NOSTALGIE CRIME BOARD
25. November 2017, 06:50:22 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB Gewinnspiel
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Richard wieder gut im Geschäft  (Gelesen 1085 mal)
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 44577


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 16. August 2010, 19:05:50 »

Jahrelang plätscherte Richard Hatchs Filmkarriere mehr oder weniger vor sich hin - doch die Neuauflage von "Battlestar Galactica" hat ihn offensichtlich wieder interessant gemacht. Richard dreht derzeit an so einigen Projekten, einiges ist bereits auch fertiggestellt.

Gleich nach Galactica drehte Richard 2008 den SciFi Film "InAlienable", worin er die Hauptrolle spielt. An seiner Seite waren auch andere TV-SciFi Stars wie Gary Graham (Alien Nation), Patricia Tallman (Babylon 5), Walter Koenig (Pavel Chekov - Raumschiff Enterprise), Jay Acavone (Stargate SG-1) und Alan Ruck (Star Trek 5).

Gerade fertiggestellt hat er das siebenmütige Kurzfilm-Drama "War of Heaven", worin er wieder neben Walter Koenig spielt und Lana Wood.

Weitere 4 Filme befinden sich in der Post Production. Im SciFi Film "Season of Darkness" spielt Richard die Hauptrolle als Dr. Shaker. Seine Co Stars sind "TRancers-Star" Tim Thomerson und Tiffany Shepis.

In dem Drama "Dead by Friday" spielt Richard einen Geistlichen. Justin Smith spielt u.a. eine weitere Hauptrolle.

In dem komödiantischen SciFi Film "Starship II - Rendezvous with Ramses" mimit Richard die Hauptrolle als "Captian John Alpha, einen furchtlosen Weltraum-Helden. Zu seinen Co-Stars gehören dort Alt-Star John Astin, Jason Carter ("Babylon 5"), Robert Hubbard und Leslie Carlton. Ebenfalls dabei sind Szenen des bereits 2004 verstorbenden Richard Biggs (Babylon 5)

Ganz aktuell ist Richard an dem Projekt einer Reality-Show mit dem Titel "Who's the Freak?" (zu deutsch etwa: "Wer ist hier der Freak?") beteiligt. Richard spielt darin sich slebst. An diesem Projekt ist auch Richards Sohn Paul Hatch beteiligt.


Bericht: Dan Tanna
Quelle der Filminfos: imdb.de
Gespeichert

schimmi
Master Trooper
***
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 6533



E-Mail

« Antworten #1 am: 16. August 2010, 19:30:45 »

 Freuen Danke für die Infos! Freuen

Auf das Drama 'Dead by Friday' bin ich schon sehr gespannt!
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 44577


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #2 am: 16. August 2010, 20:10:13 »

Ich freue mich auf Starship II Happy
Gespeichert

Goliath
Chef Moderator
Master Trooper
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5863




« Antworten #3 am: 17. August 2010, 11:24:47 »

Richard ist wieder gut im Geschäft. Hat er auch verdient. Freue mich auf die neuen Filme.
Gespeichert

Olli
Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 663




« Antworten #4 am: 05. September 2010, 18:26:45 »

Super Richard!!! Freut mich für Ihn!!!  Schockiert Freuen Schockiert Freuen Schockiert Freuen
Gespeichert
TripleA
Hobby Detektiv

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 25





« Antworten #5 am: 30. Juni 2011, 23:12:15 »


Ganz aktuell ist Richard an dem Projekt einer Reality-Show mit dem Titel "Who's the Freak?" (zu deutsch etwa: "Wer ist hier der Freak?") beteiligt. Richard spielt darin sich slebst. An diesem Projekt ist auch Richards Sohn Paul Hatch beteiligt.[/i]

Bericht: Dan Tanna
Quelle der Filminfos: imdb.de

Soweit ich weiß, heißt sein Projekt 'Who the frak?', was sich sehr schlecht übersetzen lässt. Bin mir auch gar nicht so sicher, dass die Sache noch aktuell ist. Zu der Zeit, als er aktiv mit Who the frak beschäftigt war, hab ich hier und da Kleinigkeiten aus seiner engen Umgebung erfahren und demnach hat er wohl inzwischen gemerkt, dass die Idee nicht besonders tragfähig ist. Anscheinend bestand nicht so viel Interesse an ihm und seinen Eskapaden, als dass irgendein Sender die Idee bzw. das Material gekauft hätte. Aber wer kennt sich schon aus in Hollywood, vielleicht ändern sie ja noch ihre Meinung...

Inalienable ist aber wohl tatsächlich ganz gut angekommen. Ich glaube, sein letztes Projekt ist Death by Friday, zumindest hat er das in jüngerer Vergangenheit öfter auf seinem Facebook account erwähnt und gelobt. Wer Interesse hat, sollte auf Facebook nach ihm suchen, er hat dort zwei accounts, ein persönliches und eins für den Schauspieler (weil sein persönliches die Maximalzahl Freunde erreicht hatte). Dort gibt es immer wieder kleine Videos und Fotos von seinen aktuellen Aktivitäten.

Ich persönlich hätte mir gewünscht, dass er mit seinem Projekt 'War of Magellan' mehr Erfolg gehabt hätte. Das wird jetzt zwar als Tabletop Spiel verkauft, aber ich hätte es gern als richtige SciFi-Serie gesehen. Schade.

Kennt jemand hier die Filme, die er in den 90gern in Italien gemacht hat? Beyond Kilimanjaro  (Mal d'Africa), Delta Force Commando oder Second Chance? Ach, er hat eine ganze Reihe Filme gemacht, die mir sehr gefallen haben. Ein guter Schauspieler ist er auf jeden Fall - nur mit Liebesszenen hat er's nicht so, die haben mich nie überzeugt. LOL.
« Letzte Änderung: 30. Juni 2011, 23:26:18 von TripleA » Gespeichert
Pepper
Rechtsmediziner
**
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1511


6ft ginger fruitloop




« Antworten #6 am: 03. Juli 2011, 19:45:09 »

Bei youtube einfach mal who the frak eingeben, da finden sich Ausschnitte. (Sorry, ich kann grade nicht verlinken... kann ich aber notfalls morgen nachholen).
Es wundert mich nicht, das die Sache nicht funktioniert hat. Ich halte persönlich nichts von Reality-Shows, aber das ist ja vielleicht gar nicht unbedingt maßgeblich, denn allgemein scheinen sie ja sehr gut anzukommen, sonst würden sie ja nicht wie die Pilze aus dem Boden schießen. Er hätte sich aber eventuell denken können, dass sowas auch bei jüngeren, bekannten Charakteren (à la Paris Hilton) für das Publikum interessanter ist.
Und die Ausschnitte sind uninteressant bis albern meiner Meinung nach.

Der Titel klingt bei mir sehr nach einer Verballhornung einer Redewendung mit dem bekannten F-Wort.
Gespeichert

"Hope is the thing with feathers
That perches in the soul
And sings the tune without the words
And never stops at all."
(Emily Dickinson)

Le coeur a ses raisons que le raison ne connait pas.
Mrs. Steed
Privatdetektiv

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 98


We´re needed Mrs. Steed


E-Mail

« Antworten #7 am: 05. Juli 2011, 00:13:46 »

Juup - Richard ist wirklich gut im Geschäft. Was er Nebenbei macht ist unglaublich Huch Ich bin auch in seiner Schauspieler Facebook Gruppe - die ist echt klasse - vorallem wird man dort ständig auf dem Laufenden gehalten und er schreibt auch persönlich.  Grinsen
Gespeichert
Pepper
Rechtsmediziner
**
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1511


6ft ginger fruitloop




« Antworten #8 am: 05. Juli 2011, 18:07:40 »

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=W4dnDAapW_Q" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=W4dnDAapW_Q</a>

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=gzK_AmqfTyA" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=gzK_AmqfTyA</a>


Mal zwei Links, die restlichen findet man dann ja über Verwandtes.
Viel Spaß damit!  Huch
« Letzte Änderung: 20. Juli 2011, 19:13:20 von Dan Tanna » Gespeichert

"Hope is the thing with feathers
That perches in the soul
And sings the tune without the words
And never stops at all."
(Emily Dickinson)

Le coeur a ses raisons que le raison ne connait pas.
Goliath
Chef Moderator
Master Trooper
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5863




« Antworten #9 am: 11. Juli 2011, 13:15:10 »

Richard kommt sehr sympathisch rüber. Aber ich weiss echt nicht, was ich von den Filmen halten soll oder ob ihm das was für seine Karrierre nützt. Mit 180 Hits schaut sich das leider niemand an. Das ist echt hart für Richard.
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 44577


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #10 am: 20. Juli 2011, 19:14:51 »

Danke für die beiden Videos, Pepper!

Stimmt Goliath zu, ich kann es mir auch nicht vorsellen...andererseits muß Richard nehmen, was ihm angeboten wird, um die Brötchen zu verdienen - sicher wäre ihm ein großer Hollywood-Blockbuster auch viel lieber.
Gespeichert

TripleA
Hobby Detektiv

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 25





« Antworten #11 am: 20. Juli 2011, 21:48:13 »

...andererseits muß Richard nehmen, was ihm angeboten wird, um die Brötchen zu verdienen...

Ähem...ich glaube, du gehst da von falschen Voraussetzungen aus. Su Shann Productions ist Richard's eigene Produktionsfirma und Who the Frak ist seine Idee und seine Produktion.

Aber mal ganz ehrlich - wer würde sowas kaufen? Ich halte die Idee für ziemlich daneben, das kann er höchstens als Steuer-Write Off verbuchen. Vielleicht war das überhaupt der Gedanke dahinter; er ist wahrlich lange genug im Geschäft, um zu sehen, dass sowas kaum ein Megaseller werden wird...
Gespeichert
Mrs. Steed
Privatdetektiv

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 98


We´re needed Mrs. Steed


E-Mail

« Antworten #12 am: 20. Juli 2011, 23:44:15 »

 totlachen Ich hau mich weg... totlachen Das auf dem zweiten Video hätte ich sein können. Ich hasse
diese Tank-Geldautomaten auch. Ich komme mit denen auch nie zurecht.. laut lachen
Schön zu wissen, dass es nicht nur mir so geht.

Ps. Seine Armee Jacke kommt mir auch recht bekannt vor. Scheint wohl, neben seiner schwarzen Lederjacke,
mit seine Lieblingsjacke zu sein.. zwinkern

Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS