NOSTALGIE CRIME BOARD
24. Juli 2024, 01:30:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: 15. Die letzte Party (COUNTRY GIRL)  (Gelesen 974 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78518


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« am: 11. August 2012, 05:39:45 »

15. Die letzte Party
(COUNTRY GIRL)


Die Countrysängerin Lindi Stevens kehrt nach zwölf Jahren in ihren Heimatort zurück. Eines Nachts wird sie von einem Laster überfahren. Der Fahrer begeht Fahrerflucht. Anderson glaubt nicht an einen Unfall und forscht in Lindis Vergangenheit. (Text: Sky Krimi)
 
Deutsche TV-Premiere: Di 06.06.1989 Sat.1
Original-TV-Premiere: Mo 15.10.1984


John Diedrich (Davis), Alan Cassell (Anderson), Anthony Hawkins (Smith), Ian Mortimer (Bob Delaney), Roger Ward (Bill Foster), Peter Ford (Joe Barnes), Brenton Whittle (Jeff Finnegan), Michael Ferguson (Phil Monroe), Julia Blake (Mrs. Stevens)

Regie: Arch Nicholson
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2023, 00:46:10 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78518


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #1 am: 21. August 2012, 03:50:02 »

Eine großartige Folge mit sehr starkem Drehbuch. Packend und mitreissend zugleich - zudem auch mit ein paar witzigen Einladen (wenngleich die Folge selber eher traurig war)

Ich mag immer Folgen, die abseits des Geschehens in einem kleinen abgelegenen Kaff spielen und die DSorfbewohner die hauptdarsteller nicht mögen...wie auch hier - gleich am ersten Abend haben Davis und Smitty eine Schlägherei in der örtigen Kneipe angefangen, wo beide ihre Blessuren davontrugen, kurz vorher waren sie von einem King-of-the-Road von der Strasse gedrängt wurden Grinsen und dann mußten sich beide auch noch ein Hotelzimmer teilen! laut lachen

Als die beiden Anderson am Folgetag erzählten, dass sie von der Strasse gedrängt wurden versprach Anderson, Unterstützung zu schicken - doch Anderson schickte stattdessen...sich selber. Fröhlich pfeifend kam er an, ging erstmal seelenruhig angeln und machte einen halben Urlaub draus laut lachen

Die Handlung wie gesagt...war schon packend und spannend, als man erfuhr, dass in dem Kaff nahezu alle jungen Frauen oftmals vergewaltigt wurden - auch diese Lindy Stevens (von der Smitty ein großer Fan war und immer ihre Musik spielte - im Leidwesen zu Davis zwinkern )

Klasse auch der Showdown wo Davis, Smitty und später auch Anderson einzeln mit allen Vergewaltigern von einst abrechneten. Beinahhe giung einer durch die Lappen - der "King of the Road" Trucker. Kurz vor Ende der Folge wollte er mit seinem Truck die 3 Helden einfürallemal um die Ecke bringen, nachdem sie seine Kumpels einkassiert bzw. getötet hatten. Anderson kannte den ja noch nicht...nachdem er merkte, dass der Typ sie rammen wollte, meinte er "Was ist denn das für ein Irrer? Sind denn hier alle verrückt in diesem Kaff?" laut lachen

Dann das krasse Bremsmanöver...und der Typ wurde eisern bestraft, dass er nicht angeschnallt war. Ein Schuß in die Reifen...eine Fahrt gegen einen alten Baum...man kann sich wohl ausrechnen, wer dieses "Duell" überlebt hat, oder? Grinsen

Letztendlich haben sie alle erwischt.

Ach ja, die Verfolgungsjagd war auch wieder klasse. Die Gangster fuhren mit ihren Geländewagen da durch die Pampa und Davis und Smitty in Davis PKW...das konnte ja nicht gutgehen und schwupps steckten die beiden natürlich fest laut lachen

5 Sterne für diese aussergewöhnliche, klasse Folge! Freuen
Gespeichert

schimmi
Master Trooper
***
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 6713



E-Mail

« Antworten #2 am: 10. Oktober 2012, 14:54:02 »

 Freuen Auch von mir 5 Sterne! Freuen

Sehr gute Folge mit spannender Geschichte und ein paar wirklich guten Davis Momenten! totlachen Zu niedlich,als er das Knie ins Gesicht bekam und dann am nächsten Morgen von Anderson geweckt wurde! stolz Mit Veilchen sieht er wirklich gut aus! laut lachen laut lachen

Lustig auch,als Davis und Smitty mit Sparten bewaffnet die Reifenspur ausgruben.Anderson war der Brüller mit Angel im Gepäck zur Arbeit!

Heftig die *Amok* Szene von Delaney wie er im Pub seine Kumpels niedermezelte. Schockiert

Die Mutter von Lindy war auch ein Schocker-Davis und Smitty waren sichtlich erschrocken über die Worte der Mutter!

Erschreckend fand ich,dass in dem Dorf ALLE wußten,was den meisten Mädchen angetan wurde und keine und keiner etwas dagegen unternahm! Schockiert
Gespeichert

mops1980
Chef Moderator
Corporal
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 2910




« Antworten #3 am: 07. Oktober 2017, 22:58:37 »

Wirklich krass, was da in diesem Dorf vor sich ging. Und die Mutter von Lindy fand ich auch heftig.

Die Landschaft hat mich total an den Ort 'Coopers Crossing' aus "Flying Doctors" erinnert.  laut lachen laut lachen
Ich hab jeden Moment damit gerechnet, dass gleich einer der Charaktere um die Ecke kommt.  totlachen
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 78518


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #4 am: 06. Oktober 2023, 02:19:17 »

Bekannte Gaststars: Ian Mortimer (Bob Delaney), Roger Ward (Bill Foster), Peter Ford (Joe Barnes), Brenton Whittle (Jeff Finnegan), Michael Ferguson (Phil Monroe), Julia Blake (Mrs. Stevens)

Wiederkehrende Charaktere:
Niemand



In der Nähe der Kleinstadt Patterson wird auf offener Strasse eine junge Frau von einem Truck erfasst und starb. Es war Selbstmord. Bei dem Opfer handelte es sich um die weltberühmte Countrysängerin Lindi Stevens, die in Patterson geboren und aufgewachsen war, ehe sie für die Karriere in die USA nach Nashville zog und erst seit kurzem zurück war. Anderson erteilt Davis und Smitty den Auftrag, den Fall genauer zu untersuchen. Wars ein Unfall, wie es der Sheriff auf Patterson dargestellt oder steckte mehr dahinter? An Selbstmord dachte derweil noch niemand.

Schon auf dem Weg nach Patterson wurde Davis und Smitty mit ihrem Wagen von einem Truck bedrängt und fuhr ihnen gegen die Stroßstande. Sie fuhren rechts ran, der Truck fuhr weiter und als Smitty und Davis mit Blaulicht weiterfuhren war der Truck wie vom Erdboden verschluckt. Sie kontakten Sheriff von Patterson, der jedoch recht träge und desinteressiert antwortete Grinsen Überhaupt - als die beiden in die Stadt kamen stiess sie auf arge Skepsis und massiver Ablehnung. Was wollen 2 Cops aus der Großstadt hier bei uns? Grinsen Sie teilten sich auf. Smitty besuchte Lindis Mutter und Davis suchte den Arzt auf, der Lindis Leiche untersuchte. Smitty erfuhr von der Mutter, dass Lindi einst Probleme mit ihrem Freund Bob Delaney, einem Känguruhjäger, hatte. Delaney war nicht gut für Lindi, ein Rabauke mit schlechtem Einfluß. Auch Davis bekam wenig von dem Arzt raus, was hilft. Es deutete tatsächlich alles auf einen Unfall hin.

Davis und Smitty fuhren zu Delaney, Auf dem Weg zu ihm wurden sie von ihm beschossen - doch die Kugeln galten nicht ihnen, er war gerade auf seinene eigenen Schiessplatz und hatte es nicht auf die beiden abgesehen... wie er meinte Grinsen. Sie erfuhren, dass Lindi früher von 5 Männern - darunter auch Delaney und sogar der Sheriff mehrfach vergewaltigt wurde. Huch Alle hatten getrunken und für sie war es eigentlich nur ein Spass. Doch dieser Abend änderte alles für Lindi, die bis dahin auch schon gesungen hatte, aber eben nur lokal. Von Lindis Mutter erfuhren sie, dass sie es wußte und sauer auf Lindi war. Sie hätte selbst Schuld daran gehabt... wenn eine Frau nicht vergewaltigt wird, muß sie sich wehren, wehren bis zum Tode... und wenn man sich nicht so intensiv wehrt, ganz gleich, wieviele Männer es sind, hätte die Frau selbst Schuld! Ich Idiot Und das von einer Frau... von der eigenen Mutter! Heftig! Huch  Sie forderte Lindi auf, wegzugehen und das tat sie, indem sie nach Nashville ging und ein Star wurde. Wie sie es schaffte, dorthin zu gelangen, so meinte ihre Mutter sei sicher gewesen, dass sie für jeden Kerl die Beine breit gemacht hätte, der sie in die USA bringe! Huch Was für eine Mutter...echt unglaublich! sauer

Vor einer Bar entdeckten Smitty und Davis den Truck, der sie von der Strasse drängen wollten und erfuhren jetzt, dass der Truck Joe Barnes gehörte. Als sie ihn in der Bar ansprechen wollten, löste dies eine Barschlägerei aus wobei jeder gegen jeden schlug... auch Davis und Smitty bekamen einiges ab, teilten aber auch gut aus Grinsen Wenig später fanden sie durch die örtliche Polizei ein Reifenabdruck von dem Truck, der Lindi überfuhr und mußten den irgendwie zu Special Squad bringen. Sie riefen Anderson an und er meinte, er würde jemanden schicken, der es abholt...fragte dann nebenbei noch, ob s dort einen Teich mit Fische gäbe Grinsen Tags darauf kam Anderson nun selbst vorbei... überraschte Davis und Smitty in ihrem Hotel mit dem Frühstück Grinsen und nahm das Beweisstück an sich.

Anderson ging danach denn zum Angel und es biß was an...es war jedoch nur ein Schuh... ein sehr teurer Schuh. Anderson vermutete, dass er Lindi gehören könnte und gab ihn Smitty und Davis. Er fuhr dann mit dem Beweis wieder nach Hause.

Smitty und Davis bekamen Barnes seine Adresse raus und fuhren zu ihm. Sie konnten gerade noch sehen, wie er Reifen verbrannte... angeblich alte doch sie wußten dass es jene Reifen vom Unfall war und das er gerade Spuren beseitigt, weswegen die Übergrüfung des Gipsabdruckes, den Anderson mitgenommen hatte, völlig wertlos nun war, da keine Gegenprüfung mehr stattfinden kann. Doch den brauchten sie auch nicht - denn überraschenderweise gestand Barnes, Lindi überfahren zu haben. Es war jedoch keine Absicht. Sie sei von selbst genau vor dem Truck gelaufen und er konnte wegen defekter Bremsen nicht mehr reagieren...es war ein Unfall...bzw. Selbstmord.

Davis und Smitty suchten Delaney nochmal auf und erfuhren, dass dieselben Leute - nur ohne ihn Lindi, als sie wieder ind er Stadt war, erneut vergewaltigt hatten. Dabei fiel der Schuh ins Wasser. Später ging Delaney in die Bar und wurde von den Leuten verhöhnt, weil er Lindi wirklich geliebt hatte. Als sie zu weit gingen, ging er zu seinem Auto und holte sein Gewehr raus und schgoß in der Bar um sich, erst auf Gegenstände und der Jukebox, dann erschoss er die Vergewaltiger von Lindi. Dann stieg er in sein Truck und fuhr weg. David und Smitty kamen gleich darauf und nahmen die Verfolgung auf. Doch mit ihrem PKW konnten sie Bobs geländegängigem Truck nicht folgen und blieben bei einem Bergaufhang liegen Grinsen Der Sheriff kam und nahm sie mit. Sie riefen Anderson an und setzten ihn ins Bild. Anderson forderte sofort einen Heli an und versprach schnell bei ihnen zu sein. Delaney war vorbereitet und auf den Heli mit Anderson mit und auf Smitty, Davis und den Sheriff.  Schliesslich erschossen Delaney und er Sheriff sich gegenseitig.

Smitty, Davis und Anderson erfuhren von der Gerichtsmedizin, dass Lindi Leukämie gehabt hatte und nur noch wenige Monate zu leben hatte... ausgelöst durch die erneute Vergewaltigung hat das alles sie in den Selbstmord getrieben... Traurig Als Anderson, Smitty und David nach Hause fahren wollten, wurden sie erneut von Joe Barney mit seinem Truck  bedrängt. Anderson fragte noch "Was ist das denn für ein Irrer?" laut lachen Smitty und Davis klärten ihn auf, dass das nicht das erste Mal war Grinsen Anderson manövrierte Barnes aus, der verlor die Kontrolle über seinen Truck, fuhr gegen einen Baum und war sofort tot. Mit Joe Barnes starb nun auch der letzte Vergewaltiger.... am Ende war Lindi also quasi "gesühnt" wurden zwinkern

Fazit:
Eine großartige Folge mit sehr starkem Drehbuch. Packend und mitreissend zugleich - zudem auch mit ein paar witzigen Einladen (wenngleich die Folge selber eher traurig war) Ich mag immer Folgen, die abseits des Geschehens in einem kleinen abgelegenen Kaff spielen und die Dorfbewohner die hauptdarsteller nicht mögen...wie auch hier - gleich am ersten Abend haben Davis und Smitty eine Schlägherei in der örtigen Kneipe angefangen, wo beide ihre Blessuren davontrugen, kurz vorher waren sie von einem King-of-the-Road von der Strasse gedrängt wurden Grinsen und dann mußten sich beide auch noch ein Hotelzimmer teilen! laut lachen  Als die beiden Anderson am Folgetag erzählten, dass sie von der Strasse gedrängt wurden versprach Anderson, Unterstützung zu schicken - doch Anderson schickte stattdessen...sich selber. Fröhlich pfeifend kam er an, ging erstmal seelenruhig angeln und machte einen halben Urlaub draus laut lachen  Die Handlung wie gesagt...war schon packend und spannend, als man erfuhr, dass in dem Kaff nahezu alle jungen Frauen oftmals vergewaltigt wurden - auch diese Lindy Stevens (von der Smitty ein großer Fan war und immer ihre Musik spielte - im Leidwesen zu Davis zwinkern )  Klasse auch der Showdown wo Davis, Smitty und später auch Anderson einzeln mit allen Vergewaltigern von einst abrechneten. Beinahhe giung einer durch die Lappen - der "King of the Road" Trucker. Kurz vor Ende der Folge wollte er mit seinem Truck die 3 Helden einfürallemal um die Ecke bringen, nachdem sie seine Kumpels einkassiert bzw. getötet hatten. Anderson kannte den ja noch nicht...nachdem er merkte, dass der Typ sie rammen wollte, meinte er "Was ist denn das für ein Irrer? Sind denn hier alle verrückt in diesem Kaff?" laut lachen Dann das krasse Bremsmanöver...und der Typ wurde eisern bestraft, dass er nicht angeschnallt war. Ein Schuß in die Reifen...eine Fahrt gegen einen alten Baum...man kann sich wohl ausrechnen, wer dieses "Duell" überlebt hat, oder? Grinsen Letztendlich haben sie alle erwischt.  Ach ja, die Verfolgungsjagd war auch wieder klasse. Die Gangster fuhren mit ihren Geländewagen da durch die Pampa und Davis und Smitty in Davis PKW...das konnte ja nicht gutgehen und schwupps steckten die beiden natürlich fest laut lachen

 Geniale/r Film/Serie für diese aussergewöhnliche, klasse Folge! Bewertung also somit gleich geblieben Happy
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS