, ist in erster Linie Noras Schwester Selma zu verdanken, die psychisch labil ist. Sie leidet unter ihrem Ehemann Robert, der sie nur ihres Geldes wegen geheiratet hat und nun bereits seit drei Tagen spurlos verschwunden ist. Zwar vermutet sie eine andere Frau als Grund, hat sie doch eine offensichtlich fehlgeleitete Schatulle erhalten. Doch sie sorgt sich ebenso, dass Robert etwas zugestoßen sein könnte. Auch der Besuch ihres früheren Verlobten David, der sie noch immer liebt, kann Selma nicht trösten.

Nick ist schließlich froh, der Altherren und -damenrunde entkommen zu sein. Er begibt sich kurz vor Mitternacht mit Nora in eben jenes chinesische Etablissement, aus dem die Schmuckschatulle gesendet wurde. Geleitet wird die Bar von Dancer, einem zwielichtigen Bekannten von Nick. In der Bar treffen sie auf Robert, der sich dort bereits seit drei Tagen betrinkt. Im Hintergrund spielen sich Intrigen ab. Robert hat mit David ein Abkommen geschlossen: Erhält er von ihm 25.000 Dollar, so wird er aus der Stadt verschwinden und David seine ungeliebte Ehefrau Selma überlassen. Auf das Geld wiederum spekuliert auch Polly, die Sängerin in der chinesischen Bar, die angeblich heimlich mit Robert verschwinden und ein neues Leben beginnen will. In Wirklichkeit soll sie ihn auf Dancers Anweisung hin ausnehmen und Dancer wie auch sein Geschäftspartner Lum Kee sind am „Gewinn“ der 25.000 Dollar beteiligt. Auch Pollys Bruder Phil erfährt von dem Plan und will eifersüchtig ebenfalls am Gewinn beteiligt werden. David wiederum hat die Geldübergabe erst am folgenden Tag geplant und zahlt die ausgemachte Summe daher in Aktien.

Robert kehrt kurz zu Selma zurück und packt seine Sachen. Selma folgt ihm mit einer Pistole. Es fallen Schüsse und kurz darauf ist Robert tot – und Selma beugt sich mit einer Waffe in der Hand über seine Leiche. Kurz darauf ist David bei ihr und lässt die Waffe verschwinden. Selma wiederum soll nicht erzählen, dass sie an diesem Tag außer Haus war. Auch ihr Nervenarzt Dr. Kammer schirmt die junge Frau vor der Öffentlichkeit ab. Nick beginnt zu ermitteln, er ist von Selmas Unschuld überzeugt. Die Dinge verkomplizieren sich, als kurze Zeit später Phils Leiche gefunden wird; denn Phil war als eifersüchtiger Bruder einer der Verdächtigen. Auch Dancer ist nun verdächtig, ist er doch kurz zuvor bei Phil gewesen. Bei Phil findet sich der Schlüssel zu Pollys Wohnung, die Nick überprüft. Er findet dort die Schatulle wieder, die Selma zugeschickt worden ist, und nimmt sie an sich. Es stellt sich heraus, dass die Wohnung über der von Polly vor wenigen Tagen von einem gewissen Anderson angemietet worden ist. Dieser hat ein Abhörgerät in Pollys Wohnung installiert und über eine Leiter in ihre Wohnung einsteigen wollen. Als Nick Andersons Wohnung überprüft, betritt Dancer die Wohnung der Tänzerin, um die Schatulle an sich zu nehmen. Es kommt zu einer Verfolgung, bei der Dancer auf Nick schießt. Er trifft jedoch eine Truhe, die sich öffnet und die Leiche des Hausportiers preisgibt. Er wurde mit derselben Waffe erschossen wie Robert, während Phil erwürgt worden ist.

Nick beschließt nun, alle Verdächtigen der verschiedenen Mordfälle einzuladen: Dancer, Selma, Polly, David, Dr. Kammer und aus Rache für das langweilige Silvesterdinner auch Tante Katherine. Zunächst geht es um den ermordeten Portier, der Jahre zuvor bei Noras Tante als Gärtner angestellt war – Nora bringt sogar ein Foto aus dieser Zeit mit. Manche kennen ihn noch aus der Zeit und David erinnert sich rückblickend an einen kleinen Herrn mit weißem Bart, den er jedoch seit Jahren nicht mehr gesehen habe. Nach zahlreichen verschiedenen Anschuldigungen, mit denen Nick den Täter zu einer entlarvenden Aussage bringen will, weiß er plötzlich, wer der Mörder ist: David hat alle drei Morde begangen. Er hat sich an den Gärtner als Mann mit langem weißen Bart erinnert; diesen hat er jedoch erst in jüngerer Zeit als Portier und noch nicht auf Noras mitgebrachtem Foto.

David hat zunächst den Portier ermordet und schließlich Robert, da er die 25.000 Dollar nie hätte aufbringen können. Die Aktien gab er ihm zu Silvester, da die Banken am Neujahrstag geschlossen sind und sie so nicht eingelöst werden konnten. Der Mord am Portier wiederum wurde nötig, da David den Verdacht auf Polly lenken und daher in ihre Wohnung einsteigen wollte. Phil wiederum, der in Wirklichkeit Pollys Ehemann war, ist ihm auf die Schliche gekommen und hat ihn erpresst. Daher musste auch er sterben. Am Ende wiederum versuchte er auch Selma zur Verdächtigen zu machen, hat er sie doch genauso wie Robert gehasst, da sie ihn zurückgewiesen hat. Überführt zieht David eine Pistole, wird jedoch von den Anwesenden überwältigt und abgeführt.

Wenig später sitzen Nora und Nick Charles im Zug gen Europa, um endlich in Ruhe Urlaub zu machen. Aus dem Plan, nur zu zweit zu sein, wird jedoch nichts, denn Nora offenbart Nick, dass sie schwanger ist.

    William Powell: Nick Charles
    Myrna Loy: Nora Charles
    James Stewart: David Graham
    Elissa Landi: Selma Landis
    Joseph Calleia: Dancer
    Jessie Ralph: Aunt Katherine Forrest
    Alan Marshal: Robert Landis
    Teddy Hart: Floyd Casper
    Sam Levene: Lt. Abrams
    Penny Singleton: Polly Byrnes
    William Law: Lum Kee
    George Zucco: Dr. Adolph Kammer
    Paul Fix: Phil Byrnes/Ralph West
    Asta, der Hund




Wie schade, dann gibt es kein Happy End fuer Selma.
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS